Logo

 

design. archiv.SAFARI

SAFARI

Ausstellung und Verkauf zum Thema SAFARI 15. Juni 2017 – 31. August 2017

 

Büschel Keramik
Büschel Keramik

Das rot-schwarze Geschirr der Keramikerin Sonja Büschel entfaltet den grösstmöglichen Gegensatz zwischen innen und aussen. Es dreht sich im Kreis wie verrückt, erläutert die Keramikerin zunächst die Außenseite ihrer Geschirr-Serie Umlaufbahn. Helle Furchen durchziehen kreisförmig das Schwarz der Aussenfläche. Zwar lässt sich bei genauem Hinsehen ein Anfang und ein Ende dieser Umrundungen erkennen. Dennoch entfaltet die Kreisbewegung von Umlaufbahn eine Geschwindigkeit, die den Trinkbecher oder die Salatschüssel weithin sichtbar in eine ganz eigene Rotation schiesst. Die Innenseite hingegen in ihrem tiefen, leuchtenden Rot gleicht diese Dynamik wieder aus. Zuflucht vor der hektischen Betriebsamkeit- erläutert Sonja Büschel.

In ihrer Werkstatt formt Sonja Büschel aus einem Klumpen Ton diese von Planetenbahnen wie auch von afrikanischen Textilmotiven inspirierten Gegenstände: Käseglocken, Teller, Dosen -alles, was im Geschirrschrank steht. Bis zum Zentrieren auf der Töpferscheibe ist der ganze Verlauf nicht der Rede wert. Aber dann. Entgegen der europäischen Gewohnheit dreht die Keramikerin die Scheibe rechtsrum. Das ist die Richtung entgegen der Erdumdrehung.

Sonja Büschel geht eben ihre eigenen Wege. Selbst die Glasuren kauft sie nicht im Handel ein. Das Umlaufbahn-Rot etwa, das aus dem Inneren warme Töne auf langen Wellen aussendet, ist das eigene Rot der Sonja Büschel. Sie stellt ihre Glasuren selbst her, aus Erdalkaliokzyden, Feldspaten und Metalloxyden. Viele machen das nicht. Zuviel Arbeit- sagt die Keramikerin. Jahrelang hat sie an der Rezeptur gearbeitet, mehrere Jahre nur für eine rote Glasur. Ihre Wirkung ist der Mühen Lohn. Der Effekt: Keramiken, die man am liebsten täglich nutzt.

GabyBlanz
Gaby Blanz

Kunst zum Anziehen:

Die Faszination der Farben, Formen und Muster des schwarzen Kontinents ist Inspiration für meine Kreationen.

Kollektion aus Bogolan: handgewebte und aufwendig, organisch gefärbte Stoffe aus Mali.

Für mich besteht die Herausforderung darin, aus diesen Stoffen tragbare Bilder zu kreieren.

(10% des Verkauferlöses werden an ein soziales Projekt gespendet)

IMAGO MAnufaktur
IMAGO Manufaktur

Handgefertigte Sisal-Schalen aus Ruanda.

Kaiser Friedrich Herrenhemden
Kaiser Friedrich Herrenhemden

Das Leben ist zu bunt für langweilige Hemden!

Wenn Du bunte, ungewouml;hnliche und exquisite Kleidung magst, wirst Du unsere Hemden lieben: Kaiser Friedrich Herrenhemden kommen direkt aus Berlin und sind knallbunt, perfekt genäht .. und so aufregend wie Dein Leben.

Mindestens viermal im Jahr gibt es eine neue Kaiser Friedrich Herrenhemden Kollektion. Immer ein sensationelles Feuerwerk aus Farben, verrückten Mustern und abgefahrenen Motiven. Jedes Hemd wird mit den passenden Knöpfen versehen und ist Made in Berlin!

Ein Schnitt, unendliche Vielfalt. Alle Kaiser Friedrich Herrenhemden haben eine figurbetonte Passform. Aber das wirst Du kaum merken: Farben, Stoffe, Muster und Knöpfe machen jedes Dessin einzigartig. Du bekommst unsere Hemden in fünf Grössen: S, M, L, XL und XXL.

Jokotraki
Jokotraki

Jokotraki ist das Label von Johanna Schiebel Sklenicka - manchen auch bekannt als Leskohut. Jokotraki macht Hüte, Kappen, Hauben, Schal-Kapuzen und Kleidung, sommers wie winters!

Kiss'n Tuss'
Kiss'n Tuss'

Kissen-Unikate, die glücklich machen

Die Produkte von Kiss n Tuss sind allesamt einzigartige Unikate, liebevoll genäht aus modernen Designer-Stoffen, passend zum Thema. Die verschiedenen Stoffe werden mit Sorgfalt ausgesucht und mit Freude am ungewöhnlichen Muster- und Materialmix verheiratet.

Jedes Kissen ist ein Unikat. Durch die - im wörtlichen Sinne - einmaligen Kombinationen entstehen Kissenfamilien mit jeweils eigener Persönlichkeit. Die individuellen Kissen stehen durch das gemeinsame Material - quasi ihre DNA - in buntem Bezug zueinander. Aber jedes Einzelne bekommt einen anderen Anteil ab. Eben wie in einer richtigen Familie!

Kissengrössen: 40x40 cm, 30x50cm, 40x60cm, 50x60cm, 60x60 cm.

Ausserdem neu: Wende-Taschen-Unikate.

Kiss’n Tuss‘: mit Liebe genäht in Berlin.

Gerne fertigt Kiss n Tuss auch auf Anfrage dein individuelles Kissen - beispielsweise aus deinem zu kleinen Lieblingskleid!

MBC Berlin
MBC Berlin

Die neuen Shirts von MBC aus Bio-Baumwolle mit Ethno und African Wax Mustern.

MBC Berlin ist urbane Mode mit Anspruch und Kreativität.

Entstanden ist das Label als der Gründer und all-around Designer Marcus Barros Cardoso, 2012 die Idee hatte alltäglichen Klamotten mehr Ausdruck zu verleihen. Für die Fashion&Style Messe, in Dresden, entwarf der Designer, in Kooperation mit der Designerin Cecilia de Carvalho, seine erste und erfolgreiche Modekollektion mit mehr als 17 Outfits für den Sommer/Frühling 2014. Die Kreationen dieses Label werden inspiriert von geometrischen Mustern und Applikationen, sowie von den Farben Blau, Grün, Grau, Rottönen und auch unbunten Farben wie Weiss und Schwarz. Ebenso sind auch Einflüsse seiner Heimaten Brasilien und Portugal, sowie Länder die er bereist hat, wie Schweden, Polen, England, Chile, Südafrika, Russland, Frankreich (Paris!!!), Südkorea, usw. und natürlich auch seiner Stadt Berlin im Design wiederzuerkennen. Alles kombiniert mit kantigen Formen, klaren Linien, bequemen Stoffen und ausgewählten Farbenkombinationen.

Ein Mix & Match, bei dem Upcycling und die Umwelt grosse Rolle spielen! Die Herausforderung bei jedem Stück besteht darin, das Gefühl von Leichtigkeit mit Stil zu kombinieren - für ihn & sie.

renna deluxe
renna deluxe

Palmenprints im Stickrahmen.

Reisepass-Hüllen, Kofferhänger und mehr im Landkarten-Design.

Soulbottles
Soulbottles

Dringend notwendig, wenn man auf Safari geht:

...einfach nur Wasser.

Wir möchten...BEWUSSTSEIN SCHAFFEN für die Auswirkungen von Wegwerfverpackungen aus Plastik, LöSUNGEN ANBIETEN die nicht nur nachhaltig sind, sondern auch noch Spass machen und gut aussehen und WEITERDENKEN und weltweit den Zugang zu sauberem Trinkwasser unterstützen.

soulbottles sind aus Glas und enthalten keinerlei gesundheitsbedenkliche Stoffe. Im Schnitt hat im Jahr 2014 jeder Deutsche 418 € für Flaschenwasser ausgegeben – soviel wie noch nie zuvor. 40% des abgefüllten Wassers sind sowieso Leitungswasser. Weil du deine soulbottle immer und immer wieder benutzen kannst, lohnt sich der Kauf im Vergleich zu abgefülltem Wasser bereits schon nach 2,5 Wochen Nutzung.

Supersachen
Supersachen

Safari-Minipuzzles aus Holz.

Tanja Braun
Tanja Braun

Landkarten-Ketten, Libellen, Kolibris...

Im Jahr 2012 gründete ich mein eigenes Schmucklabel "TANJA BRAUN jewelry & padlocks" mit der Idee, einzigartige Schmuckstücke und Liebesschlösser zu erschaffen, die durch die individuelle Gravur zu ganz persönlichen, täglichen Begleitern werden. Seitdem entstehen in unserem eigenen Gravur-Studio in der Altstadt von Heidelberg, liebevoll von Hand gefertigte Unikate, die für den Träger oder die Trägerin oft mehr als "nur" ein Schmuckstück sind.

Neben unseren personalisierten Schmuckstücken entstehen auch immer wieder Schmucklinien in kleinen und limitierten Auflagen ohne Gravur, die haupsächlich durch unsere Liebe zur Natur und unsere Reisen in ferne Länder inspiriert sind.

Unsere Schmuckstücke erzählen Geschichten - von wunderbaren Beziehungen, besonderen Erlebnissen und unvergesslichen Momenten - einzigartig und individuell, wie ihre Träger und Trägerinnen.

Unser Motto :

Celebrate your life, every single day and love yourself for who you are.

 

Und ausserdem:

 Raubdruckerin
Raubdruckerin

USHBAG
USHBAG

Werkhaus
Werkhaus

Innovative Produkte: Bei Werkhaus stecken wir nunmehr seit über 20 Jahren zusammen. Mitarbeiter und Produkte. Das Stecksystem ist so aktuell wie nie zuvor und überrascht mit immer neuen Ideen.

Soziale Verantwortung: So facettenreich wie die grüne Produktpalette sind auch die Menschen, die bei Werkhaus zusammenarbeiten: Von den mittlerweile 160 Mitarbeitern aus insgesamt 8 ver- schiedenen Nationen haben rund 15% körperliche oder seelische Einschränkungen.

Produktion in Deutschland: Von einem Funken aus der Ideenschmiede bis zum fertigen Endprodukt, die gesamte Produktion ist sicher in unseren Händen:

ökologischer Anspruch: Werkhaus zeigt seit Firmengründung durch anschauliche Produkte und Projekte, dass ökologisches Bewusstsein auch in Kombination mit anspruchsvollem Design kein Nischenprodukt sein muss. Für das Material werden heimische Holzfaserplatten in E0- und E1-Qualität sowie Recycling-Papier und Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet, die Farben und Wachse sind komplett gift-, schadstoff- und lösungsmittelfrei.

 

design. archiv.Landpartie

Landpartie

Ausstellung und Verkauf zum Thema Landpartie 16. März 2017 – 01. Juni 2017

 

Henny Hendrichs
Henny Hendrichs

Einfach erzählt, geht die Geschichte so:

Individuelle Schmuckstücke von Henny Hendrichs für die eigene Wohnung, für das Office, die Lobby oder andere vier Wände.

Altes, was gut erhalten, aber nicht mehr wie ursprünglich verwendbar ist, wird in einen neuen Kontext gestellt und wieder aufgewertet.

Die Sandwich-Pressung hat in ihrer Zurschaustellung der Plattenkanten einen eher grob wirkenden Ansatz. Gleichzeitig ist sie in der Formgebung geschwungen und weich, zudem noch bequem. Die Länge der Bänke ist aufgrund der Herstellungsart variabel. Jede Bank unterscheidet sich von der anderen.

Material: Holzplattenreste verschiedenster Art aus Möbeltischlereien.

Kurzer Hocker (ca. 50cm lang) und langer Hocker ( ca. 90cm lang) sowie Tisch.

Gestaltung und Herstellung: Henny Hendrichs

Kaiser Friedrich Herrenhemden
Kaiser Friedrich Herrenhemden

Das Leben ist zu bunt für langweilige Hemden!

Wenn Du bunte, ungewouml;hnliche und exquisite Kleidung magst, wirst Du unsere Hemden lieben: Kaiser Friedrich Herrenhemden kommen direkt aus Berlin und sind knallbunt, perfekt genäht .. und so aufregend wie Dein Leben.

Mindestens viermal im Jahr gibt’s eine neue Kaiser Friedrich Herrenhemden Kollektion. Immer ein sensationelles Feuerwerk aus Farben, verrückten Mustern und abgefahrenen Motiven. Jedes Hemd wird mit den passenden Knöpfen versehen und ist Made in Berlin!

Ein Schnitt – unendliche Vielfalt. Alle Kaiser Friedrich Herrenhemden haben eine figurbetonte Passform. Aber das wirst Du kaum merken: Farben, Stoffe, Muster und Knöpfe machen jedes Dessin einzigartig. Du bekommst unsere Hemden in fünf Grössen: S, M, L, XL und XXL.

Kiss'n Tuss'
Kiss'n Tuss'

Kissen-Unikate, die glücklich machen

Ausserdem NEU zum Thema: Wende-Taschen-Unikate

Die Produkte von Kiss'n Tuss' sind allesamt einzigartige Unikate, liebevoll genäht aus Vintage-Stoffen und Damenhalstüchern aus den 50er bis 80er Jahren, bunt kombiniert mit modernen Designer-Stoffen. Die verschiedenen Stoffe werden mit Sorgfalt ausgesucht und mit Freude am ungewöhnlichen Muster- und Materialmix verheiratet.

Jedes Kissen ist ein Unikat. Durch die - im wörtlichen Sinne - einmaligen Kombinationen entstehen Kissenfamilien mit jeweils eigener Persönlichkeit. Die individuellen Kissen stehen durch das gemeinsame Material - quasi ihre DNA - in buntem Bezug zueinander. Aber jedes Einzelne bekommt einen anderen Anteil ab. Eben wie in einer richtigen Familie!

eit wie auch die Zugehörigkeit zu unterstreichen, erhält jedes Kissen eine Seriennummer und eine Positionsnummer innerhalb seiner Familie.

Kissengrößen: 40x40 cm, 30x50cm, 40x60cm, 50x60cm, 60x60 cm.

Kiss’n Tuss‘: mit Liebe genäht in Berlin.

Gerne fertigt Kiss'n Tuss' auch auf Anfrage dein individuelles Kissen - beispielsweise aus deinem zu kleinen Lieblingskleid!

von Ostendorf
von Ostendorf

Von Ostendorf ist ein Berliner Label, das frische und farbenfrohe Mode für Frauen und Kinder anbietet. Accessoires und Kleidung können miteinander kombiniert werden und werden in kleinen Auflagen in Berlin-Kreuzberg von mir selbst hergestellt.

Walking Things
Walking Things

Rabbit & friends

Papercraft lampshades to make yourself from the Vienna-based design studio Walking Things.

Rabbit & Friends are fantastic paper structures.

Simply cut, fold, and glue to make a lampshade, a mask, or something else!

The large lampshades are perfect for a hanging lamp.

Zwirnwerk
Zwirnwerk

Handgefertigte Einzelstücke, nach euren Wünschen und Vorstellungen.

Von Krabbeldecken, über Schmusetücher, Stillkissen, bis hin zu Schnullerbändern, Kerndlkissen, Nestchen usw. kann alles individuell gestaltet und personalisiert werden.

 

design. archiv.Storytelling

Storytelling

Ausstellung und Verkauf zum Thema Storytelling 10. November 2016 – 26. Januar 2017

 

Fashion Headset
Fashion Headsets

Für modebewusste Quasselstrippen - designed in Berlin:

Der Magnetverschluss macht das Headset zur Kette: Das Headset lässt sich durch den Magnetverschluss einfach im Nacken schliessen, sodass du es den ganzen Tag tragen kannst und dabei super aussiehst, auch wenn du die Ohrhörer gerade mal nicht nutzt.

Die Premium In-Ear-Kopfhörer kommen mit 3 verschiedenen Aufsätzen (S/M/L) und sorgen damit für einen komfortablen und bequemen Sitz im Ohr. Somit bleibt dir das lästige Herausfallen der Ohrstecker erspart.

Er dient zum Annehmen und Beenden von Telefonaten, zur Steuerung der Musiktitelauswahl und zur Aktivierung der Spracherkennung auf deinem Smartphone/Endgerät (sofern verfügbar). Durch das integrierte Mikrofon kannst du mit optimaler Sprach- und Empfangsqualität telefonieren und hast die Hände dabei frei für wichtige Dinge.

Formfaktor: In-Ear * Frequenzbereich: 20 Hz bis 20 KHz * Impedanz: 16 Ohm * Empfindlichkeit: 93 dB (bei 1KHz) * Kabellänge: 65 cm von der Audiobuchse bis zum Mikrofon; 60 cm bis zum Ohrhörer Gewicht: 108 g * Anschluss: 3,5 mm Klinkenstecker

Unser Modell ‚the rose gold one‘ besteht aus Metallperlen mit echter Vergoldung. Schlicht, einfach und edel für Menschen die simple Schönheit lieben!

Kaiser Friedrich Herrenhemden
Kaiser Friedrich Herrenhemden

Das Leben ist zu bunt für langweilige Hemden!

Wenn Du bunte, ungewouml;hnliche und exquisite Kleidung magst, wirst Du unsere Hemden lieben: Kaiser Friedrich Herrenhemden kommen direkt aus Berlin und sind knallbunt, perfekt genäht .. und so aufregend wie Dein Leben.

Mindestens viermal im Jahr gibt’s eine neue Kaiser Friedrich Herrenhemden Kollektion. Immer ein sensationelles Feuerwerk aus Farben, verrückten Mustern und abgefahrenen Motiven. Jedes Hemd wird mit den passenden Knöpfen versehen und ist Made in Berlin!

Ein Schnitt – unendliche Vielfalt. Alle Kaiser Friedrich Herrenhemden haben eine figurbetonte Passform. Aber das wirst Du kaum merken: Farben, Stoffe, Muster und Knöpfe machen jedes Dessin einzigartig. Du bekommst unsere Hemden in fünf Grössen: S, M, L, XL und XXL.

I want everything
I want everything

In 2011 the series The Berliners was created. The series is consisting of ready made toys integrated with custom made items and prints all behind a plastic bubble. The aim is to create contemporary toy packs, transforming everyday characters into action figures. After gaining popularity with The Berliners, Dorit realized that there is no limit to the items that can be boxed, and the ‘In a box’ series was created. The Berliner series developed into a popular and affordable art portrait that is personalized to the customers demand, together with a big variety of ready boxes to choose from. The series is also boxing popular culture characters, classical bands and alternative figures. The series received a wide press coverage in Germany and was featured in Germany's biggest newspapers.

Dorit Bialer is a designer and artist. Born and raised in Israel and based in Berlin since 2009. She received her Bachelor of Design from Bezalel Art & Design academy, Israel in 2009. In 2011 Dorit started I WANT EVERYTHING which embodies her design and art work with the aim to not completely distinguish between the two.

Kiss'n Tuss'
Kiss'n Tuss'

Kissen-Unikate, die glücklich machen

Die Kissen von Kiss'n Tuss' sind allesamt einzigartige Unikate, liebevoll genäht aus Vintage-Stoffen und Damenhalstüchern aus den 50er bis 80er Jahren, bunt kombiniert mit modernen Designer-Stoffen. Die verschiedenen Stoffe werden mit Sorgfalt ausgesucht und mit Freude am ungewöhnlichen Muster- und Materialmix verheiratet.

Jedes Kissen ist ein Unikat. Durch die - im wörtlichen Sinne - einmaligen Kombinationen entstehen Kissenfamilien mit jeweils eigener Persönlichkeit. Die individuellen Kissen stehen durch das gemeinsame Material - quasi ihre DNA - in buntem Bezug zueinander. Aber jedes Einzelne bekommt einen anderen Anteil ab. Eben wie in einer richtigen Familie!

Die Kissen stehen für sich alleine, wirken als Geschwister oder ganze Familie. In ihrem neuen Heim bringen sie Wohfühlen und Glücklichsein mit sich und beleben Wohn- und Schlafzimmer. Fröhliche Kissen für glückliche Menschen.

Um gleichzeitig die Einzigartigkeit wie auch die Zugehörigkeit zu unterstreichen, erhält jedes Kissen eine Seriennummer und eine Positionsnummer innerhalb seiner Familie.

Kissengrößen: 40x40 cm, 30x50cm, 40x60cm, 50x60cm, 60x60 cm.

Kiss’n Tuss‘: mit Liebe genäht in Berlin.

Gerne fertigt Kiss'n Tuss' auch auf Anfrage dein individuelles Kissen - beispielsweise aus deinem zu kleinen Lieblingskleid!

Lotta
Lotta

A skirt for everyday wear. There is a place for every bit. There are even zips on the side so you can run when you are catching a plane! (Lupe Castro)

The label Lotta is created to combine and fulfil the aesthetic and practical demands o fits wearers.

It offers a never ending game of combinations for overlapping seasons, years and decades.

Each garment will age with grace and beauty.

Considering high ecological and ethical standards, all Lotta garments are carefuly developed and manufactured in Germany.

Lotta uses only fabrics with 100 % natural fibres. All cottons are GOTS (Global Organic Textile Standard) or produced according to similar organic standards.

MAP TO:____
MAP TO:___

eine blanko Landkarte...a plain map...

MAP TO: _________ Map (60 x 100 cm blanko) mit Fadenverschluss (rot, blau, creme, braun)

...um eine mind map für ein Projekt zu erstellen

...als Skizzen/Notizbuch mit variabler Blattgröße

... um sich endlich mal auf einem grossen Blatt Papier auszutoben

...oder den eigenen Stammbaum bis 1265 v.Z. aufzuzeichnen

Rolling Woods
Rolling Woods

So macht Backen Spass:

Mit unserem Nudelholz werden die Plätzchen zu einem echten Hingucker!

Soulbottles
Soulbottles

Wir möchten...BEWUSSTSEIN SCHAFFEN für die Auswirkungen von Wegwerfverpackungen aus Plastik, LöSUNGEN ANBIETEN die nicht nur nachhaltig sind, sondern auch noch Spass machen und gut aussehen und WEITERDENKEN und weltweit den Zugang zu sauberem Trinkwasser unterstützen.

soulbottles sind aus Glas und enthalten keinerlei gesundheitsbedenkliche Stoffe. Im Schnitt hat im Jahr 2014 jeder Deutsche 418 € für Flaschenwasser ausgegeben – soviel wie noch nie zuvor. 40% des abgefüllten Wassers sind sowieso Leitungswasser. Weil du deine soulbottle immer und immer wieder benutzen kannst, lohnt sich der Kauf im Vergleich zu abgefülltem Wasser bereits schon nach 2,5 Wochen Nutzung.

s.wert
s.wert

Das Berliner Label s.wert design entwirft seit 2003 Stoffe, Wohnaccessoires und Kleidung. Die Designer sind Gestalter und Erzähler zugleich, der urbane Raum wird in den s.wert designs zu einem unerschöpflichen Repertoire von Mustern, Linien und Farben. So werden Straßenlampen zu Großstadtpflanzen, die sich auf Röcken, Tüchern und Shirts ranken. Fassaden und Gebäude schmücken Kissen und Bettwäsche, karierte Kissen entpuppen sich als Plattenbauten und was zunächst aussieht wie ein Streifenmotiv sind die Berliner U-Bahnlinien.

s.wert design arbeitet mit verschiedenen, hochwertigen Druckverfahren. Zum Teil werden die Stoffe gestrickt, gewebt oder bestickt. Die Produkte von s.wert werden in kleinen Auflagen in Deutschland produziert.

turn
TURN

Die Wendejacken unterscheiden sich schon durch ihren Namen, bei welchem die einzige Verbindung das TURN ist. Turn + einen Männer und einen Frauennamen setzt sich aus der Idee zusammen, der Kleidung ein Gesicht zu geben. Zwei Namen, da man die Jacke auf beiden Seiten tragen kann. Die Namen sind alphabetisch nach Entstehungszeitpunkt der Jacke vergeben.

Die Jacken entstehen in Kooperation mit der Behinderten Werkstatt Wergo GmbH.

WERGO GmbH, Werkstatt für Menschen mit Behinderung, wurde im Jahr 2006 gegründet und bietet Menschen, die aufgrund ihrer Erkrankung und Behinderung nicht oder noch nicht auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können, berufliche Bildung und Arbeit.

Die Stoffe stammen aus verschiedenen Reisen und sind Unikate.

Bei kultpur: Turn ANTONinANNA und Turn BENEDIGTinBEA

 

Und ausserdem:

174 spaces
44 spaces

44spaces ® ist ein internationales Designlabel mit Sitz in Berlin. Seit 2005 entwickeln und gestalten wir smarte & urbane Skyline-Produkte von & für Lieblingsmetropolen.

Unsere Skylinewelt besteht momentan aus 20 stilisierten Metropolen in Europa & übersee. Die Produktpalette umfasst Geschenke, Home & Personal Accessoires und Designsouvenirs für Lokalpatrioten, Stadtnomaden und Globetrotter an.

Clara Kaesdorf
Clara Kaesdorf

Clara Kaesdorf hat sich 2013 mit ihrem gleichnamigen Label selbstständig gemacht. Nach dem Modedesign Studium in Berlin und einiger Arbeitserfahrung in der bekannten Modestadt Antwerpen gewann Sie einen Wettbewerb und präsentierte seitdem schon mehrmals auf der Berlin Fashion Week.

Schwerpunkt der Kollektionen sind außergewöhnliche Schnittführungen in Kombination mit malerischen, eigens entworfenen Mustern. Die Entwürfe sind stets grafisch und lassen sich trotz aussagekräftigem Design gut im Alltag integrieren.

Auf Funktionalität und Tragekomfort wird bei der Materialwahl geachtet. Die Stoffe bestehen aus hochwertigen Naturfasern wie Wollkompositionen, Seide, Leinen und Baumwolle.

Durch Verzicht auf lange Transportwege und lokale Produktion kann auch in Einzelteilen gefertigt werden.

Erna Peel
Erna Peel

Hinter dem berliner Label „Erna Peel“ steht die Autodidaktin Anna Lafrenz.

„Erna Peel“ hat im Jahr 2005 ihre Karriere in der Modewelt mit einem eigenen Laden im kreuzberger Wrangelkiez begonnen.

Derzeit arbeitet sie an einem neuen Konzept, welches sich auf die Fertigung von individuellen Taschen konzentriert.

Ein Evergreen aus ihrer Feder sind die beliebten "Peel Pants", die man zur Zeit exklusiv bei kultpur bekommt.

"Erna Peel" steht für tragbare Mode in jeder Hinsicht!

Herzbluth
Herzbluth

Lilly Anders ist Schauspielerin mit Leib und Seele. Das was sie macht, macht sie mit Herz. Doch das Los eines Schauspielers ist es zu warten. Und so wurde die Zeit von Um-und Lichtbauphasen während diverser Drehs, die Zeit in der sie sich an die Dinge erinnerte die ihre Patentante ihr als kleines Mädchen beibrachte: Handarbeiten. So entstanden warme Mützen aus 100% Schurwolle die man gerne anfassen und aufsetzen möchte. Bommelmützen die an den Flair der 50er Jahre Winteroutfits anknüpfen, aber keinesfalls an Charme verloren haben sowie Blinis die zu jedem Look für warme Ohren sorgen. Der graue Großstadt-Winter bietet da eine hervorragende Kulisse für die farbenprächtige Vielfalt der Herzblut-Mützen. Jede Mütze ist wirklich von Hand und Herz gestrickt, bzw, gehäkelt und dadurch ein Unikat.

minimarktberlin
minimarktberlin

Hauptsächliches, Nebensächliches und Zusätzliches

Kattrin Liesegang stellt in ihrer Kreuzberger Werkstatt Taschen und Accessoires für alle Lebenslagen her.

Schlichte, klassische Formen werden mit originellen Details kombiniert und Materialien spielerisch auf ihre Möglichkeiten untersucht.

Von der geräumigen Schultertasche für den vollgepackten Tag über das elegante Etui zum Ausgehen am Abend bis hin zu kleinen Täschchen zum stilvollen Verwahren wichtiger Alltagsbegleiter, wie mobile Geräte, Kosmetik oder Stifte. Entwurf, Produktion und Vertrieb, alles aus einer Hand. Ein Minilabel mit maximaler Wirkung.

Nils Tresselt
Nils Tresselt

Runder Hocker

Nachhaltiges Handwerk aus dem Kiez: Alles am runden Hocker ist wahlweise Bioqualität oder recycelt. Das Polster aus recyceltem Schaumstoff ist mit einem Bio-Gewebe aus Schurwolle und Hanf bezogen; der Hocker selbst ist aus brandenburgischer Kiefer gefertigt, gebürstet und mit Bio-Leinöl behandelt. Boden und Deckelunterseite sind ebenfalls aus wiederverwertetem Material. Das Sitzmöbel mit Stauraum wird in Handarbeit gefertigt und lässt sich in Höhe, Material oder Farbkombination an Kundenwünsche anpassen. Entwurf und Produktion in Berlin-Kreuzberg.

Rix + Roxi
Rix und Roxi

Die Handwärmer von Rix und Roxi halten die Hände kuschelig warm und erfrischen jedes Outfit.

Rix und Roxi ist die Werkstattgemeinschaft der Bekleidungstechnikerinnen Doreen Giessler und Antje Heera in Berlin Rixdorf. Neben der Gestaltung und Fertigung eigener kleiner Produktserien realisieren die beiden Auftragsarbeiten für Designer, Künstler, Privatpersonen und Andere.

Saperlipolette
Saperlipopette

SAPERLIPOPETTE goes "back to the roots".

Begonnen hat alles 2002, Caroline Stanzl begann zu entwerfen, Gabriela Dubisar ihre Mutter half bei Schnitten und Produktion. Dann wurde das Label gruuml;sser und die Produktion ausgelagert. Vor zwei Jahren hat sich das Mutter Tochter Gespann dazu entschlossen wieder alles selbst zu machen, kleiner, feiner und unabhauml;ngiger. SAPERLIPOPETTE wird in Wien entworfen und zum Großteil in Niederösterreich genäht, ein Nahversorgerlabel sozusagen.

Die Sommerkollektion 2015 ist weiblich, ein bisschen romantisch und doch einen Tick burschikos. Eine gute Stilmischung eben.

Alle Teile können gerne in anderen Farben und Grössen bestellt werden.

 

design. archiv.BEST OF kultpur

BEST OF kultpur

Ausstellung und Verkauf zum Thema BEST OF kultpur 21. Mai 2015 – 12. Mai 2016

 

Alltag in Gold
Alltag in Gold

Mein Name ist Uta Eichhorn\ Grafik Design & Visual Merchinding.

Unter dem Namen Alltag in Gold vergolde ich alltägliche Gegenstände, die dadurch einen ganz neuen Charakter erhalten.

Eon echter Pflasterstein - berlin style.

Mit Schlagmetall vergoldet und lackiert.

Maße ca. 6 x 6 x 6 cm

Überwiegend vergolde ich mit sogenanntem Schlagmetall, das ist hauchdünn ausgeschlagenes Messing. Der Gegenstand wird mit Tiefgrund behandelt, um der darauffolgenden Anlegemilch (weisse, sehr klebrige, milchartige Flüssigkeit) besseren Halt zu geben. Ist sie getrocknet, folgt das belegen\anlegen mit dem Schlagmetall. Das hauchfeine Messing wird mit dem Pinsel eingearbeitet, anschließend zum Schutz lackiert.

batata
batata

BATATA - das ist umweltfreundliche Kinderkleidung aus Berlin, in fröhlichen Farben, aus unbedenklichen Bio-Baumwollstoffen - vollständig in Deutschland produziert.

Hinter BATATA stecken wir, Irene Sang und Doreen Grunert. Wir gründeten unser Label 2004 und arbeiten seitdem erfolgreich zusammen. Von Berlin aus startend, konnten wir uns mit unserer Marke in den vergangenen Jahren im gesamten Bundesgebiet und in Österreich etablieren. Neben der Kinderbekleidung produziert BATATA auch eine kleine T-Shirt-Kollektion für die Großen.

Wir beweisen, dass Bio-Kleidung nicht trist und langweilig sein muss und bieten bequeme Shirts und Kleider, die modern, praktisch und erfrischend anders sind. Massenware, Polyester, Bärchen und Rüschen wird man bei uns nicht finden. Statt dessen überzeugen wir mit Kleinserien, schönem Design, ansprechenden und außergewöhnlichen Aufdrucken, tollen Farbkombinationen, sorgfältig ausgewählten Materialien und heimischer Fertigung.

Überzeugt Euch selbst!

Chris & Ruby
Chris & Ruby

Chris & ruby is a young design team from Berlin working in product- and interior design, both contract based and self initiated.

While the self initiated projects mainly deal with furniture, lightning and living accessoires, the contract based projects cover a much wider field. So far they have developed design concepts for merchandise products, bottles, fair stands, exhibition design and several private interior projects.

Det is Berlin bei Nach
Det is Berlin bei Nacht

Es handelt es sich um ein Design-Poster von Berlin bei Nacht. Es zeigt das nächtliche Berlin aus Satelliten Perspektive. Das besondere daran ist, dass aufgrund der hohen Geschwindigkeit der Satelliten und der bei Dunkelheit notwendigen hohen Belichtungszeit, Nachtaufnahmen in diesem Detailgrad und dieser Schärfe einfach nicht möglich oder nicht frei verfügbar sind.

Mittels digitaler Bildbearbeitung wurden innerhalb eines Jahres von der Designerin Nicole Obermüller Häuser, Bäume, Straßen, Gewässer und Grünflächen einzeln maskiert und unterschiedlich stark abgedunkelt. Spezialbeleuchtungen wie Straßenlaternen, Gebäudefassaden und Oberlichter wurden manuell eingearbeitet. Parks, Plätze und Hinterhöfe in stimmiges Licht getaucht.

Entstanden ist eine künstlerische Interpretation eines nächtlichen Berlins, die aus ungewohnter Perspektive einlädt bekannte Highlights, aber auch unbekannte Ecken Berlins zu entdecken.

Das Poster hat das Format 122 x 60 cm. Gedruckt wurde es im Offsetverfahren auf hochwertigem, festen 250 g/m2Galaxi-Keramik-Papier. Durch den zusätzlichen Auftrag eines Dispersionslacks erhält das Poster eine höhere Scheuerfestigkeit und Stabilität. "Det is Berlin bei Nacht" erscheint in der 1. Auflage mit 1.000 nummerierten Exemplaren.

BERLIN

Down to Earth
Down to Earth - Verlag

Impulshelfte und mehr vom Berliner Verlag Down to Earth.

Zum Beispiel passend zum Thema Worrt & Bild "Schreiben - Impulse für treffende Texte"

Dieses Impulsheft erklärt dir, wie du gut schreiben kannst. Es erläutert, worauf du beim Schreiben und Konzipieren achten solltest, wenn du aussagekräftige Texte schreiben möchtest.

Gute Inspiration - für einen selbst oder als Geschenk.

FaPo
FaPo

Portemonnaie aus Recyclingleder. Handgefaltet, aus einem Stück, ohne Knopf, ohne Naht, ohne alles.

Unser Recyclingleder wird aus vegetabil gegerbten Lederresten, organischen Farbstoffen und Naturlatex hergesellt. Nach wenigen Tagen in Benutzung verändern sich Farbe und Haptik: Das Portemonnaie wird weicher, dunkler, glatter und trägt sich ein. Recyclingleder ist nicht so haltbar wie echtes Leder, dafür besonders nachhaltig in der Herstellung, da nur überreste aus dem Zuschnitt verwendet werden. Das Material wird in Süddeutschland hergestellt, die Portemonnaies in Berlin gestanzt und handgefaltet.

frohstoff
frohstoff

In unserer Hamburger Manufaktur designen und fertigen wir Kostbarkeiten für Mensch und Heim. Vom Zuschnitt über den Druck bis hin zum Nähen. Dabei werden ausschließlich hochwertige und vertretbare Materialien von uns in liebevollem Handwerk verarbeitet. Vom Unikat bis hin zur individuellen Produktion - fernab vom Massenprodukt.

Die von uns selbstgeschneiderten Produkte sowie unsere exklusive Papeterie - Serie auf säurefreiem Papier werden Stück für Stück mit dem Rakel handgezogen.

Unsere Farben sind lösungsmittelfrei und ökologisch abbaubar.Die von uns verwendeten Kissenfüllungen sind frei von tierischen Produkten - wir verwenden keine Daunenfüllungen. Und auch die von uns verwendeten Zutaten wie z.B. unsere Reissverschlüsse und Bänder sind - wie unser Sortiment - aus heimischer Produktion.

gut eingefaedelt
gut eingefädelt - die Schürzenschneider

Das Berliner Label gut eingefädelt rückt im Frühjahr 2012 ein zu Unrecht oft vernachlässigtes Kleidungsstück in strahlendes Sonnen-Licht. Mit schönen Themen und durchdachten Details werden Schürzen von gut eingefädelt zu einer attraktiven Blickfang.

Einfach ein unverzichtbares Accessoire für gutgelaunte Köche, Küchenfeen, Grillexperten,Hobbybastler oder Meisterbäcker, das ebenso schön wie praktisch ist!

Horn und Zebra
Horn und Zebra

In einer kleinen Werkstattgemeinschaft experimentieren wir mit grafischen und textilen Techniken und entwickeln unsere gestickten Muster und Motive. Diese kombinieren wir mit sachlichen, klaren Formen und funktionalem Material.

horn-und-zebra ist für uns eine offene Form, mit graphischen und textilen Techniken zu experimentieren und eigene Designs, Strukturen und Objekte zu entwickeln.

Jorinde
Jorinde Nisse Jewelry

Statement

Komplexität und Charakter

"Die Frau, die Jorinde Nisses Schmuckkunstwerke trägt, ist keine, die sich versteckt. Um mit den Stücken gemeinsam glänzen zu können, braucht es eine ebenso starke wie faszinierende Persönlichkeit. Die Komplexität der detailreich gewebten Objekte und ihre physische Schwere würde eine blasse Trägerin in den Hintergrund treten lassen. Eine Frau, die eine Geschichte, innere Stärke und Charisma ausstrahlt, geht mit diesen Stücken aber eine Symbiose ein."

Barbara Russ, Globe M, Onlineportal für Kunst und Kultur

***

Basis meiner Kreationen ist die Perlweberei. Das alte Handwerk mit seinen speziellen Techniken und schönen Effekten entdeckte ich vor etwa 12 Jahren für mich.

Die spielerische Verbindung von formal strengen Strukturen mit der genuinen Haptik besonderer Steine, Perlen und einer Vielfalt an Materialien fasziniert mich. Visuell präsente Bilder aus ganz anderen und sehr aktuellen Zusammenhängen inspirieren mich immer wieder zu lebendigen und dynamischen Interpretationen. In immer neuen Konstellationen scheint dabei die Tradition auf.

Maronski
Maronski

Hinter den Modelabel MARONSKI steht die Wiener Designerin Martina Meixner. Der Name des labels wurde dabei von den "maroons" abgeleitet, "einer Bevölkerungsgruppe in der Karibik, die mit einer Anführerin an der Spitze ihre Unabhängigkeit, Freiheit und Lebensgefühl erfolgreich gegen das englische Empireverteidigt hat.

Dementsprechend steht MARONSKI für starke, unabhängige Mode voll Lebensfreude für außergewöhnliche Frauen.

WIEN

Seegang Berlin
Seegang Berlin

Hier gibt es Accessoires für die grosse Fahrt, das Festmachen im Hafen der Ehe, Kreuzfahrten auf dem Tanzboden und den stilvollen Landgang.

Einzelstücke, Sonderanfertigungen und kleine Auflagen. Alles in Handarbeit aus Kreuzberg.

Thomas
Thomas Raditschnig

Schneidebretter:

geölter Birne oder Zwetschke, mit Brösellade * B30/L38/H3,5 cm Recht

Design: Thomas Raditschnig

Überall
Überall

Mit “Überall Berlin” bieten wir Tassen mit Fotokollagen an, die das Berliner Lebensgefühl abbilden. Viele Details erfreuen und inspirieren bei näherer Betrachtung.

Künstlerin Maria Volokhova und Dipl. Designerin Akari Luig entwerfen und produzieren die Tassen in Berlin.

Verlag Hermann Schmidt Mainz
Verlag Hermann Schmidt Mainz

China boomt. Vorbei sind die Zeiten, in denen Europa und die USA als Weltmächte dominierten. Ohne wirtschaftliche Beziehungen zum Reich der Mitte kann heute kaum ein Unternehmen leben.

Wie aber "ticken" 1,3 Milliarden Chinesen? Wie erobert man die Herzen dieser Konsumenten und wie arbeitet man mit den Werkstätten der Welt? Wie vermeidet man die typischen Missverständnisse? Wie gelingt der west-östliche Dialog? Lange bevor es um die Details in Fachchinesisch geht, ist es wichtig, die jeweils andere Mentalität zu begreifen.

Hier ist das Handbuch für das alltägliche Leben in und mit der anderen Kultur. Basierend auf den Aufzeichnungen von Yang Liu, die in beiden Ländern zu Hause ist und die Dinge des Lebens gegenüberstellt: Alltägliches und Philosophisches, kenntnisreich aufs Wesentliche reduziert, gewürzt mit Respekt und Humor, basierend auf der Liebe zu beiden Welten.

YAM - YouArtMe
YAM - Kisssen

Wenn du überlegst, wie im du einfach und günstig deinem Innenraum Charme schenken kannst, sind unsere Kissen die Ideallösung! Jedes Kissen schmückt die Reprodukion von einen Künstler aus unserer Platform YouArtMe. Dank der Vielfalt der Stile, Muster und Farben kann sich unser Produkt an alle Inneneinrichtungen oder Sofas anpassen. Kuschel dich ab heute in die Kunst ein!

 

design. archiv.east meets west

 

east meets west

Ausstellung und Verkauf zum Thema east meets west 07. Dezember 2014 – 26. Februar 2015

 

pastperfekt &  till air plant
GASTDESIGNER: pastperfekt (Kelly Elizabeth Tivnan) & till air plant (Giorgia Gamba & Valeria Icardi)

The collaboration between Berlin based pastperfekt and till air plant started almost 3 years ago.

pastperfekt is designer Kelly's project that focuses on re-purposing objects for the interior and till functions under the care of Valeria and Giorgia.

This one of kind combination, speciality lamps paired with the unique character of the air plants form a balanced relationship and co-exist nicely together.

Caring deeply for the environment and wanting to support sustainable design Kelly, Vale and Joe welcome you to their showroom at kultpur, where they will be rotating different functional household items and plants throughout their stay, until the first week of january 2015.

Please come visit!

Alltag in Gold
Alltag in Gold

Mein Name ist Uta Eichhorn\ Grafik Design & Visual Merchinding.

Unter dem Namen Alltag in Gold vergolde ich alltägliche Gegenstände, die dadurch einen ganz neuen Charakter erhalten.

Eon echter Pflasterstein - berlin style.

Mit Schlagmetall vergoldet und lackiert.

Maße ca. 6 x 6 x 6 cm

Überwiegend vergolde ich mit sogenanntem Schlagmetall, das ist hauchdünn ausgeschlagenes Messing. Der Gegenstand wird mit Tiefgrund behandelt, um der darauffolgenden Anlegemilch (weisse, sehr klebrige, milchartige Flüssigkeit) besseren Halt zu geben. Ist sie getrocknet, folgt das belegen\anlegen mit dem Schlagmetall. Das hauchfeine Messing wird mit dem Pinsel eingearbeitet, anschließend zum Schutz lackiert.

batata
batata

BATATA - das ist umweltfreundliche Kinderkleidung aus Berlin, in fröhlichen Farben, aus unbedenklichen Bio-Baumwollstoffen - vollständig in Deutschland produziert.

Hinter BATATA stecken wir, Irene Sang und Doreen Grunert. Wir gründeten unser Label 2004 und arbeiten seitdem erfolgreich zusammen. Von Berlin aus startend, konnten wir uns mit unserer Marke in den vergangenen Jahren im gesamten Bundesgebiet und in Österreich etablieren. Neben der Kinderbekleidung produziert BATATA auch eine kleine T-Shirt-Kollektion für die Großen.

Wir beweisen, dass Bio-Kleidung nicht trist und langweilig sein muss und bieten bequeme Shirts und Kleider, die modern, praktisch und erfrischend anders sind. Massenware, Polyester, Bärchen und Rüschen wird man bei uns nicht finden. Statt dessen überzeugen wir mit Kleinserien, schönem Design, ansprechenden und außergewöhnlichen Aufdrucken, tollen Farbkombinationen, sorgfältig ausgewählten Materialien und heimischer Fertigung.

Überzeugt Euch selbst!

Buddha BEars
Buddha Bears

die Kunst des Naschdenkens:

Sie haben sicherlich auch schon naschgedacht, zum BeispielSchokolade gegessen, eine Pause gemacht und Ihre Gedanken schweifen lassen. Das sind ganz besonders glückliche und kreative Momente (so entstand z.B. die mindsweets Idee).

Wir nennen das Naschdenken und meinen damit eine gesunde Art von Pausenkultur:

Genuss, Loslassen, Entspannen und über das wirklich Wesentliche und Wichtige im Leben nachdenken! Mit unseren Produkten wollen wir zu einem achtsamen und bewussten Konsum beitragen, der Freude macht und ein Lächeln ins Gesicht zaubert …

Entdecke die Welt des Naschdenkens!

Claudia Speer
Claudia Speer

Ich begeistere mich schon seit meiner Kindheit für japanische Kunst und Kultur.

Auf meine künstlerische Arbeit hat dies auch einen großen Einfluß.

Als Künstlerin nehme ich an Ausstellungen teil, trete mit einer Live-Performance auf und unterrichte in meinem Atelier in Berlin Shodo - Japanische Kalligraphie und Origami.

Det is Berlin bei Nach
Det is Berlin bei Nacht

Es handelt es sich um ein Design-Poster von Berlin bei Nacht. Es zeigt das nächtliche Berlin aus Satelliten Perspektive. Das besondere daran ist, dass aufgrund der hohen Geschwindigkeit der Satelliten und der bei Dunkelheit notwendigen hohen Belichtungszeit, Nachtaufnahmen in diesem Detailgrad und dieser Schärfe einfach nicht möglich oder nicht frei verfügbar sind.

Mittels digitaler Bildbearbeitung wurden innerhalb eines Jahres von der Designerin Nicole Obermüller Häuser, Bäume, Straßen, Gewässer und Grünflächen einzeln maskiert und unterschiedlich stark abgedunkelt. Spezialbeleuchtungen wie Straßenlaternen, Gebäudefassaden und Oberlichter wurden manuell eingearbeitet. Parks, Plätze und Hinterhöfe in stimmiges Licht getaucht.

Entstanden ist eine künstlerische Interpretation eines nächtlichen Berlins, die aus ungewohnter Perspektive einlädt bekannte Highlights, aber auch unbekannte Ecken Berlins zu entdecken.

Das Poster hat das Format 122 x 60 cm. Gedruckt wurde es im Offsetverfahren auf hochwertigem, festen 250 g/m2Galaxi-Keramik-Papier. Durch den zusätzlichen Auftrag eines Dispersionslacks erhält das Poster eine höhere Scheuerfestigkeit und Stabilität. "Det is Berlin bei Nacht" erscheint in der 1. Auflage mit 1.000 nummerierten Exemplaren.

BERLIN

frohstoff
frohstoff

In unserer Hamburger Manufaktur designen und fertigen wir Kostbarkeiten für Mensch und Heim. Vom Zuschnitt über den Druck bis hin zum Nähen. Dabei werden ausschließlich hochwertige und vertretbare Materialien von uns in liebevollem Handwerk verarbeitet. Vom Unikat bis hin zur individuellen Produktion - fernab vom Massenprodukt.

Die von uns selbstgeschneiderten Produkte sowie unsere exklusive Papeterie - Serie auf säurefreiem Papier werden Stück für Stück mit dem Rakel handgezogen.

Unsere Farben sind lösungsmittelfrei und ökologisch abbaubar.Die von uns verwendeten Kissenfüllungen sind frei von tierischen Produkten - wir verwenden keine Daunenfüllungen. Und auch die von uns verwendeten Zutaten wie z.B. unsere Reissverschlüsse und Bänder sind - wie unser Sortiment - aus heimischer Produktion.

Herzbluth
Herzbluth

Lilly Anders ist Schauspielerin mit Leib und Seele. Das was sie macht, macht sie mit Herz. Doch das Los eines Schauspielers ist es zu warten. Und so wurde die Zeit von Um-und Lichtbauphasen während diverser Drehs, die Zeit in der sie sich an die Dinge erinnerte die ihre Patentante ihr als kleines Mädchen beibrachte: Handarbeiten. So entstanden warme Mützen aus 100% Schurwolle die man gerne anfassen und aufsetzen möchte. Bommelmützen die an den Flair der 50er Jahre Winteroutfits anknüpfen, aber keinesfalls an Charme verloren haben sowie Blinis die zu jedem Look für warme Ohren sorgen. Der graue Großstadt-Winter bietet da eine hervorragende Kulisse für die farbenprächtige Vielfalt der Herzblut-Mützen. Jede Mütze ist wirklich von Hand und Herz gestrickt, bzw, gehäkelt und dadurch ein Unikat.

Marekowa
Marekowa

Marekowa ist ein Label von Marek, einem multidisziplinären Designer aus Berlin. Seine Arbeiten bilden die Schnittfläche aus Kunst, Grafikdesign und Schmuck. Das analoge Kunsthandwerk steht bei Marekowa in einem besonderen Fokus.

Jedes Exemplar wird vom Designer selbst angefertigt, individuell und einzeln für jeden Käufer. Daher ergeben sich bei der Herstellung kleine Variationen, die jedes Exemplar einzigartig machen.

***

Marekowa is the Label of Marek, a multi-disciplinary designer based in Berlin working at the intersection of art, graphic design and jewellery. With a focus on analog craftwork.

Each piece is handcrafted and finalized by the designer himself, individually for each client. The production process results in small variations, which make each piece unique.

minimarktberlin
minimarktberlin

Hauptsächliches, Nebensächliches und Zusätzliches

Kattrin Liesegang stellt in ihrer Kreuzberger Werkstatt Taschen und Accessoires für alle Lebenslagen her.

Schlichte, klassische Formen werden mit originellen Details kombiniert und Materialien spielerisch auf ihre Möglichkeiten untersucht.

Von der geräumigen Schultertasche für den vollgepackten Tag über das elegante Etui zum Ausgehen am Abend bis hin zu kleinen Täschchen zum stilvollen Verwahren wichtiger Alltagsbegleiter, wie mobile Geräte, Kosmetik oder Stifte. Entwurf, Produktion und Vertrieb, alles aus einer Hand. Ein Minilabel mit maximaler Wirkung.

puschn
Puschn

Puschn ist ursprünglich aus der Idee entstanden traditionelles Handwerk in Deutschland durch Verbindung mit Design zu stärken.

Puschn ist für uns nicht nur ein Produkt, sondern auch unser klares Statement für "nachhaltiges Handeln". Die regionale Produktion, Umwelt- und Soziales Engagement sind uns eine Herzensangelegenheit. Wir achten auf kurze Transportwege, recyceln unsere Versandkartons und verwenden nur biologisch abbaubare Materialien.

Puschn erhielt vom Bundesverband Kunsthandwerk e.V. die Auszeichnung "Form 2004" für herausragendes Kunsthandwerk.

Sekai Colori
Sekai Colori

Sekai Colori ist ein junges Modelabel aus Berlin und bietet hochwertige Schals und Tücher mit besonderen Designs. Angeregt von ihren kulturellen Hintergründen Japan und Italien entwerfen die beiden Designerinnen hinter dem Label Schalmode für Individualisten und Modebegeisterte. Für die Prints lassen sie sich von der kulinarischen Vielseitigkeit der beiden Länder inspirieren. Bei Sekai Colori trifft "Wabi-Sabi" auf "La dolce vita", der japanische Sinn für Ästhetik auf italienische Farbenpracht, oder: Sushi auf Pasta. Die Kollektionen werden ausschließlich aus Biobaumwolle in Deutschland gefertigt.

Verlag Hermann Schmidt Mainz
Verlag Hermann Schmidt Mainz

China boomt. Vorbei sind die Zeiten, in denen Europa und die USA als Weltmächte dominierten. Ohne wirtschaftliche Beziehungen zum Reich der Mitte kann heute kaum ein Unternehmen leben.

Wie aber "ticken" 1,3 Milliarden Chinesen? Wie erobert man die Herzen dieser Konsumenten und wie arbeitet man mit den Werkstätten der Welt? Wie vermeidet man die typischen Missverständnisse? Wie gelingt der west-östliche Dialog? Lange bevor es um die Details in Fachchinesisch geht, ist es wichtig, die jeweils andere Mentalität zu begreifen.

Hier ist das Handbuch für das alltägliche Leben in und mit der anderen Kultur. Basierend auf den Aufzeichnungen von Yang Liu, die in beiden Ländern zu Hause ist und die Dinge des Lebens gegenüberstellt: Alltägliches und Philosophisches, kenntnisreich aufs Wesentliche reduziert, gewürzt mit Respekt und Humor, basierend auf der Liebe zu beiden Welten.

Visionskarten
Visionskarten

Ein Blick in die "Visions-Karten" inspiriert. Auf der Suche nach frischen Perspektiven für die guten Vorsätze, neuen Projekte oder gewünschten Veränderungen führen die abstrakten Bildlandschaften der Kartenmotive und die Weg weisenden Begriffe zu neuen Möglichkeiten. Wir freuen uns bei einem guten Glas Wein auf Eure Visionen für 2014. Unter www.ifsus.de
könnt Ihr Euch schon ein Bild über die "Visions-Karten" machen. !

Trauer im Dezember

YAM - YouArtMe
YAM - Kisssen

Wenn du überlegst, wie im du einfach und günstig deinem Innenraum Charme schenken kannst, sind unsere Kissen die Ideallösung! Jedes Kissen schmückt die Reprodukion von einen Künstler aus unserer Platform YouArtMe. Dank der Vielfalt der Stile, Muster und Farben kann sich unser Produkt an alle Inneneinrichtungen oder Sofas anpassen. Kuschel dich ab heute in die Kunst ein!

lineanongrata
lineanongrata

Julia Freund wurde 1978 als erstes von drei Kindern in Bielefeld geboren. Wenn man den Poesiealben Ihrer Grundschuldfreunde Glauben schenken darf, wäre sie beinahe Opernsängerin geworden. Die Tatsache, daß sie Teile des 'Wohltemperierten Klaviers' spielen, bis heute aber keine Noten lesen kann, liessen diesen Berufswunsch allerdings wenig Erfolg versprechen.

Nach kurzer Post-Abitur Ratlosigkeit ob des zu ergreifenden Berufs oder Studiums, entschied sich Julia für 'was Ordentliches', sehr zur Freude Ihrer Eltern, studierte Biologie, und scheiterte kläglich. Nach dem frühzeitigen Abbruch der Karriere als Akademiker schien Auswandern die einzige Möglichkeit, die Familienehre zu wahren. 1999 ging Julia nach Frankreich, wo sie dann doch noch etwas studierte: Graphik Design und Illustration am ECV, Aix-en-Provence und Intuit/Lab, Paris.

Bis zum Herbst 2009 lebte und arbeitete Julia in Frankreich als freie Illustratorin für Kunden wie 'Le Monde' oder 'Le Magazine Littéraire', dann packte sie das Heimweh. Im Moment lebt und arbeitet sie in Berlin. Unter dem Namen 'Lineanongrata' illustriert sie mit Witz und Ironie, und wenn sie mal Zeit hat, denkt sie viel darüber nach, was 'ein ordentlicher Beruf' ist, und warum es so wichtig ist, daß man einen hat.

Macaronie
Macaronie

MACARONIE stands for High-End-Fashion with high artistic merit aiming at creating prints and products of outstanding quality. The label's name emerges from the designers name CARO and MANIE the german word for obsession, becoming MACARONIE.

MACARONIE develops prints and visual concepts for fashion and intererior companies.

Each design arises from a piece of art which is first drawn, painted and collaged by the artist. All products are designed and manufactured in Germany. The first collection includes scarves, foulards, accessoires and canvases that are made by digital printing. This technique emphasizes the details of the hand-drawn pieces of art. The materials used are either 100% high quality silk or organic cotton.

After graduating with honors in Textile Art and Textile Design in the field of applied arts from West Saxon University in Schneeberg Carolin Tennstaedt founded her own fashion label. Alongside her studies she worked for renowned labels such as Augustin Teboul and Rug Star by Jürgen Dahlmanns. Her source of inspiration is Art Nouveau and her love for nature. She believes that art is inseparable from fashion and design. "I consider everything as a whole, as the things are closely entwined." Part of the revenue of each product sold will be donated to a good cause.

***

MACARONIE steht für High-End-Art-Fashion mit hohem künstlerischen Anspruch und das Ziel Muster und Produkte herausragender Qualität zu erschaffen. Die Bezeichnung des Labels ist ein Wortspiel mit dem Namen der Designerin und ihrer Leidenschaft für Mode. So verbinden sich "Caro" und "Manie" zu MACARONIE.

MACARONIE entwirft für verschiedene Projekte und Auftraggeber im Bereich Mode und Interieur vielfälltige Gestaltungskonzepte und Muster.

Jeder Entwurf entspringt einem Kunstwerk welches zuerst von der Künstlerin gezeichnet, bemalt und collagiert wird. Alle Produkte werden in Deutschland entworfen und hergestellt. Die ersten Kollektionen beinhalteten hochwertige Seidentücher, Bandanas, Accessoires und Leinwände, die mithilfe des Digitaldrucks hergestellt werden. So erhalten die Details der handgezeichneten Kunstwerke besondere Geltung. Die Materialien wechseln zwischen 100% Seide und hochwertiger Bio-Baumwolle.

Nach dem Studium der Textilkunst und des Textildesigns, welches Sie mit Auszeichnung, an der Westsächsischen Hochschule in Schneeberg abschloss, gründete Carolin Tennstaedt ihr eigenes Modelabel. Während Ihres Studiums arbeitete Sie für namhafte Labels wie Augustin Teboul und Rug Star by Jürgen Dahlmanns. Die Quelle Ihrer Inspiration findet Sie im Jugendstil und Ihrer Liebe zur Natur. Sie ist davon überzeugt, dass Kunst untrennbar von Mode und Design ist. "Ich betrachte alles im großen Ganzen, da die Dinge im vielfältigen Wechselspiel stehen." Ein Teil der Einnahmen jedes verkauften Produkts wird an einen guten Zweck gespendet.

Stiks
Stiks

stiks CLASSIC LOUNGE

Nussbaum natur * Sicherheitsglas, Edelstahl

H43/B70/T70

Design: Joachim Frost

tastetwelve
Taste Twelve Berlin 2015

Berlin – hier finden sich Geschichte, Vielfalt und Wandel in einem Maße, wie nur selten woanders. In die Mut terstadt verlieben sich viele, sobald sie unter einem fast rauen Umgangston die Berliner Herzlichkeit entdecken. Es ist die Mischung aus urigem Berliner Jargon, verschiedensten Nationalitäten und den Einflüssen von Historie und Subkulturen, welche die Stadt zu einer offenen Metropole macht.

Mit größter Sorgfalt haben wir für Taste Twelve Berlin 2015 zwölf Restaurants ausgewählt, die genau diese verschiedenen Facetten unserer geliebten Hauptstadt widerspiegeln: von waschechter Berliner Küche über Hausmannskost in ländlicher Idylle bis hin zur internationalen Cuisine. Lassen Sie sich überraschen von städtischem Flair, kulinarischen Sensationen und innovativen Gastronomen! Im hinteren Teil des Buches haben wir noch einige Besonderheiten für Sie: Taste Urban lädt zum kosmetischen Feinschliff und unter Taste Art stellen wir den Künstler Marc Bijl vor. Außerdem erfahren Sie mehr über die Kantine Kreuzberg, die mit einem Euro pro verkauftes Buch unterstützt wird!

Je Restaurant steht für Sie ein Hauptgericht bereit, wenn Sie zu zweit kommen und Besitzer dieses Büchleins sind. Wie dies genau funktioniert, erfahren Sie auf den letzten Seiten des Buches. Dieses Angebot hat in den empfohlenen Restaurants Gültigkeit vom 01. Dezember 2013 bis 31. Dezember 2014.

 

design. archiv.delikat essen

sommer

Ausstellung und Verkauf zum Thema delikat essen 04. September 2014 – 27. November 2014

 

Alexandra Klobouk
Alexandra Klobouk

Die Ausstellung zeigt Illustrationen aus dem kürzlich bei Kunstmann erschienenen Buch "Die portugiesische Küche" von Alexandra Klobouk und Rita Oliveira. Die Küche Portugals bietet einen bislang unentdeckten Schatz an bodenständigen Rezepten, die nach Sonne und Meer, nach frischen Kräutern und Olivenöl, Zitrone und Zimt schmecken. Dass Kochen eine der genussvollsten Formen des Kulturaustausches ist, wird in "Die portugiesische Küche" deutlich: Die sinnlichen Illustrationen von Alexandra Klobouk zeigen nicht nur, wie etwas gemacht wird, die Bilder erzählen auch von den Geschichten hinter den Gerichten, von kulinarischer Raffinesse und vor allem davon, wie gemeinsames Kochen und Essen einfach glücklich machen.

Alexandra Klobouk arbeitet als Autorin und Illustratorin zwischen Berlin und dem Rest der Welt. Ihre Bücher (Istanbul, mit scharfe Soße?, Polymeer, Der Islam für Kinder und Erwachsene, Die Portugiesische Küche) haben mehrere Auszeichnungen gewonnen und erscheinen bei Onkel&Onkel, C.H. Beck und Antje Kunstmann. Sie illustriert regelmäßig für Das Magazin des Zürcher Tages-Anzeiger und Effilee periodisch für andere, wie das ZEIT Magazin.

clockrework
clockrework

Clock.re:work ist ein kleines, feines Familienunternehmen mit Sitz in Hamburg, das in Handarbeit außergewöhnliche Schmuckstücke herstellt. Basis sind Uhrwerke oder Bestandteilen aus Uhren, die von uns zu neuem Leben erweckt werden. Wir arbeiten mit den Bestandteilen von Uhrwerken wie Zahnrad, Unruhe, Ziffernblatt und Zeiger. Außerdem verwenden wir bei der Veredelung ausschließlich hochwertige Materialien wie z.B. Gold, Silber, Vergoldung oder Versilberung, Swarovski-Steinen oder Glas. Nach Beendigung der Verarbeitung wird jedes Schmuckstück versiegelt. Jedes Stück ist ein Unikat.

Unsere Kollektion umfasst bislang Krawattenklammern, Manschettenknöpfe, Ohrhänger und Ohrstecker, Ringe, Kettenanhänger, Armreife, Schlüsselanhänger, Serviettenringe, Haarschmuck. Wir freuen uns auch sehr über individuelle Anfragen. Gern bearbeiten wir auch Ihr altes Uhrwerk und machen daraus ein einzigartiges Schmuckstück Ihrer Wahl.

delikat essen am schön gedeckten Tisch mit den Serviettenringen von clockrework!

frohstoff
frohstoff

In unserer Hamburger Manufaktur designen und fertigen wir Kostbarkeiten für Mensch und Heim. Vom Zuschnitt über den Druck bis hin zum Nähen. Dabei werden ausschließlich hochwertige und vertretbare Materialien von uns in liebevollem Handwerk verarbeitet. Vom Unikat bis hin zur individuellen Produktion - fernab vom Massenprodukt.

Die von uns selbstgeschneiderten Produkte sowie unsere exklusive Papeterie - Serie auf säurefreiem Papier werden Stück für Stück mit dem Rakel handgezogen.

Unsere Farben sind lösungsmittelfrei und ökologisch abbaubar.Die von uns verwendeten Kissenfüllungen sind frei von tierischen Produkten - wir verwenden keine Daunenfüllungen. Und auch die von uns verwendeten Zutaten wie z.B. unsere Reissverschlüsse und Bänder sind - wie unser Sortiment - aus heimischer Produktion.

Jorinde
Jorinde Nisse Jewelry
< p>Statement

Komplexität und Charakter

"… Die Frau, die Jorinde Nisses Schmuckkunstwerke trägt, ist keine, die sich versteckt. Um mit den Stücken gemeinsam glänzen zu können, braucht es eine ebenso starke wie faszinierende Persönlichkeit. Die Komplexität der detailreich gewebten Objekte und ihre physische Schwere würde eine blasse Trägerin in den Hintergrund treten lassen. Eine Frau, die eine Geschichte, innere Stärke und Charisma ausstrahlt, geht mit diesen Stücken aber eine Symbiose ein."

Barbara Russ, Globe M, Onlineportal für Kunst und Kultur

***

Basis meiner Kreationen ist die Perlweberei. Das alte Handwerk mit seinen speziellen Techniken und schönen Effekten entdeckte ich vor etwa 12 Jahren für mich.

Die spielerische Verbindung von formal strengen Strukturen mit der genuinen Haptik besonderer Steine, Perlen und einer Vielfalt an Materialien fasziniert mich. Visuell präsente Bilder aus ganz anderen und sehr aktuellen Zusammenhängen inspirieren mich immer wieder zu lebendigen und dynamischen Interpretationen. In immer neuen Konstellationen scheint dabei die Tradition auf.

JuJu Lingerie
JuJu Lingerie

NATÜRLICHE WEIBLICHKEIT - In Westafrika dient Juju als von karmischen Kräften durchwobener Talisman. Diese Magie, dieses Lebensgefühl von natürlicher Weiblichkeit geprägt tragen wir im Namen weiter - damit Sie es am Körper tragen können.

MAGISCHE AUSSTRAHLUNG - Lebendig wie die pulsierende Farbwelt Afrikas erweckt Juju Lingerie in Ihnen eine Leidenschaft, die Ihre innere Schönheit leuchten lässt.

SINNLICHE VERFÜHRUNG - Entfachen Sie das Feuer und lassen Sie Ihren Körper vom strahlenden Karma einer Göttin umschmeicheln - kraftvoll, lebendig, verführerisch.

Macaronie
Macaronie

MACARONIE stands for High-End-Fashion with high artistic merit aiming at creating prints and products of outstanding quality. The label's name emerges from the designers name CARO and MANIE the german word for obsession, becoming MACARONIE.

MACARONIE develops prints and visual concepts for fashion and intererior companies.

Each design arises from a piece of art which is first drawn, painted and collaged by the artist. All products are designed and manufactured in Germany. The first collection includes scarves, foulards, accessoires and canvases that are made by digital printing. This technique emphasizes the details of the hand-drawn pieces of art. The materials used are either 100% high quality silk or organic cotton.

After graduating with honors in Textile Art and Textile Design in the field of applied arts from West Saxon University in Schneeberg Carolin Tennstaedt founded her own fashion label. Alongside her studies she worked for renowned labels such as Augustin Teboul and Rug Star by Jürgen Dahlmanns. Her source of inspiration is Art Nouveau and her love for nature. She believes that art is inseparable from fashion and design. "I consider everything as a whole, as the things are closely entwined." Part of the revenue of each product sold will be donated to a good cause.

***

MACARONIE steht für High-End-Art-Fashion mit hohem künstlerischen Anspruch und das Ziel Muster und Produkte herausragender Qualität zu erschaffen. Die Bezeichnung des Labels ist ein Wortspiel mit dem Namen der Designerin und ihrer Leidenschaft für Mode. So verbinden sich "Caro" und "Manie" zu MACARONIE.

MACARONIE entwirft für verschiedene Projekte und Auftraggeber im Bereich Mode und Interieur vielfälltige Gestaltungskonzepte und Muster.

Jeder Entwurf entspringt einem Kunstwerk welches zuerst von der Künstlerin gezeichnet, bemalt und collagiert wird. Alle Produkte werden in Deutschland entworfen und hergestellt. Die ersten Kollektionen beinhalteten hochwertige Seidentücher, Bandanas, Accessoires und Leinwände, die mithilfe des Digitaldrucks hergestellt werden. So erhalten die Details der handgezeichneten Kunstwerke besondere Geltung. Die Materialien wechseln zwischen 100% Seide und hochwertiger Bio-Baumwolle.

Nach dem Studium der Textilkunst und des Textildesigns, welches Sie mit Auszeichnung, an der Westsächsischen Hochschule in Schneeberg abschloss, gründete Carolin Tennstaedt ihr eigenes Modelabel. Während Ihres Studiums arbeitete Sie für namhafte Labels wie Augustin Teboul und Rug Star by Jürgen Dahlmanns. Die Quelle Ihrer Inspiration findet Sie im Jugendstil und Ihrer Liebe zur Natur. Sie ist davon überzeugt, dass Kunst untrennbar von Mode und Design ist. "Ich betrachte alles im großen Ganzen, da die Dinge im vielfältigen Wechselspiel stehen." Ein Teil der Einnahmen jedes verkauften Produkts wird an einen guten Zweck gespendet.

minimarktberlin
minimarktberlin

Hauptsächliches, Nebensächliches und Zusätzliches

Kattrin Liesegang stellt in ihrer Kreuzberger Werkstatt Taschen und Accessoires für alle Lebenslagen her.

Schlichte, klassische Formen werden mit originellen Details kombiniert und Materialien spielerisch auf ihre Möglichkeiten untersucht.

Von der geräumigen Schultertasche für den vollgepackten Tag über das elegante Etui zum Ausgehen am Abend bis hin zu kleinen Täschchen zum stilvollen Verwahren wichtiger Alltagsbegleiter, wie mobile Geräte, Kosmetik oder Stifte. Entwurf, Produktion und Vertrieb, alles aus einer Hand. Ein Minilabel mit maximaler Wirkung.

NOWASTE
NOWASTE

NOWASTE®-Mehrwegbecher sind aus Baumsaft = 100% natürlicher Rohstoff / CO2-freundlich / vollständig biologisch abbaubar / Spülmaschinenfest / beliebig oft verwendbar / bis 110° C hitzebeständig / bruch-, kratz- und stoßfest / absolut rohölfrei / mit Lebensmittelunbedenklichkeitserklärung / MADE IN GERMANY /.

Die Produkte sind vollständig frei von gesundheitsschädlichen Zusatzstoffen wie zum Beispiel "Bisphenol A und B"

Aktuell: die WM-Edition!

Stückwerk
Stückwerk

Möbel wie Bilder

Aus alten Möbelstücken werden Unikate. DAS STÜCKWERK gestaltet gebrauchte Möbelstücke in einer aufwändigen Collagetechnik. Diese" Möbel mit Vorgeschichte" werden so zu kleinen Persönlichkeiten. Ein Sommertraum!

Thomas
Thomas Raditschnig

Schneidebretter:

geölter Birne oder Zwetschke, mit Brösellade * B30/L38/H3,5 cm Recht

Design: Thomas Raditschnig

september
Visionskarten

Ein Blick in die "Visions-Karten" inspiriert. Auf der Suche nach frischen Perspektiven für die guten Vorsätze, neuen Projekte oder gewünschten Veränderungen führen die abstrakten Bildlandschaften der Kartenmotive und die Weg weisenden Begriffe zu neuen Möglichkeiten. Wir freuen uns bei einem guten Glas Wein auf Eure Visionen für 2014. Unter www.ifsus.de
könnt Ihr Euch schon ein Bild über die "Visions-Karten" machen. !

Anker im November

Es lässt sich nicht mehr verdrängen: die dunkle Jahreszeit und auch bald der echte Winter sind da. Die Strategien, damit umzugehen, sind verschieden. Beliebt ist, die Anker sehr bald zu lichten und auf jeden Fall dort auszuwerfen, wo Sonne, Licht und Meer das Leben bestimmen. Der Neid vieler Zurückbleibender ist diesen Strategen gewiss. Die andere Strategie ist die heimische, nahe liegende: wir kehren ein in unsere warmen Wohnungen, machen es uns hier im besten Fall gemütlich, wir gehen sozusagen vor Anker. Für welche Strategie wir uns auch entscheiden, sie haben eines gemeinsam: beide suchen die Lösung im Außen. ?Der Anker auf dem Bild hat viele Arme. Er wirkt fast wie eine Wirbelsäule. Die Wirbelsäule ist unsere Verankerung. Sie trägt uns. Für unsere physische Verankerung liegt die Lösung im Innen. Ich denke, sie liegt dort überhaupt. Die Lösung. Und die Verankerung. Sind wir gut in uns verankert, sind wir nicht darauf angewiesen, auf der Suche nach Lösungen, Sicherheit und Halt unseren Anker in ein Außen zu werfen, von dem wir nie ganz sicher sein können, in was allem die Widerhaken sich verhaken können. Unsere innere Sicherheit, unsere innere Verankerung wiederum macht es uns möglich, mit voller Fahrt ins Leben zu segeln. Und am Ende im grauen Winter den strahlenden Sonnenschein in uns zu entdecken. Wenn es mit der inneren Verankerung derart gut läuft, dann sind wir frei. Frei zu entscheiden, für welche Überwinterungsstrategie wir uns entscheiden. Frei zu entscheiden, wo und ob und bei wem und bei was wir vor Anker gehen wollen. Frei wie der Anker auf der Karte, der in seiner inneren Festigkeit einen leichten, schwebenden Eindruck vermittelt.

Bencen
Ahoy Ahimsa

Frühling - Blüten - ewige Blumenkraft!

AhoyAhimsa verkauft Schmuckstücke aus echten gepressten Blütenblättern und Pflanzenteilen. Es handelt sich bei jedem Stück um ein handgemachtes Unikat aus Berlin. Die meisten der verwendeten Blütenblätter sind Handaufzuchten vom eigenen Balkon oder Berliner "Wildwuchs".

Die Formen, Farben und Strukturen der einzelnen Stücke entstammen der Natur - die Idee der Konservierung in Kunststoff stammt von der Designerin Corinna Giglberger, die sich mit der Gründung ihres kleinen Blumen-Lables einen Traum erfüllt und es schlicht nach ihrem dritten Vornamen Ahimsa benannt hat.

Jiab
Jiab

Jiab is an Unconventional brand from Berlin, producing Bags, Wallets, Clothing and more... " It's started from 1 wonderful person I've met, At the end, it's 11 of us ". Origins of our brand can be found in a collection of paintings on oil colour that my girfriend Kultida "Jiab" Prachakul created when we used to live in London. She painted the portraits of the most special friends, featuring their human face mixed with the animal which represented their soul. The Collection of those paintings was exposed at "ArtGorilla" Gallery in Bangkok, Thailand. After a while Jiab designed some bags using the picture of that collection of paintings, and later on we started to sell them at Mauerpark Market in Berlin. We create artistic hand made Bags, Wallets and Clothing, with our unique design, since August 2009. Our Bags are 100% originally made in Berlin by the 2 of us, Jiab & Daniele. Our standard materials are Suede synthetic leather and Canvas.

 

design. archiv.SOMMER

 

 

sommer

Ausstellung und Verkauf zum Thema SOMMER 12. Juni 2014 – 28. August 2014

 

Artemobilis
GASTDESIGNER: Artemobilis - Michael Hess

"Holzgestaltung im Wohnumfeld - das ist das Thema, mit dem ich mich beschäftige - dazu gehören aufgearbeitete Möbelstücke, Bilderrahmen und kunstvoll gefertigte Dosen. Es sind allesamt Dinge, die in ihrer Benutzung das ästhetische Empfinden ansprechen und den Sinn von Schönheit in der täglichen Benutzung anregen sollen.

Nach meiner Ausbildung zum Werbegestalter habe ich mich hier in Berlin niedergelassen und den autodidaktischen Weg der Möbelrestauration beschritten. Dies führte mich unweigerlich auf den Weg zum Beschäftigen und Gestalten mit dem lebendigen Material Holz."

4404
4404

Aus der Kombination eines klassischen Schnitts mit einer traditionellen Handarbeitstechnik wird ein T-Shirt, welches die lokale Produktion fördert und gleichzeitig den Fußball bejubelt.

Jedes Patchwork ist ein Unikat, welches in liebevoller Handarbeit von verschiedenen kleinen Nähereien aus der Umgebung angefertigt wird.

Die 4 4 0 4 Shirts bestehen aus zertifizierter Biobaumwolle (GOTS) und werden in Deutschland hergestellt.

Das T-Shirt ist in limitierter Auflage in den Größen S,M,L und XL erhältlich.

Kunji Baerwald ist Mode- und Textildesignerin aus Berlin. Sie arbeitet sowohl konzeptionell als auch projektbezogen. Ihre Designs sind klassisch und die Verarbeitung erfolgt meist in Verbindung mit unterschiedlichen Handarbeitstechniken. Sie hinterfragt in ihrer Arbeit die gegenwärtige Modewelt und hat dabei Themen der Nachhaltigkeit und der sozialen Bedingungen im Blick.

Ihr Anliegen ist es, sich für eine gesunde, ökologische und soziale Umwelt einzusetzen.

aramat
aramat

model: robostar

ltd. edition 2/2

print: ultramarine/blue,ultramarine/gold, skin friendly permanent high quality color

size: M/L

care: 40 degree

Berliner Sommer
Berliner Sommer

Berliner Sommer ist ein neues alkoholisches Erfrischungsgetränk mit einem Alkoholgehalt von 10% vol.

Naturtrüber Apfel Direktsaft von Streuobstwiesen bildet die fruchtige Grundlage des Berliner Sommers. Wodka (aus Weizen) sorgt für den Alhoholgehalt. Limettensaft und Waldmeister verleihen ihm seinen einzigartigen Geschmack.

Hauch Kohlensäure macht aus Berliner Sommer das perfekte Getränk für heiße Tage und laue Nächte.

citycollection
City Collection

Das Label Citycollection entstand im Jahr 2011 aus Freude an einzigartigen T-Shirts, kreativen Artworks und der Verbundenheit zur Heimat. In Berlin Mitte entstanden zu diesem Zeitpunkt die ersten Motive, welche dann wenige Monate später auf die ersten T-Shirts gedruckt wurden. Am Rand von Berlin ist aus dem anfänglichen Projekt das Pulver & Blei Designstudio mit Ladengeschäft und eigener Siebdruckerei entstanden.

Von Anfang an setzten wir dabei auf hohe Qualität. Angefangen vom Stoff, über ideenreiche Designs bis hin zum handgemachten Siebdruck - somit wird jedes unserer Shirts zum Unikat.

clockrework
clockrework

Clock.re:work ist ein kleines, feines Familienunternehmen mit Sitz in Hamburg, das in Handarbeit außergewöhnliche Schmuckstücke herstellt. Basis sind Uhrwerke oder Bestandteilen aus Uhren, die von uns zu neuem Leben erweckt werden. Wir arbeiten mit den Bestandteilen von Uhrwerken wie Zahnrad, Unruhe, Ziffernblatt und Zeiger. Außerdem verwenden wir bei der Veredelung ausschließlich hochwertige Materialien wie z.B. Gold, Silber, Vergoldung oder Versilberung, Swarovski-Steinen oder Glas. Nach Beendigung der Verarbeitung wird jedes Schmuckstück versiegelt. Jedes Stück ist ein Unikat.

Unsere Kollektion umfasst bislang Krawattenklammern, Manschettenknöpfe, Ohrhänger und Ohrstecker, Ringe, Kettenanhänger, Armreife, Schlüsselanhänger, Serviettenringe, Haarschmuck. Wir freuen uns auch sehr über individuelle Anfragen. Gern bearbeiten wir auch Ihr altes Uhrwerk und machen daraus ein einzigartiges Schmuckstück Ihrer Wahl.

FrontRowSociety
Front Row Society

Front Row Society ist eine Plattform aus Berlin, die talentierten Designern unabhängig von Ihrem Hintergrund die Möglichkeit gibt Ihre Designs zu zeigen. FRS gibt Designern Zugang zu einer internationalen Gemeinschaft an Modeliebhabern, mit der Möglichkeit, dass Ihre Designs produziert werden und Sie einen Anteil am Umsatz erhalten.

Front Row Society arbeitet als ein neues Design House Konzept: Mode Demokratie. Dies gibt Designern die Möglichkeit eine öffentliche Mode Ästhetik zu generieren - und es gibt Fashionistas eine Stimme zu entscheiden was der Trend ist.

Von der Silhouette bis zur Grafik wird alles von unseren Modemitgliedern (5000) weltweit zu speziellen Designprojekten entworfen und ausgewählt. Unsere Design Briefs werden von Berlin und der Vielfältigkeit unserer Stadt inspiriert. Als limitierte Editionen werden unsere Accessoires dann zu Sammlerstücken. FRS produziert die limitierten Editionen nur für die Modezentren der Welt, wie Berlin, London, Tokyo und New York.

Als Teil der Nachhaltigkeitsbewegung in der Modeindustrie, macht FRS ökologische Mode sexy. 1€ von jedem verkauften Accessoire wird an das Ethical Fashion Forum gespendet, mit dem Ziel 100% ethisch zu produzieren. So verändern wir mit jedem Accessoire ein kleines Stück die Modewelt.

Frisch eingetroffen: eine schöne Sommerkollektion!

Gideon's Tale
Gideon's Tale

A book that isn't just a book, but an animation and soon an interactive app.

A coming-of-age story illustrated with tender cut-out white silhouette, in a special format with removable lasercut figures, that kids can use to play, redraw and color themselves! Enter the white world of Gideon!

Atelier PERELÀ

Jorinde
Jorinde Nisse Jewelry
< p>Statement

Komplexität und Charakter

"… Die Frau, die Jorinde Nisses Schmuckkunstwerke trägt, ist keine, die sich versteckt. Um mit den Stücken gemeinsam glänzen zu können, braucht es eine ebenso starke wie faszinierende Persönlichkeit. Die Komplexität der detailreich gewebten Objekte und ihre physische Schwere würde eine blasse Trägerin in den Hintergrund treten lassen. Eine Frau, die eine Geschichte, innere Stärke und Charisma ausstrahlt, geht mit diesen Stücken aber eine Symbiose ein."

Barbara Russ, Globe M, Onlineportal für Kunst und Kultur

***

Basis meiner Kreationen ist die Perlweberei. Das alte Handwerk mit seinen speziellen Techniken und schönen Effekten entdeckte ich vor etwa 12 Jahren für mich.

Die spielerische Verbindung von formal strengen Strukturen mit der genuinen Haptik besonderer Steine, Perlen und einer Vielfalt an Materialien fasziniert mich. Visuell präsente Bilder aus ganz anderen und sehr aktuellen Zusammenhängen inspirieren mich immer wieder zu lebendigen und dynamischen Interpretationen. In immer neuen Konstellationen scheint dabei die Tradition auf.

moseke-pelda
Matthias Moseke - Mathias Pelda

Es ist kaum in Worte zu fassen, was es ausmacht, wenn zwei Künstler nicht etwa das Gleiche tun, sondern am Selben arbeiten. Da ist natürlich das Werk, gewissermaßen die Blüte, die in immer wieder neuen Farben und Formen das Potential dieser seltenen Pflanze sichtbar werden lässt. Der Weg dorthin allerdings ist zunächst nur schwer nachvollziehbar. Matthias Moseke und Mathias Pelda haben sieben Jahre lang als Atelier- und Projektpartner aufeinander zugearbeitet, seit Mitte 2011 entwickeln Sie nun ein gemeinsames Ganzes.

KATO

Öl auf Leinwand * 138 x 152 cm * Session 18. Mai 2013

minimarktberlin
minimarktberlin

Hauptsächliches, Nebensächliches und Zusätzliches

Kattrin Liesegang stellt in ihrer Kreuzberger Werkstatt Taschen und Accessoires für alle Lebenslagen her.

Schlichte, klassische Formen werden mit originellen Details kombiniert und Materialien spielerisch auf ihre Möglichkeiten untersucht.

Von der geräumigen Schultertasche für den vollgepackten Tag über das elegante Etui zum Ausgehen am Abend bis hin zu kleinen Täschchen zum stilvollen Verwahren wichtiger Alltagsbegleiter, wie mobile Geräte, Kosmetik oder Stifte. Entwurf, Produktion und Vertrieb, alles aus einer Hand. Ein Minilabel mit maximaler Wirkung.

Nils Tresselt
Nils Tresselt

Runder Hocker

Nachhaltiges Handwerk aus dem Kiez: Alles am runden Hocker ist wahlweise Bioqualität oder recycelt. Das Polster aus recyceltem Schaumstoff ist mit einem Bio-Gewebe aus Schurwolle und Hanf bezogen; der Hocker selbst ist aus brandenburgischer Kiefer gefertigt, gebürstet und mit Bio-Leinöl behandelt. Boden und Deckelunterseite sind ebenfalls aus wiederverwertetem Material. Das Sitzmöbel mit Stauraum wird in Handarbeit gefertigt und lässt sich in Höhe, Material oder Farbkombination an Kundenwünsche anpassen. Entwurf und Produktion in Berlin-Kreuzberg.

NOWASTE
NOWASTE

NOWASTE®-Mehrwegbecher sind aus Baumsaft = 100% natürlicher Rohstoff / CO2-freundlich / vollständig biologisch abbaubar / Spülmaschinenfest / beliebig oft verwendbar / bis 110° C hitzebeständig / bruch-, kratz- und stoßfest / absolut rohölfrei / mit Lebensmittelunbedenklichkeitserklärung / MADE IN GERMANY /.

Die Produkte sind vollständig frei von gesundheitsschädlichen Zusatzstoffen wie zum Beispiel "Bisphenol A und B"

Aktuell: die WM-Edition!

paprcuts
paprcuts

Schicke Portemonnaies, koole Smartphone- und iPad Hüllen, stilvolle Notizbücher & Kalender, Tabakbeutel, Kosmetiktaschen, Kartenetuis - Schlanke Accessoires aus reißfestem und wasserfestem Papier. Federleicht,super dünn und reduziert - dafür steht Paprcuts.de.

Reißfest wie Sau. Ultra wasserfest. Schickes Design.

paprcuts.de - Für mehr Farbe in deiner Hose.

purista
purista

Strandpiraten

Bei uns wurden eine neue Produktserie angespült: die Strandpiraten!

Die Strandpiraten sind eine Horde von Möbeln für Terrasse und Garten, hergestellt aus recycelten Bohlen. Diese Gesellen haben trotz Ihres rauhen Aussehens eine samtige Oberfläche. Ihre ca. 4 cm starken Holzbohlen werden konstruktiv, damit Sie sich nicht so sehr winden können, von schlanken aber kräftigen Aluminiumprofilen in Form gehalten. Weiterhin schützen diese Profile die Strandpiraten vor nassen Füßen damit Sie möglichst lange draussen rumstehen können.

Fleetzbank: b = ca. 2,00 m für 525 Euro

Tisch: 1,20 m x 0,60 m für 220 Euro

rixundroxi
rixundroxi (Berlin)

Werkstattgemeinschaft in Berlin Rixdorf

Produktserie "PLAY!". Sitzobjekte / Wohnaccessoires / Taschen. Design: Antje Heera.

Neben der Gestaltung und Fertigung von eigenen Produkten realisieren die beiden Bekleidungstechnikerinnen textile Auftragsarbeiten für Designer, Privatpersonen und Andere.

Stückwerk
Stückwerk

Möbel wie Bilder

Aus alten Möbelstücken werden Unikate. DAS STÜCKWERK gestaltet gebrauchte Möbelstücke in einer aufwändigen Collagetechnik. Diese" Möbel mit Vorgeschichte" werden so zu kleinen Persönlichkeiten. Ein Sommertraum!

J
Visionskarten

Ein Blick in die "Visions-Karten" inspiriert. Auf der Suche nach frischen Perspektiven für die guten Vorsätze, neuen Projekte oder gewünschten Veränderungen führen die abstrakten Bildlandschaften der Kartenmotive und die Weg weisenden Begriffe zu neuen Möglichkeiten. Wir freuen uns bei einem guten Glas Wein auf Eure Visionen für 2014. Unter www.ifsus.de
könnt Ihr Euch schon ein Bild über die "Visions-Karten" machen. !

Inspiration im Juni

Es kann passieren, dass einen beim Anblick dieser Karte erst einmal jeder Einfall verlässt. Blockiert vor lauter Erwartung an die große Eingebung. Denn Inspiration ist im Lateinischen die Beseelung, das Einhauchen des "spiritus", also des Lebens, der Seele oder des Geistes. Das klingt Ehrfurcht gebietend. Gott sei Dank haben wir die Medizin, die uns rettet. Für sie ist die Inspiration ganz einfach das Einatmen. Einatmen, Inspiration, ausatmen, Expiration, wieder einatmen, Inspiration. Sogyal Rinpoche, tibetischer Mönch und Autor der Buches "Das tibetische Buch vom Leben und Sterben" sagt, mit dem Sterben ist es ganz einfach, man atmet ein, wieder aus und nicht wieder ein. Dann, fällt mir auf, ist es mit der Inspiration doch eigentlich auch nicht so schwer. Ich atme ein, aus, wieder ein. Ich atme ein, aus und wieder ein. Ich tue das ständig, unbewusst. Ich atme ein, die Beseelung, das Leben, die Seele oder den Geist. Und das ist es vielleicht auch, was im Moment der Inspiration geschieht, der Inspiration, die wir im künstlerischen und kreativen Bereich alle so bewundern. Der Inspiration, die das Neue, das noch nicht Dagewesene bringt. Ganz ohne Erwartung, ohne den Akt der bewussten Produktion und des rationalen Denkens, atmen wir ein. Dabei kann es passieren, dass wir etwas einatmen und aufnehmen, was wir noch nicht kennen, was um uns fließt im Strom des Lebens und wohl in diesem Moment für uns bestimmt ist, es auszudrücken. Das hat was sehr Demokratisches. Wir alle atmen ein und so haben wir alle jederzeit die Möglichkeit, inspiriert zu sein. Also, auf geht´s, tief einatmen, gespannt und inspiriert sein, was das Leben uns für Überraschungen einhaucht.

Veronika Ban
Veronika Ban

Veronika Ban is a polyhedral artist, coming from Slovenia. Between her artworks we can find collages, paintings, sculptures, videos and performance. She studied at Academy of Fine Arts in Venice, Italy and since 2009 she is living and working in Berlin.

Here she is presenting now a series of framed photos, where each photo is an original, written and signed by artist. This motif of flower with a clock without hands is born in 2011 with the title Flourishing and symbolically presents the idea of art as immortal beauty about truth.

www.veronikaban.com

FIN
FIN

Label FIN first appeared in 2005. Creator and owner is Sasa Fabjan, who works and lives in Vienna.

Typical properties for FIN label are asymmetry, multifunctionality and unusual combinations of materials.

All collections are based on certain themes. They are result of experimenting and researching of new technics and unusual materials and forms.

Ideology of label FIN is to use bio and recycled materials. Unique and innovative approach to design creates interesting unique pieces of clothes and jewelry.

home street home
home street home

Fashion is not something that exists in dresses only .. it's everywhere .. and has to do with the way we live, and who we are.

We strongly believe this art is a sense of magic and through this creativity we want to help poor street people in working and become independent.

It's about the love of beauty, about sharing the fact that if you believe in yourself, you can make anything happen.

We carefully select fabrics, prints, materials and create our own designs, turning colors, textures and shapes into unique perspectives.

paprcuts
paprcuts

Schicke Portemonnaies, koole Smartphone- und iPad Hüllen, stilvolle Notizbücher & Kalender, Tabakbeutel, Kosmetiktaschen, Kartenetuis - Schlanke Accessoires aus reißfestem und wasserfestem Papier. Federleicht,super dünn und reduziert - dafür steht Paprcuts.de.

Reißfest wie Sau. Ultra wasserfest. Schickes Design.

paprcuts.de - Für mehr Farbe in deiner Hose.

 

design. archiv.traumhaft

 

gruen

Ausstellung und Verkauf zum Thema traumhaft 20. März 2014 – 05. Juni 2014

 

Bencen
Ahoy Ahimsa

Frühling - Blüten - ewige Blumenkraft!

AhoyAhimsa verkauft Schmuckstücke aus echten gepressten Blütenblättern und Pflanzenteilen. Es handelt sich bei jedem Stück um ein handgemachtes Unikat aus Berlin. Die meisten der verwendeten Blütenblätter sind Handaufzuchten vom eigenen Balkon oder Berliner "Wildwuchs".

Die Formen, Farben und Strukturen der einzelnen Stücke entstammen der Natur - die Idee der Konservierung in Kunststoff stammt von der Designerin Corinna Giglberger, die sich mit der Gründung ihres kleinen Blumen-Lables einen Traum erfüllt und es schlicht nach ihrem dritten Vornamen Ahimsa benannt hat.

Alchimist Gin
kultpur-Gin by Alchimist Gin

Alchemist 008

First Sun

Orangebloom, lemon peel, jasmine, lemongrass and wacholder (juniper).

elicamente
elicamente

After long time spent on a research on the materials, in 2012 I started to produce this collection of ceramic brooches.

The serie called "palomino" is my collection of handmade ceramic pendants & brooches inspired by the shapes and geometries of the nature. The designs that characterize the collection have origin from photographs and illustrations which are scanned and printed thanks to a special technique on ceramic.

It is a unique and exclusive work which can be used to complement different styles. Each piece is unique, completely handmade, sanded by hand. For this reason slight differences with the photographs are possible.

On back is fixed a nickel-free, round safety pin in silver finish, giving the whole a neat appearance

Size & dimensions // Diameter ca. 37 mm, thickness (pin excluded) 4 mm.

Materials utilised // Ceramic.

Production method // Handmade.

art in progress
es grünt so grün * art in progress

kultpur * es grünt so grün

FIN
FIN

Label FIN first appeared in 2005. Creator and owner is Sasa Fabjan, who works and lives in Vienna.

Typical properties for FIN label are asymmetry, multifunctionality and unusual combinations of materials.

All collections are based on certain themes. They are result of experimenting and researching of new technics and unusual materials and forms.

Ideology of label FIN is to use bio and recycled materials. Unique and innovative approach to design creates interesting unique pieces of clothes and jewelry.

FrontRowSociety
Front Row Society

Front Row Society ist eine Plattform aus Berlin, die talentierten Designern unabhängig von Ihrem Hintergrund die Möglichkeit gibt Ihre Designs zu zeigen. FRS gibt Designern Zugang zu einer internationalen Gemeinschaft an Modeliebhabern, mit der Möglichkeit, dass Ihre Designs produziert werden und Sie einen Anteil am Umsatz erhalten.

Front Row Society arbeitet als ein neues Design House Konzept: Mode Demokratie. Dies gibt Designern die Möglichkeit eine öffentliche Mode Ästhetik zu generieren - und es gibt Fashionistas eine Stimme zu entscheiden was der Trend ist.

Von der Silhouette bis zur Grafik wird alles von unseren Modemitgliedern (5000) weltweit zu speziellen Designprojekten entworfen und ausgewählt. Unsere Design Briefs werden von Berlin und der Vielfältigkeit unserer Stadt inspiriert. Als limitierte Editionen werden unsere Accessoires dann zu Sammlerstücken. FRS produziert die limitierten Editionen nur für die Modezentren der Welt, wie Berlin, London, Tokyo und New York.

Als Teil der Nachhaltigkeitsbewegung in der Modeindustrie, macht FRS ökologische Mode sexy. 1€ von jedem verkauften Accessoire wird an das Ethical Fashion Forum gespendet, mit dem Ziel 100% ethisch zu produzieren. So verändern wir mit jedem Accessoire ein kleines Stück die Modewelt.

Guiseppe Tella
Guiseppe Tella

Giuseppe Tella was born in Sicily, studied architecture in Italy an moved to Berlin 13 years ago. In Berlin he decided to live his passion for fashion and became a self-made milliner. His designs are sculptural avantgarde, reduced to the max.

Mari Cla Ro
Mari Cla Ro

Neu eingetroffen & deutschlandweit exklusiv bei kultpur:

Mariclaro bags - Limited Edition

Mariclaro Canada is a small design collective based in Toronto whose aim is to create sustainable designs. We focus mainly, but not exclusively, on the production of bags. All Mariclaro bags are 99% recycled (the 1% is made up of thread and our logo; still not available recycled) and made in a sustainable way.

We think it is important to demonstrate that it is possible to create functional and aesthetically appealing goods from waste material. We offer products that are made locally by hand in a socially responsible manner and are characterized by high quality. We support fair trade, sweatshop-free production, and pay fair wages. Our team believes that every purchase decision one makes has an effect on one’s self, their community, and the environment. It is a step to environmentally conscious consumer culture. We are proud of diverting waste and reducing the ecological footprint of our society.

For two reasons, the idea to reuse material and make bags was born in Campeche, Mexico. First, in this region the recycling culture is not well developed. Second, there are a lot of usable materials including a large variety of vinyl event posters. Mariclaro was created on a special night in Campeche, when the names of the three ladies at the table, Marilyn, Claudia and Rosie, were put together.

 

Nils Tresselt
Nils Tresselt

Runder Hocker

Nachhaltiges Handwerk aus dem Kiez: Alles am runden Hocker ist wahlweise Bioqualität oder recycelt. Das Polster aus recyceltem Schaumstoff ist mit einem Bio-Gewebe aus Schurwolle und Hanf bezogen; der Hocker selbst ist aus brandenburgischer Kiefer gefertigt, gebürstet und mit Bio-Leinöl behandelt. Boden und Deckelunterseite sind ebenfalls aus wiederverwertetem Material. Das Sitzmöbel mit Stauraum wird in Handarbeit gefertigt und lässt sich in Höhe, Material oder Farbkombination an Kundenwünsche anpassen. Entwurf und Produktion in Berlin-Kreuzberg.

Pastperfect
past perfekt

Kelly Elizabeth Tivnan ist Möbeldesignerin aus Seattle, USA.

Mit ihren Projekten und Objekten verbindet sie Funktionalität und Nostalgie.

BENJI WOODS sends out all and all warmth. he has coziness. he glows from the tinted glass, which compliments the natural darker wood tones of his base support. the vintage golden glass ball has a very unique texture on it, that creates a lovely shadow.

the fixture is E14, includes a ddr bulb.

there is a toggle switch and the warm grey colored textile cable (1,5 meters long) is handed dyed. the plug is suitable only for an european outlet.

***

ARIEL is a tidy looking little lady. wearing an onion shaped old lantern glass piece, as a crown

the fixture is E14, includes a ddr bulb.

there is a toggle switch and the warm grey colored textile cable (1,5 meters long) is handed dyed. the plug is suitable only for an european outlet.

penelop
penelop

Wertvolle Ringe für besondere Anlässe.

Zarte Armbänder als Blickfang. Anhänger zum Anstecken und Verschenken.

Auffallende Schmuckobjekte zur Freude an der Abwechslung.

penelop - hinter diesem Label entwirft und gestaltet die Jungkünstlerin Birgit Weinstabl handgemachten Schmuck und Interior aus Porzellan.

Stückwerk
Stückwerk

Möbel wie Bilder

Aus alten Möbelstücken werden Unikate. DAS STÜCKWERK gestaltet gebrauchte Möbelstücke in einer aufwändigen Collagetechnik. Diese" Möbel mit Vorgeschichte" werden so zu kleinen Persönlichkeiten. Frisches Grün für den Frühling!

tastetwelve
Taste Twelve Berlin

Berlin – hier finden sich Geschichte, Vielfalt und Wandel in einem Maße, wie nur selten woanders. In die Mut terstadt verlieben sich viele, sobald sie unter einem fast rauen Umgangston die Berliner Herzlichkeit entdecken. Es ist die Mischung aus urigem Berliner Jargon, verschiedensten Nationalitäten und den Einflüssen von Historie und Subkulturen, welche die Stadt zu einer offenen Metropole macht.

Mit größter Sorgfalt haben wir für Taste Twelve Berlin 2014 zwölf Restaurants ausgewählt, die genau diese verschiedenen Facetten unserer geliebten Hauptstadt widerspiegeln: von waschechter Berliner Küche über Hausmannskost in ländlicher Idylle bis hin zur internationalen Cuisine. Lassen Sie sich überraschen von städtischem Flair, kulinarischen Sensationen und innovativen Gastronomen! Im hinteren Teil des Buches haben wir noch einige Besonderheiten für Sie: Taste Urban lädt zum kosmetischen Feinschliff und unter Taste Art stellen wir den Künstler Marc Bijl vor. Außerdem erfahren Sie mehr über die Kantine Kreuzberg, die mit einem Euro pro verkauftes Buch unterstützt wird!

Je Restaurant steht für Sie ein Hauptgericht bereit, wenn Sie zu zweit kommen und Besitzer dieses Büchleins sind. Wie dies genau funktioniert, erfahren Sie auf den letzten Seiten des Buches. Dieses Angebot hat in den empfohlenen Restaurants Gültigkeit vom 01. Dezember 2013 bis 31. Dezember 2014.

Up-Light lampshades
Up-Light lampshades

Graduated as an architect in Nantes, France, in June 2012, I decided to move to the field of product design, with which I started experiencing on my own three years ago, when I actually first lived in Berlin, during an exchange year. I tend to work essentially with cardboard, either new or recycled, and try to make simple, creative, affordable, and DIY furnitures.

I believe the greatest value of an object is the affective, sentimental one, not the price you paid for it. That's why I think making people build their own things through workshops get them to care more about them, in addition to save money. And for me, an object you care about is a sustainable object.

(Pierre Guibert)

The Up-Light lampshades are hand-crafted out of corrugated cardboard, and designed to make the atmosphere of interior spaces more cosy. Whether hanging from the ceiling or standing on a pole, the lampshades use the property of this simple material to change your intimate space within a second. Up-Light is also part of Betahaus Build or Buy concept, where you can choose between buying an already-made product or get to know how to do it yourself, simply by attending the workshop hosted at Betahaus. The lampshade is designed so it could be made out of up-cycling cardboard, meaning giving the material a longer lifetime instead of requiring extra-energy to produce new one.

J
Visionskarten

Ein Blick in die "Visions-Karten" inspiriert. Auf der Suche nach frischen Perspektiven für die guten Vorsätze, neuen Projekte oder gewünschten Veränderungen führen die abstrakten Bildlandschaften der Kartenmotive und die Weg weisenden Begriffe zu neuen Möglichkeiten. Wir freuen uns bei einem guten Glas Wein auf Eure Visionen für 2014. Unter www.ifsus.de
könnt Ihr Euch schon ein Bild über die "Visions-Karten" machen. !

Die KarteAustausch im April

Der April beginnt mit einem Scherz.

Wenn wir Glück haben, sind die Scherze richtig gut und wir haben was zu lachen. Es ist nicht ganz geklärt, warum der 1. April der Tag für besondere Scherze wurde. Allerdings ist die Erkenntnis gesichert, dass es schon im Volksglauben der Antike eine Vielzahl von angeblichen Unglückstagen gab, zu denen auch der 1. April zählte. Die Strategie, die bedrohliche Stimmung, die an einem Tag, der zum Unglückstag bestimmt ist, durch die heitere Stimmung, die ein guter Scherz auslösen kann, auszutauschen, gefällt mir. Also schon mal ein strategisch guter Anfang für diesen Monat.

Wir tauschen Bedrohliches gegen Heiteres, die dicken Wintermäntel gegen die leichten Übergangsjacken, den Winter gegen den Frühling und der April tauscht überhaupt gerne mal das Wetter. Das kann manchmal nerven, wenn es einen eiskalt in den falschen Klamotten erwischt. Aber irgendwie hält dieser Austausch einen auch beweglich, im Geiste, im Denken, im Rennen zum nächsten Unterstand beim plötzlichen Regenguss. Und das ist das mit dem Austausch, er ist gut, er ist tief, intensiv, wissenschaftlich oder kulturell. Und interessanterweise sagen wir nicht, wenn wir vom Austausch sprechen, er ist flach, langweilig, oberflächlich. Er kann kurz sein, der Austausch, aber schnell ist er selten, dann schon eher regelmäßig, ständig, rege.

So wirkt es auch auf dem Bild. Die Farbtupfer scheinen in tiefer Verbindung zu stehen, tauschen sich aus über ihre Erfahrungen, Farben, feine Nuancen zwischen dem Rot und dem Grün stehen im Gespräch, man hat das Gefühl, es geht um etwas. Und dass kann es auch, denn der Austausch geschieht auf Augenhöhe, da steht kein Farbtupfer über dem Anderen, denn dann wäre es kein Austausch mehr.

YAM - YouArtMe
YAM - posters & pillows

What is there to say? The advantages of posters are widely known and include, among others, affordable price and unpretentious form.

YouArtMe posters also constitute an excellent offer for all those who would like to start their adventure with modern art. The posters are printed on quality paper of 180 g/m2. You can choose the motifs from among the works of several dozen of artists cooperating with the portal. The posters come in 3 sizes S, M and L. the exact dimensions depend on the size of the reproduced work.

Some designs are also available as pillows.

Yea Yea
Yea Yea

Cable Birds

Die “Cable Birds” erwecken nackte Glühbirnen zum Leben und verbreiten eine freundliche Atmosphäre.

Material/Herstellung:

Die “Cable Birds” sind aus beidseitig bedruckten und beschichteten Karton gefertigt. Sie werden mit einer mitgelieferten Spezialklemme am Kabel befestigt.

Choco Mordio
Choco Mordio

Choco Mordio steht für sinnliches Vergnügen der besonderen Art und präsentiert eine sk urile Schokoladenserie unter dem Motto:

Zartschmelzendes für Mordlustige und andere Fantasten.

In diesem Produkt vereint sich die Leidenschaft für spannende Lektüre mit dem Faible für edle Schokolade in ungewöhnlicher Verpackung.

Jeder Schokoladensorte ist inspiriert von einer „klassischen“, englischen Kriminalgeschichte oder fantastischen Erzählung. Die Quintessenz der Geschichte wird in einem Textzitat und einer passenden I l l u s t r a t i o n von Christiane Horn festgehalten.

Beim Schokoladengenuss können Sie geschmacklich erleben, wie die fein abgestimmten zutaten auf die Erzählung Bezug nehmen. Bei E. A. Poes „Sturz in den Mahlstrom“ lässt sich der Fall in den Wasserstrudel durch den Gehalt an schwarzem Meersalz in der zartbitteren Schokolade auf wesentlich ungefährlichere Art nacherleben.

Chocomordio ist sowohl intellektueller als auch sinnlicher Genuss. Auch wenn die Schokolade schon längst verspeist ist, bleibt die Erinnerung in Form der Sammelkarte, die sich gut als Lesezeichen weiterverwenden läßt. Die Schachtel kann als Bilderrahmen Verwendung finden.

feine dinge
feinedinge

IDOLS becher

jedes einzelne feinedinge* produkt wird in gipsformen gegossen, retouchiert und danach rohgebrannt, geschliffen und nach dem glasieren zum zweiten mal bei ca.1255°C gebrannt.

dekore werden mittels transferdruck auf die objekte aufgebracht und zum dritten mal bei 800°C eingebrannt.

oberflächen werden aber auch durch haptik und feine strukturen oder polieren des porzellans an den außenseiten gestaltet. das material porzellan soll spür- und fühlbar gemacht werden.

jeder artikel wird zu 100% in handarbeit mit viel liebe zum detail in wien hergestellt und hebt sich durch gewollte, leichte unregelmässigkeiten in form, farbe und dekor von herkömmlichen industrieprodukten ab – jedes objekt erhält dadurch einen unverwechselbaren individuellen charakter.

WIEN

Thomas
Thomas Raditschnig

AFRIKA wurde ursprünglich als Mediabord für diverse Audio- und Videogeräte entwickelt.

Zur komfortablen Verkabelung der Geräte ist das nach vorne rollbare Regal mit Türen an der Rückseite versehen.

Auch wunderbar als Raumteiler geeignet.

1996 war AFRIKA Finalist beim Österreichischen Staatspreis für gestaltendes Handwerk.

Die verstellbaren Fachböden sind lediglich 5 mm stark, jedoch durch ihre spezielle Unterkonstruktion voll belastbar.

Material, Oberfläche: Esche massiv, gebeizt und lackiert mit Bernsteinlack

Maße: 150/150/50 cm

Design: Thomas Raditschnig

 

traumhaft

Ausstellung und Verkauf zum Thema traumhaft 5. Dezember 2013 – 27. Februar 2014

 

Andjelko Artic
Andjelko Artic

Die 6 Jahreszeiten postsozialistischer Traumlandschaften, 2007.

6 Bilder 81,5 cm x 81,5 cm

Mischtechnik ( Öl / Collage auf Polypropylenhartfaserplatten / gerahmt)

EIN GANZES JAHR
EIN GANZES JAHR

Ein Jahreswochenkalender für das Jahr 2014 mit 53 Seiten zum Basteln, Rätseln, Lesen, Aus- und Weitermalen oder einfach zum Anschauen.

27 Menschen aus den Bereichen Grafik-Design, Bühnen- und Kostümbild, Fotografie, Produkt-Design, Journalismus, Kunst und Illustration haben jeweils 1-2 Seiten gestaltet, dabei sind insgesamt 53 im Stil sehr unterschiedliche Entwürfe entstanden, die alle zur Aufgabe hatten, das nächste Jahr spannend werden zu lassen. Dabei sind Bilderrätsel, Bastelanleitungen für z.B. Girlanden, Lesezeichen oder Wimpelketten, Memories, Tiermasken, Pop-up-Karten, Zaubertricks, Sternenkarte, Ausmal-Alphabet, Bastel-Auto-Spiel, Karnevalskostümanleitung, Weitermalbilder, eine Anleitung für eine Geheimschrift, Monsterpuzzles, Osterschmuck, Geschichten…

Das Kalendarium ist jeweils für eine Woche (Mo bis So) und am oberen Seitenrand angebracht, so dass man bereits in der laufenden Woche das Bild abschneiden kann. Oberhalb des Kalendariums befindet sich eine Perforation, um den gesamten Bogen abzutrennen. In den einzelnen Kästchen im Kalendarium ist Platz, um Geburtstage und eigene Termine eintragen zu können. Diesmal sind alle Seiten am oberen Rand geleimt und zusätzlich mit einem Fälzelband versehen, so dass der Kalender richtig gut zusammenhält und sehr stabil ist.

Das Format des Kalenders ist 205mm x 290mm; die Entwürfe sind jeweils 205mm x 205mm groß; die einzelnen Kästchen im Kalendarium 30mm x 30mm. Jeder Kalender wiegt etwa 450 gr. Auflage von 1200 Stück.

Der Kalender ist für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren geeignet oder gleich für die ganze Familie.

formes
Formes - Designkarten zu Holzspielzeug

Die Firma formes Berlin entwirft Postkarten aus Holz, die sich zu Objekten falten lassen

Eine Mischung aus Origami und Überraschungsei sind die Designkarten der Firma formes Berlin, filigran, mehrdimensional - nun ja - aus Holz. Wo Konkurrenzprodukte mit öden Sprüchen und verstaubten Kalauern langweilen, machen die Karten aus dem ungewöhnlichen Material neugierig. Struktur, Haptik und Geruch haben alle Eigenschaften von Holz, doch die Karten sind leicht und dünn wie Papier. In die Oberfläche sind verschiedene Motive gelasert, die sich heraustrennen und zu Objekten falten lassen: Elch, Elefant, Engel und vieles mehr.

Möglich macht dies ein patentiertes Verfahren, das Holz zu einem hochwertigen Furnierlaminat verarbeitet. Die Faltobjekte lassen sich dank vorgestanzter Knickkanten ohne Hilfsmittel und Bauanleitung formen.

Doch nicht alle Karten sind etwas für Anfänger. Den Elefanten bekommt eigentlich jeder schnell hin, beim Rentier und dem 3D-Stern tüftelt man schon etwas länger.Die Karten sind minimalistisch gestaltet und können mit herkömmlichen Stiften beschrieben oder bemalt werden. Weil sie federleicht sind, lassen sie sich außerdem zum normalen Tarif per Post versenden.

Das Holz stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und ist entsprechend zertifiziert. Die Kartenmotive werden von formes Berlin selber gestaltet und teilweise auch produziert. Für die restliche Kartenproduktion kooperiert das junge Unternehmen mit einer Behindertenwerkstatt in Sachsen-Anhalt.

FrontRowSociety
Front Row Society

Front Row Society ist eine Plattform aus Berlin, die talentierten Designern unabhängig von Ihrem Hintergrund die Möglichkeit gibt Ihre Designs zu zeigen. FRS gibt Designern Zugang zu einer internationalen Gemeinschaft an Modeliebhabern, mit der Möglichkeit, dass Ihre Designs produziert werden und Sie einen Anteil am Umsatz erhalten.

Front Row Society arbeitet als ein neues Design House Konzept: Mode Demokratie. Dies gibt Designern die Möglichkeit eine öffentliche Mode Ästhetik zu generieren - und es gibt Fashionistas eine Stimme zu entscheiden was der Trend ist.

Von der Silhouette bis zur Grafik wird alles von unseren Modemitgliedern (5000) weltweit zu speziellen Designprojekten entworfen und ausgewählt. Unsere Design Briefs werden von Berlin und der Vielfältigkeit unserer Stadt inspiriert. Als limitierte Editionen werden unsere Accessoires dann zu Sammlerstücken. FRS produziert die limitierten Editionen nur für die Modezentren der Welt, wie Berlin, London, Tokyo und New York.

Als Teil der Nachhaltigkeitsbewegung in der Modeindustrie, macht FRS ökologische Mode sexy. 1€ von jedem verkauften Accessoire wird an das Ethical Fashion Forum gespendet, mit dem Ziel 100% ethisch zu produzieren. So verändern wir mit jedem Accessoire ein kleines Stück die Modewelt.

gut eingefaedelt
gut eingefädelt - die Schürzenschneider

Das Berliner Label gut eingefädelt rückt im Frühjahr 2012 ein zu Unrecht oft vernachlässigtes Kleidungsstück in strahlendes Sonnen-Licht. Mit schönen Themen und durchdachten Details werden Schürzen von gut eingefädelt zu einer attraktiven Blickfang.

Einfach ein unverzichtbares Accessoire für gutgelaunte Köche, Küchenfeen, Grillexperten,Hobbybastler oder Meisterbäcker, das ebenso schön wie praktisch ist!

Henny Hendrichs
Henny Hendrichs

Die Cajón (span. Schublade oder Kiste), auf Deutsch auch Kistentrommel genannt, ist ein aus Peru stammendes Perkussion - Instrument. Es hat einen trommelähnlichen Klang und wird mit den Händen gespielt.

Die Schlagflächen bestehen aus Holzplatten, der Korpus besteht meist ebenfalls aus Holz. Es gibt diverse Cajón - Typen, diese hier sind mit einem Snare (= Schnarr) Effekt ausgestattet.

Gespielt wird sie sitzend (auf der Cajón) zwischen den Knien die Schlagplatte, das Schallloch befindet sich gegenüber der Schlagplatte (also hinten). Der Sitz ist bei diesen Cajóns mit Wollfilz belegt.

Jede Cajón ist ein von Hand gefertigtes Einzelstück, erkennbar an der speziellen Ausführung des Schalllochs und der Materialwahl (z.B.Transportkisten mit Aufdruck).

Gestaltung und handwerkliche Ausführung: Henny Hendrichs.

Herzbluth
Herzbluth

Lilly Anders ist Schauspielerin mit Leib und Seele. Das was sie macht, macht sie mit Herz. Doch das Los eines Schauspielers ist es zu warten. Und so wurde die Zeit von Um-und Lichtbauphasen während diverser Drehs, die Zeit in der sie sich an die Dinge erinnerte die ihre Patentante ihr als kleines Mädchen beibrachte: Handarbeiten. So entstanden warme Mützen aus 100% Schurwolle die man gerne anfassen und aufsetzen möchte. Bommelmützen die an den Flair der 50er Jahre Winteroutfits anknüpfen, aber keinesfalls an Charme verloren haben sowie Blinis die zu jedem Look für warme Ohren sorgen. Der graue Großstadt-Winter bietet da eine hervorragende Kulisse für die farbenprächtige Vielfalt der Herzblut-Mützen. Jede Mütze ist wirklich von Hand und Herz gestrickt, bzw, gehäkelt und dadurch ein Unikat.

Kiezplatte
Kiezplatte

Die Motive werden von mir auf LP´s, CD´s und MDF - Platten gesprayet. Die dafür zu verarbeitenden Berlinmotive werden von Peter Matz, Fotograf, Maler und Designer, selbst fotografiert.

Die Gestaltung jeder Uhr ist Handarbeit, auch die Zeiger werden einzeln lackiert. Jede Uhr ist somit ein Unikat.

on trust
on trust

A constant search for new ways to allow for individual definitions of beauty is what drives On Trust's philosophy.

Every part of the creative process is designed to develop a new generation of jackets expressing a deeper connection between the emotional and the functional aspects of fashion.

On Trust´s smart and comfortable style is the result of combining unique structures with premium-quality workmanship.

The interplay of finest, natural materials and innovative, ecological high-tech fabrics ensures superior quality and longevity.

***

Mit dem Anspruch individuellen Definitionen von Schönheit neue Wege zu ebnen, designt das Berliner Modelabel On Trust Jacken, die eine tiefere Verbindung zwischen den emotionalen und funktionalen Apekten von Mode ausdrücken.

Bewusst beschäftigt sich On Trust ausschließlich mit der Entwicklung von Jacken, um alle Facetten eines Produktes genau kennen zu lernen und in seinen Ansprüchen perfektionieren zu können.

On Trust's ausgewogener doch progressiver Look ist das Ergebnis einer hochqualitativen Verarbeitung innovativer funktionaler Fasern in Kombination mit ungewöhnlichen Details.

Das Zusammenspiel feinster, natürlicher Materialien mit ökologischen High-Tech Fasern garantiert höchste Qualität und Langlebigkeit der Produkte des Berliner Modelabels.

Pastperfect
pastperfect

Kelly Elizabeth Tivnan ist Möbeldesignerin aus Seattle, USA.

Mit ihren Projekten und Objekten verbindet sie Funktionalität und Nostalgie.

BENJI WOODS sends out all and all warmth. he has coziness. he glows from the tinted glass, which compliments the natural darker wood tones of his base support. the vintage golden glass ball has a very unique texture on it, that creates a lovely shadow.

the fixture is E14, includes a ddr bulb.

there is a toggle switch and the warm grey colored textile cable (1,5 meters long) is handed dyed. the plug is suitable only for an european outlet.

***

ARIEL is a tidy looking little lady. wearing an onion shaped old lantern glass piece, as a crown

the fixture is E14, includes a ddr bulb.

there is a toggle switch and the warm grey colored textile cable (1,5 meters long) is handed dyed. the plug is suitable only for an european outlet.

racing key cars
racing key cars

"Hätt´ich den, hätt´ich den" - racing car keys Berlin

Hergestellt von der CUBIE art factory.

Side by Side
Side by Side

Machen Sie das Entzünden des Feuers zum Erlebnis! Die Feuerpralinen bringen zuverlässig und stilvoll Ihr Feuer zum Brennen und sind dabei ökologisch völlig unbedenklich.

Ein schönes Geschenk für Menschen mit offenem Kamin und ein sympathisches Mitbringsel für die nächste Grillparty.

d 6,5 cm * Holzwolle mit farbigem Wachs getränkt

***

Stövchen keep'ot:

Keep`ot! wird mit einem Dreh in Form gebracht, erinnert an ein gemütliches Lagerfeuer und hält nebenbei auch Tee in Kannen warm!

Design: Christoph Matthias

h 11,5 x b 24 x t 24 cm * Nussbaum, geölt - Edelstahl - Teelicht

***

Zettelherberge:

Zettel, Flyer oder Briefe zwischen drei Bergen, das ist die Zettelherberge.

Schön als Blickfang auf dem Schreibtisch, im Flur oder auf der Küchenablage - eben dort, wo sich alles gerne ansammelt. Die Berge sind übrigens echt: Matterhorn, Großglockner und der Hausberg unserer Werkstatt im Voralpenland, der Wendelstein.

Design: Matthias Lehr & Myong ae Kyong

l 29 x b 7,3 x h 19,5 cm * Nussbaum massiv & MDF mit Nussbaumfurnier, geölt

Und mehr...

Stückwerk
Stückwerk

Möbel wie Bilder

Aus alten Möbelstücken werden Unikate. DAS STÜCKWERK gestaltet gebrauchte Möbelstücke in einer aufwändigen Collagetechnik. Diese" Möbel mit Vorgeschichte" werden so zu kleinen Persönlichkeiten. NEU: Minikommoden mit Bildergeschichten.

tastetwelve
Taste Twelve Berlin

Berlin – hier finden sich Geschichte, Vielfalt und Wandel in einem Maße, wie nur selten woanders. In die Mut terstadt verlieben sich viele, sobald sie unter einem fast rauen Umgangston die Berliner Herzlichkeit entdecken. Es ist die Mischung aus urigem Berliner Jargon, verschiedensten Nationalitäten und den Einflüssen von Historie und Subkulturen, welche die Stadt zu einer offenen Metropole macht.

Mit größter Sorgfalt haben wir für Taste Twelve Berlin 2014 zwölf Restaurants ausgewählt, die genau diese verschiedenen Facetten unserer geliebten Hauptstadt widerspiegeln: von waschechter Berliner Küche über Hausmannskost in ländlicher Idylle bis hin zur internationalen Cuisine. Lassen Sie sich überraschen von städtischem Flair, kulinarischen Sensationen und innovativen Gastronomen! Im hinteren Teil des Buches haben wir noch einige Besonderheiten für Sie: Taste Urban lädt zum kosmetischen Feinschliff und unter Taste Art stellen wir den Künstler Marc Bijl vor. Außerdem erfahren Sie mehr über die Kantine Kreuzberg, die mit einem Euro pro verkauftes Buch unterstützt wird!

Je Restaurant steht für Sie ein Hauptgericht bereit, wenn Sie zu zweit kommen und Besitzer dieses Büchleins sind. Wie dies genau funktioniert, erfahren Sie auf den letzten Seiten des Buches. Dieses Angebot hat in den empfohlenen Restaurants Gültigkeit vom 01. Dezember 2013 bis 31. Dezember 2014.

Thomas
Thomas Raditschnig

Schneidebretter:

geölter Birne oder Zwetschke, mit Brösellade * B30/L38/H3,5 cm Recht

Design: Thomas Raditschnig

J
Visionskarten

Ein Blick in die "Visions-Karten" inspiriert. Auf der Suche nach frischen Perspektiven für die guten Vorsätze, neuen Projekte oder gewünschten Veränderungen führen die abstrakten Bildlandschaften der Kartenmotive und die Weg weisenden Begriffe zu neuen Möglichkeiten. Wir freuen uns bei einem guten Glas Wein auf Eure Visionen für 2014. Unter www.ifsus.de
könnt Ihr Euch schon ein Bild über die "Visions-Karten" machen. !

Die KarteVerantwortung im Dezember

Leicht und schwebend reihen sich die Perlen auf. Man hat den Impuls, den Faden aufzunehmen, damit die Perlen nicht herunter gleiten und sich verlieren. Es ist ein zarter Faden, der behutsam angefasst sein will.

Verantwortung - was für ein Geschenk.

Sie macht uns frei. Sie lässt uns die Wahl. Ich wähle - die Freude, die Musse, die Ruhe, Freiheit, die Liebe. Ich wähle - den Ärger, den Stress, die Hast, die x-te Weihnachtsfeier, wieder Weihnachten mit den Eltern, obwohl jeder weiss, wie es ausgeht. Es liegt in meiner Verantwortung. Alles. Es ist nicht immer leicht mit der Verantwortung und es kann auch weh tun. Aber übernehme ich die Verantwortung, dann bin ich nicht das Opfer meiner Umstände, sondern ich gestalte. Ich bin frei. Und Jesus, dessen Geburtstag in den Monat Dezemeber fällt, hat auf eine sehr schöne Weise die Verantwortung beschrieben: Liebe dich selbst, denn dann liebst du deinen Nächsten. Liebe ich mich selbst, sorge ich ich um mich und gehe behutsam mit mir um. Ich nehme den Faden und die Perlen meines Lebens in die Hand.

Verantwortung. Was für ein Geschenk.

YAM - YouArtMe
YAM - YouArtMe

YouArtMe is a project that originated from an urgent need. Being lovers of modern art, we have always wanted to bring the works of art created by our favourite artists closer to our everyday life. Unfortunately, we are all aware that the companies marketing artistic reproductions pay little or no attention to such dreams. The clichéd range of works combined with mass production affecting the products quality is hardly enough for someone who would like to decorate the interior of their house, flat or office in an original way emphasizing their individuality.

So, it could be said that our personal experience was the main driving force behind the idea of YouArtMe.

If we were to describe our target clients we would say they are very much like us. We are individuals paying a lot of attention to the aesthetics of the surroundings. We also appreciate original solutions. Apart from that, we are obsessive about details. After all, these tiny niceties are decisive for the depth of the interior. This is also the reason why we are so meticulous about details while designing our products. While analyzing our offer, you will definitely notice this. But all this is not simply about high quality of the items offered but about the whole range of YouArtMe products. We are doing our best to make our items not only professionally made but also functional. Thinking about our planet we only use environmentally friendly materials. What is more, we are cultivating traditional craft and supporting the development of family businesses.

What is YouArtMe like? We are open minded for any compilation of ideas from the spheres of both art and design. We are characterized by artistic cosmopolitism which stimulates us to explore things which are fresh, diverse and unconventional. The spirit of tradition, which exists in us, is gradually introduced to the modernity. We are convinced that thanks to that fusion we are giving to our items the increasingly scarce but so valuable piece of individualism. It makes that our products are exceptional and unique. YouArtMe became our passion and sharing that passion with you lifting us up and motivating to move ahead.

YAM - YouArtMe
YAM - YouArtMe

YouArtMe ist ein Projekt, das aus einer dringenden Notwendigkeit entstanden ist. Als Liebhaber der zeitgenössischen Kunst haben wir immer davon geträumt, dass das künstlerische Schaffen unserer Lieblingskünstler mehr Kontakt mit unserem täglichen Leben hat. Es ist nicht nötig, davon zu überzeugen, dass für die Firmen, die Reproduktionen von Kunstwerken anbieten, solche Träume von geringer Bedeutung sind. Klischeehaftes Repertoire der Werke verbunden mit der Massenproduktion, die sich auf die Qualität auswirkt, sind nicht die beste Perspektive für jemanden, der sein Haus, seine Wohnung oder sein Büro in einer originellen Weise einrichten will, die gleichzeitig ein Ausdruck seiner Individualität ist.

So können wir sagen, dass eben unsere persönliche Erfahrung zur Entstehung der Idee und zur Gründung YouArtMe geführt hat.

Wenn wir sagen sollen, wer zu unseren Kunden zählt, dann würden wir sagen, dass es ein Mensch ist, der uns sehr ähnelt. Wir sind Menschen, die großen Wert auf die Ästhetik des Raumes, in dem wir leben, legen. Wir schätzen einzigartige Lösungen. Wir sind auch echte Fanatiker, wenn es um Details geht. Schließlich bestimmen eben die Details und kleine Nuancen die Natur und den tiefen Charakter des Inneren.

Deshalb legen wir beim Entwerfen unserer Produkte so viel Wert auf Details. Wenn Sie sich mit unserem Angebot vertraut machen, werden Sie diese Details bestimmt gleich bemerken. Es handelt sich nicht nur um die hohe Qualität unserer Ausdrucke, sondern auch um die ganze Palette unserer Design-Produkte. Wir bemühen uns, dass das von uns vorgeschlagene Design nicht nur professionell ausgeführt, sondern auch funktional ist. Mit dem Gedanken an unseren Planeten verwenden wir nur umweltfreundliche Materialien. Ja mehr noch, wir pflegen die Ideen des traditionellen Handwerks und unterstützen die Entwicklung von Familienunternehmen. Wie ist YouArtMe? Wir haben einen offenen Geist auf jegliche Verbindungen von Ideen aus der Welt von Kunst und Design. Wir zeichnen uns durch künstlerische Weltoffenheit aus, die uns dazu anregt, Neues, Anderes und Unkonventionelles zu entdecken. In uns liegt der Geist der Tradition verborgen, den wir allmählich in die Moderne einführen. Wir sind überzeugt, dass wir dank dieser Verbindung in unsere Produkte ein immer schwieriger zugängliches und doch äußerst wertvolles Stück des Individualismus einbringen. Dieses kleine Stück bewirkt, dass unsere Produkte so besonders und einzigartig sind. YouArtMe ist für uns zu einer Leidenschaft geworden, und das Teilen dieser Leidenschaft beflügelt, inspiriert und motiviert uns zum weiteren Handeln.

YAM - YouArtMe
YAM - corc'o'mat

From now on art can accompany you also in your kitchen…. This practical and aesthetic product was designed especially with kitchen in mind. It is a set of four easy washing cork mats which after putting together turn into an artistic reproduction of 50 cm x 70 cm. The cork mat is made from corkboard and coated with an easy washing and temperature resistant material.

The cork mat is not only a successful combination of perfected modern art with culinary context. It is also a high quality kitchen accessory which, thanks to meticulous workmanship and the materials used is a convenient and functional item. YouArtMe cork mats are durable, resistant to high temperatures and easy to clean. Natural cork, from which the cork mat is made, is a light material, resistant to humidity, and, above all, extremely ecological. It worth noting that cork is a renewable resource and 90% of its volume is made up by the air.

YAM - YouArtMe
YAM - Cups

YouArtMe cups are a successful combination of delicacy of intricate handicraft with a certain kind of non-restrain that is usually associated with artistic imagination. The characteristic sublime details are produced in a Polish faience factory having a very long tradition. Fajans Wloclawek has been a manufacturer of high quality dishes for over one hundred years. Their form is inspired, first of all, by traditional folk design. Materials used in the production make our teacups ecological, durable and healthy to use. All the reproductions or artistic works are prepared by experienced workers. Faithfulness to originals is toned in with a grain of individuality, which is impossible to trace among mass-production moulds.

YAM - YouArtMe
YAM - jiggy puzzles

JIGGY puzzles consists 42 elements to be placed in a wooden frame. The item is made from fully biodegradable beech wood and the overprint is non-toxic, completely safe for children. The product combines the function of toy and decorative object, what's more it is a wonderful idea for a gift (not only for kids!).

YouArtMe Jigsaw are made from high quality beech wood. This timeless material has many advantages: it has neutral temperature, is pleasant to the touch, durable and robust, for sure will serve for future generations. Remaining wastes after the production of puzzles, as well the puzzles themselves, are fully biodegradable. In addition, puzzles develop manual abilities of the kids, teach perceptiveness, patience and concentration. Have fun with YouArtMe Jigsaw!

YAM - YouArtMe
YAM - pads

Corc'o'pad contains 4 elements measuring 11x11 cm each with printed reproduction 1,2 or 4 works by artists cooperating with YouArtMe. Thanks to meticulous workmanship and the materials used is a convenient and functional item. YouArtMe pads are durable, resistant to high temperatures and easy to clean. Natural cork, from which pads are made, is a light material, resistant to humidity and, above all, extremely ecological. Corc’o’pad is a perfect idea to embellish every meeting for coffee or tea. That artistic gadget will be useful not only at home but also at work or café!

YAM - YouArtMe
YAM - posters & pillows

What is there to say? The advantages of posters are widely known and include, among others, affordable price and unpretentious form.

YouArtMe posters also constitute an excellent offer for all those who would like to start their adventure with modern art. The posters are printed on quality paper of 180 g/m2. You can choose the motifs from among the works of several dozen of artists cooperating with the portal. The posters come in 3 sizes S, M and L. the exact dimensions depend on the size of the reproduced work.

Some designs are also available as pillows.

YEAYEA
YEAYEA

YEAYEA ist ein junges Designbüro aus Leipzig. Die Entwürfe der Designer erforschen die vielfältigen Möglichkeiten verantwortungsvoller Gestaltung. YEAYEA betrachtet die Umwelt als Mitgestalter ihrer Produkte. Bekanntes wird in neue Zusammenhänge gestellt und alternative Nutzungsmöglichkeiten realisiert. Sie nutzen die Ästhetik gebrauchter Materialien, um hochwertige Designobjekte zu schaffen.

YEAYEA retten die Welt und Reifen vor der Müllhalde. "Profil" heißen ihre stufenlos verstellbaren Gürtelunikate aus abgefahrenen Fahrradreifen.

Das Büro besteht aus den Designern Johannes Heinzmann und Franz Gabel, die beide 2007 ihr Studium mit Diplom im Fach Industriedesign an der Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle abschlossen und noch im gleichen Jahr das Designbüro YEAYEA - Büro für Gestaltung gründeten.

Harryet Lang
Harryet Lang

100 % pure elegance Was in den Läden für Männer hängt, ist meistens gleichförmig, unoriginell, ernst, verklemmt, gleich Uniformen; mit minimalen Abweichungen. Denken Männer, das sei männlich? Denken Designer, das sei männlich? Sollten wir nicht wenigstens in der Mode männlich und weiblich vergessen, und unseren Launen folgen?

Die wenigen Läden, die die Ausnahme bilden, führen zwar tolle Kleidung, sind aber finanziell für die wenigsten Männer interessant. Das erzeugt diesen fatalen Teufelskreis: da es keine coolen, bezahlbaren Klamotten für Männer gibt, vernachlässigen die meisten Männer das Thema Mode.Das hat wiederum die Auswirkung, daß niemand gute, interessante und bezahlbare Männermode entwirft, ja, sich niemand richtig an das Thema heran traut, "weil es sowieso wieder keiner kauft" usw. usf.

Das Label "Harryet Lang Berlin - 100% pure elegance" setzt genau dort an. Hemden, Anzüge, Mäntel, die etwas von der Norm abweichen - mit Stehkragen, längeren Sakkos, schmaler, eleganter Linienführung - die kein Vermögen kosten und einen Anspruch an Eleganz haben. Keine Mode für jeden Tag, aber trotzdem geeignet fürs tägliche Leben, um ab und zu aufzufallen.

 

 

design. archiv.HERBST

 

HERBST

Ausstellung und Verkauf zum Thema HERBST 5. September 2013 – 28. November 2013

 

Bencen
Ahoy Ahimsa

Blüten - Blätterregen - Herbst - ewige Blumenkraft!

AhoyAhimsa verkauft Schmuckstücke aus echten gepressten Blütenblättern und Pflanzenteilen. Es handelt sich bei jedem Stück um ein handgemachtes Unikat aus Berlin. Die meisten der verwendeten Blütenblätter sind Handaufzuchten vom eigenen Balkon oder Berliner "Wildwuchs".

Die Formen, Farben und Strukturen der einzelnen Stücke entstammen der Natur - die Idee der Konservierung in Kunststoff stammt von der Designerin Corinna Giglberger, die sich mit der Gründung ihres kleinen Blumen-Lables einen Traum erfüllt und es schlicht nach ihrem dritten Vornamen Ahimsa benannt hat.

FrontRowSociety
Front Row Society

Front Row Society ist eine Plattform aus Berlin, die talentierten Designern unabhängig von Ihrem Hintergrund die Möglichkeit gibt Ihre Designs zu zeigen. FRS gibt Designern Zugang zu einer internationalen Gemeinschaft an Modeliebhabern, mit der Möglichkeit, dass Ihre Designs produziert werden und Sie einen Anteil am Umsatz erhalten.

Front Row Society arbeitet als ein neues Design House Konzept: Mode Demokratie. Dies gibt Designern die Möglichkeit eine öffentliche Mode Ästhetik zu generieren - und es gibt Fashionistas eine Stimme zu entscheiden was der Trend ist.

Von der Silhouette bis zur Grafik wird alles von unseren Modemitgliedern (5000) weltweit zu speziellen Designprojekten entworfen und ausgewählt. Unsere Design Briefs werden von Berlin und der Vielfältigkeit unserer Stadt inspiriert. Als limitierte Editionen werden unsere Accessoires dann zu Sammlerstücken. FRS produziert die limitierten Editionen nur für die Modezentren der Welt, wie Berlin, London, Tokyo und New York.

Als Teil der Nachhaltigkeitsbewegung in der Modeindustrie, macht FRS ökologische Mode sexy. 1€ von jedem verkauften Accessoire wird an das Ethical Fashion Forum gespendet, mit dem Ziel 100% ethisch zu produzieren. So verändern wir mit jedem Accessoire ein kleines Stück die Modewelt.

BERLIN

gut eingefaedelt
gut eingefädelt - die Schürzenschneider

Das Berliner Label gut eingefädelt rückt im Frühjahr 2012 ein zu Unrecht oft vernachlässigtes Kleidungsstück in strahlendes Sonnen-Licht. Mit schönen Themen und durchdachten Details werden Schürzen von gut eingefädelt zu einer attraktiven Blickfang.

Ob Magnolienblüte aus Seidenorganza auf Naturleinengrund, Schneeglöckchen als Filzapplikation in zartem Grün am Schürzensaum oder rustikale Lederdetails im Landhaus-Stil - mit solchen Schürzen sind gutgelaunte Köche, Meisterbäcker, Küchenfeen und Gartenkönige im Frühling gut gewandet in Küche oder Garten unterwegs.

moseke-pelda
Matthias Moseke - Mathias Pelda

Es ist kaum in Worte zu fassen, was es ausmacht, wenn zwei Künstler nicht etwa das Gleiche tun, sondern am Selben arbeiten. Da ist natürlich das Werk, gewissermaßen die Blüte, die in immer wieder neuen Farben und Formen das Potential dieser seltenen Pflanze sichtbar werden lässt. Der Weg dorthin allerdings ist zunächst nur schwer nachvollziehbar. Matthias Moseke und Mathias Pelda haben sieben Jahre lang als Atelier- und Projektpartner aufeinander zugearbeitet, seit Mitte 2011 entwickeln Sie nun ein gemeinsames Ganzes.

Miss Renay Penny
Miss Renay Penny

Miss Renay Penny ist eine Kostümbildnerin aus Paris, mit einem Hang zu Illustration und angewandter Kunst, und mit einer Spezialisierung auf textile Malerei. Sie arbeitet für Kino, Theater und Performance Produktionen. Sie fertigt Kostüme und Dekorationen sowie Accessoires und Textilien - mit handgemalten oder Siebdruck-Motiven. Ihre Produkte sind Unikate oder limitierte Editionen, handgemacht und mit einer speziellen Vorliebe für alte Materialien, Stoffe, Spitzen, feinsinnige Farben, einem Hauch von Nostalgie und der Eleganz natürlicher Formen. Ihre Motive sind immer etwas verscheiden platziert, so entstehen individuelle Kombinationen für individuelle Vorlieben.

Alle Siebdrucke sind gefertigt auf organischer Baumwolle, die unter fairen Bedingungen verarbeitet wurde. Hergestellt in Berlin-Neukölln.

T-Shirts der Herbst-Kollektion:

"Mist Rises…" - "Hiding under the Willow" - die Trauerweide. Äste wiegen sich im Wind, auf dem Hals und auf dem Rücken. Zwei Ebenen gedruckt auf der Vorderseite, eine Ebene auf der Rückseite.

"Mist Rises…" - "Herbes Folles" - die Süßgräser. Zarte Grashalme, in unterschiedlichen Farbnuancen, gedruckt auf ein Baumwoll-Satin, Innenmaterial je nach Model - Jersey oder Wolle.

MNÁ
MNÁ

Nicht bügeln. Nicht weichspülen.

Feinster Stoff. Schnitte, die rufen "Zeig, wer du bist … Mut steht dir prächtig!"

MNÁ erschafft Lieblingsstücke, die sich keinem Trend unterwerfen.

Müssen sie auch nicht, denn ihre Träger haben ihren eigenen Stil, ihre eigenen Stimmungen - und die sollen gefeiert werden: jeden Tag, zu allen Anlässen.

MNÁ - zum Glücklichtragen gemacht.

***

Es werden hauptsächlich Gots zertifizierte Stoffe verwendet; für die Spitzenketten wird Spitze aus Vintagefundstücken gefärbt und verarbeitet.

Pastperfect
pastperfect

Kelly Elizabeth Tivnan ist Möbeldesignerin aus Seattle, USA.

Mit ihren Projekten und Objekten verbindet sie Funktionalität und Nostalgie.

BENJI WOODS sends out all and all warmth. he has coziness. he glows from the tinted glass, which compliments the natural darker wood tones of his base support. the vintage golden glass ball has a very unique texture on it, that creates a lovely shadow.

the fixture is E14, includes a ddr bulb.

there is a toggle switch and the warm grey colored textile cable (1,5 meters long) is handed dyed. the plug is suitable only for an european outlet.

***

ARIEL is a tidy looking little lady. wearing an onion shaped old lantern glass piece, as a crown

the fixture is E14, includes a ddr bulb.

there is a toggle switch and the warm grey colored textile cable (1,5 meters long) is handed dyed. the plug is suitable only for an european outlet.

Side by Side
Side by Side

Machen Sie das Entzünden des Feuers zum Erlebnis! Die Feuerpralinen bringen zuverlässig und stilvoll Ihr Feuer zum Brennen und sind dabei ökologisch völlig unbedenklich.

Ein schönes Geschenk für Menschen mit offenem Kamin und ein sympathisches Mitbringsel für die nächste Grillparty.

d 6,5 cm * Holzwolle mit farbigem Wachs getränkt

***

Stövchen keep'ot:

Keep`ot! wird mit einem Dreh in Form gebracht, erinnert an ein gemütliches Lagerfeuer und hält nebenbei auch Tee in Kannen warm!

Design: Christoph Matthias

h 11,5 x b 24 x t 24 cm * Nussbaum, geölt - Edelstahl - Teelicht

***

Zettelherberge:

Zettel, Flyer oder Briefe zwischen drei Bergen, das ist die Zettelherberge.

Schön als Blickfang auf dem Schreibtisch, im Flur oder auf der Küchenablage - eben dort, wo sich alles gerne ansammelt. Die Berge sind übrigens echt: Matterhorn, Großglockner und der Hausberg unserer Werkstatt im Voralpenland, der Wendelstein.

Design: Matthias Lehr & Myong ae Kyong

l 29 x b 7,3 x h 19,5 cm * Nussbaum massiv & MDF mit Nussbaumfurnier, geölt

Und mehr...

Stiks
Stiks

stiks CLASSIC LOUNGE

Nussbaum natur * Sicherheitsglas, Edelstahl

H43/B70/T70

Design: Joachim Frost

Thomas
Thomas

Schneidebretter:

geölter Birne oder Zwetschke, mit Brösellade * B30/L38/H3,5 cm Recht

Design: Thomas Raditschnig

Thomas
Thomas Raditschnig

AFRIKA wurde ursprünglich als Mediabord für diverse Audio- und Videogeräte entwickelt.

Zur komfortablen Verkabelung der Geräte ist das nach vorne rollbare Regal mit Türen an der Rückseite versehen.

Auch wunderbar als Raumteiler geeignet.

1996 war AFRIKA Finalist beim Österreichischen Staatspreis für gestaltendes Handwerk.

Die verstellbaren Fachböden sind lediglich 5 mm stark, jedoch durch ihre spezielle Unterkonstruktion voll belastbar.

Material, Oberfläche: Esche massiv, gebeizt und lackiert mit Bernsteinlack

Maße: 150/150/50 cm

Design: Thomas Raditschnig

Up-Light lampshades
Up-Light lampshades

Graduated as an architect in Nantes, France, in June 2012, I decided to move to the field of product design, with which I started experiencing on my own three years ago, when I actually first lived in Berlin, during an exchange year. I tend to work essentially with cardboard, either new or recycled, and try to make simple, creative, affordable, and DIY furnitures.

I believe the greatest value of an object is the affective, sentimental one, not the price you paid for it. That's why I think making people build their own things through workshops get them to care more about them, in addition to save money. And for me, an object you care about is a sustainable object.

(Pierre Guibert)

The Up-Light lampshades are hand-crafted out of corrugated cardboard, and designed to make the atmosphere of interior spaces more cosy. Whether hanging from the ceiling or standing on a pole, the lampshades use the property of this simple material to change your intimate space within a second. Up-Light is also part of Betahaus Build or Buy concept, where you can choose between buying an already-made product or get to know how to do it yourself, simply by attending the workshop hosted at Betahaus. The lampshade is designed so it could be made out of up-cycling cardboard, meaning giving the material a longer lifetime instead of requiring extra-energy to produce new one.

J
Visionskarten

Ein Blick in die "Visions-Karten" inspiriert. Auf der Suche nach frischen Perspektiven für die guten Vorsätze, neuen Projekte oder gewünschten Veränderungen führen die abstrakten Bildlandschaften der Kartenmotive und die Weg weisenden Begriffe zu neuen Möglichkeiten. Wir freuen uns bei einem guten Glas Wein auf Eure Visionen für 2013. Unter www.ifsus.de
könnt Ihr Euch schon ein Bild über die "Visions-Karten" machen. !

 

design. archiv.WIEN in BERLIN

 

 

WIEN in BERLIN!

Ausstellung und Verkauf zum Thema WIEN in BERLIN 6. Juni 2013 – 28. August 2013

 

aramat
aramat

3:00 am - kottbussertor - parking deck - level 6:

Jean Peut-Etre - berlin`s printing god - pimping aramat primavera 2013 collection

WIEN - BERLIN

Berlin Boombox
Berlin Boombox

Oldschool boombox design meets new technology.

Comes as a kit. You build it yourself, it's easy and fun.

German engineering, made in Berlin.

Digital 2x5 watts amplifier, Hi-Fi speakers.

High quality materials, beautifully screenprinted.

Compatible with any MP3 player, including iPhone 5.

Sustainable design.

The Berlin Boombox is designed by Berlin-based designer & illustrator Axel Pfaender.

BERLIN

Pia Siekmann
bockhart

härta. kugelvase aus beton. für florales gedöns und andere aufrechtigkeiten.

Unterschiedliche Gussbilder des Betons, sowie die Verwendung erlesener Fundstücke, verleihen jedem Objekt seinen einzigartigen Charakter.

Die Herstellung meiner Betonobjekte setzt einen komplexen Schalungsbau voraus. Je nach Geometrie des Objektes, kommen unterschiedliche Schalungstechniken zum Einsatz.

Alle Materialien werden von mir persönlich ausgewählt und in Berlin verarbeitet.

Pia Thérèse Siekmann

BERLIN

Det is Berlin bei Nach
Det is Berlin bei Nacht

Es handelt es sich um ein Design-Poster von Berlin bei Nacht. Es zeigt das nächtliche Berlin aus Satelliten Perspektive. Das besondere daran ist, dass aufgrund der hohen Geschwindigkeit der Satelliten und der bei Dunkelheit notwendigen hohen Belichtungszeit, Nachtaufnahmen in diesem Detailgrad und dieser Schärfe einfach nicht möglich oder nicht frei verfügbar sind.

Mittels digitaler Bildbearbeitung wurden innerhalb eines Jahres von der Designerin Nicole Obermüller Häuser, Bäume, Straßen, Gewässer und Grünflächen einzeln maskiert und unterschiedlich stark abgedunkelt. Spezialbeleuchtungen wie Straßenlaternen, Gebäudefassaden und Oberlichter wurden manuell eingearbeitet. Parks, Plätze und Hinterhöfe in stimmiges Licht getaucht.

Entstanden ist eine künstlerische Interpretation eines nächtlichen Berlins, die aus ungewohnter Perspektive einlädt bekannte Highlights, aber auch unbekannte Ecken Berlins zu entdecken.

Das Poster hat das Format 122 x 60 cm. Gedruckt wurde es im Offsetverfahren auf hochwertigem, festen 250 g/m2Galaxi-Keramik-Papier. Durch den zusätzlichen Auftrag eines Dispersionslacks erhält das Poster eine höhere Scheuerfestigkeit und Stabilität. "Det is Berlin bei Nacht" erscheint in der 1. Auflage mit 1.000 nummerierten Exemplaren.

BERLIN

feine dinge
feinedinge

IDOLS becher

jedes einzelne feinedinge* produkt wird in gipsformen gegossen, retouchiert und danach rohgebrannt, geschliffen und nach dem glasieren zum zweiten mal bei ca.1255°C gebrannt.

dekore werden mittels transferdruck auf die objekte aufgebracht und zum dritten mal bei 800°C eingebrannt.

oberflächen werden aber auch durch haptik und feine strukturen oder polieren des porzellans an den außenseiten gestaltet. das material porzellan soll spür- und fühlbar gemacht werden.

jeder artikel wird zu 100% in handarbeit mit viel liebe zum detail in wien hergestellt und hebt sich durch gewollte, leichte unregelmässigkeiten in form, farbe und dekor von herkömmlichen industrieprodukten ab – jedes objekt erhält dadurch einen unverwechselbaren individuellen charakter.

WIEN

FrontRowSociety
Front Row Society

Front Row Society ist eine Plattform aus Berlin, die talentierten Designern unabhängig von Ihrem Hintergrund die Möglichkeit gibt Ihre Designs zu zeigen. FRS gibt Designern Zugang zu einer internationalen Gemeinschaft an Modeliebhabern, mit der Möglichkeit, dass Ihre Designs produziert werden und Sie einen Anteil am Umsatz erhalten.

Front Row Society arbeitet als ein neues Design House Konzept: Mode Demokratie. Dies gibt Designern die Möglichkeit eine öffentliche Mode Ästhetik zu generieren - und es gibt Fashionistas eine Stimme zu entscheiden was der Trend ist.

Von der Silhouette bis zur Grafik wird alles von unseren Modemitgliedern (5000) weltweit zu speziellen Designprojekten entworfen und ausgewählt. Unsere Design Briefs werden von Berlin und der Vielfältigkeit unserer Stadt inspiriert. Als limitierte Editionen werden unsere Accessoires dann zu Sammlerstücken. FRS produziert die limitierten Editionen nur für die Modezentren der Welt, wie Berlin, London, Tokyo und New York.

Als Teil der Nachhaltigkeitsbewegung in der Modeindustrie, macht FRS ökologische Mode sexy. 1€ von jedem verkauften Accessoire wird an das Ethical Fashion Forum gespendet, mit dem Ziel 100% ethisch zu produzieren. So verändern wir mit jedem Accessoire ein kleines Stück die Modewelt.

BERLIN

Harryet Lang
Harryet Lang

100 % pure elegance Was in den Läden für Männer hängt, ist meistens gleichförmig, unoriginell, ernst, verklemmt, gleich Uniformen; mit minimalen Abweichungen. Denken Männer, das sei männlich? Denken Designer, das sei männlich? Sollten wir nicht wenigstens in der Mode männlich und weiblich vergessen, und unseren Launen folgen?

Die wenigen Läden, die die Ausnahme bilden, führen zwar tolle Kleidung, sind aber finanziell für die wenigsten Männer interessant. Das erzeugt diesen fatalen Teufelskreis: da es keine coolen, bezahlbaren Klamotten für Männer gibt, vernachlässigen die meisten Männer das Thema Mode.Das hat wiederum die Auswirkung, daß niemand gute, interessante und bezahlbare Männermode entwirft, ja, sich niemand richtig an das Thema heran traut, "weil es sowieso wieder keiner kauft" usw. usf.

Das Label "Harryet Lang Berlin - 100% pure elegance" setzt genau dort an. Hemden, Anzüge, Mäntel, die etwas von der Norm abweichen - mit Stehkragen, längeren Sakkos, schmaler, eleganter Linienführung - die kein Vermögen kosten und einen Anspruch an Eleganz haben. Keine Mode für jeden Tag, aber trotzdem geeignet fürs tägliche Leben, um ab und zu aufzufallen.

BERLIN

 

Henny Hendrichs
Henny Hendrichs - Möbelobjekte

Die Cocktailparty

Es begegnete mir auf der Straße, herausgerissen aus seiner gewohnten Umgebung, und seiner ursprünglichen Funktion beraubt: ein Holzfenster der Gründerzeit, nun dazu verurteilt, in seine Bestandteile zerlegt dem Ende entgegen zu gehen. Nutzlos stand es da an einen Schuttcontainer gelehnt, alte Handwerkskunst, hochwertiges Material, eigentlich unversehrt, seine Form ausgewogen, Schwünge, Rundungen - schön, geradezu charmant!

Dies ist der Anfang der Geschichte, eine Idee war geboren.

Das Alte, ausgemustert, obwohl völlig intakt, erhält einen neuen Zusammenhang und damit neues Leben. Ein Fensterflügel wird Teil eines Kunstobjekts, dessen Gestalt von dem Flügel inspiriert ist, ein kreatives Spiel mit Alt und Neu, mit Dichte und Transparenz. Es entsteht ein gebrauchstaugliches Unikat mit einem Namen und einer Herkunft.

In der Synthese von Althergebrachtem mit Gegenwärtigem wird Geschichte sichtbar, fühlbar, erlebbar und damit bewahrt.

Entwurf und Ausführung: Henny Hendrichs

BERLIN

Hinterland
Hinterland

Hinterland entspringt dem Umfeld von Design, Architektur und Kunst. Die Auseinandersetzung mit Raum prägt die Stoffe, die mit ihren Motiven Heimatidyllen widerspiegeln. Gebirgspanoramen, Apfelbäume in voller Blüte und Verkehrsspiegel im Weingarten ziehen mit einem charmanten Augenzwinkern an. Die Schönheit der ländlichen Szenen wickelt ein und bricht zugleich das Klischee.

Selten ist es die unberührte Natur, die Hinterland als Motive verwendet, sondern die von Menschen gestaltete Natur – jedoch immer im ländlichen Raum. Jede Bekleidung stellt eine Grenze dar zwischen Mensch und Umgebung; diese Grenzen zeigt auch Hinterland anhand der Wahl der Motive auf: die Grenzen zwischen Natur und Mensch, zwischen natürlicher Umwelt und den Eingriffen des Menschen in die Natur. So wie sich der Österreicher gerne sieht (nebst Mozart und den Sängerknaben) und dieses Klischee auch nach außen hin präsentiert, um sich damit eine nationale Identität zu geben: Natur verbunden, bodenständig, in Dirndl oder Lederhose – diese Identitätssuche wird in stilisierter Form aufgezeigt und ironisch gebrochen.

WIEN

lila
lila

Schon seit Gründung des Labels interessiert sich die Designerin Lisi Lang für die undefinierten Grenzen zwischen Herren- und Damenbekleidung, so bewegen sich auch die aktuellen Kollektionen in eine Retro 90er Jahre Androgynität, die sowohl für Frauen als auch für Männer total tragbar und ansprechend ist. Das Hauptaugenmerk bei den schicken, gleichzeitig verspielten und glasklaren Streetwearmodellen liegt auf dem Material, welches immer angenehm zu tragen ist. Weiblichkeit und Ungezwungenheit stehen bei lila ganz oben auf den täglichen To-Do-Listen. Außerdem Spontaneität, Wandlungsfähigkeit und grazile Einfachheit. Die Mode fällt aus dem Rahmen, da sie mit einfachen Mitteln Grenzen überschreitet und trotzdem immer noch gut im Alltäglichen brauchbar ist.

WIEN

Maronski
Maronski

Hinter den Modelabel MARONSKI steht die Wiener Designerin Martina Meixner. Der Name des labels wurde dabei von den "maroons" abgeleitet, "einer Bevölkerungsgruppe in der Karibik, die mit einer Anführerin an der Spitze ihre Unabhängigkeit, Freiheit und Lebensgefühl erfolgreich gegen das englische Empireverteidigt hat.

Dementsprechend steht MARONSKI für starke, unabhängige Mode voll Lebensfreude für außergewöhnliche Frauen.

WIEN

Sag + Sal
Sag + Sal

Das Berliner Label SAG + SAL stellt Taschen und Accessoires aus recycelten Drucktüchern her. Die handgefertigten Produkte sind ausnahmslos Unikate - individuelle Spuren der Vergangenheit bleiben sichtbar. Die Taschen sind stylish, enorm stabil, funktional und langlebig. Der Schnitt besteht aus einem einzigen Stück, das durch Buchschrauben seine unverwechselbare Form erhält. Gurtbänder aus der Möbelindustrie garantieren hohen Tragekomfort. Hochwertiges Rohmaterial wird durch ein klares Design zu neuem Leben erweckt.

Material Die Taschen bestehen aus recycelten Drucktüchern, die in Offset-Druckmaschinen zum Einsatz kommen. Diese Tücher, die aus mehreren lagen Gewebe, Vollgummi und kompressiblem Gummi bestehen, sind extrem stabil, widerstandsfähig, stoßfest und wasserdicht. Ein hochwertiges Rohmaterial für eine Tasche, die Vieles mitmacht.

Schnitt Der Korpus jeder Tasche besteht aus einem einzigen Stück. Das Design hat eine klare Formensprache: Es ist schlicht, solide und funktional. Auf das Wesentliche reduziert.

Verarbeitung Jede Tasche wird in der Neuköllner Manufaktur handgefertigt. Jede Tasche ist ein Unikat. Sie wird nach sorgfältiger Reinigung und dem Zuschnitt ausschließlich durch Buchschrauben zusammengefügt. In seiner ursprünglichen Bestimmung überträgt das Drucktuch im Druckprozess die Druckinformation auf das Papier - daher sind Spuren vom Druckbild teilweise noch sichtbar. Zu den Spuren der Vergangenheit zählen auch Nummern und Linien auf der Gewebeseite. Das macht jede Tasche einzigartig.

SAG + SAL, das sind Andjelko Artic und Rupert Jensch aus Berlin. Beide haben gemeinsam an der HdK Berlin Drucktechnik studiert. Rupert Jensch absolvierte außerdem Produktdesign in Potsdam. Sie haben die Idee, das Abfallprodukt Drucktuch zu etwas Neuem zu verarbeiten. In einem sechsmonatigen Prozess entwarfen Sie die Schnitte ihrer Taschen und ließen diese beim DPMA durch mehrere Geschmacksmuster schützen.

BERLIN

Saperlipolette
Saperlipopette

Mode von SAPERLIPOPETTE ist bequem, praktisch und außergewöhnlich zugleich. Die Designerin Caroline Stanzl folgt bei ihren Entwürfen keinen allgemeinen Trends, sondern lässt sich von ihrer Intuition leiten. Die Trägerin wird dazu eingeladen selbst kreativ zu werden, da viele Kreationen wandelbar sind und so individuell getragen werden können. In der Winterkollektion 2010/2011 setzt sich die Designerin besonders mit Kragen und Ärmellösungen auseinander. Kleidung ist immer ein Ausdrucksmittel, in der aktuellen Kollektion verschwimmen die Grenzen zwischen Männlichkeit und Weiblichkeit. Marlene Dietrich trifft auf Brigit Bardot…hochgeschlossen und sinnlich zugleich…weich fallende Jerseykleider und hochgeschlossene Hemden…

Auch diese Saison wird ein Großteil der SAPERLIPOPETTE Kollektion bei WienWork einer integrativen Werkstatt in Wien produziert.

WIEN

Steal
Steal

StealBerlin steht für urbane Männermode.

Auf der Grundlage von Sweat- und T-Shirtstoffen mit den Einflüssen aus moderner Streetwear und klassischer Herrenoberbekleidung entstehen die Styles der StealBerlin Kollektionen. Komplettiert wird das Kollektionsbild durch Jacken, Hosen und Accessoires. Überraschende Materialkombinationen, unkonventionelle Schnittführungen und liebevolle Details prägen das Kollektionsbild.

StealBerlin macht besondere Styles für Männer, die hintergründige Individualität zeigen und ihren Stil gefunden haben.

StealBerlin wurde 2010 von dem DesignerDuo Sternitzke&Alt gegründet. Basierend auf mehrjähriger Designerfahrung, wurde zuerst eine kleine T-Shirt Kollektion für Männer und Frauen entwickelt. Mit der Fokussierung auf Männermode wurden die Produktgruppen erweitert und die heutige Kollektionsphilosophie geprägt.

StealBerlin ist tragbares Design für den anspruchsvollen Mann.

BERLIN

Suzie Dong
Suzie Dong

Suzie Dongs schwungvolle Walk-Jacken sind eine Hommage an Arne Jacobsen und seinen berühmten Sessel, bekannt als Das Ei.

Dong entwarf Überzüge für Jacobsens Stuhl-Klassiker Serie7, verliebte sich dabei heftig in die pralle Formensprache des großen Designers und bezog daraus nachhaltige Inspiration für den Schnitt ihrer multifunktionalen Jacke. Aus Elementen von Jackett, Trachtenjanker und Strickjacke entstand eine neue, klare Form - unprätentiös, lässig-elegant, eben typisch Berlin.

BERLIN

trash design
trash design

In der TrashDesignManufaktur entsteht einzigartiges Design aus den Resten unserer Gesellschaft. Wir fertigen eleganten und hochwertigen Schmuck, Möbel und Accessoires. Unsere Produkte bestehen hauptsächlich aus recycelten Teilen von gebrauchten Elektro- und Elektronik-Altgeräten und werden gemeinsam mit Menschen, die seit längerer Zeit auf Arbeitssuche sind, hergestellt. Jedes Stück ist Handarbeit und deshalb einzigartig.

Mit dem Kauf eines Produktes der TrashDesignManufaktur erwerben Sie nicht nur ein Designerstück, sondern Sie unterstützen auch die Idee der Sozialwirtschaft.

Die TrashDesignManufaktur-Wien ist eine Abteilung des Demontage- und Recycling-Zentrums (D.R.Z), eines sozialökonomischen Betriebes der Wiener Volkshochschulen GmbH. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Reintegration, Qualifizierung und Vermittlung von Langzeitbeschäftigungslosen.

Armreifen Cool:

Armreifen aus Trocknertrommelblech (Edelstahl, nickelfrei) mit Flachbandkabel

WIEN

walking things
walking things

Walking-Things is a platform & online boutique for design things, located in the bubbling heart of Vienna, Austria. Originally founded by Walking-Chair Design Studio in 2007, Walking-Things has since grown into its own little distribution company, run & owned by Heinz Boesch.

We bring you a hand-selected potpourri of unique gadgets, gifts, some fashion and some furniture and ship out of our office, a former coffee-house in the pretty third district of Vienna, directly to your home, wherever you are!

urban gridded earrings:

Earrings shaped in the form of Vienna's street grid around the "Ringstrasse", a beautiful accessory and certainly a very special and stylish souvenir and gift.

The earrings are made from brushed, acid-etched stainless steel and therefore very detailed and almost delicate. The tops are made from surgical steel and silverplated, so they are absolutely safe to wear for people with allergies.

WIEN

 

design. archiv.Ahoi - Neuland in Sicht!

 

Ahoi - Neuland in Sicht!

Ausstellung und Verkauf zum Thema Ahoi - Neuland in Sicht! 14. März 2013 – 30. Mai 2013

 

Bencen
Ahoy Ahimsa

Ewige Blumenkraft!

AhoyAhimsa verkauft Schmuckstücke aus echten gepressten Blütenblättern und Pflanzenteilen. Es handelt sich bei jedem Stück um ein handgemachtes Unikat aus Berlin. Die meisten der verwendeten Blütenblätter sind Handaufzuchten vom eigenen Balkon oder Berliner "Wildwuchs".

Die Formen, Farben und Strukturen der einzelnen Stücke entstammen der Natur - die Idee der Konservierung in Kunststoff stammt von der Designerin Corinna Giglberger, die sich mit der Gründung ihres kleinen Blumen-Lables einen Traum erfüllt und es schlicht nach ihrem dritten Vornamen Ahimsa benannt hat. Ahoy!

Brautschein
Brautschein

Es begab sich zu der Zeit, im letzten Jahrhundert, als die Gebrüder Brautschein und ihr Hund Pablo von ihrer ersten Weltumseglung zurückkamen und in ihrer alten Heimat an der Berliner Spree ankerten.

Sie kamen auf die einfache Idee, die weite Welt die sie entdeckt hatten, in Form einer Tasche auf den Markt zu bringen. Nach Gründung ihrer eigenen Manufaktur - der ´Brautschein Berlin´ - sammelten sie Bootsfender aus aller Welt und entwickelten daraus Taschen mit Seele.

Jede ihrer Taschen ist ein handgefertigtes Unikat und ist für urbane Menschen gedacht, die das Bewusstsein für Tradition leben wollen.

***

Once upon a time in the last century, when the Brautschein brothers and their dog, Pablo came back from their first trip around the world, they took up residence in their old homeland of Berlin, on the Spree River.

They had the simple idea of bringing together the greatness of the world they saw and experienced, into a hand-crafted, unique bag.

After establishing their own shop - Brautschein Berlin - they collected old boat fenders from all over the world and designed bags with a soul. Every Brautschein bag is a handcrafted piece made for urban people who want to live in the awareness of tradition.

cabuwazi
Cabuwazi-Erde

Nachhaltige Blumenerde - aus biologischer Kompostierung:

Unterstützen Sie das Cabuwazi einfach dadurch, dass Sie in diesem Jahr die Blumenerde für den heimischen Balkon am Cabuwazi gegen eine Spende holen.

Unsere Balkonerde eignet sich für den Anbau von Gemüse und Blumen.

aus mehrfach gesiebtem Kompost mit hohem Grünanteil, unkrautfrei durch ein thermisches Verfahren, kein Zusatz von Torf oder "Kunstdünger".

(Abholung auch auf dem Gelände des Cabuwazi, von Mo bis Fr 9.00 - 19.00 Uhr)

AG - Garten des Cabuwazi

gut eingefaedelt
gut eingefädelt - die Schürzenschneider

Passend zum Thema Ahoi darf die Seekollektion von gut eingefädelt natürlich nicht fehlen!

Harryet Langt
Harryet Lang Berlin

The Swiss Pilot Shirts 2013

Die Modedesignerin Harriet Lang, die 1999 aus der Schweiz nach Berlin übersiedelte, kombiniert Schweizer Pilotenhemden mit Luftpostsäcken der Deutschen Bundespost.

Die perfekte Symbiose!

Material: 100% Baumwolle

Jedes Stück ist ein Einzelstück. Limitierte Auflage.

Henny Hendrichs
Henny Hendrichs - Möbelunikate

Der Froschkönig aus Grimms Märchen stand Pate und leiht seinen Namen - für die Vitrine der Berliner Möbeldesignerin Henny Hendrichs. Mit einer blattvergoldeten Krone erhält das Stück einen passenden oberen Abschluss, die geschwungenen hölzernen Füße am unteren Ende und der grüne Mantel drumherum bilden da nur die logische Konsequenz. Der Froschkönig wurde lebendig und ein individuelles wohnbares Kunstobjekt entstand.

Durchgängig alle Wohnobjekte von Henny Hendrichs sind einzigartige Unikate, werden von ihr selbst entworfen und gebaut, und obwohl sehr unterschiedlich im Aussehen, sind sie doch von Gemeinsamkeiten geprägt. Ursprung und Ausgangspunkt des Arbeitsprozesses bilden originale historische Fensterflügel. Diese umbaut Hendrichs auf eine eigenwillige und faszinierende Art mit hochwertigen europäischen Hölzern wie Nussbaum oder Lärche. Ebenso finden die alten Messing-Griffe und Metallscharniere Verwendung und so werden mit handwerklicher Präzision alte Bauteile in eine neue klare Formensprache eingebettet.

Es entsteht ein gebrauchstaugliches Unikat mit einem Namen und einer Herkunft, erlebbare Geschichte.

home street home
home street home

Fashion is not something that exists in dresses only .. it's everywhere .. and has to do with the way we live, and who we are.

We strongly believe this art is a sense of magic and through this creativity we want to help poor street people in working and become independent.

It's about the love of beauty, about sharing the fact that if you believe in yourself, you can make anything happen.

We carefully select fabrics, prints, materials and create our own designs, turning colors, textures and shapes into unique perspectives.

Lucky Caps
Lucky Caps

Das Lübarser Startup-Unternehmen LuckyCaps® stellt originelle Accessoires her - " fair made" in Berlin.

LuckyCaps® entwickelt und designt witzige Accessoires, Schmuck und Geschenkartikel aus neuen sowie recycelten Kronkorken, die anschließend in der LuckyCaps®-Werkstatt sowie in den Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung GmbH gefertigt werden. Viele Kühlschrankmagnete, Pins, Schlüsselanhänger und Ketten, in unterschiedlichen Farben und mit unzähligen Motiven entstehen täglich - in Handarbeit und oft durch die Chefin Susanne Witt persönlich. Da ausschließlich in Deutschland produziert wird, kann das Unternehmen flexibel auch auf Sonderwünsche eingehen. So ist es möglich, fast jedes Motiv oder Logo in die Produkte einzubringen.

Bei der Herstellung der LuckyCaps® Kronkorkenmagnete wird in erster Linie auf Qualität und Nachhaltigkeit geachtet.

malutki
malutki

Textilien für Groß und Klein mit viel Liebe handbedruckt.

malutki achtet auf ethisch und ökologisch korrekt produzierte Kleidung und bedruckt diese mit bunten, lebendigen Motiven.

Da jeder Druck mit 100% Handarbeit erzeugt wird, ist jedes Textil ein Unikat.

Miss Renay Pennyt
Miss Renay Penny

Miss Renay Penny ist eine Kostümbildnerin aus Paris, mit einem Hang zu Illustration und angewandter Kunst, und mit einer Spezialisierung auf textile Malerei. Sie arbeitet für Kino, Theater und Performance Produktionen. Sie fertigt Kostüme und Dekorationen sowie Accessoires und Textilien - mit handgemalten oder Siebdruck-Motiven. Ihre Produkte sind Unikate oder limitierte Editionen, handgemacht und mit einer speziellen Vorliebe für alte Materialien, Stoffe, Spitzen, feinsinnige Farben, einem Hauch von Nostalgie und der Eleganz natürlicher Formen. Ihre Motive sind immer etwas verscheiden platziert, so entstehen individuelle Kombinationen für individuelle Vorlieben.

Alle Siebdrucke sind gefertigt auf organischer Baumwolle, die unter fairen Bedingungen verarbeitet wurde. Hergestellt in Berlin-Neukölln.

z.B. "Mist Rises…" - "Herbes Folles" - die Süßgräser. Zarte Grashalme, in unterschiedlichen Farbnuancen, gedruckt am Saum der T-Shirts.

M-Punkt-Engel
M-Punkt-Engel

Fliegen.

Acryl 40 x 40 cm. Auch als Druck.

rix + roxi
rix + roxi

Rix und Roxi sind die Bekleidungstechnikerinnen Doreen Giessler und Antje Heera. Neben der Konzeption und Fertigung eigener textiler Produktserien realisieren die beiden Auftragsarbeiten für Designer, Künstler, Privatpersonen und Andere.

z.B. zeitloser Lederreif mit Cutouts und viele schöne Dinge mehr.

Tonwerkstatt
TONWERKSTATT

In der kleinen Keramikwerkstatt in Berlin - Friedrichshain werden vorwiegend Gebrauchskeramik in Kleinserien, künstlerische Einzelstücke und Sonderanfertigungen ( Vasen, Türschilder, Pokale etc. ) gefertigt.

Der Schwerpunkt der Arbeit von TONWERKSTATT liegt bei freigedrehten Gefäßen, die mit selbstgefertigten keramischen Farben und Glasuren gestaltet werden. Es wird ein hellbrennender Steinzeugton verarbeitet, der bei 1250 °C im Elektroofen dicht gebrannt wird.

In der TONWERKSTATT finden Keramikkurse statt.

Jorinde Nisse
Jorinde Nisse Jewelry

Schmuckunikate und kleine Serien

"Die aktuelle Kollektion findet ihre Ausgangspunkte in der Mikrofotografie."

Feine Glasperlen finden sich mit Edlerem: Perlen, glamouröse Halbedelsteine, auch Korallen gehen eine zarte und doch stabile, den Sinnen schmeichelnde Verbindung ein. Jedes Schmuckstück ist einzigartig.

Basis für meine Kreationen ist die Perlweberei, ein altes Handwerk. Spielerisch lassen sich immer wieder neue Formen finden. Strukturen wie wir sie in Architektur, in der Pflanzenwelt, in den Zellen der Körper sehen faszinieren mich.

Es freut mich, wenn ich eines meiner Schmuckstücke an einer interessanten Frau wiedersehe.

Jorinde Nisse 2012

 

design. archiv.WINTER

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WINTER

Ausstellung und Verkauf zum Thema WINTER 6. Dezember 2012 – 01. März 2013

 

AnnetteArzet
Die Autotasche

Autofahren für die Kleinen ... auch wenn es draussen kalt ist und schneit.

Schöne bunte Accessoires für Kinder.

Henny Hendrichs
Henny Hendrichs - Möbelobjekte

Die Cocktailparty

Es begegnete mir auf der Straße, herausgerissen aus seiner gewohnten Umgebung, und seiner ursprünglichen Funktion beraubt: ein Holzfenster der Gründerzeit, nun dazu verurteilt, in seine Bestandteile zerlegt dem Ende entgegen zu gehen. Nutzlos stand es da an einen Schuttcontainer gelehnt, alte Handwerkskunst, hochwertiges Material, eigentlich unversehrt, seine Form ausgewogen, Schwünge, Rundungen - schön, geradezu charmant!

Dies ist der Anfang der Geschichte, eine Idee war geboren.

Das Alte, ausgemustert, obwohl völlig intakt, erhält einen neuen Zusammenhang und damit neues Leben. Ein Fensterflügel wird Teil eines Kunstobjekts, dessen Gestalt von dem Flügel inspiriert ist, ein kreatives Spiel mit Alt und Neu, mit Dichte und Transparenz. Es entsteht ein gebrauchstaugliches Unikat mit einem Namen und einer Herkunft.

In der Synthese von Althergebrachtem mit Gegenwärtigem wird Geschichte sichtbar, fühlbar, erlebbar und damit bewahrt.

Entwurf und Ausführung: Henny Hendrichs

Herzblut
Herzbluth

Lilly Anders ist Schauspielerin mit Leib und Seele. Das was sie macht, macht sie mit Herz. Doch das Los eines Schauspielers ist es zu warten. Und so wurde die Zeit von Um-und Lichtbauphasen während diverser Drehs, die Zeit in der sie sich an die Dinge erinnerte die ihre Patentante ihr als kleines Mädchen beibrachte: Handarbeiten. So entstanden warme Mützen aus 100% Schurwolle die man gerne anfassen und aufsetzen möchte. Bommelmützen die an den Flair der 50er Jahre Winteroutfits anknüpfen, aber keinesfalls an Charme verloren haben sowie Blinis die zu jedem Look für warme Ohren sorgen. Der graue Großstadt-Winter bietet da eine hervorragende Kulisse für die farbenprächtige Vielfalt der Herzblut-Mützen. Jede Mütze ist wirklich von Hand und Herz gestrickt, bzw, gehäkelt und dadurch ein Unikat.

Hinterland
Hinterland

Hinterland entspringt dem Umfeld von Design, Architektur und Kunst. Die Auseinandersetzung mit Raum prägt die Stoffe, die mit ihren Motiven Heimatidyllen widerspiegeln. Gebirgspanoramen, Apfelbäume in voller Blüte und Verkehrsspiegel im Weingarten ziehen mit einem charmanten Augenzwinkern an. Die Schönheit der ländlichen Szenen wickelt ein und bricht zugleich das Klischee.

Selten ist es die unberührte Natur, die Hinterland als Motive verwendet, sondern die von Menschen gestaltete Natur – jedoch immer im ländlichen Raum. Jede Bekleidung stellt eine Grenze dar zwischen Mensch und Umgebung; diese Grenzen zeigt auch Hinterland anhand der Wahl der Motive auf: die Grenzen zwischen Natur und Mensch, zwischen natürlicher Umwelt und den Eingriffen des Menschen in die Natur. So wie sich der Österreicher gerne sieht (nebst Mozart und den Sängerknaben) und dieses Klischee auch nach außen hin präsentiert, um sich damit eine nationale Identität zu geben: Natur verbunden, bodenständig, in Dirndl oder Lederhose – diese Identitätssuche wird in stilisierter Form aufgezeigt und ironisch gebrochen.

Kissen im WINTER-Outfit.

Holz Design Struktur
Holz Design Struktur

Z.B. Windlicht aus Kiefern-Holz mit farbigen Leimfugen und Windlicht aus Eiche und Fichte.

Diese ungewöhnlichen Windlichter werden aus dünnen Hirnholztafeln hergestellt. Ein Teelicht wird im Inneren des Windlichtes auf einem gegossenen Sockel platziert. Ein passendes Glas für das Teelicht liegt bei. Je nach Holzart, Struktur und Materialstärke sind diese Windlichter auf verschiedene Weise durchscheinend.

Nach einer Lehre zum Bau-und Möbeltischler arbeitete ich in einer kleinen Kunsttischlerei in Berlin Pankow. Nach dem Zivildienst und Abendschulabitur begann ich 1992 ein Praktikum bei der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin Brandenburg. Daraus ergab sich eine Anstellung als Restaurator bis zum Jahr 2000. Durch zahlreiche Praktika und Seminare zu historischen Techniken gelangte ich schließlich zum Drechseln.

Für die Herstellung der Holzobjekte verwende ich bevorzugt Hölzer aus der näheren Umgebung. Windbruch läßt sich verwenden, Obstbaumschnitt, gefällte Straßenbäume und sehr gerne die schnell wachsenden Eschen unserer Region, dem Oderbruch.

lomloms
LomLoms - pure shoes

LomLoms sind pure Stiefel aus 100% handgearbeiteter Schafswolle keine Nähte, keine Schnallen, keine Knöpfe oder anderes Beiwerk.

LomLoms sind für Menschen da, die genussvoll leben und den Belangen der Umwelt dennoch Sorge tragen.

moseke-pelda
Matthias Moseke - Mathias Pelda

Es ist kaum in Worte zu fassen, was es ausmacht, wenn zwei Künstler nicht etwa das Gleiche tun, sondern am Selben arbeiten. Da ist natürlich das Werk, gewissermaßen die Blüte, die in immer wieder neuen Farben und Formen das Potential dieser seltenen Pflanze sichtbar werden lässt. Der Weg dorthin allerdings ist zunächst nur schwer nachvollziehbar. Matthias Moseke und Mathias Pelda haben sieben Jahre lang als Atelier- und Projektpartner aufeinander zugearbeitet, seit Mitte 2011 entwickeln Sie nun ein gemeinsames Ganzes.

tastetwelve
Taste Twelve Berlin

Haben Sie schon einmal einen Restaurantführer gehabt, mit dem Sie in den vorgestellten Restaurants ein Hauptgericht umsonst bekommen haben? Nein? Hier ist er! Mit dem Gastro- Guide TasteTwelve Berlin 2013 halten Sie nicht nur erstklassige Restaurantempfehlungen in Ihren Händen, sondern auch zwölf Einladungen zum Essen. Nach dem Erscheinen der erfolgreichen Guides Taste Hamburg, Düsseldorf, Köln und München, gibt es nun die Berlin Ausgabe des beliebten Restaurantführers: TasteTwelve Berlin 2013.

Neben bekannten Namen wie E.T.A. Hoffmann und Paris-Moskau werden auch Neuentdeckungen und Geheimtipps wie The Grand oder The Kosher Classroom vorgestellt. Dabei hält das Buch für jeden Geschmack etwas bereit. Von deftig-deutsch über klassisch-französisch bis hin zu crossover-fusion cuisine, findet sich hier alles, was das Herz des Feinschmeckers höher schlagen lässt. Ausnahmslos gehobene Gastronomie, bei der selbst eingefleischte Berliner Restaurantgänger noch etwas lernen können. Die Restaurants werden anschaulich mit repräsentativen Bildern, aussagekräftigen Kurzbeschreibungen und kleinen Side-Stories, wie beispielsweise dem Lieblingsgericht des Chefkochs, vorgestellt.

Bei der Auswahl der Restaurants wurde sowohl auf ausgezeichnete Küche als auch auf individuelles Ambiente Wert gelegt. Bereiten Sie sich oder Ihren Freunden eine Freude und lassen Sie sich köstlich zum Essen einladen! Mit diesem Büchlein wird Ihnen dies hervorragend gelingen. Guten Appetit!

Uta Oettel
Grafikdesign und Fotografie Uta Oettel

Kalender 2013, Schönes aus dem Alltäglichen - mit Liebe gemacht. In Berlin.

Limitierte Edition, fortlaufend nummeriert

Ein Foto Kalender für Deine Wand.

2 Seiten für jeden Monat ergeben 24 Drucke plus ein Deckblatt.

Der DIN A5 Kalender ist einseitig auf ungestrichenem FSC zertifizierten Papier aus nachhaltiger Forstwirschaft gedruckt.

Er wird, wie in den Bilder zu sehen, mit einer Klammer geliefert, die als Aufhängung dient

Fotografie und Gestaltung: © 2012 Uta Oettel. Berlin.

Western Trash
Western Trash

WesternTrash stellt Designergläser mit Berliner Seele her. Wir machen hochwertige Trinkgläser aus recycelten Flaschen. Aus "Nichts" etwas zu kreieren, ist eine Herausforderung, anders über ausrangierte Gegenstände nachzudenken.

WesternTrash ist einzigartig. Unsere Gläser sind von Hand gefertigt, was bedeutet, dass keine zwei genau gleich sind. Jedes einzelne ist ein individuelles Kunstwerk - inspiriert von der kreativen Energie Kreuzbergs.

WesternTrash ist nachhaltig. Wir verwenden 100% recycelte Materialien, produzieren keinen Abfall, und unsere Bezugsquellen für die verwendeten Flaschen finden wir direkt in Berlin. Ein einfaches Konzept mit erstaunlichen Ergebnissen.

***

WesternTrash is designer drinkware with Berlin soul. We make high-quality glasses from recycled bottles. Creating something from nothing, we challenge people to think differently about discarded objects.

WesternTrash is unique. Our glasses are crafted by hand, meaning no two are exactly the same. Each one is an individual work of art, inspired by the creative energy of Kreuzberg.

WesternTrash is sustainable. We use 100% recycled materials, produce no waste, and source all our glass locally in Berlin. It's a simple concept with stunning results.

einblattkalender
Einblattkalender

Ein Blatt, ein Jahr, ein Kalender.

Groß, übersichtlich und mit feinen, handgezeichneten Linien, nimmt einblattkalender die Pläne und Ereignisse, die Termine und Highlights des neuen Jahres auf. Farben, kleine Pfeile und wilde Kritzeleien bringen ihn zum Leuchten - mit Lineal und Fineliner ist er schier funktional und architektonisch streng. 1000 Stück gibt es - streng limitiert mit einem Prägestempel, denn das einblattjahr soll ein besonderes sein.

2013 wird schön! Und ist das Jahr vorbei, so sieht man, dass man durchaus gelebt hat.

Druck 70 x 100 cm auf 170 g/m² rein weißem Papier * mit Feiertagen und Kalenderwochen * Limitiert mit Prägestempel auf 1000 Stück

Nadine Vericat und Nina Witkiewicz

aramat
ARAMAT

ARAMAT-unterHOSE

anschmiegsame worte in baumwolljersey glatt auf der haut in M und L.

CremeCarreau
Creme Carreau

… die Freude im Alltäglichen das Besondere zu sehen.

So entstanden beispielsweise die Flaschenringe "Tyros und Sidon" oder der Papierring "ringsrum", der aus einer Zeitschrift geschnitten wird.

CremeCarreau ist auch offen für Wünsche: Sie suchen ein besonderes Geschenk, etwas Individuelles, Persönliches? Ihre Vorstellungen und Wünsche sind die Zutaten. CremeCarreau designed daraus ein Präsent mit Unikatcharakter. Machen Sie sich doch selbst mal eine Freude.

Erna Peel
Erna Peel

Das "Atelier Chéz Erna" ist ein virtueller Raum, der den Modelabels Frau Peel und okay-K.o.! eine Heimat bietet.

In diesem virtuellen Raum entstehen reale Kleidungsstücke, denn hier trifft das passende Material auf die richtige Idee.

Daraus folgt Mode, die sich durch Funktionalität, Lässsigkeit und Eleganz auszeichnet.

Ilona Wittmann
Ilona Wittmann

Ilona Wittmanns Entwurf für Jacke und Mantel aus hochwertigem und nachhaltig hergestelltem Walkloden ist schon zu einem Klassiker im Münchener Modedesign geworden. Die Modelle, die durch Schlichtheit und klassische Eleganz bestechen, werden für die Kundinnen in ihrer Lieblingsfarbe und nach ihren individuellen Wünschen von der gelernten Gewandmeisterin (Hamburg) maßgeschneidert. Das Kleidungsstück wirkt durch seine Passform und sein anspruchsvolles Material und unterstreicht die Persönlichkeit der Frau, so Ilona Wittmann, die seit 2001 als selbstständige Modedesignerin in ihrem Atelier in München tätig ist. Sie arbeitete bereits als Kostümbildnerin für Fernseh- und Theaterproduktionen in Hamburg und Lübeck. In München ist sie als freischaffende Kostümbildnerin in der freien Theaterszene involviert, so gestaltete sie zum Beispiel im Oktober 2011 alle Kostüme für die vom Kulturreferat unterstützte neue Theaterproduktion von Stefan Kastner.

Ihre Kollektionen, zwei im Jahr, fertigt sie ausschließlich mit hochwertigen Stoffen in Bio Qualität und Ökotex Standard 100 an. Die Schnitte der Mäntel und Jacken aus Walkloden, Leinen und Baumwolle, Hosen, Röcke, Shirts und Kleider werden mit der Mode leicht verändert und sind so dauerhaft erhältlich, d.h. die Kollektion wird immer nur um neue Modelle erweitert. Auf diese Weise trägt sie auch ihrem Motto, dass Gutes fast eine Ewigkeit halten kann, Rechnung und setzt damit einen Kontrapunkt in der exzessiven und schnelllebigen Modewelt.

Meet Ilona Wittmann: Donnerstag, 19. Januar 19 bis 20 Uhr / Freitag, 20. Januar 18 bis 20 Uhr

Klebebande
Klebebande

Wir sind die Klebebande, wir haben für Dich feine Klebebänder zum: dekorieren, verpacken, verschönern, verändern, gestalten, festhalten, verdecken, gratulieren... eben Schönes von der Rolle.

Mit liebevoller Gestaltung und hochwertigem Material möchten wir Dir Freude bereiten. Ob als Einzelbänder oder größere Mengen, für Dich ist sicher was dabei.

 

design. archiv.HOME SWEET HOME

 

 

 

HOME SWEET HOME

Ausstellung und Verkauf zum Thema HOME SWEET HOME 6. September 2012 – 29. November 2012

 

2 lights
2lights

Am Anfang wuchsen Baumpilze aus Folie auf den Bäumen. Danach verwandelten sich die Pilze in bunte Lampen. Die Baumpilze wie auch die Lampen sind ursprünglich aus Plastiktüten entstanden. Durch die Behandlung mit Hitze veränderten sie ihre Form und erhalten eine elastische und anmutige Struktur.

2lights stellt kleine Lampenserien her. Dazu nutzen wir sowohl recycelte Folien als auch Papier und Stoff. Jede Lampe hat ihre individuelle, einzigartige Geschichte.

Pia Siekmann
bockhart

härta. kugelvase aus beton. für florales gedöns und andere aufrechtigkeiten.

Unterschiedliche Gussbilder des Betons, sowie die Verwendung erlesener Fundstücke, verleihen jedem Objekt seinen einzigartigen Charakter.

Die Herstellung meiner Betonobjekte setzt einen komplexen Schalungsbau voraus. Je nach Geometrie des Objektes, kommen unterschiedliche Schalungstechniken zum Einsatz.

Alle Materialien werden von mir persönlich ausgewählt und in Berlin verarbeitet.

Pia Thérèse Siekmann

Chris & Ruby
Chris & Ruby

Chris & ruby is a young design team from Berlin working in product- and interior design, both contract based and self initiated.

While the self initiated projects mainly deal with furniture, lightning and living accessoires, the contract based projects cover a much wider field. So far they have developed design concepts for merchandise products, bottles, fair stands, exhibition design and several private interior projects.

***

Tisch:

Materialien: Buche weiss lackiert und Birke Multiplex transparent weiss geölt.

Eine frei verschiebbare Schublade, beidseitig nutzbar, weiss lackiert.

Druckwerk
Druckwerk Berlin

Eine TÜTE voll LICHT!

Druckwerk Berlin ist ein Künstler-Duo in Berlin. Wir holen unsere Inspirationen von der Bühne: wilde Tänzer und abstrakte Masken tanzen auf Lichtern durch die Nacht und setzen Euer Fest in Szene!

5 Lichttüten mit 12 handgesprayten Graffiti in 5 Motivserien und zwei Größen erhältlich, im 5er-Set oder einzeln:

1) "Halloween" steht vor der Tür; lasst Euch verzaubern: unsere Graffiti-Tüten-Serie lässt die Masken tanzen!

2) Vorhang auf und Bühne frei für die Serien "Tänzer", aus unserer Graffiti-Lichttüten-Reihe!

3) Unsere Graffiti-Serie "Rokoko" entführt Euch und Euren Hofstaat auf einen rauschenden Ball!

4) Handgesprayte Märchenmotive auf Tisch-Lichttüten versetzen Kindergeburtstage in märchenhafte Stimmung!

5) Frostig leuchtend: die Serie "Inuit" im edlen Schwarzweiß (Original Linolschnitt)

Hinterland
Hinterland

Hinterland entspringt dem Umfeld von Design, Architektur und Kunst. Die Auseinandersetzung mit Raum prägt die Stoffe, die mit ihren Motiven Heimatidyllen widerspiegeln. Gebirgspanoramen, Apfelbäume in voller Blüte und Verkehrsspiegel im Weingarten ziehen mit einem charmanten Augenzwinkern an. Die Schönheit der ländlichen Szenen wickelt ein und bricht zugleich das Klischee.

Selten ist es die unberührte Natur, die Hinterland als Motive verwendet, sondern die von Menschen gestaltete Natur – jedoch immer im ländlichen Raum. Jede Bekleidung stellt eine Grenze dar zwischen Mensch und Umgebung; diese Grenzen zeigt auch Hinterland anhand der Wahl der Motive auf: die Grenzen zwischen Natur und Mensch, zwischen natürlicher Umwelt und den Eingriffen des Menschen in die Natur. So wie sich der Österreicher gerne sieht (nebst Mozart und den Sängerknaben) und dieses Klischee auch nach außen hin präsentiert, um sich damit eine nationale Identität zu geben: Natur verbunden, bodenständig, in Dirndl oder Lederhose – diese Identitätssuche wird in stilisierter Form aufgezeigt und ironisch gebrochen.

Holz Design Struktur
Holz Design Struktur

Z.B. Windlicht aus Kiefern-Holz mit farbigen Leimfugen und Windlicht aus Eiche und Fichte.

Diese ungewöhnlichen Windlichter werden aus dünnen Hirnholztafeln hergestellt. Ein Teelicht wird im Inneren des Windlichtes auf einem gegossenen Sockel platziert. Ein passendes Glas für das Teelicht liegt bei. Je nach Holzart, Struktur und Materialstärke sind diese Windlichter auf verschiedene Weise durchscheinend.

Nach einer Lehre zum Bau-und Möbeltischler arbeitete ich in einer kleinen Kunsttischlerei in Berlin Pankow. Nach dem Zivildienst und Abendschulabitur begann ich 1992 ein Praktikum bei der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin Brandenburg. Daraus ergab sich eine Anstellung als Restaurator bis zum Jahr 2000. Durch zahlreiche Praktika und Seminare zu historischen Techniken gelangte ich schließlich zum Drechseln.

Für die Herstellung der Holzobjekte verwende ich bevorzugt Hölzer aus der näheren Umgebung. Windbruch läßt sich verwenden, Obstbaumschnitt, gefällte Straßenbäume und sehr gerne die schnell wachsenden Eschen unserer Region, dem Oderbruch.

Side by Side
Side by Side

Die Klemmleiste wird waagrecht oder senkrecht befestigt. Mit nur einem Haken kann sie einfach an die Tür gehängt werden. Ideal auch als Messlatte für Kinder.

Ahorn, einseitig mit Tafellack lackiert, Federstahl, Gummi. Schlicht und vielseitig einsetzbar: Zwei eingelassene Gummistreifen geben Karten oder Fotos auf clevere Art Halt. Eine Seite ist immer mit Tafellack lackiert und kann mit dem beigelegten Spezialgriffel oder Kreide beschriftet werden.

Design: Christian Lessing

 

design. archiv.Wort & Bild

 

WortBild

Ausstellung und Verkauf zum Thema Wort & Bild 7. Juni 2012 – 30. August 2012

 

Comic Art
Andjelko Artic & Claudia Erler

The Secret Of The 44

The Secret Of The 44 ist eine politische Kriminalgeschichte mit Bildern. Das wäre an sich nichts Besonderes. Doch Form und Entstehung sind etwas Neues: Grundlage der Geschichte sind 142 von Andjelko Artic übermalte Fotos aus der Tagespresse. Die Farbigkeit der entstandenen Kunstwerke, die als ursprüngliche Fotos nicht mehr erkennbar sind, beschränkt sich auf Schwarz, Weiß, Grau und Rot. Der Inhalt und die spezielle Stimmung der Bilder inspirierten Claudia Erler zu einer Geschichte, einem Polit-Krimi, dessen Sprache sich an Comic-Literatur anlehnt. Gleichwohl wird die Idee des Comics auf den Kopf gestellt: Es handelt sich nicht um eine klassische illustrierte Geschichte, sondern um betextete Bilder. Das macht die Wirkung wie die Rezeption besonders. Der Protagonist selbst taucht auf den Bildern nie auf, lediglich seine Hände und Gegenstände, mit denen er in Berührung ist, sind zu sehen. Es gibt außerdem keine sichtbar wiederkehrenden Personen, wie man es aus Comics üblicherweise kennt.

Illustration: Andjelko Artic * Text: Claudia Erler

aramat
ARAMAT

ARAMAT-unterHOSE

anschmiegsame worte in baumwolljersey glatt auf der haut in M und L.

Choco Mordio
Choco Mordio

Choco Mordio steht für sinnliches Vergnügen der besonderen Art und präsentiert eine sk urile Schokoladenserie unter dem Motto:

Zartschmelzendes für Mordlustige und andere Fantasten.

In diesem Produkt vereint sich die Leidenschaft für spannende Lektüre mit dem Faible für edle Schokolade in ungewöhnlicher Verpackung.

Jeder Schokoladensorte ist inspiriert von einer „klassischen“, englischen Kriminalgeschichte oder fantastischen Erzählung. Die Quintessenz der Geschichte wird in einem Textzitat und einer passenden I l l u s t r a t i o n von Christiane Horn festgehalten.

Beim Schokoladengenuss können Sie geschmacklich erleben, wie die fein abgestimmten zutaten auf die Erzählung Bezug nehmen. Bei E. A. Poes „Sturz in den Mahlstrom“ lässt sich der Fall in den Wasserstrudel durch den Gehalt an schwarzem Meersalz in der zartbitteren Schokolade auf wesentlich ungefährlichere Art nacherleben.

Chocomordio ist sowohl intellektueller als auch sinnlicher Genuss. Auch wenn die Schokolade schon längst verspeist ist, bleibt die Erinnerung in Form der Sammelkarte, die sich gut als Lesezeichen weiterverwenden läßt. Die Schachtel kann als Bilderrahmen Verwendung finden.

Down to Earth
Down to Earth - Verlag

Impulshelfte und mehr vom Berliner Verlag Down to Earth.

Zum BEispiel passend zum Thema Worrt & Bild "Scrheiben - Impulse für treffende Texte"

Dieses Impulsheft erklärt dir, wie du gut schreiben kannst. Es erläutert, worauf du beim Schreiben und Konzipieren achten solltest, wenn du aussagekräftige Texte schreiben möchtest.

Gute Inspiration - für einen selbst oder als Geschenk.

FrontRowSociety
Front Row Society

Front Row Society ist eine Plattform aus Berlin, die talentierten Designern unabhängig von Ihrem Hintergrund die Möglichkeit gibt Ihre Designs zu zeigen. FRS gibt Designern Zugang zu einer internationalen Gemeinschaft an Modeliebhabern, mit der Möglichkeit, dass Ihre Designs produziert werden und Sie einen Anteil am Umsatz erhalten.

Front Row Society arbeitet als ein neues Design House Konzept: Mode Demokratie. Dies gibt Designern die Möglichkeit eine öffentliche Mode Ästhetik zu generieren - und es gibt Fashionistas eine Stimme zu entscheiden was der Trend ist.

Von der Silhouette bis zur Grafik wird alles von unseren Modemitgliedern (5000) weltweit zu speziellen Designprojekten entworfen und ausgewählt. Unsere Design Briefs werden von Berlin und der Vielfältigkeit unserer Stadt inspiriert. Als limitierte Editionen werden unsere Accessoires dann zu Sammlerstücken. FRS produziert die limitierten Editionen nur für die Modezentren der Welt, wie Berlin, London, Tokyo und New York.

Als Teil der Nachhaltigkeitsbewegung in der Modeindustrie, macht FRS ökologische Mode sexy. 1€ von jedem verkauften Accessoire wird an das Ethical Fashion Forum gespendet, mit dem Ziel 100% ethisch zu produzieren. So verändern wir mit jedem Accessoire ein kleines Stück die Modewelt.

Hinterland
Hinterland

Hinterland entspringt dem Umfeld von Design, Architektur und Kunst. Die Auseinandersetzung mit Raum prägt die Stoffe, die mit ihren Motiven Heimatidyllen widerspiegeln. Gebirgspanoramen, Apfelbäume in voller Blüte und Verkehrsspiegel im Weingarten ziehen mit einem charmanten Augenzwinkern an. Die Schönheit der ländlichen Szenen wickelt ein und bricht zugleich das Klischee.

Selten ist es die unberührte Natur, die Hinterland als Motive verwendet, sondern die von Menschen gestaltete Natur – jedoch immer im ländlichen Raum. Jede Bekleidung stellt eine Grenze dar zwischen Mensch und Umgebung; diese Grenzen zeigt auch Hinterland anhand der Wahl der Motive auf: die Grenzen zwischen Natur und Mensch, zwischen natürlicher Umwelt und den Eingriffen des Menschen in die Natur. So wie sich der Österreicher gerne sieht (nebst Mozart und den Sängerknaben) und dieses Klischee auch nach außen hin präsentiert, um sich damit eine nationale Identität zu geben: Natur verbunden, bodenständig, in Dirndl oder Lederhose – diese Identitätssuche wird in stilisierter Form aufgezeigt und ironisch gebrochen.

Jiab
Jiab

Jiab is an Unconventional brand from Berlin, producing Bags, Wallets, Clothing and more... " It's started from 1 wonderful person I've met, At the end, it's 11 of us ". Origins of our brand can be found in a collection of paintings on oil colour that my girfriend Kultida "Jiab" Prachakul created when we used to live in London. She painted the portraits of the most special friends, featuring their human face mixed with the animal which represented their soul. The Collection of those paintings was exposed at "ArtGorilla" Gallery in Bangkok, Thailand. After a while Jiab designed some bags using the picture of that collection of paintings, and later on we started to sell them at Mauerpark Market in Berlin. We create artistic hand made Bags, Wallets and Clothing, with our unique design, since August 2009. Our Bags are 100% originally made in Berlin by the 2 of us, Jiab & Daniele. Our standard materials are Suede synthetic leather and Canvas.

Celine Pele
Miss Renay Penny

"Entomologie" - Siebdruck T-Shirt Kollektion

Inspiriert vom Stil alter Gravuren, widmet sich diese Kollektion der grafischen Schönheit der feinen, dem Auge meist verborgenen, lebendigen und zahlreichen Details der Insekten.

"Acherontia apropos", der Totenkopfschwärmer, ist ein Nachtfalter, der für den faszinierenden Totenkopf auf seinem Unterleib weithin bekannt ist.

Die Zeichnung des Falters wird ergänzt durch einige wissenschaftliche Details der sprachlichen Gestaltung und Bedeutung seines lateinischen Namens.

Siebdruck auf schwarzen T-Shirts, organische Baumwolle. Hergestellt in Berlin-Neukölln. Bild und Text sind immer etwas verschieden platziert, so daß jedes Shirt ein Unikat ist!

***

Silkscreen T-shirts - Entomology Collection

By the change of scale and a drawing line inspired by old engravings, trying to reveal the graphic beauty of the tiniest living things.

"Acherontia atropos", the skull moth or sphinx, well-known for the intriguing skull symbol on it's abdomen.

A drawing of that moth, and some scientific details as well as etymology of the insect's latin name…

Silkscreen print on black organic cotton T-shirts. Handmade in Neukölln. Image and text are always placed differently to make every T-shirt unique!!

Sag + Sal
Sag + Sal

Das Berliner Label SAG + SAL stellt Taschen und Accessoires aus recycelten Drucktüchern her. Die handgefertigten Produkte sind ausnahmslos Unikate - individuelle Spuren der Vergangenheit bleiben sichtbar. Die Taschen sind stylish, enorm stabil, funktional und langlebig. Der Schnitt besteht aus einem einzigen Stück, das durch Buchschrauben seine unverwechselbare Form erhält. Gurtbänder aus der Möbelindustrie garantieren hohen Tragekomfort. Hochwertiges Rohmaterial wird durch ein klares Design zu neuem Leben erweckt.

Material Die Taschen bestehen aus recycelten Drucktüchern, die in Offset-Druckmaschinen zum Einsatz kommen. Diese Tücher, die aus mehreren lagen Gewebe, Vollgummi und kompressiblem Gummi bestehen, sind extrem stabil, widerstandsfähig, stoßfest und wasserdicht. Ein hochwertiges Rohmaterial für eine Tasche, die Vieles mitmacht.

Schnitt Der Korpus jeder Tasche besteht aus einem einzigen Stück. Das Design hat eine klare Formensprache: Es ist schlicht, solide und funktional. Auf das Wesentliche reduziert.

Verarbeitung Jede Tasche wird in der Neuköllner Manufaktur handgefertigt. Jede Tasche ist ein Unikat. Sie wird nach sorgfältiger Reinigung und dem Zuschnitt ausschließlich durch Buchschrauben zusammengefügt. In seiner ursprünglichen Bestimmung überträgt das Drucktuch im Druckprozess die Druckinformation auf das Papier - daher sind Spuren vom Druckbild teilweise noch sichtbar. Zu den Spuren der Vergangenheit zählen auch Nummern und Linien auf der Gewebeseite. Das macht jede Tasche einzigartig.

SAG + SAL, das sind Andjelko Artic und Rupert Jensch aus Berlin. Beide haben gemeinsam an der HdK Berlin Drucktechnik studiert. Rupert Jensch absolvierte außerdem Produktdesign in Potsdam. Sie haben die Idee, das Abfallprodukt Drucktuch zu etwas Neuem zu verarbeiten. In einem sechsmonatigen Prozess entwarfen Sie die Schnitte ihrer Taschen und ließen diese beim DPMA durch mehrere Geschmacksmuster schützen.

WORTGEWAND
WORTGEWAND

Hinter der Marke Wortgewand steht die junge und innovative Modedesignerin und Künstlerin Linn Annen. Das Besondere an ihrer Mode ist, die spezielle Weise wie sie ihre Kleidungsstücke mit ihren Gedanken bestickt.

Sie kreiert damit einen neuen Stil, der unverkennbar und total neu auf dem Markt ist. Sie designt Mode für jeden Anlass, Freizeitbekleidung sowie auch Sonderanfertigungen für besondere Events gehören zu Ihren Kollektionen. Als besondere Dienstleistung bietet sie einen Service wo sie vintage Kleiderstücke neu interpreiert . Die Kollektionen von Linn Annen sind individuell, frisch, jung und jedes einzelne Stück ein Unikat. Sie näht, entwirft uns realisiert ihre Mode selbst.

Berit Scherer
Berit Scherer - the Knittis

Hinter dem Namen the Knittis verbergen sich eine Reihe von Figuren, die von der freischaffenden Künstlerin Berit Scheerer gezeichnet und gestaltet werden. Sie stellen verschiedene und skurrile Typen dar, die von der Künstlerin jeweils einen eigenen Namen erhalten und Raum für die eigene Phantasiereise lassen.

Momentan zieren die Knittis Postkarten und Magnete und sind ideal, um sich selbst und anderen eine Freude zu machen.

Neben der Reihe the Knittis druckt, malt und zeichnet Berit Scheerer außerdem auch andere schöne Dinge.

Daniel Kroh
Daniel Kroh

ReFABRIC WASTE // HOW ReCLOTHINGS BECOME ALIVE

Daniel Kroh, gelernter Schneider und studierter Modedesigner, entwickelt aus verbrauchten Arbeitsbekleidungen Fashiondesign. Was für die Arbeitswelt nicht mehr zu gebrauchen ist wird Mode.

Seine Philosophie des ReCLOTHINGS kombiniert mit Respekt und Leichtigkeit, die extrem strapazierbaren Stoffe mit Zeugnissen der Arbeitswelt: den Gebrauchsspuren. Der Glaser, der die Fensterscheiben auf den Oberschenkeln absetzt und somit feine Schlisse erzeugt. Der Maler, der ein Kunstwerk auf seiner Latzhose schafft. Auf der Kleidung des Schweißers sprühen die Funken. Diese Augenblicke, diese Spuren, gilt es zu erhalten.

Design hat mehrere Facetten. Wir lieben Design. Wir lieben die Arbeit.

Daniel Kroh, a skilled tailor and accomplished fashion-designer, develops from used of work-clothes. Pieces perceived unusable by the working world become fashion.

His philosophy of ReCLOTHINGS combines the extremely endurable textiles in a very light and respectful way with the testimony of working life: wear and tear.

The glazier who rests panes of glass on his thighs while working will leave fine scars on the material. The painter creates a work of art on his dungarees, while sparks fly all over the clothes of the welder. These moments and these traces have to be preserved.

Design has more than one layer. We love to design. We love to work.

KaWeDesign
K.W.D.

Unter dem Kürzel K.W.D. entwirft und produziert die Designerin Katja Werner in ihrem Kreuzberger Atelier Unikate und Kleinserien aus recycelten Materialien. Scheinbar ausgediente Fahrrad- und Motorradschläuche oder Luftmatratzen bieten ein robustes, langlebiges und vor Feuchtigkeit schützendes Rohmaterial. Entsprechend seiner Materialvorzüge, und auf die originäre Form eingehend, entfaltet es sich in einem neuen und sinnvollen Kontext zu einem zweiten Leben - zum Beispiel als Geldbörse, Handy- oder Gürteltasche. Stempel und Flicken werden als Zitat an industrielle Kennzeichnungen und die typischen Gebrauchsspuren gezielt als Gestaltungselemente eingesetzt und lassen so nicht nur den Ursprung deutlich erkennen, sondern machen jedes Teil zu einem ganz individuellen Unikat.

Out of her Kreuzberg design studio,Katja Werner, owner and founder of K.W.D. (abbr. Katja Werner Design) produces unique pieces and mini series. Supposedly retired bicycle and motorcycle tubes as well as vintage air mattresses provide the base materials for sturdy, long-lived and moisture proof products. Using the materials' unique qualities and respecting their original form, the designer creates new meaning and context and brings them back to life as wallets, mobile phone cases or belt pockets - to name a few. Stamps and patches quote industrial marks and typical signs of wear, tear and repair. Not only do they serve as design elements to recognize the materials origins but make them into unique and distinctive pieces.

Monstergeschichten
Monstergeschichten

Es handelt sich hierbei um kurze Stücke aus der Welt der fabelhaften Monstergeschichten, geschrieben und gelesen von Wolfgang Antonius Kienast. Musikalisch begleitet wird der Autor dabei von dem österreichisch-griechischen Performancekünstler Ilias Ntais.

Im Laufe der Jahre entstand in den Monstergeschichten eine faszinierende, komplexe Welt, in der es heiter bis böse, launig, charmant und voller Überraschungen zu geht.

Das titelgebende Monster lebt in einem Haus am Waldrand und liebt nichts so sehr wie seinen rot-weiß gestreiften Liegestuhl. Den aber will der Fuchs um jeden Preis haben, weswegen er des öfteren vom Monster gefressen wird. Weitere Beteiligte sind der Dachs, der auf einer Lichtung ein dezifitäres Reisebüro betreibt - in der Hoffnung, dass eines Tages die Zugvögel bei ihm buchen. Es gibt noch den rauf- und sauflustigen Bären, die kongeniale Saufziege, den cholerischen Frosch und viele andere Viecher, die vor allem eines machen: Lust auf mehr.

Bei uns: "Das Monster im Gewitter" und "Fabelhafte Monstergeschichten" als CD sowie Pins vom Monster und den anderen tierischen Mitwirkenden und Aufkleber

Vidabierta
Vidabierta - Elisabeth Howland

fire and water. the earth in between. waves of celestial encounters, paddling. we dance; we fly.

Die Tür öffnet sich. Ich schließe sie. Die Tür öffnet sich noch einmal. Ich trete ein, begegne Dir. Offenes Leben.

hitzefrei, this is the theme.

These images are part of a longer story - 108 days, each with one memory. For these days I was mostly oceanside,a daughter of the pacific. It rained just once on that trip.

Amongst all the movement and information, there is a silence, stillness. In these moments we are lifted.

(when you want to know where you are, look up)

Viedabierta

 

design. archiv.Frühling

 

Frühling

Ausstellung und Verkauf zum Thema Frühling 1. März 2012 – 31. Mai 2012

 

aliveshirts
ALIVE Shirts (Niedersachsen)

ALIVE wurde im Jahr 2003 von Christian Lindemann gegründet. Das kleine Label versucht mit dem Verkauf von T-Shirts und anderen Produkten etwas zum Schutz der seltensten Tieraten der Welt beizutragen. Ein kleiner Betrag von jedem verkauftem T-Shirt oder Hoody (1 bis 2 Euro) geht an den WWF (World Wildlife Fund) zur Rettung des abgebildeten Tieres. Die Motive werden auf American Apparel Bekleidung im Transfer- oder Siebdruckverfahren gedruckt.

Christian arbeitet außerdem freiberuflich als Grafikdesigner und Illustrator in Hannover.

Erna Peel
Erna Peel

Das "Atelier Chéz Erna" ist ein virtueller Raum, der den Modelabels Frau Peel und okay-K.o.! eine Heimat bietet.

In diesem virtuellen Raum entstehen reale Kleidungsstücke, denn hier trifft das passende Material auf die richtige Idee.

Daraus folgt Mode, die sich durch Funktionalität, Lässsigkeit und Eleganz auszeichnet.

Erna Peel
Formes - Designkarten zu Holzspielzeug

Die Firma formes Berlin entwirft Postkarten aus Holz, die sich zu Objekten falten lassen

Eine Mischung aus Origami und Überraschungsei sind die Designkarten der Firma formes Berlin, filigran, mehrdimensional - nun ja - aus Holz. Wo Konkurrenzprodukte mit öden Sprüchen und verstaubten Kalauern langweilen, machen die Karten aus dem ungewöhnlichen Material neugierig. Struktur, Haptik und Geruch haben alle Eigenschaften von Holz, doch die Karten sind leicht und dünn wie Papier. In die Oberfläche sind verschiedene Motive gelasert, die sich heraustrennen und zu Objekten falten lassen: Elch, Elefant, Engel und vieles mehr.

Möglich macht dies ein patentiertes Verfahren, das Holz zu einem hochwertigen Furnierlaminat verarbeitet. Die Faltobjekte lassen sich dank vorgestanzter Knickkanten ohne Hilfsmittel und Bauanleitung formen.

Doch nicht alle Karten sind etwas für Anfänger. Den Elefanten bekommt eigentlich jeder schnell hin, beim Rentier und dem 3D-Stern tüftelt man schon etwas länger.Die Karten sind minimalistisch gestaltet und können mit herkömmlichen Stiften beschrieben oder bemalt werden. Weil sie federleicht sind, lassen sie sich außerdem zum normalen Tarif per Post versenden.

Das Holz stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und ist entsprechend zertifiziert. Die Kartenmotive werden von formes Berlin selber gestaltet und teilweise auch produziert. Für die restliche Kartenproduktion kooperiert das junge Unternehmen mit einer Behindertenwerkstatt in Sachsen-Anhalt.

FrontRowSociety
Front Row Society

Front Row Society ist eine Plattform aus Berlin, die talentierten Designern unabhängig von Ihrem Hintergrund die Möglichkeit gibt Ihre Designs zu zeigen. FRS gibt Designern Zugang zu einer internationalen Gemeinschaft an Modeliebhabern, mit der Möglichkeit, dass Ihre Designs produziert werden und Sie einen Anteil am Umsatz erhalten.

Front Row Society arbeitet als ein neues Design House Konzept: Mode Demokratie. Dies gibt Designern die Möglichkeit eine öffentliche Mode Ästhetik zu generieren - und es gibt Fashionistas eine Stimme zu entscheiden was der Trend ist.

Von der Silhouette bis zur Grafik wird alles von unseren Modemitgliedern (5000) weltweit zu speziellen Designprojekten entworfen und ausgewählt. Unsere Design Briefs werden von Berlin und der Vielfältigkeit unserer Stadt inspiriert. Als limitierte Editionen werden unsere Accessoires dann zu Sammlerstücken. FRS produziert die limitierten Editionen nur für die Modezentren der Welt, wie Berlin, London, Tokyo und New York.

Als Teil der Nachhaltigkeitsbewegung in der Modeindustrie, macht FRS ökologische Mode sexy. 1€ von jedem verkauften Accessoire wird an das Ethical Fashion Forum gespendet, mit dem Ziel 100% ethisch zu produzieren. So verändern wir mit jedem Accessoire ein kleines Stück die Modewelt.

gut eingefaedelt
gut eingefädelt - die Schürzenschneider

Ein frühlingsfrischer Schürzenstrauß

Das Berliner Label gut eingefädelt rückt im Frühjahr 2012 ein zu Unrecht oft vernachlässigtes Kleidungsstück in strahlendes Sonnen-Licht. Mit schönen Themen und durchdachten Details werden Schürzen von gut eingefädelt zu einer attraktiven Blickfang.

Ob Magnolienblüte aus Seidenorganza auf Naturleinengrund, Schneeglöckchen als Filzapplikation in zartem Grün am Schürzensaum oder rustikale Lederdetails im Landhaus-Stil - mit solchen Schürzen sind gutgelaunte Köche, Meisterbäcker, Küchenfeen und Gartenkönige im Frühling gut gewandet in Küche oder Garten unterwegs.

Und passend zur beginnenden Pflanzsaison sorgen die Gartenschürzen von gut eingefädelt dafür, dass begeisterte Gärtner mindestens ebenso gut aussehen, wie ihr gärtnerisches Werk. Zudem lässt sich in diesen in kleinen Auflagen hergestellten Designerstücken von der Gartenschere bis zum Handy schlicht alles, was man im Garten griffbereit haben sollte, verstauen.

Harryet Lang
Harryet Lang

Harryet Lang, Jahrgang 1976, diplomierte Modedesignerin, fing mit 13 an, ihre Umgebung und itmenschen unter die Linse zu nehmen.

Damals lebte sie in einem kleinen Dorf mitten im malerischen Umland von Bern/CH. Da sie auch Zugang zu einem schwarzweiss- Labor hatte, war sie nicht mehr zu bremsen und füllte jahrelang viele Ordner mit Negativen und körnigen, kontrastreichen Fotos.

Nach einem 2-wöchigen Praktikum bei einem Fotografen war es völlig klar, welchen Weg sie beruflich einschlagen würde: der der Fotojournalistin. Nur hätte sie 4 Jahre auf die begehrte Lehrstelle beim eben genannten Fotografen warten müssen. Das war ihr zu lange und so irrte sie weiter durchs Leben, beruflich total untentschlossen, bis es sie mit 22 in die Modewelt verschlug.

Mittlerweile ist sie Modedesignerin mit Leidenschaft, doch das Fotografieren liess sie niemals los.

Horsti & Borsti
Horsti & Borsti

Ein Paar ist mehr als zwei...

...und gibt sich die Ehre unter dem etwas sperrigen Begriff "Pflanzschnurset mit Bürstenfunktion". Was soll man darunter nun verstehen?

Eine Pflanzschnur benötigt der leidenschaftliche Gärtner für das Ausrichten von geraden Reihen, vor allem zur Gemüseaussaat oder zum Herrichten von Tomatenpflanzenreihen, dem Abstechen von Rasenkanten etc. Ohne geht es eigentlich nicht.

Hier sind die beiden Individualisten, zum einen Horsti, der sich zudem als Steckholz für Zwiebelpflanzungen und Saatgut wie Mais, Bohnen, Erbsen verdingen möchte und Borsti, die bis dahin noch nie da gewesene Bürste für den Garten, gefragt.

Verbunden mit einer Schnur werden sie zu Leistungsträgern effizienter Beetgestaltung und Beetbearbbeitung. Charmant und souverän, mit Liebe im Detail, verrichten sie immer in unmittelbarer Nähe des gärtnerischen Menschen, ihr freudvolles Werk, und es lassen sich mit ihnen neben Geraden auch formschöne Kreise ziehen und bald schon wird man sie auf seinen Streifzügen und Planungen im eigenen Garten nicht von seiner Seite missen wollen.

Denn Horsti und Borsti sind mehr als nur ein gut durchdachtes Gartenwerkzeug.

Horsti & Borsti sind Horsti & Borsti: unauffällig der Mittelpunkt des Gartens.

H & B sind lieferbar in vier witterungsbeständigen Holzarten (Eiche, Birke, Esche, Kirsche) und sind bereits geölt.

Die Bürste - Borstis nützliches Köpfchen - ist besetzt mit widerstandsfähigen Naturborsten aus Pflanzenfasern (Fibre und Arenga). Die Länge der Borsten beträgt ca. 40mm. Borsti kann auch sehr gut auf dem Balkon eingesetzt werden, da diese Bürstenform sehr gut in jede Ecke vordringen kann.

H & B sind ca. 30 cm groß und wiegen zusammen ca. 450 Gramm.

10 Meter salzwasserfeste und UV-beständige Flechtschnur sind im Pflanzschnurset Horsti und Borsti enthalten. Ebenso sind die beiden Holzkugeln, die das Anknüpfen der Schnur zum Kinderspiel machen, mit dabei.

Ein hochwertiges, langlebiges und somit nachhaltiges Designprodukt, hergestellt aus Holz aus den heimischen Wäldern.

H & B unterliegen dem Geschmackmusterschutz und Gebrauchsmusterschutz.

Pflegehinweis: H & B bitte immer gut trocknen lassen, wenn sie mal nass geworden sind und am besten hin und wieder mit etwas Öl das Holz pflegen.

Jorinde Nisse
Jorinde Nisse Jewelry

Schmuckunikate und kleine Serien

"Die aktuelle Kollektion findet ihre Ausgangspunkte in der Mikrofotografie."

Feine Glasperlen finden sich mit Edlerem: Perlen, glamouröse Halbedelsteine, auch Korallen gehen eine zarte und doch stabile, den Sinnen schmeichelnde Verbindung ein. Jedes Schmuckstück ist einzigartig.

Basis für meine Kreationen ist die Perlweberei, ein altes Handwerk. Spielerisch lassen sich immer wieder neue Formen finden. Strukturen wie wir sie in Architektur, in der Pflanzenwelt, in den Zellen der Körper sehen faszinieren mich.

Es freut mich, wenn ich eines meiner Schmuckstücke an einer interessanten Frau wiedersehe.

Jorinde Nisse 2012

Matthias Moseke / Mathias Pelda
Matthias Moseke / Mathias Pelda

Aus einer langjährigen Zusammenarbeit entwickelte sich Mitte letzten Jahres ein gemeinsames Ganzes.

Über 20 großformatige Malereien hat das Künstlerduo Matthias Moseke/Mathias Pelda seitdem entstehen lassen und das Schlüsselwerk `Kate´s Kinderzimmer´läßt z.Zt. die Räumlichkeiten von kultpur Frühlingshaft erstrahlen

Miriam Engel
M-PUNKT-ENGEL

M-PUNKT-ENGEL kreiert elegante Bekleidung für kecke Damen mit Stil und einem charmanten Augenzwinkern.

Jedes Outfit erzählt eine kleine Geschichte und hinterlässt uns eingehüllt in einem zarten Stoff aus dem Träume gemacht sind.

Aufwändige Schnitte und zeitloses Design soll uns eine Essenz von schöner Mode präsentieren. Dabei hinterlässt die Designerin Miriam Engel eine eigene Handschrift die nicht zuletzt in Ihren künstlerischen Modezeichnungen zum Ausdruck kommt.

Die Modelle sind in der jeweiligen Stoffqualität nur ca. 6-10 mal erhältlich und was übrig bleibt ist ein Hauch von Exklusivität.

ninisan
ninisan

Süße und praktische Geschenkartikel aus liebevoller Handarbeit für klein & Groß.

Unikate, die einen großen Platz im Herzen finden.

Eierwärmer, Topflappen, Gläser mit Deckchen..... /p>

Sag + Sal
Sag + Sal

Das Berliner Label SAG + SAL stellt Taschen und Accessoires aus recycelten Drucktüchern her. Die handgefertigten Produkte sind ausnahmslos Unikate - individuelle Spuren der Vergangenheit bleiben sichtbar. Die Taschen sind stylish, enorm stabil, funktional und langlebig. Der Schnitt besteht aus einem einzigen Stück, das durch Buchschrauben seine unverwechselbare Form erhält. Gurtbänder aus der Möbelindustrie garantieren hohen Tragekomfort. Hochwertiges Rohmaterial wird durch ein klares Design zu neuem Leben erweckt.

Material Die Taschen bestehen aus recycelten Drucktüchern, die in Offset-Druckmaschinen zum Einsatz kommen. Diese Tücher, die aus mehreren lagen Gewebe, Vollgummi und kompressiblem Gummi bestehen, sind extrem stabil, widerstandsfähig, stoßfest und wasserdicht. Ein hochwertiges Rohmaterial für eine Tasche, die Vieles mitmacht.

Schnitt Der Korpus jeder Tasche besteht aus einem einzigen Stück. Das Design hat eine klare Formensprache: Es ist schlicht, solide und funktional. Auf das Wesentliche reduziert.

Verarbeitung Jede Tasche wird in der Neuköllner Manufaktur handgefertigt. Jede Tasche ist ein Unikat. Sie wird nach sorgfältiger Reinigung und dem Zuschnitt ausschließlich durch Buchschrauben zusammengefügt. In seiner ursprünglichen Bestimmung überträgt das Drucktuch im Druckprozess die Druckinformation auf das Papier - daher sind Spuren vom Druckbild teilweise noch sichtbar. Zu den Spuren der Vergangenheit zählen auch Nummern und Linien auf der Gewebeseite. Das macht jede Tasche einzigartig.

SAG + SAL, das sind Andjelko Artic und Rupert Jensch aus Berlin. Beide haben gemeinsam an der HdK Berlin Drucktechnik studiert. Rupert Jensch absolvierte außerdem Produktdesign in Potsdam. Sie haben die Idee, das Abfallprodukt Drucktuch zu etwas Neuem zu verarbeiten. In einem sechsmonatigen Prozess entwarfen Sie die Schnitte ihrer Taschen und ließen diese beim DPMA durch mehrere Geschmacksmuster schützen.

Suzie Dong
Suzie Dong

Suzie Dongs schwungvolle Walk-Jacken sind eine Hommage an Arne Jacobsen und seinen berühmten Sessel, bekannt als Das Ei.

Dong entwarf Überzüge für Jacobsens Stuhl-Klassiker Serie7, verliebte sich dabei heftig in die pralle Formensprache des großen Designers und bezog daraus nachhaltige Inspiration für den Schnitt ihrer multifunktionalen Jacke. Aus Elementen von Jackett, Trachtenjanker und Strickjacke entstand eine neue, klare Form - unprätentiös, lässig-elegant, eben typisch Berlin.

Banuq
Banuq

Banuq is a fashion label for men based on the concept of classic and timeless garments inspired by the lifestyle of contemporary explorers and people on the move. Each garment demonstrates a relaxed yet elegant approach to fashion with a particular attention to detail and craftsmanship.

Banuq´s philosophy embodies a strong commitment to making a positive impact on environment and society using exclusively certified organic fabrics and bringing ethics into action in all its business practices. Banuq struggles to be active in the many different dimensions of sustainability ranging from creating the first fully African ethical and organic supply-chain, all the way through the low mileage limited editions, like the Made in Italy heritage part of the collection.

Banuq stuff is always Organic certified, G.O.T.S. dyed and and fairly traded.

All accessories (like buttons and buckles) are made of hard-wood, coconut shell, corozo nut, or recycled plastic.

batata
batata

BATATA - das ist umweltfreundliche Kinderkleidung aus Berlin, in fröhlichen Farben, aus unbedenklichen Bio-Baumwollstoffen - vollständig in Deutschland produziert.

Hinter BATATA stecken wir, Irene Sang und Doreen Grunert. Wir gründeten unser Label 2004 und arbeiten seitdem erfolgreich zusammen. Von Berlin aus startend, konnten wir uns mit unserer Marke in den vergangenen Jahren im gesamten Bundesgebiet und in Österreich etablieren. Neben der Kinderbekleidung produziert BATATA auch eine kleine T-Shirt-Kollektion für die Großen.

Wir beweisen, dass Bio-Kleidung nicht trist und langweilig sein muss und bieten bequeme Shirts und Kleider, die modern, praktisch und erfrischend anders sind. Massenware, Polyester, Bärchen und Rüschen wird man bei uns nicht finden. Statt dessen überzeugen wir mit Kleinserien, schönem Design, ansprechenden und außergewöhnlichen Aufdrucken, tollen Farbkombinationen, sorgfältig ausgewählten Materialien und heimischer Fertigung.

Überzeugt Euch selbst!

FILD PIECES
FILD PIECES

FILD PIECES. Punkt. Geradeaus, authentisch und 100% Made in Germany - das sind die FILD PIECES BERLIN. Accessoires für Männer und Frauen, die kein Wenn und Aber kennen, sondern mit hochwertigem Ledergürtel oder einem beidseitig designtem Schlauchschal das persönliche Erscheinungsbild ergänzen. Hier fehlt gar nichts mehr.

Die kleinen Dinge machen die Großen groß: Gürtel, Tücher, Snoods, Armbänder und Krawatten. Ein phantasievoller Schlauchschal zu einem schwarzen Pulli ist lässig. Ein cognac-farbenes Leder-Armband mit gefärbten Nieten zu Jeans mit Stiefeln ist rockig. Ein türkisfarbenes Halstuch zum grauen Hosenanzug ist auffällig, aber seriös. Und ein brauner Ledergürtel mit eckigen Löchern und Doppeldornschließe - der geht immer.

Klassische Farben, traditionelle Muster, zeitgemäße Formen.

MADE IN GERMANY - das ist ein großes Markenzeichen von FILD PIECES.

FILD PIECES wurde im Januar 2009 in Berlin gegründet und ist inzwischen auch mit einem Showroom im Düsseldorfer Szene-Stadtteil Flingern vertreten. Erhältlich sind die FILD PIECES zudem im Online-Shop.

 

karlamaria
karlamaria

Karla Maria wurde in Berlin Kreuzberg geboren und lebt nun in Hamburg.

Schon als junges Mädchen war sie ein kreatives Köpfchen und bastelte herum, wo sie nur konnte. Im Sommer schnitt sie sich ihre Shorts zusammen und wenn ihr die Klamotten nicht mehr gefielen wurden sie mit der Schere umgeschnitten.

Diesen Sommer widmete sie sich das erste Mal dem Schmuck. Aus Bergkristallen, Draht, Patronen und allem was sie in die Finger bekam, kreierte sie wundervolle Unikate.

Die erste Kollektion dieser stets einzigartigen Schmuckstücke wurde in Hamburg verkauft und war schnell vergriffen. Nun gibt es sie exklusiv auch bei kultpur.

Bei speziellen Wünschen sind auch Extraanfertigungen möglich! Kontakt über kultpur.

Sina Lengelsen
Sina Lengelsen - Ich schenke Dir eine Welt

Dieses Buch entführt den Leser mit einem liebevollen und lebendigen Sprachstil in eine Welt aus "heilenden Sternen, einem Volk aus Ewigkeit, singenden Schwänen und tanzenden Clowns". Eine Welt, die man einst als Kind kannte, mit den Themen der Erwachsenen. Mit dem beiliegenden Hörbuch kann man auch ganz ohne lesen zu müssen auf die Reise gehen...

Gegen jeden Blues oder einfach nur als Plädoyer an das Leben. Als Geburtstags- oder Freundschaftsgeschenk. Zum Vorlesen und zum Vorgelesen bekommen, zum Allein-Sein und zum Teilen. Dieses Buch ist für all diejenigen, die Lust auf eine Reise haben. Eine Reise zu einer oft vergessenen Welt, zu dem wunderbarsten Ziel von allen - eine Reise zu uns selbst.

Über die Autorin:

"Wir vergessen doch zu oft, dass unser Leben noch viel mehr zu bieten hat als unsere täglichen Sorgen, Aufgaben und Pflichten", sagt Sina Lengelsen [die 1985 im Sauerland geboren wurde und später in Berlin Medienwirtschaft studiert hat]. "Mehr Sehen, mehr Lernen, mehr Verstehen" ist das Credo nach dem sie lebt, und das sie nie lange an einem Ort verweilen ließ, ohne schon die Sehnsucht nach neuen Reisen zu spüren. Ob fasziniert und erschrocken von der Glitzerwelt Las Vegas oder verzaubert von Australiens Wüsten und Dschungel, ob mit einem alten Bus unterwegs oder mit einem Krabbenkutter - immer war sie offen für Neues und interessiert an den Menschen denen sie auf ihren Reisen begegnete, und den Geschichten die sie zu erzählen hatten. Ich schenke dir eine Welt ist ihr erstes Buch.

 

design. archiv.kultpur-Fashion-Room Januar 2012

kultpur-Fashion-Room IM RAUSCH DER STOFFE

Ausstellung und Verkauf zum Thema kultpur-Fashion-Room IM RAUSCH DER STOFFE 17.Januar 2012 – 22.Januar 2012

 

Banuq
Banuq

Banuq is a fashion label for men based on the concept of classic and timeless garments inspired by the lifestyle of contemporary explorers and people on the move. Each garment demonstrates a relaxed yet elegant approach to fashion with a particular attention to detail and craftsmanship.

Banuq´s philosophy embodies a strong commitment to making a positive impact on environment and society using exclusively certified organic fabrics and bringing ethics into action in all its business practices. Banuq struggles to be active in the many different dimensions of sustainability ranging from creating the first fully African ethical and organic supply-chain, all the way through the low mileage limited editions, like the Made in Italy heritage part of the collection.

Banuq stuff is always Organic certified, G.O.T.S. dyed and and fairly traded.

All accessories (like buttons and buckles) are made of hard-wood, coconut shell, corozo nut, or recycled plastic.

Daniel Kroh
Daniel Kroh

ReFABRIC WASTE // HOW ReCLOTHINGS BECOME ALIVE

Daniel Kroh, gelernter Schneider und studierter Modedesigner, entwickelt aus verbrauchten Arbeitsbekleidungen Fashiondesign. Was für die Arbeitswelt nicht mehr zu gebrauchen ist wird Mode.

Seine Philosophie des ReCLOTHINGS kombiniert mit Respekt und Leichtigkeit, die extrem strapazierbaren Stoffe mit Zeugnissen der Arbeitswelt: den Gebrauchsspuren. Der Glaser, der die Fensterscheiben auf den Oberschenkeln absetzt und somit feine Schlisse erzeugt. Der Maler, der ein Kunstwerk auf seiner Latzhose schafft. Auf der Kleidung des Schweißers sprühen die Funken. Diese Augenblicke, diese Spuren, gilt es zu erhalten.

Design hat mehrere Facetten. Wir lieben Design. Wir lieben die Arbeit.

Daniel Kroh, a skilled tailor and accomplished fashion-designer, develops from used of work-clothes. Pieces perceived unusable by the working world become fashion.

His philosophy of ReCLOTHINGS combines the extremely endurable textiles in a very light and respectful way with the testimony of working life: wear and tear.

The glazier who rests panes of glass on his thighs while working will leave fine scars on the material. The painter creates a work of art on his dungarees, while sparks fly all over the clothes of the welder. These moments and these traces have to be preserved.

Design has more than one layer. We love to design. We love to work.

Erna Peel
Erna Peel

Das "Atelier Chéz Erna" ist ein virtueller Raum, der den Modelabels Frau Peel und okay-K.o.! eine Heimat bietet.

In diesem virtuellen Raum entstehen reale Kleidungsstücke, denn hier trifft das passende Material auf die richtige Idee.

Daraus folgt Mode, die sich durch Funktionalität, Lässsigkeit und Eleganz auszeichnet.

Meet Erna Peel: Donnerstag, 19. Januar 15 bis 17 Uhr

FrontRowSociety
Front Row Society

Front Row Society ist eine Plattform aus Berlin, die talentierten Designern unabhängig von Ihrem Hintergrund die Möglichkeit gibt Ihre Designs zu zeigen. FRS gibt Designern Zugang zu einer internationalen Gemeinschaft an Modeliebhabern, mit der Möglichkeit, dass Ihre Designs produziert werden und Sie einen Anteil am Umsatz erhalten.

Front Row Society arbeitet als ein neues Design House Konzept: Mode Demokratie. Dies gibt Designern die Möglichkeit eine öffentliche Mode Ästhetik zu generieren - und es gibt Fashionistas eine Stimme zu entscheiden was der Trend ist.

Von der Silhouette bis zur Grafik wird alles von unseren Modemitgliedern (5000) weltweit zu speziellen Designprojekten entworfen und ausgewählt. Unsere Design Briefs werden von Berlin und der Vielfältigkeit unserer Stadt inspiriert. Als limitierte Editionen werden unsere Accessoires dann zu Sammlerstücken. FRS produziert die limitierten Editionen nur für die Modezentren der Welt, wie Berlin, London, Tokyo und New York.

Als Teil der Nachhaltigkeitsbewegung in der Modeindustrie, macht FRS ökologische Mode sexy. 1€ von jedem verkauften Accessoire wird an das Ethical Fashion Forum gespendet, mit dem Ziel 100% ethisch zu produzieren. So verändern wir mit jedem Accessoire ein kleines Stück die Modewelt.

Meet FRS: Samstag, 21. Januar 15 bis 17 Uhr

Graue Maus
Graue Maus

Der Name "GRAUE MAUS " spielt bewusst mit dem mitleidig-abwertenden Kennzeichen für unscheinbare, stilistisch ideenlose und insgesamt uninteressante Frauen ohne eigene Ausstrahlung und verdeutlicht - auf eine stadtalltagstaugliche und ideenreiche Kollektion gesetzt - perfektes Understatement für Individualisten, die es lieben, mit provokanten Mitteln Kontrapunkte im Alltagsgrau zu setzen. 

Bei kultpur: Kleider "Frühlingsblüher" und Ballonkleider, Frühlingsmäntel und Ballonröcke.

Harryet Lang
Harryet Lang

Winter 2011/2012

Naturfasern sind in der kalten Jahreszeit die besten Begleiter. Besonders reine Schurwolle und Seide vollbringen wahre Wunder. Durch die Hohlfaser kommt genügend Luft zur Haut und wird rechtzeitig wieder nach aussen transportiert, bevor man richtig ins Schwitzen kommt. Dadurch kann der Körper die ideale Wärme aufrecht erhalten.

Ausserdem kann Schurwolle bis zu 20% Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich nass anzufühlen und ist dabei äusserst geruchsresistent. Hochwertige Schurwolle sowie auch Wolle/Seide-Mischungen sind zudem äusserst pflegeleicht: eine regelmässige Dosis kalte Winterluft wirkt effektiver als jede Waschmaschine. Sollte es doch einmal nötig sein, dann nur kalt und am besten von Hand waschen. So leidet die Qualität nicht und Ihr Kleidungsstück wird Sie ein Leben lang begleiten.

Ilona Wittmann
Ilona Wittmann

Ilona Wittmanns Entwurf für Jacke und Mantel aus hochwertigem und nachhaltig hergestelltem Walkloden ist schon zu einem Klassiker im Münchener Modedesign geworden. Die Modelle, die durch Schlichtheit und klassische Eleganz bestechen, werden für die Kundinnen in ihrer Lieblingsfarbe und nach ihren individuellen Wünschen von der gelernten Gewandmeisterin (Hamburg) maßgeschneidert. Das Kleidungsstück wirkt durch seine Passform und sein anspruchsvolles Material und unterstreicht die Persönlichkeit der Frau, so Ilona Wittmann, die seit 2001 als selbstständige Modedesignerin in ihrem Atelier in München tätig ist. Sie arbeitete bereits als Kostümbildnerin für Fernseh- und Theaterproduktionen in Hamburg und Lübeck. In München ist sie als freischaffende Kostümbildnerin in der freien Theaterszene involviert, so gestaltete sie zum Beispiel im Oktober 2011 alle Kostüme für die vom Kulturreferat unterstützte neue Theaterproduktion von Stefan Kastner.

Ihre Kollektionen, zwei im Jahr, fertigt sie ausschließlich mit hochwertigen Stoffen in Bio Qualität und Ökotex Standard 100 an. Die Schnitte der Mäntel und Jacken aus Walkloden, Leinen und Baumwolle, Hosen, Röcke, Shirts und Kleider werden mit der Mode leicht verändert und sind so dauerhaft erhältlich, d.h. die Kollektion wird immer nur um neue Modelle erweitert. Auf diese Weise trägt sie auch ihrem Motto, dass Gutes fast eine Ewigkeit halten kann, Rechnung und setzt damit einen Kontrapunkt in der exzessiven und schnelllebigen Modewelt.

Meet Ilona Wittmann: Donnerstag, 19. Januar 19 bis 20 Uhr / Freitag, 20. Januar 18 bis 20 Uhr

Jorinde Nisse
Jorinde Nisse Jewelry

Schmuckunikate und kleine Serien

"Die aktuelle Kollektion findet ihre Ausgangspunkte in der Mikrofotografie."

Feine Glasperlen finden sich mit Edlerem: Perlen, glamouröse Halbedelsteine, auch Korallen gehen eine zarte und doch stabile, den Sinnen schmeichelnde Verbindung ein. Jedes Schmuckstück ist einzigartig.

Basis für meine Kreationen ist die Perlweberei, ein altes Handwerk. Spielerisch lassen sich immer wieder neue Formen finden. Strukturen wie wir sie in Architektur, in der Pflanzenwelt, in den Zellen der Körper sehen faszinieren mich.

Es freut mich, wenn ich eines meiner Schmuckstücke an einer interessanten Frau wiedersehe.

Jorinde Nisse 2012

Jorinde Nisse
katharina meintke

Die Designerin Katharina Meintke, inspiriert durch ihre erfolgreiche Arbeit als Kostümbildnerin, gründete 2010 in Berlin ihr eigenes Label katharina meintke.

Auf besonders reizvolle Art und Weise verbindet Katharina Meintke traditionelle Stricktechniken mit modernem Zeitgeist. Dabei besticht der charakteristische Handstrick-Look durch seinen ganz eigenen Charme und gibt jedem Teil der Kollektion eine unverwechselbare Handschrift.

Die stetig wachsende Kollektion aus handgestrickten Accessoires wird mit einer kleinen exklusiven Auswahl an limitierten Jacken, Pullovern und Kleidern komplementiert und im Atelier in Berlin mit viel Zeit und Sorgfalt gefertigt. Es werden ausschließlich natürliche hochwertige Garne wie Merino, Mohair, Alpaka, Seide und Cashmere verwendet.

Der hohe Anspruch an Design, Qualität und Material verbindet sich mit der detailverliebten Geradlinigkeit der Formen und lässt so jedes Teil der Kollektion schnell zum Lieblingstück mit 100 % Wohlfühlgarantie werden.

Katharina Meintke produziert lokal: in Berlin.

lila
lila

Schon seit Gründung des Labels interessiert sich die Designerin Lisi Lang für die undefinierten Grenzen zwischen Herren- und Damenbekleidung, so bewegen sich auch die aktuellen Kollektionen in eine Retro 90er Jahre Androgynität, die sowohl für Frauen als auch für Männer total tragbar und ansprechend ist. Das Hauptaugenmerk bei den schicken, gleichzeitig verspielten und glasklaren Streetwearmodellen liegt auf dem Material, welches immer angenehm zu tragen ist. Weiblichkeit und Ungezwungenheit stehen bei lila ganz oben auf den täglichen To-Do-Listen. Außerdem Spontaneität, Wandlungsfähigkeit und grazile Einfachheit. Die Mode fällt aus dem Rahmen, da sie mit einfachen Mitteln Grenzen überschreitet und trotzdem immer noch gut im Alltäglichen brauchbar ist.

Maronski
Maronski

Hinter den Modelabel MARONSKI steht die Wiener Designerin Martina Meixner. Der Name des labels wurde dabei von den "maroons" abgeleitet, "einer Bevölkerungsgruppe in der Karibik, die mit einer Anführerin an der Spitze ihre Unabhängigkeit, Freiheit und Lebensgefühl erfolgreich gegen das englische Empireverteidigt hat.

Dementsprechend steht MARONSKI für starke, unabhängige Mode voll Lebensfreude für außergewöhnliche Frauen.

Miriam Engel
M-PUNKT_ENGEL

M-PUNKT-ENGEL kreiert elegante Bekleidung für kecke Damen mit Stil und einem charmanten Augenzwinkern.

Jedes Outfit erzählt eine kleine Geschichte und hinterlässt uns eingehüllt in einem zarten Stoff aus dem Träume gemacht sind.

Aufwändige Schnitte und zeitloses Design soll uns eine Essenz von schöner Mode präsentieren. Dabei hinterlässt die Designerin Miriam Engel eine eigene Handschrift die nicht zuletzt in Ihren künstlerischen Modezeichnungen zum Ausdruck kommt.

Die Modelle sind in der jeweiligen Stoffqualität nur ca. 6-10 mal erhältlich und was übrig bleibt ist ein Hauch von Exklusivität.

Meet Miriam Engel: Donnerstag, 19. Januar 14 bis 17 Uhr

Sag + Sal
Sag + Sal

Das Berliner Label SAG + SAL stellt Taschen und Accessoires aus recycelten Drucktüchern her. Die handgefertigten Produkte sind ausnahmslos Unikate - individuelle Spuren der Vergangenheit bleiben sichtbar. Die Taschen sind stylish, enorm stabil, funktional und langlebig. Der Schnitt besteht aus einem einzigen Stück, das durch Buchschrauben seine unverwechselbare Form erhält. Gurtbänder aus der Möbelindustrie garantieren hohen Tragekomfort. Hochwertiges Rohmaterial wird durch ein klares Design zu neuem Leben erweckt.

Material Die Taschen bestehen aus recycelten Drucktüchern, die in Offset-Druckmaschinen zum Einsatz kommen. Diese Tücher, die aus mehreren lagen Gewebe, Vollgummi und kompressiblem Gummi bestehen, sind extrem stabil, widerstandsfähig, stoßfest und wasserdicht. Ein hochwertiges Rohmaterial für eine Tasche, die Vieles mitmacht.

Schnitt Der Korpus jeder Tasche besteht aus einem einzigen Stück. Das Design hat eine klare Formensprache: Es ist schlicht, solide und funktional. Auf das Wesentliche reduziert.

Verarbeitung Jede Tasche wird in der Neuköllner Manufaktur handgefertigt. Jede Tasche ist ein Unikat. Sie wird nach sorgfältiger Reinigung und dem Zuschnitt ausschließlich durch Buchschrauben zusammengefügt. In seiner ursprünglichen Bestimmung überträgt das Drucktuch im Druckprozess die Druckinformation auf das Papier - daher sind Spuren vom Druckbild teilweise noch sichtbar. Zu den Spuren der Vergangenheit zählen auch Nummern und Linien auf der Gewebeseite. Das macht jede Tasche einzigartig.

SAG + SAL, das sind Andjelko Artic und Rupert Jensch aus Berlin. Beide haben gemeinsam an der HdK Berlin Drucktechnik studiert. Rupert Jensch absolvierte außerdem Produktdesign in Potsdam. Sie haben die Idee, das Abfallprodukt Drucktuch zu etwas Neuem zu verarbeiten. In einem sechsmonatigen Prozess entwarfen Sie die Schnitte ihrer Taschen und ließen diese beim DPMA durch mehrere Geschmacksmuster schützen.

Saperlipolette
Saperlipopette

Mode von SAPERLIPOPETTE ist bequem, praktisch und außergewöhnlich zugleich. Die Designerin Caroline Stanzl folgt bei ihren Entwürfen keinen allgemeinen Trends, sondern lässt sich von ihrer Intuition leiten. Die Trägerin wird dazu eingeladen selbst kreativ zu werden, da viele Kreationen wandelbar sind und so individuell getragen werden können. In der Winterkollektion 2010/2011 setzt sich die Designerin besonders mit Kragen und Ärmellösungen auseinander. Kleidung ist immer ein Ausdrucksmittel, in der aktuellen Kollektion verschwimmen die Grenzen zwischen Männlichkeit und Weiblichkeit. Marlene Dietrich trifft auf Brigit Bardot…hochgeschlossen und sinnlich zugleich…weich fallende Jerseykleider und hochgeschlossene Hemden…

Auch diese Saison wird ein Großteil der SAPERLIPOPETTE Kollektion bei WienWork einer integrativen Werkstatt in Wien produziert.

Suzie Dong
Suzie Dong

Funktional, stilsicher und mit Berliner Humor macht Suzie Dong aus Kleidungsstücken langjährige Komplizinnen. Das kleine Label bietet seit 1989 Mode für Fortgeschrittene. Dong versteht ihre textilen Arbeiten als klassisches Produktdesign, ein hoher Anspruch an ästhetische und materielle Nachhaltigkeit reduziert modische Akzente auf Ornament und Applikation.

DRESS 40up. Das Kleid

Mit ihrer Kollektion dress40up macht sie Wickelkleider ohne Baustellen und Skandale. Uni, gemustert, von Byzanz bis Swing. Das urbane Design von s.wert ist der leidenschaftlichen Berlinerin bald eine Offenbarung: Das sind die Muster meiner Stadt! Soft und charmant erzählt sie ihre Berliner Geschichten mit zwei Dessins aus Baumwolljersey, freche Berliner Schnauze steckt allerdings im Detail ihrer Interpretation von U-Bahn und Friedrichstadtpalast. Perfekt auf die Muster abgestimmte Linienführung, ob beim kompletten Tagesticket mit Taschen, Kragen und Manschetten, oder der flotten Kurzstrecke mit One-Piece-Rock.

forkit!design
forkit!design

The idea behind forkit!design is one of simplicity, spontaneity and resourcefulness.

Each piece created is made by hand and 100% one of a kind. Though many of the styles can be reproduced, no one piece will ever be exactly like another. Great care is taken to make sure that the reclaimed materials are the best quality within that umbrella and that the construction is clean and withstanding. All of the charms used have been found, had for years, or donated by friends and strangers alike and all of the leather is bought as ‘cut offs’.

The creator of forkit!design believes strongly that we, as a human race, are given more than enough to work with and enjoy. Not only that, but we have been over producing for so long now that we don’t know what to do with all of the ‘cut offs’ or throw aways.

Why not view these rejected bits and pieces as beautiful parts to one whole, and celebrate the imperfections that have become a part of them, as much as imperfection inevitably becomes a part of us.

PHAT
P.H.A.T.

P.H.A.T. STUDIO focuses on the notion of closed systems and looped patterns in the design and technical process of creating Fashion Design.

Inspired by the need for sustainable and conscious design, P.H.A.T. STUDIO devises balanced systems, used as a formula, which then exist in the relationships between certain garments in a collection. The garments from P.H.A.T. are cut from cloth in such a way, that there is little-to-no left over materials, a practise which reflects a no-waste philosophy.

P.H.A.T. STUDIO is working at constantly accessing and reassessing the many ways in which creation/waste, excess/sustainability reside together in balance.

Sarah Martinus, from Melbourne, Australia for P.H.A.T. (Pretty Hot And Tasty) STUDIO creates work that aims to hinge a gap between Fashion Design, Performance Art and Video Installation. She is interested in presenting the Fashion Industry with new, and less environmentally and socially ignorant ways to indulge in Fashion Design.

This is the first mini collection of garments designed specifically for kultpur

Every item is handcrafted with care using a combination of handcraft techniques in contrast to contemporary digital printing techniques of vintage beading.

 

design. archiv.Patterns

 

 

 

PATTERNS

Ausstellung und Verkauf zum Thema Patterns 1.Dezember 2011 – 12.Januar 2012

 

aluc
aluc

aluc Mode ist nachhaltig, lokal, sozial und fair.

Wir folgen der "Slow Fashion" Bewegung, heben den hektischen Kollektionsrhythmus auf und stellen individuelle Mode her, die länger als eine Saison getragen werden kann.

Die Stoffe kaufen wir so lokal wie möglich im Erzgebirge und in Österreich und dabei ausschließlich Reststoffe, Farbproben, Musterstücke und anderen "Abfall" aus der Textilproduktion. Die Stoffe aus Österreich sind "Bluesign" zertifiziert.

aluc Hemden und Blusen werden in einer Behindertenwerkstatt im Harz produziert. Der Kragen ist bei allen Teilen abnehmbar und unsere Knöpfe bekommen wir vom "Knopfprojekt", dem sozialen Recycling-Projekt einer Autistin.

Einrichtungsmeisterei
Einrichtungsmeisterei

Schöner Schein

… ist ein Lampenschirmbausatz, der in wenigen Sekunden fertig gestellt werden kann. Drei in der Form identische, aber verschieden große Elemente aus robuster Polypropylenfolie werden um eine Lampenfassung (Im Preis inbegriffen!) montiert. Durch Farbvariationen der inneren Elemente kann die Lampe in unterschiedlichen Umgebungen zum Einsatz kommen und vielfältige Stimmungen und Atmosphären erzeugen. Von warm und behaglich durch die Kombination in orange/rot über kontrastreich belebend mit Folien in blau und rot bis hin zu kühl und dezent durch die Folienfarben dunkel- und hellblau. Schöner Schein passt sich jedem Raum an!

***

Fesche Fliese

Bis in die 50er Jahre hinein sind Kachelwände ein typisches Küchenaccessoire z.B. als Spritzschutz hinter dem Ofen oder als Halterung für div. Küchengeräte gewesen. Meist ersetzen großflächige Fliesenspiegel oder Edelstahlverkleidungen diese in modernen Küchen. Wer trotzdem nicht auf den Charme der "guten alten Zeit" verzichten möchte, kann sich mit einer individuell gestalteten Kachelwand ein funktionales und zugleich optisch außergewöhnliches Objekt für die meist triste Küchenwand daheim holen.

forkit!design
forkit!design

The idea behind forkit!design is one of simplicity, spontaneity and resourcefulness.

Each piece created is made by hand and 100% one of a kind. Though many of the styles can be reproduced, no one piece will ever be exactly like another. Great care is taken to make sure that the reclaimed materials are the best quality within that umbrella and that the construction is clean and withstanding. All of the charms used have been found, had for years, or donated by friends and strangers alike and all of the leather is bought as ‘cut offs’.

The creator of forkit!design believes strongly that we, as a human race, are given more than enough to work with and enjoy. Not only that, but we have been over producing for so long now that we don’t know what to do with all of the ‘cut offs’ or throw aways.

Why not view these rejected bits and pieces as beautiful parts to one whole, and celebrate the imperfections that have become a part of them, as much as imperfection inevitably becomes a part of us.

FrontRowSociety
Front Row Society

Front Row Society ist eine Plattform aus Berlin, die talentierten Designern unabhängig von Ihrem Hintergrund die Möglichkeit gibt Ihre Designs zu zeigen. FRS gibt Designern Zugang zu einer internationalen Gemeinschaft an Modeliebhabern, mit der Möglichkeit, dass Ihre Designs produziert werden und Sie einen Anteil am Umsatz erhalten.

Front Row Society arbeitet als ein neues Design House Konzept: Mode Demokratie. Dies gibt Designern die Möglichkeit eine öffentliche Mode Ästhetik zu generieren - und es gibt Fashionistas eine Stimme zu entscheiden was der Trend ist.

Von der Silhouette bis zur Grafik wird alles von unseren Modemitgliedern (5000) weltweit zu speziellen Designprojekten entworfen und ausgewählt. Unsere Design Briefs werden von Berlin und der Vielfältigkeit unserer Stadt inspiriert. Als limitierte Editionen werden unsere Accessoires dann zu Sammlerstücken. FRS produziert die limitierten Editionen nur für die Modezentren der Welt, wie Berlin, London, Tokyo und New York.

Als Teil der Nachhaltigkeitsbewegung in der Modeindustrie, macht FRS ökologische Mode sexy. 1€ von jedem verkauften Accessoire wird an das Ethical Fashion Forum gespendet, mit dem Ziel 100% ethisch zu produzieren. So verändern wir mit jedem Accessoire ein kleines Stück die Modewelt.

Stefanie Gros
GrosWildJäger

GrosWildJäger Textiles Kunsthandwerk und -design Stefanie Gros

Back to the roots! Hol dir das Gefühl etwas erstanden zu haben, das schon immer irgendwie ein Teil von dir war.

100% Handbestickt 100% Unikat 100% Fair produziert 100% MadeInBerlin

Ich fertige aus traditionellen und vornehmlich alten Materialien wie Bauernleinen, reiner Baumwolle, Kapok, Lavendel, Dinkelspelz, Kirsch- und Traubenkernen Unikate von Wert und Qualität, die von Hand bestickt und mit alten Horn-, Trachten- und Perlmutknöpfen verziert werden. Alles komplett hand- und fair-made in Berlin.

Auf Reisen entstehen kleine limitierte Sonderkollektionen mit Stoffen, Mustern und Symbolen aus dem jeweiligen Kulturkreis. Aus meinem diesjährigen Aufenthalt in Myanmar entstand diese farbenfrohe BurmaKollektion aus Männer- und FrauenLongyis, dem landestypischen Beinkleid der Burmesen, und in Tempeln und Pagoden habe ich mir Inspiration für meine Stickereien geholt.

Irines Wussmann
Irines Wussmann

1995 bekam ich im Zuge eines Großeinkaufs von Nähmaterialien eine Farbpalette von synthetischen Nähgarnen geschenkt.

Die Farben und das Leuchten der Garne fand ich so schön, dass ich sie aus Ihrem Katalog befreite und neu zusammenstellte. So entstand 1996 (Nr. 4) das erste Garnbild. 2007 musste "mein" Großhandel für Schneiderbedarf schließen, dadurch kam ich in den Besitz von zehn weiteren Farbpaletten.

Aus diesen Paletten sind in einem Zeitraum von drei Jahren nach und nach alle weiteren Garnbilder entstanden.

Zu meiner Person:

Ich wurde 1962 in Berlin geboren. Nach dem Abschluss der Oberschule habe ich die hiesige Berufsfachschule "Lette - Verein"in der Fachrichtung Modedesign besucht. Danach habe ich viele Jahre für Männer und Frauen Bekleidung nach Maß an gefertigt (viel in Leder), eigene Bekleidungstücke kreiert und mich immer auch anderen Dingen (Möbel verändert, Bilder gemalt, Objekte gestaltet) zugewandt. Das Erschaffen von "Dingen" und Gestalten mit unterschiedlichen Materialien, Farben und Formen ist für mich Selbstausdruck und mein Lebenselixier.

Herzblut
Herzbluth

Lilly Anders ist Schauspielerin mit Leib und Seele. Das was sie macht, macht sie mit Herz. Doch das Los eines Schauspielers ist es zu warten. Und so wurde die Zeit von Um-und Lichtbauphasen während diverser Drehs, die Zeit in der sie sich an die Dinge erinnerte die ihre Patentante ihr als kleines Mädchen beibrachte: Handarbeiten. So entstanden warme Mützen aus 100% Schurwolle die man gerne anfassen und aufsetzen möchte. Bommelmützen die an den Flair der 50er Jahre Winteroutfits anknüpfen, aber keinesfalls an Charme verloren haben sowie Blinis die zu jedem Look für warme Ohren sorgen. Der graue Großstadt-Winter bietet da eine hervorragende Kulisse für die farbenprächtige Vielfalt der Herzblut-Mützen. Jede Mütze ist wirklich von Hand und Herz gestrickt, bzw, gehäkelt und dadurch ein Unikat.

Jorinde Nisse
Jorinde Nisse Jewelry

Schmuckunikate und kleine Serien

"Die aktuelle Kollektion findet ihre Ausgangspunkte in der Mikrofotografie."

Feine Glasperlen finden sich mit Edlerem: Perlen, glamouröse Halbedelsteine, auch Korallen gehen eine zarte und doch stabile, den Sinnen schmeichelnde Verbindung ein. Jedes Schmuckstück ist einzigartig.

Basis für meine Kreationen ist die Perlweberei, ein altes Handwerk. Spielerisch lassen sich immer wieder neue Formen finden. Strukturen wie wir sie in Architektur, in der Pflanzenwelt, in den Zellen der Körper sehen faszinieren mich.

Es freut mich, wenn ich eines meiner Schmuckstücke an einer interessanten Frau wiedersehe.

Jorinde Nisse 2011

karlamaria
karlamaria

Karla Maria wurde in Berlin Kreuzberg geboren und lebt nun in Hamburg.

Schon als junges Mädchen war sie ein kreatives Köpfchen und bastelte herum, wo sie nur konnte. Im Sommer schnitt sie sich ihre Shorts zusammen und wenn ihr die Klamotten nicht mehr gefielen wurden sie mit der Schere umgeschnitten.

Diesen Sommer widmete sie sich das erste Mal dem Schmuck. Aus Bergkristallen, Draht, Patronen und allem was sie in die Finger bekam, kreierte sie wundervolle Unikate.

Die erste Kollektion dieser stets einzigartigen Schmuckstücke wurde in Hamburg verkauft und war schnell vergriffen. Nun gibt es sie exklusiv auch bei kultpur.

Bei speziellen Wünschen sind auch Extraanfertigungen möglich! Kontakt über kultpur.

Miriam Engel
M-PUNKT_ENGEL

M-PUNKT-ENGEL kreiert elegante Bekleidung für kecke Damen mit Stil und einem charmanten Augenzwinkern.

Jedes Outfit erzählt eine kleine Geschichte und hinterlässt uns eingehüllt in einem zarten Stoff aus dem Träume gemacht sind.

Aufwändige Schnitte und zeitloses Design soll uns eine Essenz von schöner Mode präsentieren. Dabei hinterlässt die Designerin Miriam Engel eine eigene Handschrift die nicht zuletzt in Ihren künstlerischen Modezeichnungen zum Ausdruck kommt.

Die Modelle sind in der jeweiligen Stoffqualität nur ca. 6-10 mal erhältlich und was übrig bleibt ist ein Hauch von Exklusivität.

miope
miope

Die Inhaberin Mirjam Abele ist gelernte Schreinerin, die neben Holz auch gerne andere Materialien verarbeitet. Doch die Leitidee eines jeden miope-Objektes sind nicht Materialien oder Herstellungsarten, vielmehr hat jedes eine ganz eigene Art, seine Umgebung aufleben zu lassen.

Für das aktuelle Thema Patterns bei kultpur hat Mirjam von miope eine Sitzbank aus einem alten Kirschholzbett und einem Stuhl gestaltet. Mit den Kissen aus Schurwolle kann der Winter kommen! Das Stück, wie fast alle Dinge von miope, ein Unikat.

MusucBag
MusucBag - der Schlafsack mit Armen und Beinen

Der MusucBag, das Schlafsystem mit Armen und Beinen, ist bekannt für Funktionalität und Flexibilität.

Das Design des MusucBags macht ihn zum Bewegungstalent. Es ermöglicht Bewegungen der Arme und Beine, ohne dabei einzuengen.

Der Chilenische Designer Rodrigo Alonso hat jetzt seine Erfindung noch weiter optimiert. Die 4. Generation wurde mit einer Reihe an Features ausgestattet, die Passform und Bewegungskomfort verbessern.

Auch Gewicht und Funktion spielen eine tragende Rolle für den Abenteurer von heute. Ob bei Reisen mit leichtem Gepäck und/oder bei warmen klimatischen Bedingungen, An Ausrüstungsgegenstände werden spezielle Anforderungen gestellt. Genau darauf zugeschnitten ist der brandneue MusucBag Lite.

pastperfect
pastperfect

Kelly Elizabeth Tivnan ist Möbeldesignerin aus Seattle, USA.

Mit ihren Projekten und Objekten verbindet sie Funktionalität und Nostalgie.

Patterns: das Bild phyllis

65x50cm

Encaustic/Wachs und Pigmente

PHAT
P.H.A.T.

P.H.A.T. STUDIO focuses on the notion of closed systems and looped patterns in the design and technical process of creating Fashion Design.

Inspired by the need for sustainable and conscious design, P.H.A.T. STUDIO devises balanced systems, used as a formula, which then exist in the relationships between certain garments in a collection. The garments from P.H.A.T. are cut from cloth in such a way, that there is little-to-no left over materials, a practise which reflects a no-waste philosophy.

P.H.A.T. STUDIO is working at constantly accessing and reassessing the many ways in which creation/waste, excess/sustainability reside together in balance.

Sarah Martinus, from Melbourne, Australia for P.H.A.T. (Pretty Hot And Tasty) STUDIO creates work that aims to hinge a gap between Fashion Design, Performance Art and Video Installation. She is interested in presenting the Fashion Industry with new, and less environmentally and socially ignorant ways to indulge in Fashion Design.

This is the first mini collection of garments designed specifically for kultpur

Every item is handcrafted with care using a combination of handcraft techniques in contrast to contemporary digital printing techniques of vintage beading.

schmuckeria
Schmuckeria - origineller Modeschmuck aus Barcelona

Modeschmuck aus Barcelona, die von einer französischen Designerin hergestellt werden.

Ringe, Ohrringe, Broschen, Ketten und Armbände, alle sind bunt, farbenfroh, witzig, originell, komplexlos. Metakrylat, Messing, Natursteine, Kerne, Katzenauge... weich wird mit hart gemischt, Natur mit Plastik kombiniert, und alles für ein auffälliges schönes Ergebnis.

Suzie Dong
Suzie Dong

Funktional, stilsicher und mit Berliner Humor macht Suzie Dong aus Kleidungsstücken langjährige Komplizinnen. Das kleine Label bietet seit 1989 Mode für Fortgeschrittene. Dong versteht ihre textilen Arbeiten als klassisches Produktdesign, ein hoher Anspruch an ästhetische und materielle Nachhaltigkeit reduziert modische Akzente auf Ornament und Applikation.

DRESS 40up. Das Kleid

Mit ihrer Kollektion dress40up macht sie Wickelkleider ohne Baustellen und Skandale. Uni, gemustert, von Byzanz bis Swing. Das urbane Design von s.wert ist der leidenschaftlichen Berlinerin bald eine Offenbarung: Das sind die Muster meiner Stadt! Soft und charmant erzählt sie ihre Berliner Geschichten mit zwei Dessins aus Baumwolljersey, freche Berliner Schnauze steckt allerdings im Detail ihrer Interpretation von U-Bahn und Friedrichstadtpalast. Perfekt auf die Muster abgestimmte Linienführung, ob beim kompletten Tagesticket mit Taschen, Kragen und Manschetten, oder der flotten Kurzstrecke mit One-Piece-Rock.

zentai
ZEN-TAILOR

Was die Herkunft der Zentais angeht sind die Meinungen geteilt. Eins ist sicher: das Phänomen stammt aus Japan und der Begriff kommt aus dem Zusammenziehen der Wörter "ZENshin TAItsu", was "Strümpfe von Kopf bis Fuß" bedeutet.

Man kann eventuell an ein Wortspiel denken mit "Sentai", wie der Name einer der ersten japanischen Science Fiction Serien für die Kinder (1975), wo die Helden maskiert waren und hautenge Anzüge anhatten.

Man kann ebenfalls lesen, daß diese Anzüge ursprünglich von den Marionnettenspielern im traditionellen japanischen Bunraku Theater (das große Puppen inszeniert) benutzt wurden, um sich selbst "unsichtbar" zu machen.

Die Zentai Kultur hat jedenfalls ihren König: Marcy Anarchy., der im Jahre 1985 die Zentai Bewegung über Internet gegründet hat.

Japanische Ganzkörperanzügen aus Spandex, anders genannt Zentai.

Ob Einfarbige oder Mehrfarbige, mit Leopard-, Zebra- oder Tigermuster, metallisiert oder matt und glänzend, Zen-Tailor bietet eine große Auswahl mit vielen Variationen an !

 

design. archiv.Heimat

Heimat

Ausstellung und Verkauf zum Thema Heimat 29.September 2011 – 24.November 2011

 

Einrichtungsmeisterei
Einrichtungsmeisterei

Farbloses Glas mit Emaille zu dekorieren ist typisch für Glasbläsererzeugnisse aus der Region Böhmen/Bayrischer Wald. In der aktuellen "Heimat"-Ausstellung bietet die einrichtungsmeisterei u.a. ausgewählte Objekte aus den 20er bis 50er Jahren an.

Hieke Jennrich
Evil inc.

Zuweilen sucht die gestresste Großstadtkatze Zerstreuung bei der Jagd in heimischen Gefilden. Für ein angemessenes Erscheinungsbild bei Außenaktivitäten, hat der ambitionierte Katzenhalter stets Sorge zu tragen.

outfit1: Tracht- Hirschleder, Applikationen aus grünem Wildleder, Bordüre und Verschluß cognacfarbenes Glattleder

outfit 2: Eichenlaub- Wildleder

evil inc. wünscht allzeit Waidmanns heil!

Friederike Porscha
Friederike Porscha

friederike porscha ist Sammlerin, Designerin und Nostalgikerin, lebt in Berlin und ist in Bayern geboren.

Zu einem bestimmten Thema entwirft sie Accessoires - Rucksäcke, Taschen und Schals - dazu passend gibt es auch eine kleine Männer- und Frauenkollektion,die nicht saisonal gebunden ist.

Sie verwendet nur hochwertige Materialien, die vorwiegend aus Deutschland stammen und dort auch weiterverarbeitet werden. Inspiration findet sie in Geschichten und Bildern der 20er bis 50er Jahre - aus diesen Jahrzehnten sammelt sie Schnitte, die in kleinen Kollektionen neu interpretiert werden.

Nachhaltigkeit ist bei ihrer Arbeit sehr wichtig - deswegen ist sie auf sämtlichen Flohmärkte in Europas auf der Suche nach alten Stoffen, Knöpfen und Raritäten, die sie in den Entwürfen verwenden kann. Genauso ist sie immer wieder unterwegs in Süd - und Ostdeutschland, um Fabriken und kleine Manufakturen aufzuspüren, die mit ihr ein neues Produkt entwickeln. Auf diese Weise eignet sie sich alte Fertigungstechniken an und hält die Tradition von Handwerk lebendig. So enstehen langlebige und hochwertige Produkte, die Tradition und Zeitgeist miteinander verbinden.

friederike porscha is a berlin based designer, collector and manufacturer born in bavaria. She focuses on crafting accessories and designing small collections for men and women. All items are „Made in Germany“. She creates a traditional but timeless look inspired by pictures and stories from the 20´s to the 50´s as well as modern influences. Reviving old traditions and authentic manufacturing techniques is one of her obsessions. She browses fleamarkets all around europe for special materials like fabrics, buttons and other rarities. Every item tells a little story that is continued in her collections by uncovering it and putting it in a modern context. friederike porscha creates long-life and high quality products that combine tradition and zeitgeist.

Stefanie Gros
GROSWILDJÄGER

TEXTILES KUNSTHANDWERK STEFANIE GROS HAND MADE IN BERLIN

Ich arbeite hauptberuflich als Requisiteurin beim Film und habe 2008 meine Passion für Textilien und Stickereien in meinem Label vereint.

Die Idee hinter GROSWILDJÄGER ist, aus traditionellen und vornehmlich alten Materialien wie Bauernleinen, reiner Baumwolle, Kapok, Lavendel, Dinkelspelz, Kirsch- und Traubenkernen Unikate von Wert und Beständigkeit zu schaffen, die von Hand bestickt und mit alten Horn-, Trachten- und Perlmutknöpfen verziert werden. Alles komplett handmade in Berlin.

Auf Reisen entstehen kleine limitierte Sonderkollektionen mit Stoffen, Mustern und Symbolen aus dem jeweiligen Kulturkreis. Aus meinem diesjährigen Aufenthalt in Myanmar entstand die farbenfrohe BurmaKollektion aus Männer- und FrauenLongyis, dem landestypischen Beinkleid der Burmesen, und in Tempeln und Pagoden habe ich mir Inspiration für meine Stickereien geholt.

Jorinde Nisse
Jorinde Nisse Jewelry

Schmuckunikate und kleine Serien

"Die aktuelle Kollektion findet ihre Ausgangspunkte in der Mikrofotografie."

Feine Glasperlen finden sich mit Edlerem: Perlen, glamouröse Halbedelsteine, auch Korallen gehen eine zarte und doch stabile, den Sinnen schmeichelnde Verbindung ein. Jedes Schmuckstück ist einzigartig.

Basis für meine Kreationen ist die Perlweberei, ein altes Handwerk. Spielerisch lassen sich immer wieder neue Formen finden. Strukturen wie wir sie in Architektur, in der Pflanzenwelt, in den Zellen der Körper sehen faszinieren mich.

Es freut mich, wenn ich eines meiner Schmuckstücke an einer interessanten Frau wiedersehe.

Jorinde Nisse 2011

miope
miope

Meine Heimat und die Heimat von miope ist Berlin! Aber da man nie nur eine Heimat hat, erinnern die Stühle von miope an einen Platz vor dem Ofen, egal an welchem Ort.

Die Accessoires sind Armbänder aus Leder und Stofftaschentüchern, welche mich an Berlin und die Retromode aus den 80ern erinnert.

Die Ohrringe aus alten Dia Bildern, zeigen die Welt als Heimat. Vom Universum, mit dem Rennauto über die Avus, bis hin nach Afrika, wir sind an vielen Orten daheim…

pastperfect
pastperfect

Kelly Elizabeth Tivnan ist Möbeldesignerin aus Seattle, USA.

Mit ihren Projekten und Objekten verbindet sie Funktionalität und Nostalgie.

In der Serie "Hörspiel" verwandelte sie alte Radios in Objekte, die Neugierde wecken und befriedigen, indem sie die Technik entfernte und statt dessen Schubladen einbaute.

Pia Siekmann
Pia Siekmann

Beton. Für Jäger und Sammler.

Um dem gemeinen Großstadtjäger ein Stück Heimatgefühl in sein Wohnumfeld zu bringen, eignen sich meine Betonobjekte auf ganz besondere Weise.

Beim mybock dienen eingegossene Gehörne als Garderobenhaken. Das bockboard ist dekorativer Hintergrund für jegliche Art von Trophäe. Die filigrane bockx trägt einen, mit Porzellanfundstücken dekorierten Deckel.

Unterschiedliche Gussbilder des Betons, sowie die Verwendung erlesener Fundstücke, verleihen jedem Objekt seinen einzigartigen Charakter.

Die Herstellung meiner Betonobjekte setzt einen komplexen Schalungsbau voraus. Je nach Geometrie des Objektes, kommen unterschiedliche Schalungstechniken zum Einsatz.

Alle Materialien werden von mir persönlich ausgewählt und in Berlin verarbeitet.

Pia Thérèse Siekmann

siebenschwestern
Siebenschwestern (Berlin)

Die "Sieben Schwestern" sind ein kleines Berliner Label, das seit Dezember 2009 besteht. Siebdruckshirts machten den Anfang und sind die Basis. Jetzt sind auch Kapuzen- und Windjacken dabei sowie Taschen und ein erstes Leibwäschen Set. Alle Motive werden mit Sorgfalt entworfen, umgesetzt und in kleinen Auflagen in Berlin im Siebdruckverfahren hergestellt - und manches auch händisch veredelt.

In der griechischen Mythologie sind die Plejaden (Sieben Schwestern) die sieben Töchter des Atlas und der Okeanide Pleione: Alkyone, Sterope, Elektra, Merope, Kelaino, Taygete und Maia. Orion, mächtiger Jäger und Sohn des Poseidon verliebte sich in sie und jagte sie. Daraufhin wurden sie von den Göttern zum Schutz in Tauben (peleiades) verwandelt und als Sternbild an den Himmel versetzt, wo Orion sie noch heute verfolgt aber niemals erreicht.

Drei Mädels - auf dem Alex und mit Unionjack.

Suzie Dong
Suzie Dong

Funktional, stilsicher und mit Berliner Humor macht Suzie Dong aus Kleidungsstücken langjährige Komplizinnen. Das kleine Label bietet seit 1989 Mode für Fortgeschrittene. Dong versteht ihre textilen Arbeiten als klassisches Produktdesign, ein hoher Anspruch an ästhetische und materielle Nachhaltigkeit reduziert modische Akzente auf Ornament und Applikation.

Berliner Geschichten

Mit ihrer Kollektion dress40up macht sie Wickelkleider ohne Baustellen und Skandale. Uni, gemustert, von Byzanz bis Swing. Das urbane Design von s.wert ist der leidenschaftlichen Berlinerin bald eine Offenbarung: Das sind die Muster meiner Stadt! Soft und charmant erzählt sie ihre Berliner Geschichten mit zwei Dessins aus Baumwolljersey, freche Berliner Schnauze steckt allerdings im Detail ihrer Interpretation von U-Bahn und Friedrichstadtpalast. Perfekt auf die Muster abgestimmte Linienführung, ob beim kompletten Tagesticket mit Taschen, Kragen und Manschetten, oder der flotten Kurzstrecke mit One-Piece-Rock.

close the gap and cross the border - erleben Sie die Folklore der Welt - Indien Bayern Nepal China

Saris sind handgewebte Unikate, die eine Geschichte erzählen. Bei kultpur: Dirndl aus Chiffon-Sari mit Brokat-Bordüren, weich gebundene Schürze.

Verbrecherverlag
Verbrecherverlag

Hauptstadtbuch

Seit dem Fall der Mauer ist Berlin wieder Hauptstadt, doch bleibt die bange Frage: wird diese Stadt den Anforderungen an eine Hauptstadt überhaupt gerecht? Zwar verteidigen die Sentatoren und Bürgermeister seit Jahren verzweifelt den Anspruch, wenn schon nicht New York und Paris, so doch Moskau und London als die "Szene"-Hauptstadt überholt zu haben. Andererseits pflegt man in Berlin das größte Sozialamt Europas und die merkwürdigsten Provinzialismen, setzt obskure Stadtteilentwürfe gegen gewachsene Strukturen. Inwieweit ist Berlin eine Hauptstadt? Wie lebt es sich in ihr? Dieser Frage gehen die Beiträge dieses Buches nach.

Ausserdem: das München-Buch, Das Alphabet der Stadt (René Hamann), My private BRD (Ambros Waibel).

Parfum nach Gewicht
Eau de Berlin

Parfum nach Gewicht - seit 1926 in Berlin.

Qualitativ hochwertige Parfums eigener Herstellung seit fast 80 Jahren, lose Einwaage auf alten Apothekerwaagen.

Eau de Berlin: modern, intensiv spritzig, frisch.

Maar
Maar

Der Firmenname Maar entstand durch das niederländische Wort "maar" (=aber). Aber es geht auch anders. Das junge Unternehmen, von der Designerin Mareike Hadeler gegründet, sucht andere Möglichkeiten, schafft Alternativen. Maar steht für individuelle Produkte, die mit Gefühl gesehen und entworfen werden.

In einem Kooperationsprojekt mit Lea Brumsack werden unter dem Label stille reserven Produkte aus Fabrikresten entworfen.

feinseiter ist ein origenelles Geschenkpapier. Es diente zuvor als Unterlage bei der Färbung von Marzipanfrüchten und erhielt so ein individuelles Muster. Jedes Blatt ist ein Unikat und durch seine Weiterverwendung 100% ökologisch. In Handarbeit wird das Papier durch Plätten und Prägen veredelt.

Reverse Destruction
Reverse Destruction

Hinter dem Berliner Streetwearlabel REVDES - kurz für Reverse Destruction - stehen Sir Hans Hansensen und Richard L. Bossanova, die zwei Gründer. Kerle in den besten Jahren, mit langjähriger Erfahrung in jedem Bereich. Außerdem in freier Mitarbeit: Harry Plotter, die gute Seele im Haus, Peter "Piratenpeter" Presse im Fertigungsbereich, Rolf Rofl, der "Senior" im Team, aus der EDV-Abteilung und zu guter letzt Cindy Corpus, ohne die REVDES so garnicht denkbar wäre.

Man merkt schnell: Hier bei REVDES gehen die Uhren noch etwas anders. Frische Ideen treffen hier auf liebevolle Handarbeit. REVDES bedeutet Einkauf, Weiterverarbeitung und Verkauf in Einem. Jedes Shirt was ihr kauft wurde auch wirklich von uns gemacht und nicht von einem seelenlosen Superapparat. Und so ist auch jedes Shirt ein absolutes Unikat, genau das richtige für modebewusste Leute wie euch, die Wert darauf legen sich stilvoll abzuheben vom bekleidungstechnischen Einerlei der Klamotten- großhandelsketten.

Wir setzen dabei auf maßgeschneiderte Foliendrucke. Die hauchdünnen Schichten (>80µm) werden von Harry Plotter gekonnt zurechtgeschreinert. Dann üben wir zusammen mit dem hitzköpfigen Pressen Peter Druck auf die Folienschnitte aus, damit der zarte Schmelz der Klebeschicht ins T-Shirt fließt, bis dass der Tod sie scheidet. Die Farben knallen aufgrund der extremen Pigment-Dichte so richtig ins Gesicht und verwaschen nicht. Derweil kümmert sich Harry um die Banderolen, die ihm Rolf aus der EDV zuschaufelt. Gefaltet und beknotet kommen sie an jedes Stück Stoff, das unser Haus verlässt. Und so geht es Tag ein, Tag aus, bis die ganze Welt unsere Designs trägt.

Der Dauerbrenner bei kultpur: die U-Bahn-Shirts! Alle Berliner U-Bahn-Linien verfügbar.

(Anfragen gerne auch an mail@kult-pur.de)

Walking Things
Walking Things

A glamorous solid oakwood shield to show your naturally excellent taste in your home, office or meeting room.

To use with 2 branches, flowers, or whatever else you feel as antlers. Improvise & antlerise !

Urban Gridded Notebook, Urban Gridded Earring, My Bye Bye, Key Rings.

 

design. archiv.roaring 50ies

50ies

Ausstellung und Verkauf zum Thema roaring 50ies 4.August 2011 – 22.September 2011

 

Ace Caps
ACE CAPS - Handgefertigt in Düsseldorf

Durch die Liebe zur Kopfbedeckung kam ich letzendlich zur Schneiderei. Nach 20 Jahren im Schneiderhandwerk bzw. nach 16 Jahren als Schnitt-Techniker kamen dann wieder Schiebermützen unter die Nadel.

Getauft auf den satten Namen ACE CAPS machen sie seitdem stilvolle Menschen noch schöner.

Das One-Man-Show Projekt steht für 100% sorgfältige Handfertigung hier am deutschen Rhein.

ACE CAPS werden getragen z.B. in Chile, Belgien, Deutschland, England, den Niederlanden, Schweden, und u.A. den U.S.A.

Unterlaufe auch Du das System und verziere Dein Haupt!

Lars Zimmermann

AdrianaRica
ADRIANA RICA

Persönlichkeit steht über allem.

Das internationale Modelabel ADRIANA RICA, gegründet von Rica Dröge und Adriana Garelova, besteht seit Sommer 2010. Ihre Marke, eine Verschmelzung von beiden Vornamen, gibt die persönliche Note ihres Labels wieder.

Junge Frauen sollen Freude am Tragen ihrer Kollektionen haben und ihren eigenen Charakter damit unterstreichen. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Kombination aus Natürlichkeit, einem Hauch von Sexappeal und Individualismus. Verwirklicht wird dies durch Verwendung von Naturfasern.Adriana Ricas Inspiration ist die Symbiose aus Kunst und Mode.

Das Betrachten einzelner Stücke, ist wie eine Schatzsuche. Bei genauem Hinsehen werden kleine Details sichtbar, die einen Überraschungseffekt zaubern. Der allgemein sehr feminine Stil, kommt in Kontrast zu ihrem kantigen Logo noch deutlicher hervor. Die Verbindung zur Natur hat den höchsten Stellenwert und lässt auf die hohe Qualität der Kleidung schließen. Denn für beide Designerinnen gilt das Motto:

Mode ist nicht nur Klamotte. SIE hat Seele.

Von Annalena Bär

ColorinColorado
COLORIN COLORADO BARCELONA

Colorin Colorado ist ein kleiner Garten von Accessoires, voll von Farben, Haarspangen, Haarreife, Broschen, Ohrringe und Ringe. Jedes Stück ist ein Unikat und nur in geringer Zahl erhältlich. Die Stoffe sind sehr originell. Wir verwenden alte, retro, japanische, flamenco, lustige, detaillierten und bunte Stoffe - unser Motto ist "Farbe gibt Leben!!!"

Wir sind seit 10 Jahren dabei Farbe zu verteilen, da unser Slogan "Farbe gibt Leben" heist und wir sehr auf das Design, die prasentation und die Stoffe achten. Damit erarbeiten wir die Kollektionen der Accessoires. Es ist pie das Malen eines Bilds, jedes Teil hat seinen Sinn als Ganzes und im einzeln. Die Stoffe sind mit sehr viel Liebe ausgewählt und kommen aus allen Herren Ländern, Barcelona, Málaga, Madrid, berlin etc. Sehr oft sind es alte kleider oder Stoffe denen wir neuen Nutzen und somit neues Leben geben.

Wir haben für das Event mit dem Thema "50's" das Muster "Meine Tante Anna" ausgesucht, ein altes Kleid aus Barcelona.

Daniel Kroh
Daniel Kroh

ReFABRIC WASTE // HOW ReCLOTHINGS BECOME ALIVE

Daniel Kroh, gelernter Schneider und studierter Modedesigner, entwickelt aus verbrauchten Arbeitsbekleidungen Fashiondesign. Was für die Arbeitswelt nicht mehr zu gebrauchen ist wird Mode.

Seine Philosophie des ReCLOTHINGS kombiniert mit Respekt und Leichtigkeit, die extrem strapazierbaren Stoffe mit Zeugnissen der Arbeitswelt: den Gebrauchsspuren. Der Glaser, der die Fensterscheiben auf den Oberschenkeln absetzt und somit feine Schlisse erzeugt. Der Maler, der ein Kunstwerk auf seiner Latzhose schafft. Auf der Kleidung des Schweißers sprühen die Funken. Diese Augenblicke, diese Spuren, gilt es zu erhalten.

Design hat mehrere Facetten. Wir lieben Design. Wir lieben die Arbeit.

Daniel Kroh, a skilled tailor and accomplished fashion-designer, develops from used of work-clothes. Pieces perceived unusable by the working world become fashion.

His philosophy of ReCLOTHINGS combines the extremely endurable textiles in a very light and respectful way with the testimony of working life: wear and tear.

The glazier who rests panes of glass on his thighs while working will leave fine scars on the material. The painter creates a work of art on his dungarees, while sparks fly all over the clothes of the welder. These moments and these traces have to be preserved.

Design has more than one layer. We love to design. We love to work.

Einrichtungsmeisterei
Einrichtungsmeisterei

Schlafsofa, 50er Jahre

H x B x T: 80 x 138 x 74 cm

Sitzhöhe: 43 cm / Breite im ausgeklappten Zustand: 210 cm

Sofa mit zwei separaten Rückenpolstern und Schlaffunktion durch seitlich herunterklappbare Armlehnen. Gestell aus Buchenholz in einwandfreiem Zustand. Mit hochwertigem Möbelstoff (Zimmer & Rohde) komplett neu bezogen, Sitzfläche neu gepolstert.

***

Küchenbuffet, 50er Jahre

2-teilig, 151,5 cm (B) x 53 cm (T) x 177 cm (H)

Dieses Küchenbuffet kommt Ihnen bekannt vor? Ursprünglich waren seine Oberflächen in den für die 50er Jahre typischen Pastelltönen - in hellem Blau, zartem Gelb oder Rosa - gestaltet. In der einrichtungsmeisterei hat dieses Möbelstück nun einen Jungbrunnen durchlaufen und erstrahlt durch folgende Maßnahmen in neuem alten Glanz:

- Resopalbeschichtete Schiebetüren und Schubladen neu lackiert

- Holzrahmen und Sockel abgeschliffen und neu lackiert

- Rückwand, Schubladen und Einlegeböden neu verkleidet

elReinventor
elReinventor

elReinventor is a never ending project with the purpose of rescuing and reutilizing materials that have lost their original value and are considered obsolete or just decorative, and turning them into new objects with a new function. The idea is not only to create new items but to transmit a message, "there are plenty of good quality materials with unimaginable potential everywhere around us, from the streets to your grandparents attic, that can be turned into practical, chic accessories, that not only are most of the time UNIQUE, but also sustainable". At the same time, this project, not only focuses on reutilizing or rescuing items, but also on reviving ideas, play with nostalgia and bring back to life objects that wake up feelings we thought were lost.

FatProof
FAT PROOF

Hinter dem Namen "FAT PROOF" steht die Berlinerin Eike Neumann.

Nachdem die gelernte Schnittdirektrice und Maßschneiderin jahrelang für Theater-und Filmproduktionen im In- und Ausland gearbeitet hat, entstand irgendwann die Liebe zu den 30/40iger und 50iger Jahren.

Fotos Ihrer Oma, die damals im zerstörten Berlin mit der Schneiderei die Familie ernähren konnte, inspirieren sie dabei. Auch die alten Knöpfe, Perlenstickereien und Spitzen, die an Eike vererbt wurden, finden nun einen würdigen Platz.

Bei den Männern liegt Ihr Hauptaugenmerk auf Hemden. Insbesondere Bowlinghemden, Hawaiihemden und Hemden mit Zierstickereien haben es Ihr angetan,wobei auch hier wieder besondere Knöpfe ausgesucht werden (alte Knöpfe aus Glas, Steinnuß etc...).

Das neuste Hemd der Kollektion ist eine Zusammenarbeit mit " Brack Kustom Graphics". Das Bowlinghemd zeigt als Back Print eine Triumph Bonneville, die im Andenken an Steve Mc Queen steht.

FILD PIECES
FILD PIECES

FILD PIECES. Punkt. Geradeaus, authentisch und 100% Made in Germany - das sind die FILD PIECES BERLIN. Accessoires für Männer und Frauen, die kein Wenn und Aber kennen, sondern mit hochwertigem Ledergürtel oder einem beidseitig designtem Schlauchschal das persönliche Erscheinungsbild ergänzen. Hier fehlt gar nichts mehr.

Die kleinen Dinge machen die Großen groß: Gürtel, Tücher, Snoods, Armbänder und Krawatten. Ein phantasievoller Schlauchschal zu einem schwarzen Pulli ist lässig. Ein cognac-farbenes Leder-Armband mit gefärbten Nieten zu Jeans mit Stiefeln ist rockig. Ein türkisfarbenes Halstuch zum grauen Hosenanzug ist auffällig, aber seriös. Und ein brauner Ledergürtel mit eckigen Löchern und Doppeldornschließe - der geht immer.

Klassische Farben, traditionelle Muster, zeitgemäße Formen.

MADE IN GERMANY - das ist ein großes Markenzeichen von FILD PIECES.

FILD PIECES wurde im Januar 2009 in Berlin gegründet und ist inzwischen auch mit einem Showroom im Düsseldorfer Szene-Stadtteil Flingern vertreten. Erhältlich sind die FILD PIECES zudem im Online-Shop.

 

frozenhibiscus
Frozen Hibiscus

Frozen Hibiscus ist ein junges Berliner Fashion-Label welches von der Designerin Claudia Urbanek ins Leben gerufen wurde.

Der Fokus von Frozen Hibiscus liegt eindeutig im Bereich Vintage Fashion.

Jedoch werden die Trends der Zwanziger bis Sechziger Jahre des vorigen Jahrhunderts nicht einfach nachgeahmt, sondern auf interessante Art und Weise neu interpretiert.

Die exklusive Kollektion besticht durch ausgefallene Schnitte und die Verarbeitung hochwertiger Stoffe. Jedes Kollektionsteil ist einzeln angefertigt.

Auf Wunsch des Kunden auch auf Maß. 

herzblut
Herzbluth

Mein Herzbluth Berlin....auf Reisen!

...und zwar geht es nicht nur in die Ferne sondern vor allem in die Vergangenheit.

Egal wo ich bin auf der Welt, ich konnte noch nie an einem Laden mit Vintage-Kleidung vorbei gehen. Was haben diese Schätze nicht alles erlebt, auf welchen Bällen machten sie die Trägerin zur Königin, hier kann man das rascheln der weit schwingenden Röcke hören. Und dort das Kleid in dem meine kleine Omi einst aussah wie eine Göttin. Raritäten, Unikate - alle mit einzigartigen Geschichten- aus Amerika, England, Frankreich und Deutschland.

Lilly Anders

(Zudem Herzbluth-Taschen und Hemdchen!)

Kunstgerahmtheiten
Kunstgerahmtheiten

Sie suchen einen passenden Rahmen für ihr Kunstwerk?

Dann sind sie bei Kunstgerahmtheiten genau richtig!

Denn dahinter verbirgt sich ein ideenreicher Holzgestalter- Michael Hess. Im Betrachten eines Bildes entwickelt er ein individuelles Gesamtkonzept in Material, Profil und Farbgebung. Am Schluss steht ein maßgeschneidertes Unikat. Je nach Charakter des Kunstobjektes: schlicht und zurückhaltend, oder bewusst provozierend. Aber immer einfühlsam dem eigentlichen Objekt gegenüber.

Dieses gilt auch, für die Gestaltung kleiner und größerer Wohnobjekte, die Funktionalität und künstlerische Gestaltung miteinander verbinden.

Jeden
JEDEN Accessoires

Betonen Sie Ihre Einzigartigkeit mit JEDEN-Accessoires.

Das neu gegründete Label aus Dortmund verbindet alte Werte und Stoffe mit neuem und unverwechselbarem Design. Jedes Accessoire ist ein Einzelstück und wird mit viel Liebe entworfen und in Handarbeit gefertigt.

Der Jungdesignerin Anna Kirchner liegt der Werterhalt der Second-Hand-Textilien, die für die Produktion ausschließlich genutzt werden, besonders am Herzen.

Auf Wunsch verwandelt sie auch Ihr altes Schätzchen in ein individuelles und sehr persönliches Modeaccessoire.

Jiab
Jiab

The Idea of our bags is to put my art works on bags.

So you can look at it and carry it, as a bags with painting you like or painting you like on the bag!

lineanongrata
Lineanongrata

The roaring Fifties sind für mich eine Zeitspanne voller Gegensätze wenn es um Design geht.

Geprägt einerseits von den lang geschnittenen Kleidern mit Blümchenstoffen, die meine Großmutter so sehr liebte und von radikal reduziertem Design.

Sieht mein Vater heute einen Nierentisch, kommt ihm das kalte Grausen, meine Schwester dagegen verbringt ganze Tage damit, nach Möbeln aus den Fifties zu suchen. Was für meinen Vater eine Erinnerung an seine Jugend ist, die von noch so vielen Zwängen und Konventionen regiert wurde, ist für meine kleine Schwester absolute Modernität.

Die Lampen, die ich für Lineanongrata entworfen habe sind ein kurzer Querschnitt durch alles, was die roaring Fifties für mich sind: Vom Blümchenstoff meiner Großmutter bis zum absolut reduzierten Blatt-Muster aus Blockdruck. Farben, die klar und einfach, verspielt und fast kitschig, bis zu aufregend modern sind. Geschichten von der Sehnsucht nach Heidi und den Bergen oder vom Aufbruch in die Modernität.

miope
miope

miope roars to the 50´s mit Stühlen und einem bemalbarem Tisch direkt aus dieser Zeit, mit all der Geschichte die miopes Stücke in sich tragen, aufgearbeitet und doch anders als in den 50 ern, nämlich zeitgemäss und neu gelackt!

Wir von miope glauben, dass ein gutes Handwerksstück nicht bloß etwas Praktisches sondern auch etwas Poetisches ist. Und das, umgekehrt, gutes Design nicht nur für sich selbst, sondern in seiner Umgebung wirken sollte. Es ist nicht irgendein Tisch, es ist ein Gegenstand, der auch als Kunstobjekt in Ihrem Ambiente seinen Platz behaupten will.

Ob Holz, Stoffe und andere Naturmaterialien oder Glas, Metall und Fotooberflächen, geölt oder lackiert,verspielt oder klassisch, kühl und klar oder warm und organisch. Oft auch eine besondere Mischung all dieser Elemente.

Zu unserem Konzept gehören auch bezahlbare Preise. Trotzdem haben miope-Objekte ihren Wert, denn sie sind etwas Besonderes. Jedes Objekt ist von Hand gefertigt - als Einzelstück oder in sehr geringer Stückzahl. Uns ist es wichtig, dass miope-Objekte ihrem Besitzer etwas bedeuten.

Butterfly Twists
Butterfly Twists

Dank der patentierten Sohle mit Falttechnik kommt im Handumdrehen aus einer schmetterlingsartigen Verpackung ein Paar stylische Ballerinas zum Vorschein.

Butterfly Twists sind die idealen, kleinen Begleiter zum Feiern, in der Arbeit, auf Reisen... Freiheit, Komfort und Style versüßen zusätzlich den Tag, an welchem zu Übergepäck auf Widersehen gesagt werden kann!

Valentina Recycling
Valentina Recycling

Als Brasilianerin bin ich in einer Umgebung aufgewachsen, in der die fantasievolle Wiederverwendung von Materialien und Gegenständen eine ökonomische Notwendigkeit und somit Selbstverständlichkeit besonders für die einfachen Menschen ist.

Der Akt einem ausrangierten Gegenstand, der meist einstmals sehr aufwendig produziert wurde, durch visionären Transfer in eine ungewohnte Dimension neues Leben einzuhauchen, inspiriert zum Nachdenken über den Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten.

Meine Kollektion besteht aus Schmuck, Taschen und Accessoires, die aus gebrauchten Materialien unseres Alltags hergestellt werden.

Alle Produkte werden in Berlin in meinem Atelier handgefertigt.

 

design. archiv.hitzefrei

hitzefrei

Ausstellung und Verkauf zum Thema hitzefrei 9.Juni 2011 – 28.Juli 2011

 

Banuq
Banuq

Banuq is a fashion label for men based on the concept of classic and timeless garments inspired by the lifestyle of contemporary explorers and people on the move. Each garment demonstrates a relaxed yet elegant approach to fashion with a particular attention to detail and craftsmanship.

Banuq´s philosophy embodies a strong commitment to making a positive impact on environment and society using exclusively certified organic fabrics and bringing ethics into action in all its business practices. Banuq struggles to be active in the many different dimensions of sustainability ranging from creating the first fully African ethical and organic supply-chain, all the way through the low mileage limited editions, like the Made in Italy heritage part of the collection.

Banuq stuff is always Organic certified, G.O.T.S. dyed and and fairly traded.

All accessories (like buttons and buckles) are made of hard-wood, coconut shell, corozo nut, or recycled plastic.

batata
batata

BATATA - das ist umweltfreundliche Kinderkleidung aus Berlin, in fröhlichen Farben, aus unbedenklichen Bio-Baumwollstoffen - vollständig in Deutschland produziert.

Hinter BATATA stecken wir, Irene Sang und Doreen Grunert. Wir gründeten unser Label 2004 und arbeiten seitdem erfolgreich zusammen. Von Berlin aus startend, konnten wir uns mit unserer Marke in den vergangenen Jahren im gesamten Bundesgebiet und in Österreich etablieren. Neben der Kinderbekleidung produziert BATATA auch eine kleine T-Shirt-Kollektion für die Großen.

Wir beweisen, dass Bio-Kleidung nicht trist und langweilig sein muss und bieten bequeme Shirts und Kleider, die modern, praktisch und erfrischend anders sind. Massenware, Polyester, Bärchen und Rüschen wird man bei uns nicht finden. Statt dessen überzeugen wir mit Kleinserien, schönem Design, ansprechenden und außergewöhnlichen Aufdrucken, tollen Farbkombinationen, sorgfältig ausgewählten Materialien und heimischer Fertigung.

Überzeugt Euch selbst!

Creme Carreau
Creme Carreau

Lunaline passt sich jeder Raumhöhe an und kommt ganz ohne eine zusätzliche Befestigung aus. Zwischen Boden und Decke eingeklemmt, spendet sie atmosphärisches Licht. Die Farbwahl der Motive beeinflusst den Grad der Helligkeit von Lunaline. Individualisierbare Dosenhülsen ermöglichen eine ganz persönliche Optik der Leuchte.

CUBIESEUM®
CUBIESEUM® - CUBIE® found in Berlin

Das CUBIESEUM® auf dem Schlossplatz ist der kleine Bruder der Temporären Kunsthalle TKH, die im Januar 2011 abgebaut wurde. Bespielt wird dieses Kunstwerk von 5byx Poschmann als Travelling Art Projekt der CUBIE® ART Factory.

Unter dem Namen THYSSEN-BORNEMISZA ART (CON)TEMPORARY wird die TKH nun in Wien bespielt und soll dort fünf Jahre stehen.

Während des Gallery Weekend 2011 zeigt 5byx auch Teile der letzten symbiotischen Partner-Verhüllung mit der TKH.

Das CUBIESEUM® bleibt bis auf weiteres hier auf dem Schlossplatz und ändert hin und wieder sein äußeres Erscheinungsbild.

Im Übrigen ist das CUBIESEUM® nach nun drei Jahren am gleichen Platz selber zum Kunstwerk geworden und ab Herbst 2011 verkäuflich. Sponsoren und Sammler sind willkommen!

ART IS VERY IMPORTANT

The CUBIESEUM® on Schlossplatz in Berlin is the little brother of Temporäre Kunsthalle TKH, which was removed in January 2011. The responsable artist for the CUBIESEUM® is 5byx Poschmann, founder of the CUBIE® ART Factory, Berlin.

Under the name of THYSSEN-BORNEMISZA ART (CON)TEMPORARY the new TKH will be used in Vienna fort he next five years.

During the GALLERY WEEKEND 2011 5byx shows also parts of the symbiotically procedure of the disguise process with the TKH during the last three years in the CUBIESEUM®.

CUBIESEUM® will stay here and will change his appearance in the future.

By the way. After three years CUBIESEUM® is artwork now and you can buy it in autumn 2011. Sponsors and collectors are wellcome!

www.cubie.eu

Found in Berlin CUBIE´s®

Daniel Kroh
Daniel Kroh

ReFABRIC WASTE // HOW ReCLOTHINGS BECOME ALIVE

Daniel Kroh, gelernter Schneider und studierter Modedesigner, entwickelt aus verbrauchten Arbeitsbekleidungen Fashiondesign. Was für die Arbeitswelt nicht mehr zu gebrauchen ist wird Mode.

Seine Philosophie des ReCLOTHINGS kombiniert mit Respekt und Leichtigkeit, die extrem strapazierbaren Stoffe mit Zeugnissen der Arbeitswelt: den Gebrauchsspuren. Der Glaser, der die Fensterscheiben auf den Oberschenkeln absetzt und somit feine Schlisse erzeugt. Der Maler, der ein Kunstwerk auf seiner Latzhose schafft. Auf der Kleidung des Schweißers sprühen die Funken. Diese Augenblicke, diese Spuren, gilt es zu erhalten.

Design hat mehrere Facetten. Wir lieben Design. Wir lieben die Arbeit.

Daniel Kroh, a skilled tailor and accomplished fashion-designer, develops from used of work-clothes. Pieces perceived unusable by the working world become fashion.

His philosophy of ReCLOTHINGS combines the extremely endurable textiles in a very light and respectful way with the testimony of working life: wear and tear.

The glazier who rests panes of glass on his thighs while working will leave fine scars on the material. The painter creates a work of art on his dungarees, while sparks fly all over the clothes of the welder. These moments and these traces have to be preserved.

Design has more than one layer. We love to design. We love to work.

Diedeling Design
Diedeling Design

Bildschöne Beine ­ eine Kniestrumpf-Kollektion mit handbedruckten, exklusiven Designs als neues Accessoire in der Mode.

Das Siebdruckverfahren bietet im Gegensatz zu den üblichen Strickverfahren eine unbegrenzte Auswahl an Mustern in Form, Gestaltung und Farben. Die Drucke sind licht-, farb- und waschecht.

Für jeden Wunsch gibt es eine individuelle Lösung. Das Ergebnis ist immer exklusiv und ästhetisch, haltbar und hochwertig.

Vidabierta
Vidabierta - Elisabeth Howland

fire and water. the earth in between. waves of celestial encounters, paddling. we dance; we fly.

Die Tür öffnet sich. Ich schließe sie. Die Tür öffnet sich noch einmal. Ich trete ein, begegne Dir. Offenes Leben.

hitzefrei, this is the theme.

These images are part of a longer story - 108 days, each with one memory. For these days I was mostly oceanside,a daughter of the pacific. It rained just once on that trip.

Amongst all the movement and information, there is a silence, stillness. In these moments we are lifted.

(when you want to know where you are, look up)

Viedabierta

elReinventor
elReinventor

elReinventor is a never ending project with the purpose of rescuing and reutilizing materials that have lost their original value and are considered obsolete or just decorative, and turning them into new objects with a new function. The idea is not only to create new items but to transmit a message, "there are plenty of good quality materials with unimaginable potential everywhere around us, from the streets to your grandparents attic, that can be turned into practical, chic accessories, that not only are most of the time UNIQUE, but also sustainable". At the same time, this project, not only focuses on reutilizing or rescuing items, but also on reviving ideas, play with nostalgia and bring back to life objects that wake up feelings we thought were lost.

gartenmoebel
Gartenmöbelklassiker

Ob Garten, Loggia, Balkon oder Dachterrasse - alle Gartenmöbel ermöglichen Ihnen ein entspanntes Sitzen. Durch die robuste Ausführung sind sie besonders strapazierfähig und vielseitig einsetzbar. Die Qualität dieser Produkte trägt Ihren höchsten Ansprüchen Rechnung.

Die klassischen Gartenmöbel sind durch die hochwertige Verarbeitung und das robuste und witterungsbeständige Robinienholz sehr pflegeleicht.

Robinienholz, das „europäische Tropenholz“, ist eine echte Alternative zu den bekannten Tropenhölzern. Im Jahr 1601 vom Pariser Hofgärtner Robin aus dem östlichen Teil Nordamerikas nach Europa eingeführt, wurde die Robinie vor allem in Süddeutschland und im osteuropäischen Raum, z.B. in Ungarn, heimisch.

jerome boucherie
JEROME BOUCHERIE

KUNST:

"Den Porträts im Werk von Jerome Boucherie fehlt aber stets die obere Gesichtshälfte, die ja, durch die Augen, die Individualität einer Physiognomie entscheidend prägt. Ein Eindruck von Anonymität und Gleichförmigkeit wird so erzeugt."

"Anregend waren für ihn vor allem Kultbilder aus Asien, wo die Heiligen und Buddhas noch heute als schwer vergoldete Holzskulpturen verehrt werden und sogar die Affen in Gold strotzen. Eine solche maßlose Übertreibung des göttlichen Goldkults hatte es selbst im mittelalterlichen Europa nicht gegeben, und für Boucherie passt dieser asiatische Brauch fast noch besser zu seiner Kritik an den goldenen Diven unserer Tage."

ARTSHIRT:

Jedes T-Shirt ist ein Kunstwerk! Handgemalt, signiert und datiert von dem Künstler.

Der Künstler, der 1975 in Bordeaux, Frankreich geboren wurde, studierte in seiner Heimatstadt Bildende Kunst (Beaux Arts) und hatte zwischen 1995 und 1997 Studienaufenthalte in Panama, New York, Los Angeles sowie New Caledonia. Anschließend widmete er sich dem Studium der Architektur an der Gesamthochschule Wuppertal bei Claus Bury. Er lebt und arbeitet in Frankreich und Deutschland.

Jiab
Jiab

The Idea of our bags is to put my art works on bags.

So you can look at it and carry it, as a bags with painting you like or painting you like on the bag!

Katrin Elst
Katrin Elst

Niños del sol - die spanischen Kinder unter der Sonne -

so nennt die Berliner Modedesignerin Katrin Elst ihre neuen Sommerkollektion.

Gezeigt wird eine besondere feminine Mode, die leicht wie ein flüchtiger Hauch des Sommers über den Körper fällt. Ein Traum in Weiß und in unterschiedlichen Pastelltönen. So beschreibt die Berlinerin ihre neue Kollektion - Niños del sol. Zu sehen sind einige Ihrer Unikate aus der Kollektion Niños del sol nei kultpur.

Ihre freien Kostümentwürfe entstehen oft aus Ihren Bildern. So verbindet Sie die Kunst des Malens mit Ihren Entwürfen auf sehr individuelle Art. Weitere Entwürfe - sowie Malereien aus Tusche und Mischtechnik sind regelmäßig auf Ihrer Homepage, Kostüm Atelier Berlin, zu sehen.

Mari Cla Ro
Mari Cla Ro

Mariclaro Canada is a small design collective based in Toronto whose aim is to create sustainable designs. We focus mainly, but not exclusively, on the production of bags. All Mariclaro bags are 99% recycled (the 1% is made up of thread and our logo; still not available recycled) and made in a sustainable way.

We think it is important to demonstrate that it is possible to create functional and aesthetically appealing goods from waste material. We offer products that are made locally by hand in a socially responsible manner and are characterized by high quality. We support fair trade, sweatshop-free production, and pay fair wages. Our team believes that every purchase decision one makes has an effect on one’s self, their community, and the environment. It is a step to environmentally conscious consumer culture. We are proud of diverting waste and reducing the ecological footprint of our society.

For two reasons, the idea to reuse material and make bags was born in Campeche, Mexico. First, in this region the recycling culture is not well developed. Second, there are a lot of usable materials including a large variety of vinyl event posters. Mariclaro was created on a special night in Campeche, when the names of the three ladies at the table, Marilyn, Claudia and Rosie, were put together.

 

miope
miope

miope steht für moderne Handwerkskunst.

Die Inhaberin Mirjam Abele ist gelernte Schreinerin, die neben Holz auch gerne andere Materialien verarbeitet. Doch die Leitidee eines jeden miope-Objektes sind nicht Materialien oder Herstellungsarten, vielmehr hat jedes eine ganz eigene Art, seine Umgebung aufleben zu lassen.

Wir von miope glauben, dass ein gutes Handwerksstück nicht bloß etwas Praktisches sondern auch etwas Poetisches ist. Und das, umgekehrt, gutes Design nicht nur für sich selbst, sondern in seiner Umgebung wirken sollte. Es ist nicht irgendein Tisch, es ist ein Gegenstand, der auch als Kunstobjekt in Ihrem Ambiente seinen Platz behaupten will.

Ob Holz, Stoffe und andere Naturmaterialien oder Glas, Metall und Fotooberflächen, geölt oder lackiert,verspielt oder klassisch, kühl und klar oder warm und organisch. Oft auch eine besondere Mischung all dieser Elemente.

Zu unserem Konzept gehören auch bezahlbare Preise. Trotzdem haben miope-Objekte ihren Wert, denn sie sind etwas Besonderes. Jedes Objekt ist von Hand gefertigt - als Einzelstück oder in sehr geringer Stückzahl. Uns ist es wichtig, dass miope-Objekte ihrem Besitzer etwas bedeuten.

papoutsi
Papoutsi

Mit Hand & Herz - Made in Berlin 

Die Ledermanufaktur papoutsi! ist ein Unternehmen, das sich - in enger Zusammenarbeit mit anderen Berliner Handwerksfirmen - entgegen dem allgemeinen Trend in Fernost produzieren zu lassen, die lokale Produktion in der Hauptstadt auf seine Fahnen geschrieben hat. Auch die Rohstoffe kauft Firmeninhaber Jörg Wlotzka in Deutschland und Europa ein.

Schöne Etuis (z.B. Tana, Paris), Geldbörsen (z.B. Borsa, Papoutsini), Schlüsselanhänder und mehr.

Posiziona
Posiziona

posiziona setzt durch raffinierte Schnitte und Formen klare Statements in der Kleidersprache.Die visionäre Mode von posiziona zeichnet sich durch die Kombination verschiedener Kleidungsstile aus. Das Label experimentiert mit neuen Formen, Farben und Stoffen und folgt dadurch seinen eigenen gestalterischen Gesetzen.

Der klassische, aber auch urbane Schick, kombiniert mit kleinen und raffinierten Details, zieht sich wie ein roter Faden durch die Kollektion.

Jede Kollektion wird in einer limitierten Stückzahl angefertigt. posiziona arbeitet überwiegend mit Jersey, Jeans und Gewebe.

Sag + Sal
Sag + Sal

Das Berliner Label SAG + SAL stellt Taschen und Accessoires aus recycelten Drucktüchern her. Die handgefertigten Produkte sind ausnahmslos Unikate - individuelle Spuren der Vergangenheit bleiben sichtbar. Die Taschen sind stylish, enorm stabil, funktional und langlebig. Der Schnitt besteht aus einem einzigen Stück, das durch Buchschrauben seine unverwechselbare Form erhält. Gurtbänder aus der Möbelindustrie garantieren hohen Tragekomfort. Hochwertiges Rohmaterial wird durch ein klares Design zu neuem Leben erweckt.

Material Die Taschen bestehen aus recycelten Drucktüchern, die in Offset-Druckmaschinen zum Einsatz kommen. Diese Tücher, die aus mehreren lagen Gewebe, Vollgummi und kompressiblem Gummi bestehen, sind extrem stabil, widerstandsfähig, stoßfest und wasserdicht. Ein hochwertiges Rohmaterial für eine Tasche, die Vieles mitmacht.

Schnitt Der Korpus jeder Tasche besteht aus einem einzigen Stück. Das Design hat eine klare Formensprache: Es ist schlicht, solide und funktional. Auf das Wesentliche reduziert.

Verarbeitung Jede Tasche wird in der Neuköllner Manufaktur handgefertigt. Jede Tasche ist ein Unikat. Sie wird nach sorgfältiger Reinigung und dem Zuschnitt ausschließlich durch Buchschrauben zusammengefügt. In seiner ursprünglichen Bestimmung überträgt das Drucktuch im Druckprozess die Druckinformation auf das Papier - daher sind Spuren vom Druckbild teilweise noch sichtbar. Zu den Spuren der Vergangenheit zählen auch Nummern und Linien auf der Gewebeseite. Das macht jede Tasche einzigartig.

SAG + SAL, das sind Andjelko Artic und Rupert Jensch aus Berlin. Beide haben gemeinsam an der HdK Berlin Drucktechnik studiert. Rupert Jensch absolvierte außerdem Produktdesign in Potsdam. Sie haben die Idee, das Abfallprodukt Drucktuch zu etwas Neuem zu verarbeiten. In einem sechsmonatigen Prozess entwarfen Sie die Schnitte ihrer Taschen und ließen diese beim DPMA durch mehrere Geschmacksmuster schützen.

sarkany
Sárkány Schmuck

Meine Sárkány-Schmuckstücke fangen einen genießenden Blick auf Farbe und Struktur ein. Ich verwandle von mir fotografierte Motive aus der Natur wie Blüten und Äste sowie ausgewählte Ornamente in kleine Kostbarkeiten für Deinen Hals, Finger und Ohr.

Valentina Recycling
Valentina Recycling

Als Brasilianerin bin ich in einer Umgebung aufgewachsen, in der die fantasievolle Wiederverwendung von Materialien und Gegenständen eine ökonomische Notwendigkeit und somit Selbstverständlichkeit besonders für die einfachen Menschen ist.

Der Akt einem ausrangierten Gegenstand, der meist einstmals sehr aufwendig produziert wurde, durch visionären Transfer in eine ungewohnte Dimension neues Leben einzuhauchen, inspiriert zum Nachdenken über den Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten.

Meine Kollektion besteht aus Schmuck, Taschen und Accessoires, die aus gebrauchten Materialien unseres Alltags hergestellt werden.

Alle Produkte werden in Berlin in meinem Atelier handgefertigt.

YEAYEA
YEAYEA

YEAYEA ist ein junges Designbüro aus Leipzig. Die Entwürfe der Designer erforschen die vielfältigen Möglichkeiten verantwortungsvoller Gestaltung. YEAYEA betrachtet die Umwelt als Mitgestalter ihrer Produkte. Bekanntes wird in neue Zusammenhänge gestellt und alternative Nutzungsmöglichkeiten realisiert. Sie nutzen die Ästhetik gebrauchter Materialien, um hochwertige Designobjekte zu schaffen.

YEAYEA retten die Welt und Reifen vor der Müllhalde. "Profil" heißen ihre stufenlos verstellbaren Gürtelunikate aus abgefahrenen Fahrradreifen.

Das Büro besteht aus den Designern Johannes Heinzmann und Franz Gabel, die beide 2007 ihr Studium mit Diplom im Fach Industriedesign an der Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle abschlossen und noch im gleichen Jahr das Designbüro YEAYEA - Büro für Gestaltung gründeten.

 

 

design. archiv.Re-Design-Room

Re-Desing-Room

Ausstellung und Verkauf: Re-Design-Room
31. Mai 2011 – 4. Juni 2011

 

 

Creme Carreau
Creme Carreau

Lunaline passt sich jeder Raumhöhe an und kommt ganz ohne eine zusätzliche Befestigung aus. Zwischen Boden und Decke eingeklemmt, spendet sie atmosphärisches Licht. Die Farbwahl der Motive beeinflusst den Grad der Helligkeit von Lunaline. Individualisierbare Dosenhülsen ermöglichen eine ganz persönliche Optik der Leuchte.

www.cremecarreau.de

CUBIESEUM®
CUBIESEUM® - CUBIE® found in Berlin

Das CUBIESEUM® auf dem Schlossplatz ist der kleine Bruder der Temporären Kunsthalle TKH, die im Januar 2011 abgebaut wurde. Bespielt wird dieses Kunstwerk von 5byx Poschmann als Travelling Art Projekt der CUBIE® ART Factory.

Unter dem Namen THYSSEN-BORNEMISZA ART (CON)TEMPORARY wird die TKH nun in Wien bespielt und soll dort fünf Jahre stehen.

Während des Gallery Weekend 2011 zeigt 5byx auch Teile der letzten symbiotischen Partner-Verhüllung mit der TKH.

Das CUBIESEUM® bleibt bis auf weiteres hier auf dem Schlossplatz und ändert hin und wieder sein äußeres Erscheinungsbild.

Im Übrigen ist das CUBIESEUM® nach nun drei Jahren am gleichen Platz selber zum Kunstwerk geworden und ab Herbst 2011 verkäuflich. Sponsoren und Sammler sind willkommen!

Kontakt CUBIE® ART Factory +49-30-411 988 60 & cubie.eu

ART IS VERY IMPORTANT

The CUBIESEUM® on Schlossplatz in Berlin is the little brother of Temporäre Kunsthalle TKH, which was removed in January 2011. The responsable artist for the CUBIESEUM® is 5byx Poschmann, founder of the CUBIE® ART Factory, Berlin.

Under the name of THYSSEN-BORNEMISZA ART (CON)TEMPORARY the new TKH will be used in Vienna fort he next five years.

During the GALLERY WEEKEND 2011 5byx shows also parts of the symbiotically procedure of the disguise process with the TKH during the last three years in the CUBIESEUM®.

CUBIESEUM® will stay here and will change his appearance in the future.

By the way. After three years CUBIESEUM® is artwork now and you can buy it in autumn 2011. Sponsors and collectors are wellcome!

Contact: CUBIE® ART Factory +49-30-411 988 60 & cubie.eu

www.cubie.eu

Daniel Kroh
Daniel Kroh

ReFABRIC WASTE // HOW ReCLOTHINGS BECOME ALIVE

Daniel Kroh, gelernter Schneider und studierter Modedesigner, entwickelt aus verbrauchten Arbeitsbekleidungen Fashiondesign. Was für die Arbeitswelt nicht mehr zu gebrauchen ist wird Mode.

Seine Philosophie des ReCLOTHINGS kombiniert mit Respekt und Leichtigkeit, die extrem strapazierbaren Stoffe mit Zeugnissen der Arbeitswelt: den Gebrauchsspuren. Der Glaser, der die Fensterscheiben auf den Oberschenkeln absetzt und somit feine Schlisse erzeugt. Der Maler, der ein Kunstwerk auf seiner Latzhose schafft. Auf der Kleidung des Schweißers sprühen die Funken. Diese Augenblicke, diese Spuren, gilt es zu erhalten.

Design hat mehrere Facetten. Wir lieben Design. Wir lieben die Arbeit.

Daniel Kroh, a skilled tailor and accomplished fashion-designer, develops from used of work-clothes. Pieces perceived unusable by the working world become fashion.

His philosophy of ReCLOTHINGS combines the extremely endurable textiles in a very light and respectful way with the testimony of working life: wear and tear.

The glazier who rests panes of glass on his thighs while working will leave fine scars on the material. The painter creates a work of art on his dungarees, while sparks fly all over the clothes of the welder. These moments and these traces have to be preserved.

Design has more than one layer. We love to design. We love to work.

Reclothing - Upclycling...einfach grandios!

www.danielkroh.com

elReinventor
elReinventor

elReinventor is a never ending project with the purpose of rescuing and reutilizing materials that have lost their original value and are considered obsolete or just decorative, and turning them into new objects with a new function. The idea is not only to create new items but to transmit a message, "there are plenty of good quality materials with unimaginable potential everywhere around us, from the streets to your grandparents attic, that can be turned into practical, chic accessories, that not only are most of the time UNIQUE, but also sustainable". At the same time, this project, not only focuses on reutilizing or rescuing items, but also on reviving ideas, play with nostalgia and bring back to life objects that wake up feelings we thought were lost.

www.elreinventor.com

Maar
Maar

Der Firmenname Maar entstand durch das niederländische Wort "maar" (=aber). Aber es geht auch anders. Das junge Unternehmen, von der Designerin Mareike Hadeler gegründet, sucht andere Möglichkeiten, schafft Alternativen. Maar steht für individuelle Produkte, die mit Gefühl gesehen und entworfen werden.

In einem Kooperationsprojekt mit Lea Brumsack werden unter dem Label stille reserven Produkte aus Fabrikresten entworfen. Der Stuhl Poloxid ist eines der in diesem Projekt entstandenen Produkte und wird in Handarbeit aus Strumpfvorlaufresten geknüpft und verbindet hier Ökologie, Ästhetik und Ergonomie.

feinseiter ist ein origenelles Geschenkpapier. Es diente zuvor als Unterlage bei der Färbung von Marzipanfrüchten und erhielt so ein individuelles Muster. Jedes Blatt ist ein Unikat und durch seine Weiterverwendung 100% ökologisch. In Handarbeit wird das Papier durch Plätten und Prägen veredelt.

www.ecoproducts-by-maar.de

miope
miope

miope steht für moderne Handwerkskunst.

Die Inhaberin Mirjam Abele ist gelernte Schreinerin, die neben Holz auch gerne andere Materialien verarbeitet. Doch die Leitidee eines jeden miope-Objektes sind nicht Materialien oder Herstellungsarten, vielmehr hat jedes eine ganz eigene Art, seine Umgebung aufleben zu lassen.

Wir von miope glauben, dass ein gutes Handwerksstück nicht bloß etwas Praktisches sondern auch etwas Poetisches ist. Und das, umgekehrt, gutes Design nicht nur für sich selbst, sondern in seiner Umgebung wirken sollte. Es ist nicht irgendein Tisch, es ist ein Gegenstand, der auch als Kunstobjekt in Ihrem Ambiente seinen Platz behaupten will.

Ob Holz, Stoffe und andere Naturmaterialien oder Glas, Metall und Fotooberflächen, geölt oder lackiert,verspielt oder klassisch, kühl und klar oder warm und organisch. Oft auch eine besondere Mischung all dieser Elemente.

Zu unserem Konzept gehören auch bezahlbare Preise. Trotzdem haben miope-Objekte ihren Wert, denn sie sind etwas Besonderes. Jedes Objekt ist von Hand gefertigt - als Einzelstück oder in sehr geringer Stückzahl. Uns ist es wichtig, dass miope-Objekte ihrem Besitzer etwas bedeuten.

www.miope.de

Sag + Sal
Sag + Sal

Das Berliner Label SAG + SAL stellt Taschen und Accessoires aus recycelten Drucktüchern her. Die handgefertigten Produkte sind ausnahmslos Unikate - individuelle Spuren der Vergangenheit bleiben sichtbar. Die Taschen sind stylish, enorm stabil, funktional und langlebig. Der Schnitt besteht aus einem einzigen Stück, das durch Buchschrauben seine unverwechselbare Form erhält. Gurtbänder aus der Möbelindustrie garantieren hohen Tragekomfort. Hochwertiges Rohmaterial wird durch ein klares Design zu neuem Leben erweckt.

Material Die Taschen bestehen aus recycelten Drucktüchern, die in Offset-Druckmaschinen zum Einsatz kommen. Diese Tücher, die aus mehreren lagen Gewebe, Vollgummi und kompressiblem Gummi bestehen, sind extrem stabil, widerstandsfähig, stoßfest und wasserdicht. Ein hochwertiges Rohmaterial für eine Tasche, die Vieles mitmacht.

Schnitt Der Korpus jeder Tasche besteht aus einem einzigen Stück. Das Design hat eine klare Formensprache: Es ist schlicht, solide und funktional. Auf das Wesentliche reduziert.

Verarbeitung Jede Tasche wird in der Neuköllner Manufaktur handgefertigt. Jede Tasche ist ein Unikat. Sie wird nach sorgfältiger Reinigung und dem Zuschnitt ausschließlich durch Buchschrauben zusammengefügt. In seiner ursprünglichen Bestimmung überträgt das Drucktuch im Druckprozess die Druckinformation auf das Papier - daher sind Spuren vom Druckbild teilweise noch sichtbar. Zu den Spuren der Vergangenheit zählen auch Nummern und Linien auf der Gewebeseite. Das macht jede Tasche einzigartig.

SAG + SAL, das sind Andjelko Artic und Rupert Jensch aus Berlin. Beide haben gemeinsam an der HdK Berlin Drucktechnik studiert. Rupert Jensch absolvierte außerdem Produktdesign in Potsdam. Sie haben die Idee, das Abfallprodukt Drucktuch zu etwas Neuem zu verarbeiten. In einem sechsmonatigen Prozess entwarfen Sie die Schnitte ihrer Taschen und ließen diese beim DPMA durch mehrere Geschmacksmuster schützen.

www.sagsal.com

 

design. archiv.green days

kultpur

Ausstellung und Verkauf von Designprodukten zum Thema
green days 31. März 2011 – 26. Mai 2011

 

 

Aussteller:

Bencen
Ahoy Ahimsa

Ewige Blumenkraft!

AhoyAhimsa verkauft Schmuckstücke aus echten gepressten Blütenblättern und Pflanzenteilen. Es handelt sich bei jedem Stück um ein handgemachtes Unikat aus Berlin. Die meisten der verwendeten Blütenblätter sind Handaufzuchten vom eigenen Balkon oder Berliner "Wildwuchs".

Die Formen, Farben und Strukturen der einzelnen Stücke entstammen der Natur - die Idee der Konservierung in Kunststoff stammt von der Designerin Corinna Giglberger, die sich mit der Gründung ihres kleinen Blumen-Lables einen Traum erfüllt und es schlicht nach ihrem dritten Vornamen Ahimsa benannt hat. Ahoy!

lecker apfeltasche
lecker apfeltasche

fair tastes better.

there is no better time for a cozy sip of coffee and a tasty apfeltasche.

and it will feel even better, if you know you are good - and you are. beacause the autumn winter collection 10 is made of 100% fair-trade cotton, so you are helping producers in developing countries. we bought all the cotton at a trustable dealer in switzerland and silk-screen printed it by ourselves with biological paint.

do not worry, if you spill your coffee in all that comfort. as usual your apfeltasche can be washed at 30°C. the autumn winter collection is limited to 25 handmade pieces and can be bought for 13" and 15" äpfel.

batata
batata

BATATA - das ist umweltfreundliche Kinderkleidung aus Berlin, in fröhlichen Farben, aus unbedenklichen Bio-Baumwollstoffen - vollständig in Deutschland produziert.

Hinter BATATA stecken wir, Irene Sang und Doreen Grunert. Wir gründeten unser Label 2004 und arbeiten seitdem erfolgreich zusammen. Von Berlin aus startend, konnten wir uns mit unserer Marke in den vergangenen Jahren im gesamten Bundesgebiet und in Österreich etablieren. Neben der Kinderbekleidung produziert BATATA auch eine kleine T-Shirt-Kollektion für die Großen.

Wir beweisen, dass Bio-Kleidung nicht trist und langweilig sein muss und bieten bequeme Shirts und Kleider, die modern, praktisch und erfrischend anders sind. Massenware, Polyester, Bärchen und Rüschen wird man bei uns nicht finden. Statt dessen überzeugen wir mit Kleinserien, schönem Design, ansprechenden und außergewöhnlichen Aufdrucken, tollen Farbkombinationen, sorgfältig ausgewählten Materialien und heimischer Fertigung.

Überzeugt Euch selbst!

Bencen
Bencen

"BENCEN ist mein 2008 gegründetes Label für Kopfbedeckungen in ungewohnten Schnitten. Alle Caps werden in Berlin handgefertigt,und bieten weitab vom Mainstream, jedem die Möglichkeit sich individuell zu kleiden."

Schöne Kappen - auf geht's in den Frühling!

Daniel Kroh
Daniel Kroh

ReFABRIC WASTE // HOW ReCLOTHINGS BECOME ALIVE

Daniel Kroh, gelernter Schneider und studierter Modedesigner, entwickelt aus verbrauchten Arbeitsbekleidungen Fashiondesign. Was für die Arbeitswelt nicht mehr zu gebrauchen ist wird Mode.

Seine Philosophie des ReCLOTHINGS kombiniert mit Respekt und Leichtigkeit, die extrem strapazierbaren Stoffe mit Zeugnissen der Arbeitswelt: den Gebrauchsspuren. Der Glaser, der die Fensterscheiben auf den Oberschenkeln absetzt und somit feine Schlisse erzeugt. Der Maler, der ein Kunstwerk auf seiner Latzhose schafft. Auf der Kleidung des Schweißers sprühen die Funken. Diese Augenblicke, diese Spuren, gilt es zu erhalten.

Design hat mehrere Facetten. Wir lieben Design. Wir lieben die Arbeit.

Daniel Kroh, a skilled tailor and accomplished fashion-designer, develops from used of work-clothes. Pieces perceived unusable by the working world become fashion.

His philosophy of ReCLOTHINGS combines the extremely endurable textiles in a very light and respectful way with the testimony of working life: wear and tear.

The glazier who rests panes of glass on his thighs while working will leave fine scars on the material. The painter creates a work of art on his dungarees, while sparks fly all over the clothes of the welder. These moments and these traces have to be preserved.

Design has more than one layer. We love to design. We love to work.

Reclothing - Upclycling...einfach grandios!

Das Patenprojekt
Das Patenprojekt

Wir bringen Menschen, die einem Kind Zeit und Aufmerksamkeit schenken möchten, zusammen mit Kindern, die eben dies brauchen.Teilhaben können Familien mit Kindern ab dem erstem Lebensjahr und Erwachsene, die ehrenamtlich und langfristig ein Stück Verantwortung übernehmen möchten.

Unser Patenprojekt vermittelt vorwiegend Patenschaften an Kinder physisch und psychisch kranker Eltern, die ohne ein ausreichendes stabiles soziales Netzwerk aufwachsen.Als Pate begleiten Sie ein Kind, das besondere Unterstützung braucht, durch sein Leben. Sie stehen ihm als Bezugsperson in Ergänzung zur leiblichen Familie zur Seite.

Wir starten mit unserem Projekt "Berliner Künstler für das Patenprojekt".Künstler stiften uns Motive für die Patenprojekt T Shirt.

Diese T-Shirts sind auch bei kultpur zu haben!

 

hutart
Datchi

Leila Kristiansen is a Canadian designer with a conviction for sustainability which is expressed through her clothing line (re)Create by Datchi. Every article of clothing is inherently unique; just like the people who have worn them, and the people who will wear them. Her inspirations come from the ideal of the late 1950's / early 1960's Hausfrau; mixing classic silhouettes with new design concepts.

 

Die Filzerin
Die Filzerin

Von mir werden Filzkunstobjekte zu 100% in Handarbeit aus Schafwolle mit Wasser und reiner Oliven/Lorbeerseife hergestellt.

Meine gefilzten Tiere, wie auch alle anderen Objekte, eignen sich zum Sammeln genausogut wie zum Spielen. Gut gefilzte Gegenstände sind so gut wie gar nicht kaputtzukriegen und schon aus diesem Grunde nachhaltig. Auch die verwendete Schafwolle kommt aus einem Betrieb, der großen Wert auf die Unterstützung von Wanderschäfern legt und bei der Weiterverarbeitung der Wolle auch die ökologische Verträglichkeit achtet. Meine Filzprodukte sind neben Spielsachen und Tieren vor allem in die Bereichen Dekoration, Blumen und Schmuck einzuordnen.

elReinventor
elReinventor

elReinventor is a never ending project with the purpose of rescuing and reutilizing materials that have lost their original value and are considered obsolete or just decorative, and turning them into new objects with a new function. The idea is not only to create new items but to transmit a message, "there are plenty of good quality materials with unimaginable potential everywhere around us, from the streets to your grandparents attic, that can be turned into practical, chic accessories, that not only are most of the time UNIQUE, but also sustainable". At the same time, this project, not only focuses on reutilizing or rescuing items, but also on reviving ideas, play with nostalgia and bring back to life objects that wake up feelings we thought were lost.

hutart
Hut Art

Behütet in den Frühling- eine schöne Auswahl!

 

Ingo Drumm
Ingo Drumm

Ingo Drumm arbeitet seit Ende seines Studiums zum Gartenbauingenieur als selbstständiger Natur- und Peoplefotograf.

Die vorliegende Fotoserie entstand mit dem Hintergrund seines Gartenbaustudiums.

Bei dieser Bilderserie handelt es sich um frühlingshafte, florale Motive. Alle Bilder entstanden im Fotostudio und sind Blitzbelichtungen. Gedruckt wurde auf hochwertigem Fine-Art Papier, einer Papierart, die in Struktur und Farbe den Papieren aus der Malerei gleicht, allerdings für die Bedürfnisse des Fotodrucks speziell angepasst wurde. Die Drucke erhalten dadurch einen "malerischen" Carakter und eine besondere Tiefenwirkung. Das verwendete Papier trägt das Siegel der Initiative "Green-Rooster" und ist besonders resourcen- und umweltschonend hergestellt.

IN MY HOOD
IN MY HOOD

Hadas Tuval, Israeli fashion and textile designer came up with IN MY HOOD label in 2011, under the influence of the cold streets of Berlin, Kreuzberg.

IN MY HOOD are exceptional, functional & fashionable hoods, which are suitable to wear on any kind of shirt, on/underneath a jacket. The perfect solution for the european weather and completion to a whole stylish & hip look. Every item is self made in Berlin, Kreuzberg, and each one gets its own treatment, with attention to details, in a way that no item will repeat it self, ensuring high quality & one-of-a-kind individual piece.

My mission is fun, style, individuality & warm ears without getting my hair ruined!

Katharina Meintke
Katharina Meintke

Katharina Meintke - das sind Lieblingsstücke, in denen man sich wohlfühlt, die einem schmeicheln, einen schöner machen und das Gefühl vermitteln, etwas Besonderes zu tragen - Tag für Tag.

Die Diplom-Designerin Katharina Meintke ist seit vielen Jahren als Kostüm- und Bühnenbildnerin an verschiedenen Theatern im In- und Ausland tätig und hat sich schon früh an Faden und Nadel probiert. Durch das Experimentieren mit unterschiedlichsten Materialien und Farben entstand die Idee, eine Kollektion zu entwerfen, in der feine ökologische Garne zu hochwertigen Kleidungsstücken und Accessoires verarbeitet werden. So wurde 2009 das Label Katharina Meintke gegründet.

Qualitätsbewußtsein, ein nachhaltiges Designkonzept und die Liebe zum Detail zeichnen die Kollektion aus.

Für die Stricklinie von Katharina Meintke werden ausschließlich sehr hochwertige natürliche Garne wie Merino, Mohair, Seide, Alpaka oder Leinen verwendet. Die Kollektion wird im Atelier in Berlin mit viel Zeit und Sorgfalt von Hand hergestellt. Dabei besticht der charakteristische Handstrick-Look durch seinen ganz individuellen Charme. Der hohe Anspruch an Design, Qualität und Material verbindet sich mit der detailverliebten Geradlinigkeit der Formen und lässt jedes Teil der Kollektion schnell zum Lieblingsstück mit 100% Wohlfühlgarantie werden.

Für green days hat Katharina Meintke ein paar ausgewählte frühlingsfrische Teile beigesteuert!

Know Me
Know Me

KnowMe, das ist mehr als ein Label für Mode. Wir laden ein zum Sein und Genießen

Gebrauchen statt Verbrauchen ist der wichtigste Leitfaden, der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur ist oberste Devise. Diesem Anspruch gemäß werden in der Produktion, entweder recycelte Materialien genutzt oder kontrolliert biologische Rohstoffe.

KnowMe ist zu 100% organic und fair, wiederbelebt und detailverliebt, bequem und funktional, von links und rechts tragbar, wie du magst und dir beliebt.

Mari Cla Ro
Mari Cla Ro

Mariclaro Canada is a small design collective based in Toronto whose aim is to create sustainable designs. We focus mainly, but not exclusively, on the production of bags. All Mariclaro bags are 99% recycled (the 1% is made up of thread and our logo; still not available recycled) and made in a sustainable way.

We think it is important to demonstrate that it is possible to create functional and aesthetically appealing goods from waste material. We offer products that are made locally by hand in a socially responsible manner and are characterized by high quality. We support fair trade, sweatshop-free production, and pay fair wages. Our team believes that every purchase decision one makes has an effect on one’s self, their community, and the environment. It is a step to environmentally conscious consumer culture. We are proud of diverting waste and reducing the ecological footprint of our society.

For two reasons, the idea to reuse material and make bags was born in Campeche, Mexico. First, in this region the recycling culture is not well developed. Second, there are a lot of usable materials including a large variety of vinyl event posters. Mariclaro was created on a special night in Campeche, when the names of the three ladies at the table, Marilyn, Claudia and Rosie, were put together.

 

Matthias Moseke
Matthias Moseke

Matthias Moseke

ist seit über 20 Jahren freischaffender Künstler und bewegt sich in seiner abstrakten Malerei im Spannungsfeld von Farbe, Struktur und Komposition.

Durch größtmögliche Auflösung ein Höchstmaß an Verdichtung zu erreichen, ist der scheinbar widersprüchliche Ansatz des Diplom Künstlers.

"Meine Malerei ist eigentlich überhaupt nicht politisch, aber als kritischer Zeitgenosse kann und will ich das auch nicht gänzlich ausschliessen."

miope
miope

Die Stühle green days NO1 & NO2 wurden von miope zu dem Thema "green days, Upcycle-Design" gestaltet.

Alle Möbel von miope sind Unikate und werden immer zu einem Thema passend kreiert.

Der Stuhl wurde wieder aufgearbeitet.

Der Bezug ist Öko Baumwolle mit wieder verarbeiteten Gummibändern.

papoutsi
Papoutsi

Mit Hand & Herz - Made in Berlin 

Die Ledermanufaktur papoutsi! ist ein Unternehmen, das sich - in enger Zusammenarbeit mit anderen Berliner Handwerksfirmen - entgegen dem allgemeinen Trend in Fernost produzieren zu lassen, die lokale Produktion in der Hauptstadt auf seine Fahnen geschrieben hat. Auch die Rohstoffe kauft Firmeninhaber Jörg Wlotzka in Deutschland und Europa ein.

Schöne Etuis (z.B. Tana, Paris), Geldbörsen (z.B. Borsa, Papoutsini), Schlüsselanhänder und mehr.

Grün, frisch, fair!

Reverse Destruction
Reverse Destruction

Hinter dem Berliner Streetwearlabel REVDES - kurz für Reverse Destruction - stehen Sir Hans Hansensen und Richard L. Bossanova, die zwei Gründer. Kerle in den besten Jahren, mit langjähriger Erfahrung in jedem Bereich. Außerdem in freier Mitarbeit: Harry Plotter, die gute Seele im Haus, Peter "Piratenpeter" Presse im Fertigungsbereich, Rolf Rofl, der "Senior" im Team, aus der EDV-Abteilung und zu guter letzt Cindy Corpus, ohne die REVDES so garnicht denkbar wäre.

Man merkt schnell: Hier bei REVDES gehen die Uhren noch etwas anders. Frische Ideen treffen hier auf liebevolle Handarbeit. REVDES bedeutet Einkauf, Weiterverarbeitung und Verkauf in Einem. Jedes Shirt was ihr kauft wurde auch wirklich von uns gemacht und nicht von einem seelenlosen Superapparat. Und so ist auch jedes Shirt ein absolutes Unikat, genau das richtige für modebewusste Leute wie euch, die Wert darauf legen sich stilvoll abzuheben vom bekleidungstechnischen Einerlei der Klamotten- großhandelsketten.

Wir setzen dabei auf maßgeschneiderte Foliendrucke. Die hauchdünnen Schichten (>80µm) werden von Harry Plotter gekonnt zurechtgeschreinert. Dann üben wir zusammen mit dem hitzköpfigen Pressen Peter Druck auf die Folienschnitte aus, damit der zarte Schmelz der Klebeschicht ins T-Shirt fließt, bis dass der Tod sie scheidet. Die Farben knallen aufgrund der extremen Pigment-Dichte so richtig ins Gesicht und verwaschen nicht. Derweil kümmert sich Harry um die Banderolen, die ihm Rolf aus der EDV zuschaufelt. Gefaltet und beknotet kommen sie an jedes Stück Stoff, das unser Haus verlässt. Und so geht es Tag ein, Tag aus, bis die ganze Welt unsere Designs trägt.

Der Dauerbrenner bei kultpur: die U-Bahn-Shirts! Alle Berliner U-Bahn-Linien verfügbar.

(Anfragen gerne auch an mail@kult-pur.de)

rix + roxi
rix + roxi

Frühlingsfrische Lederarmbänder mit gestanzten Blüten und ungewöhnliche Epauletten, die in Handarbeit in einer kleinen Ladenwerkstatt in Berlin Neukölln entstehen. Diese Unikate werden schnell zum Lieblingsstück für Frauen, die das Besondere schätzen.

Rix und Roxi sind die Bekleidungstechnikerinnen Doreen Giessler und Antje Heera. Neben der Konzeption und Fertigung eigener textiler Produktserien realisieren die beiden Auftragsarbeiten für Designer, Künstler, Privatpersonen und Andere.

Sag + Sal
Sag + Sal

Das Berliner Label SAG + SAL stellt Taschen und Accessoires aus recycelten Drucktüchern her. Die handgefertigten Produkte sind ausnahmslos Unikate - individuelle Spuren der Vergangenheit bleiben sichtbar. Die Taschen sind stylish, enorm stabil, funktional und langlebig. Der Schnitt besteht aus einem einzigen Stück, das durch Buchschrauben seine unverwechselbare Form erhält. Gurtbänder aus der Möbelindustrie garantieren hohen Tragekomfort. Hochwertiges Rohmaterial wird durch ein klares Design zu neuem Leben erweckt.

Shunen
Shunen

La cohérence et le plaisir d’habiter un espace accordé au plus juste des besoins des clients. Elle joue avec la lumière, les formes, les couleurs et les sens. Trait d’union entre le passé et le futur.

Laetitia a plus d’une corde à son arc créatif, utilisant des materiaux bruts, simples comme la tôle, le textile.

Vous découvrirez ici les créations multiples de Laetitia Longuet.

Side by Side
Side by Side

Kresseschale smart ´n´ green. Pflanzen Sie Ihren eigenen, frischen, kleinen Kresse Garten auf dem Fensterbrett. Einfach die Samen auf Watte oder Küchenpapier streuen, gut feucht halten und nach einer Woche ernten. Darüber freut sich auch der Gärtner und das Schwein. Spitzahorn geölt, MDF, Porzellanschale, Kressesamen

Vase & Dose Eine Vase? Eine Dose? Ganz wie Sie möchten! Das Unterteil ist wie das WeinLicht aus einer Weinflasche gefertigt. Der Deckel ist zweiteilig und ermöglicht so den doppelten Nutzen. Schön anzufassen: Die farbige Belockung auf der Oberseite. Flaschenglas in moosgrün, Eiche beflockt in grün.

Und mehr...

Susan Paufler
Susan Paufler

Installation aus Leuchtkästen und einem Hörstück

Schichtungen von Raum, Zeit und Licht

Die Leuchtkästen eröffnen dem Betrachter Räume, sie leiten den Blick in die Tiefe, entlang der Lichtskulpturen und –flächen. Diese entziehen sich einer Logik und sind in ihrer Entstehung nicht vollständig zu enträtseln.

Illuminationen, Assoziationen, Illusionen

Beim Betrachten der Bilder dringen auch Geräusche und Sprachbilder des gleichzeitig ablaufenden Hörstücks in den Raum. Es sind innere, sich mit den sichtbaren und hörbaren Bildern vermischende Bilder und Gedanken, die sich im Fortlaufen des Hörerlebnisses verflüchtigen und in der Erinnerung wieder auftauchen können.

Der Text

Die Textfragmente von Inger Christensen, der 2009 verstorbenen dänischen Lyrikerin, nehmen an Geschwindigkeit und Komplexität zu, die Strophen werden länger. Aus Aufzählungen der Dinge der Welt und nüchternen Betrachtungen zu den Gegebenheiten des Daseins und kristallisieren sich zunehmend komplexe Zusammenhänge. Dies geschieht in der Verknüpfung der einzelnen Sprachbilder und den Rückgriffen auf vergangene Textstellen. Gleichzeitig bewahrt sich der Text das Flüchtige, er franzt quasi an den Rändern aus, wie auch ein Blick aus einem fahrenden Zug.

Valentina Recycling
Valentina Recycling

Als Brasilianerin bin ich in einer Umgebung aufgewachsen, in der die fantasievolle Wiederverwendung von Materialien und Gegenständen eine ökonomische Notwendigkeit und somit Selbstverständlichkeit besonders für die einfachen Menschen ist.

Der Akt einem ausrangierten Gegenstand, der meist einstmals sehr aufwendig produziert wurde, durch visionären Transfer in eine ungewohnte Dimension neues Leben einzuhauchen, inspiriert zum Nachdenken über den Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten.

Meine Kollektion besteht aus Schmuck, Taschen und Accessoires, die aus gebrauchten Materialien unseres Alltags hergestellt werden.

Alle Produkte werden in Berlin in meinem Atelier handgefertigt.

YEAYEA
YEAYEA

YEAYEA ist ein junges Designbüro aus Leipzig. Die Entwürfe der Designer erforschen die vielfältigen Möglichkeiten verantwortungsvoller Gestaltung. YEAYEA betrachtet die Umwelt als Mitgestalter ihrer Produkte. Bekanntes wird in neue Zusammenhänge gestellt und alternative Nutzungsmöglichkeiten realisiert. Sie nutzen die Ästhetik gebrauchter Materialien, um hochwertige Designobjekte zu schaffen.

YEAYEA retten die Welt und Reifen vor der Müllhalde. "Profil" heißen ihre stufenlos verstellbaren Gürtelunikate aus abgefahrenen Fahrradreifen.

Das Büro besteht aus den Designern Johannes Heinzmann und Franz Gabel, die beide 2007 ihr Studium mit Diplom im Fach Industriedesign an der Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle abschlossen und noch im gleichen Jahr das Designbüro YEAYEA - Büro für Gestaltung gründeten.

 

design. archiv.NOMADE

 

kultpur

Ausstellung und Verkauf von Designprodukten zum Thema
NOMADE 27. Januar 2011 – 24. März 2011

 

 

Aussteller:

Bencen
Bencen

"BENCEN ist mein 2008 gegründetes Label für Kopfbedeckungen in ungewohnten Schnitten. Alle Caps werden in Berlin handgefertigt,und bieten weitab vom Mainstream, jedem die Möglichkeit sich individuell zu kleiden."

Warme Ohren für kalte Nomaden-Nächte!

Codierbar?!
Codierbar?!

Codierbar?! will ein Stück Lebensfreude an seine Träger weitergeben, denn wer sich gut fühlt kommt auch gut an! So die Philosophie des schwäbischen Labels, das 2006 in Berlin begann.

Das Design ist pragmatisch und anders als bekannt, kurz die Schnittmenge aus dem, was Männer wollen und Frauen attraktiv finden.

An neuen Modellen wird stets gearbeitet, in Eigenregie werden sie dann in Kleinserie produziert. Verarbeitet werden ausschließlich hochwertige und pflegeleichte Stoffe aus Deutschland und Druckknöpfe!

Daniel Kroh
Daniel Kroh

ReFABRIC WASTE // HOW ReCLOTHINGS BECOME ALIVE

Daniel Kroh, gelernter Schneider und studierter Modedesigner, entwickelt aus verbrauchten Arbeitsbekleidungen Fashiondesign. Was für die Arbeitswelt nicht mehr zu gebrauchen ist wird Mode.

Seine Philosophie des ReCLOTHINGS kombiniert mit Respekt und Leichtigkeit, die extrem strapazierbaren Stoffe mit Zeugnissen der Arbeitswelt: den Gebrauchsspuren. Der Glaser, der die Fensterscheiben auf den Oberschenkeln absetzt und somit feine Schlisse erzeugt. Der Maler, der ein Kunstwerk auf seiner Latzhose schafft. Auf der Kleidung des Schweißers sprühen die Funken. Diese Augenblicke, diese Spuren, gilt es zu erhalten.

Design hat mehrere Facetten. Wir lieben Design. Wir lieben die Arbeit.

Daniel Kroh, a skilled tailor and accomplished fashion-designer, develops from used of work-clothes. Pieces perceived unusable by the working world become fashion.

His philosophy of ReCLOTHINGS combines the extremely endurable textiles in a very light and respectful way with the testimony of working life: wear and tear.

The glazier who rests panes of glass on his thighs while working will leave fine scars on the material. The painter creates a work of art on his dungarees, while sparks fly all over the clothes of the welder. These moments and these traces have to be preserved.

Design has more than one layer. We love to design. We love to work.

Als moderner NOMADE muss Mann mit robuster, schicker Kleidung gewappnet sein!

Dörte Kaufmann
Dörte Kaufmann

Mehr als nur Wolle - bei dem Label DÖRTE KAUFMANN wird Handgestricktes ganz modern präsentiert. Vorbei die Zeiten in denen das Fertigen von Mützen und Schals einzig der Freizeitbeschäftigung von Großmüttern gedient hat. DÖRTE KAUFMANN Kollektionen setzen in Sachen Strickware völlig neue Maßstäbe.

Ihre Leidenschaft für Selbstgestricktes begleitet Dörte Kaufmann bereits seit ihrer Kindheit und inspirierte sie 2006 zu ihrer ersten Kollektion von Mützen, Schals, Pelerinen und Kragen. Die Strickaccessoires in warmen Farbtönen werden ausschließlich in hochwertigen Naturmaterialien handgefertigt und bilden die Basis des Modelabels.

Neben ihren Strickaccessoires präsentiert DÖRTE KAUFMANN seit 2008 zweimal jährlich eine Modekollektion für Damen und Herren. Hier kombiniert DÖRTE KAUFMANN historische Vorlagen der 50er und 60er Jahre mit sportlichen Details und überraschenden Farbkombinationen. Alle Modelle sind aufwendig gearbeitet und werden auf Kundenwunsch maßgeschneidert.

In Zusammenarbeit mit der Designerin fertigen zahlreiche Frauen die raffinierten Wollaccessoires ausschließlich in Handarbeit - so entstehen Einzelstücke in Serie!

Dörte Kaufmann ist die eine "Wiener Nomaden", die für die nächsten zwei Monate bei kultpur die Zelte aufgeschlagen hat!

Eva Pech
Eva Pech

Der gedeckte Tisch als Symbol und Verbindungselement menschlichen Zusammenseins steht im Mittelpunkt der Kollektionen von evapech. Hier wird Textildesign zum romantisch modernen Tischkult. So dürfte es dem/der Gastgeberin leicht leicht fallen Stil zu zeigen und eine besondere Atmosphäre zu schaffen. In einem Gemeinschaftsatelier in Berlin/Kreuzberg druckt Eva Pech ihre wundersamen Motive in Handarbeit auf edles Leinen und feinsten Baumwolldamast. Die Intensität der Farben und die Feinheit der Motive kommen auf diesen Materialien besonders zur Geltung. Jedes bedruckte Textil ist ein Unikat mit Seele, als Gegenpol zu Massenware made in China. So vermittelt evapech Tischwäsche, die Art von Wertigkeit, die all diejenigen erfreut, die das Einzigartige zu schätzen wissen.

Ein hübsches Accessoire auch für Nomaden!

Eve
Eve

Kunst wird Mode, alltagstauglich und tragbar. Eigentlich der Malerei und Grafik verschrieben, hat eve die Mitte zwischen Beruf und Berufung gefunden: Stoffe werden als Leinwand verwendet, bemalt, bedruckt, mit Stencils besprayed, und danach zu Kleinserien und Unikaten weiterverarbeitet.

Nach einem Ausflug in die Modeinstrie zur Designabteilung von Skiny Bodywear kehrte Eva Fiebig 2006 Vorarlberg den Rücken und gründete das Label eve, mit Sitz in Wien; seit Oktober 2010 in Mailand.

Die Intention des Labels: weg von der Stange, hin zu Kleinserien und Einzelstücken, mit individuellen Drucken auf hochwertigen Materialien. Ausgefeilte Schnitte runden jedes einzelne Stück ab.

Die zweite Mode-Nomadin, die derzeit in Berlin campiert.

FILD PIECES
FILD PIECES

FILD PIECES. Punkt. Geradeaus, authentisch und 100% Made in Germany - das sind die FILD PIECES BERLIN. Accessoires für Männer und Frauen, die kein Wenn und Aber kennen, sondern mit hochwertigem Ledergürtel oder einem beidseitig designtem Schlauchschal das persönliche Erscheinungsbild ergänzen. Hier fehlt gar nichts mehr.

Die kleinen Dinge machen die Großen groß: Gürtel, Tücher, Snoods, Armbänder und Krawatten. Ein phantasievoller Schlauchschal zu einem schwarzen Pulli ist lässig. Ein cognac-farbenes Leder-Armband mit gefärbten Nieten zu Jeans mit Stiefeln ist rockig. Ein türkisfarbenes Halstuch zum grauen Hosenanzug ist auffällig, aber seriös. Und ein brauner Ledergürtel mit eckigen Löchern und Doppeldornschließe - der geht immer.

Klassische Farben, traditionelle Muster, zeitgemäße Formen.

MADE IN GERMANY - das ist ein großes Markenzeichen von FILD PIECES.

FILD PIECES wurde im Januar 2009 in Berlin gegründet und ist inzwischen auch mit einem Showroom im Düsseldorfer Szene-Stadtteil Flingern vertreten. Erhältlich sind die FILD PIECES zudem im Online-Shop.

 

hutart
Hut Art

Behütete Nomaden- eine schöne Auswahl!

 

Jiab
Jiab

The Idea of our bags is to put my art works on bags.

So you can look at it and carry it, as a bags with painting you like or painting you like on the bag!

Katharina Meintke
Katharina Meintke

Katharina Meintke - das sind Lieblingsstücke, in denen man sich wohlfühlt, die einem schmeicheln, einen schöner machen und das Gefühl vermitteln, etwas Besonderes zu tragen - Tag für Tag.

Die Diplom-Designerin Katharina Meintke ist seit vielen Jahren als Kostüm- und Bühnenbildnerin an verschiedenen Theatern im In- und Ausland tätig und hat sich schon früh an Faden und Nadel probiert. Durch das Experimentieren mit unterschiedlichsten Materialien und Farben entstand die Idee, eine Kollektion zu entwerfen, in der feine ökologische Garne zu hochwertigen Kleidungsstücken und Accessoires verarbeitet werden. So wurde 2009 das Label Katharina Meintke gegründet.

Qualitätsbewußtsein, ein nachhaltiges Designkonzept und die Liebe zum Detail zeichnen die Kollektion aus.

Für die Stricklinie von Katharina Meintke werden ausschließlich sehr hochwertige natürliche Garne wie Merino, Mohair, Seide, Alpaka oder Leinen verwendet. Die Kollektion wird im Atelier in Berlin mit viel Zeit und Sorgfalt von Hand hergestellt. Dabei besticht der charakteristische Handstrick-Look durch seinen ganz individuellen Charme. Der hohe Anspruch an Design, Qualität und Material verbindet sich mit der detailverliebten Geradlinigkeit der Formen und lässt jedes Teil der Kollektion schnell zum Lieblingsstück mit 100% Wohlfühlgarantie werden.

Sandgelb und rot wie die Erde macht die neue Kollektion bei kultpur aus!

Klebebande
Klebebande

Wir sind die Klebebande, wir haben für Dich feine Klebebänder zum: dekorieren, verpacken, verschönern, verändern, gestalten, festhalten, verdecken, gratulieren... eben Schönes von der Rolle.

Mit liebevoller Gestaltung und hochwertigem Material möchten wir Dir Freude bereiten. Ob als Einzelbänder oder größere Mengen, für Dich ist sicher was dabei.

Für NOMADE (die Ameisen) und auch als schöne Kleinigkeit für Valentinstag (Du & ich) ist eine Auswahl bei kultpur zu finden!

Mari Cla Ro
Mari Cla Ro

Mariclaro Canada is a small design collective based in Toronto whose aim is to create sustainable designs. We focus mainly, but not exclusively, on the production of bags. All Mariclaro bags are 99% recycled (the 1% is made up of thread and our logo; still not available recycled) and made in a sustainable way.

We think it is important to demonstrate that it is possible to create functional and aesthetically appealing goods from waste material. We offer products that are made locally by hand in a socially responsible manner and are characterized by high quality. We support fair trade, sweatshop-free production, and pay fair wages. Our team believes that every purchase decision one makes has an effect on one’s self, their community, and the environment. It is a step to environmentally conscious consumer culture. We are proud of diverting waste and reducing the ecological footprint of our society.

For two reasons, the idea to reuse material and make bags was born in Campeche, Mexico. First, in this region the recycling culture is not well developed. Second, there are a lot of usable materials including a large variety of vinyl event posters. Mariclaro was created on a special night in Campeche, when the names of the three ladies at the table, Marilyn, Claudia and Rosie, were put together.

 

miope
miope

Zum Thema NOMADE wurden von miope zwei Stühle gestaltet, welche den Nomaden auf seiner Reise zum kurzen Verweilen auf ein Glas Tee einladen, oder um für einen Moment den zurückgelegten Weg Revue passieren zu lassen..

lila
lila

Schon seit Gründung des Labels interessiert sich die Designerin Lisi Lang für die undefinierten Grenzen zwischen Herren- und Damenbekleidung, so bewegen sich auch die aktuellen Kollektionen in eine Retro 90er Jahre Androgynität, die sowohl für Frauen als auch für Männer total tragbar und ansprechend ist. Das Hauptaugenmerk bei den schicken, gleichzeitig verspielten und glasklaren Streetwearmodellen liegt auf dem Material, welches immer angenehm zu tragen ist. Weiblichkeit und Ungezwungenheit stehen bei lila ganz oben auf den täglichen To-Do-Listen. Außerdem Spontaneität, Wandlungsfähigkeit und grazile Einfachheit. Die Mode fällt aus dem Rahmen, da sie mit einfachen Mitteln Grenzen überschreitet und trotzdem immer noch gut im Alltäglichen brauchbar ist.

Die dritte Wiender Nomadin.

Linn_Annen
Linn Annen

"the world is my castle"

Diese Module für Alltag und Reise sind für sämtliche Situationen geeignet und passen alle in einen Koffer. Die vorgegebene Einsetzbarkeit soll einer langen morgendlichen Überlegung welches Kleidungsstück angezogen werden könnte, zuvorkommen.

In dieser Kollektion besticke ich ausgewählte Kleidungstücke mit Textfragmenten, die das Thema "unterwegs sein" aufnehmen. Das Besticken von Kleidungstücken ist für mich eine begleitende Form, meine Gedanken in die Welt tragen zu lassen.

Maronski
Maronski

Hinter den Modelabel MARONSKI steht die Wiener Designerin Martina Meixner. Der Name des labels wurde dabei von den "maroons" abgeleitet, "einer Bevölkerungsgruppe in der Karibik, die mit einer Anführerin an der Spitze ihre Unabhängigkeit, Freiheit und Lebensgefühl erfolgreich gegen das englische Empireverteidigt hat.

Dementsprechend steht MARONSKI für starke, unabhängige Mode voll Lebensfreude für außergewöhnliche Frauen.

Wiener Nomadin Nr. 4

Matthias Moseke
Matthias Moseke

Matthias Moseke

ist seit über 20 Jahren freischaffender Künstler und bewegt sich in seiner abstrakten Malerei im Spannungsfeld von Farbe, Struktur und Komposition

Durch größtmögliche Auflösung ein Höchstmaß an Verdichtung zu erreichen, ist der scheinbar widersprüchliche Ansatz des Diplom Künstlers.

Persönliches Erleben beeinflusst immer wieder nachhaltig seine Arbeiten und so finden sich auch zum Thema "Nomaden" zahlreiche Werke, die indirekt auf eine seiner Motorradreisen durch Nordafrika und die Sahara Bezug nehmen.

Moses Keramik
Moses Keramik

Ich verstehe meine Arbeit als Schnittstelle zwischen Kunst und Gebrauch. Jedes Stück ist ein Unikat: eine einmalige Komposition von Form, Technik und von collageartigen Dekorationsschichten. Meine Exponate sind nicht seriell und nicht vollendet geformte Gegenstände.

Die Oberflächen sind matt, rau, porös: Mal fein, mal grob. Meine Motive werden durch Siebdruck- und eine Wachstechnik auf die Oberflächen gebracht.

Ich möchte Grenzerfahrung provozieren, in der Kunstobjekte in neue Zusammenhänge transformiert werden. Sie pendeln zwichen Kunst und Gebrauch.

Für NOMADE ist eine wunderschöne Auswahl an "nomadischen" Vasen bei kultpur eingetroffen!

nat2
Nat 2

NAT-2 was etablished to redefine the fashion- & footwear industry.

NAT-2 is following its own path, providing innovativev, inventitive high quality products for stylish people around the globe.

We explore our inspirations from our heart, influences from humaimals, nature & architecture.

Join our way, hop on the waggon and experience the fun of freedom by rocking our kicks & styles!

ninisan
ninisan

Süße und praktische Geschenkartikel aus liebevoller Handarbeit für klein & Groß.

Unikate, die einen großen Platz im Herzen finden.

Wer vergißt schon seine erste Wärmflasche.....

papoutsi
Papoutsi

Mit Hand & Herz - Made in Berlin 

Die Ledermanufaktur papoutsi! ist ein Unternehmen, das sich - in enger Zusammenarbeit mit anderen Berliner Handwerksfirmen - entgegen dem allgemeinen Trend in Fernost produzieren zu lassen, die lokale Produktion in der Hauptstadt auf seine Fahnen geschrieben hat. Auch die Rohstoffe kauft Firmeninhaber Jörg Wlotzka in Deutschland und Europa ein.

Schöne Etuis (z.B. Tana, Paris), Geldbörsen (z.B. Borsa, Papoutsini), Schlüsselanhänder und mehr.

Die einmaligen Accessoires für Nomaden auf Reisen.

Reverse Destruction
Reverse Destruction

Hinter dem Berliner Streetwearlabel REVDES - kurz für Reverse Destruction - stehen Sir Hans Hansensen und Richard L. Bossanova, die zwei Gründer. Kerle in den besten Jahren, mit langjähriger Erfahrung in jedem Bereich. Außerdem in freier Mitarbeit: Harry Plotter, die gute Seele im Haus, Peter "Piratenpeter" Presse im Fertigungsbereich, Rolf Rofl, der "Senior" im Team, aus der EDV-Abteilung und zu guter letzt Cindy Corpus, ohne die REVDES so garnicht denkbar wäre.

Man merkt schnell: Hier bei REVDES gehen die Uhren noch etwas anders. Frische Ideen treffen hier auf liebevolle Handarbeit. REVDES bedeutet Einkauf, Weiterverarbeitung und Verkauf in Einem. Jedes Shirt was ihr kauft wurde auch wirklich von uns gemacht und nicht von einem seelenlosen Superapparat. Und so ist auch jedes Shirt ein absolutes Unikat, genau das richtige für modebewusste Leute wie euch, die Wert darauf legen sich stilvoll abzuheben vom bekleidungstechnischen Einerlei der Klamotten- großhandelsketten.

Wir setzen dabei auf maßgeschneiderte Foliendrucke. Die hauchdünnen Schichten (>80µm) werden von Harry Plotter gekonnt zurechtgeschreinert. Dann üben wir zusammen mit dem hitzköpfigen Pressen Peter Druck auf die Folienschnitte aus, damit der zarte Schmelz der Klebeschicht ins T-Shirt fließt, bis dass der Tod sie scheidet. Die Farben knallen aufgrund der extremen Pigment-Dichte so richtig ins Gesicht und verwaschen nicht. Derweil kümmert sich Harry um die Banderolen, die ihm Rolf aus der EDV zuschaufelt. Gefaltet und beknotet kommen sie an jedes Stück Stoff, das unser Haus verlässt. Und so geht es Tag ein, Tag aus, bis die ganze Welt unsere Designs trägt.

Der Dauerbrenner bei kultpur: die U-Bahn-Shirts! Alle Berliner U-Bahn-Linien verfügbar.

(Anfragen gerne auch an mail@kult-pur.de)

QUEEN OF HEARTS
QUEEN OF HEARTS

We are a group of artists. Our backgrounds range from fine art, textile printing and photography to costume design for theatre and cinema.

With this in mind, we've decided to pool our knowledge, and together create a womans-wear collection, that's feminine and elegant yet urban and contemporary.

In our work we use handmade screen prints, inspired by natural imagery, illustration and modern graphic design, that not only express our personal influences, but are also reflective of wider street culture and modern life today.

We use different materials in the same piece to juxtapose their various qualities. The tailoring and the prints combine to give each garment a singular touch…

…Creating a limited edition, original, and truly unique collection.

Saperlipolette
Saperlipopette

Mode von SAPERLIPOPETTE ist bequem, praktisch und außergewöhnlich zugleich. Die Designerin Caroline Stanzl folgt bei ihren Entwürfen keinen allgemeinen Trends, sondern lässt sich von ihrer Intuition leiten. Die Trägerin wird dazu eingeladen selbst kreativ zu werden, da viele Kreationen wandelbar sind und so individuell getragen werden können. In der Winterkollektion 2010/2011 setzt sich die Designerin besonders mit Kragen und Ärmellösungen auseinander. Kleidung ist immer ein Ausdrucksmittel, in der aktuellen Kollektion verschwimmen die Grenzen zwischen Männlichkeit und Weiblichkeit. Marlene Dietrich trifft auf Brigit Bardot…hochgeschlossen und sinnlich zugleich…weich fallende Jerseykleider und hochgeschlossene Hemden…

Auch diese Saison wird ein Großteil der SAPERLIPOPETTE Kollektion bei WienWork einer integrativen Werkstatt in Wien produziert.

Nomadin Nr. fünf aus Wien.

Side by Side
Side by Side

Keep`ot! wird mit einem Dreh in Form gebracht, erinnert an ein gemütliches Lagerfeuer und hält nebenbei auch Tee in Kannen warm!

Nussbaum, geölt oder Ahorn, unbehandelt - Edelstahl - Teelicht.

 

design. archiv.leise rieselt der schnee?!

 

kultpur

Ausstellung und Verkauf von Designprodukten zum Thema
leise rieselt der schnee?! 25. November 2010 – 20. Januar 2011

Accessoires, die das zu Hause gemütlich machen, Kleidung für die kalte Jahreszeit, schöne Weihnachtsgeschenke!

 

 

 

albinologo
Albino Berlin

Tabakbeutel & Geldbörsen - prima Weihnachtsgeschenke!

Weit im Norden, wo die Berge hoch und die Flüsse klar sind, lebte Albin.

Wie bei allen Vertretern der selten gewordenen Rasse der Albinohirsche war seine liebste Beschäftigung schöne Sachen zu sammeln und zu horten. Auf seinen ausgedehnten Beutezügen durch seine Heimat machte er die erstaunlichsten Funde. Aber wie ärgerte er sich, wenn seine Taschen mal wieder nicht gross genug, zu ungeordnet oder schlicht zu unhandlich waren, um all seine Beute mitzunehmen.

Er brauchte endlich einen perfekten Beutesack. Von angenehmer Erscheinung sollte er sein. Dazu robust, praktisch, geräumig und doch übersichtlich mit vielen Fächern für seine kleinen und grossen Schätze.

Hier fand er alles was er für seine Taschen brauchte und konnte endlich die Beutesäcke bauen, von denen er immer geträumt hatte.

 

albinoplast
albinoplast

Seit 2010 ist albinoplast mit großen Mengen weißer Bausteine in Berlin präsent. albinoplast kann alles sein: Lampen, Möbel, Messestände, Prototypen oder eine Spielwiese. Es ist, was daraus gemacht wird. Im Vordergrund stehen Einfachheit, Haptik, kreatives Entwickeln und Modularität.

Die Leistungsfelder erstrecken sich über das Produzieren von Auftragsobjekten, dem Anbieten interaktiver Playgrounds bis hin zur Beratung beim Einsatz des Materials auf Messen, in Galerien, Shops.

Bencen
Bencen

"BENCEN ist mein 2008 gegründetes Label für Kopfbedeckungen in ungewohnten Schnitten. Alle Caps werden in Berlin handgefertigt,und bieten weitab vom Mainstream, jedem die Möglichkeit sich individuell zu kleiden."

Mit Stil gegen kalte Ohren!

Chris & Ruby
Chris & Ruby

Das Schneidebrett `Transfer` zeigt eine simple und effektive Lösung zum uralten Problem des Zutatentransfers vom Schneidebrett zur Pfanne.

Und wer kennt es nicht - beim Zubereiten der Zutaten häufen sich diese auf dem Schneidebrett und lassen kaum Platz für den nächsten Arbeitsschritt.

Durch den halbrunden Ausschnitt lassen sich handelsübliche kleine Teller einschieben, sodass die Zutaten schnell und sauber auf den Teller gelangen und darauf zwischengelagert werden können.

So bleibt Ihr Schneidebrett immer sauber und frei für die nächsten Arbeitsschritte.

Material: Buche massiv, feinste Qualität, geölt mit biologischem Leinöl. Maße: 55 x 30 x 4 cm / Tellermaße: bis zu einem Durchmesser von 23 cm und einer Höhe von 2,8 cm.

Daniel Kroh
Daniel Kroh

ReFABRIC WASTE // HOW ReCLOTHINGS BECOME ALIVE

Daniel Kroh, gelernter Schneider und studierter Modedesigner, entwickelt aus verbrauchten Arbeitsbekleidungen Fashiondesign. Was für die Arbeitswelt nicht mehr zu gebrauchen ist wird Mode.

Seine Philosophie des ReCLOTHINGS kombiniert mit Respekt und Leichtigkeit, die extrem strapazierbaren Stoffe mit Zeugnissen der Arbeitswelt: den Gebrauchsspuren. Der Glaser, der die Fensterscheiben auf den Oberschenkeln absetzt und somit feine Schlisse erzeugt. Der Maler, der ein Kunstwerk auf seiner Latzhose schafft. Auf der Kleidung des Schweißers sprühen die Funken. Diese Augenblicke, diese Spuren, gilt es zu erhalten.

Design hat mehrere Facetten. Wir lieben Design. Wir lieben die Arbeit.

Daniel Kroh, a skilled tailor and accomplished fashion-designer, develops from used of work-clothes. Pieces perceived unusable by the working world become fashion.

His philosophy of ReCLOTHINGS combines the extremely endurable textiles in a very light and respectful way with the testimony of working life: wear and tear.

The glazier who rests panes of glass on his thighs while working will leave fine scars on the material. The painter creates a work of art on his dungarees, while sparks fly all over the clothes of the welder. These moments and these traces have to be preserved.

Design has more than one layer. We love to design. We love to work.

Passend zu leise rieselt der schnee !? hat Daniel Kroh kultpur mit neuen Einzelstücken ausgestattet.

Fild Pieces
Fild Pieces

Accessoires werden sowieso nur noch in Asien gefertigt? Weit gefehlt, die Zeiten sind vorbei! FILD Pieces beweisen dies sehr erfolgreich seit zwei Jahren:

Schlauchschals aus reiner Merino-Wolle, Ledergürtel und -Armbänder (selbstverständlich mit nickelfreien Schnallen und Schließen) gehören zum FILD Pieces-Programm und sind 100 % Made in Germany! Die FILD Pieces sind aber nicht nur gut für die Ökobilanz, sondern vor allem, um fast jedes Outfit noch ein bisschen stylisher zu machen: mit verschiedensten Farben, superstylischen Designs, und hochwertigen Materialien, die länger halten als nur eine Saison. Accessoires made by FILD Pieces? 100% Style 100% Made in Germany!

Flindt Keramik
Flindt Keramik

"Ich lade Sie ein zu einer Kommunikation zwischen Härte und Zerbrechlichkeit (Material), Wärme (Farbton) und Klarheit (Formgebung), Geschmackssinn (Neutralität des Materials) und Tastsinn (fühlbares Dekor). Lassen Sie sich auf die unsichtbaren, sichtbaren und tastbaren Gegensätze dieser Unikate ein und genießen Sie diese Eleganz und Transparenz.

Meine Stücke drehe ich in Handarbeit frei auf der Töpferscheibe. Dafür verwende ich Limoges-Porzellan, welches in der Verarbeitung wie im fertigen Zustand ganz besondere Eigenschaften besitzt. Durch schlichte farbige oder nichtfarbige Dekoration sind diese charaktervollen Lieblingsstücke individuell integrierbar.

Die Verwendung der Braille-Schrift als Dekor liegt mir durch die nicht offensichtliche Botschaft am Herzen. Sie regt auf ganz ausgefallene Weise dazu an, sich mit Ihrem Tastsinn auf die Haptik des Stückes einzulassen. Wir nehmen die Botschaften, die uns täglich umgeben, kaum noch wahr und die Zeit fehlt oft, sich mit ihnen zu beschäftigen. Die Botschaft auf dem Porzellan können Sie erleben, wann immer Sie es wünschen, mit Ihren Händen oder Lippen."

Gesine Moritz
Gesine Moritz

"Ich habe immer wieder Besuch aus Berlin in meinem Kölner Laden in der Neumarktpassage und dann gibt es Freude, aber auch Trauer um die Zeiten am Prenzlauer Berg. Berlin vermisst mich und ich vermisse Berlin."

Nachdem Gesine Moritz bereits im August für 2 Tage bei kultpur zu Gast war, ist sie nun auch bei Dolce Vita mit ausgewählten Einzelstücken vertreten. Weitere Größen / Farben können natürlich jederzeit angefragt werden.

kultpur freut sich, Teile der wunderschönen Kollektionen weiterhin im Sortiment zu haben - und für ("alte") Berliner Kundinnen von Gesine Moritz vor Ort präsent zu sein!

So auch diesmal für leise rieselt der schnee !? zum Beispiel der Mantel mit selbigem Namen aus der neuen Winterkollektion! der

Herzblut
Herzblut

Lilly Anders ist Schauspielerin mit Leib und Seele. Das was sie macht, macht sie mit Herz. Doch das Los eines Schauspielers ist es zu warten. Und so wurde die Zeit von Um-und Lichtbauphasen während diverser Drehs, die Zeit in der sie sich an die Dinge erinnerte die ihre Patentante ihr als kleines Mädchen beibrachte: Handarbeiten. So entstanden warme Mützen aus 100% Schurwolle die man gerne anfassen und aufsetzen möchte. Bommelmützen die an den Flair der 50er Jahre Winteroutfits anknüpfen, aber keinesfalls an Charme verloren haben sowie Blinis die zu jedem Look für warme Ohren sorgen. Der graue Großstadt-Winter bietet da eine hervorragende Kulisse für die farbenprächtige Vielfalt der Herzblut-Mützen. Jede Mütze ist wirklich von Hand und Herz gestrickt, bzw, gehäkelt und dadurch ein Unikat.

Passend zu leise rieselt der schnee !? gibt es die neue Mützen-Kollektion für Männer uns Frauen von Herzblut.

hutart
Hut Art

Wenn die ersten Schneeflocken fallen, dann sollte frau mit einer schicken Kopfbedeckung ausgestattet sein. Das mag sich auch die Designerin gedacht haben, als sie ihre neuen Hutschöpfungen für leise rieselt der schnee !? kreiert. Auch für die Feiertage ist schicker Kopfschmuck dabei!

 

Icke
Icke

Icke macht das Ti-Shört aus Berlin - für den Kiez, die Stadt, die Welt; farbig, fröhlich, knorke

Was macht Dein Lieblingsshirt aus?

Ein moderner Schnitt, die richtige Farbe, ein schönes Motiv, Einzigartigkeit? Icke mixt aus den obigen Zutaten T-Shörts, die aus der Menge fallen: Sprüche, ausgefallene Muster, Schattenrisse werden von Hand auf die bunten Hemden gebracht. Jedes Shört ein ganz spezielles Einzelstück!

bijohly - Edles aus fairem Material
bijohly - Edles aus fairem Material

"Meine Inspiration beziehe ich meist aus der Natur und meiner urbanen Umwelt. Farben, Formen, Materialien, Strukturen und Orte mit ihren Besonderheiten nehme ich auf, flechte sie direkt in meine Arbeit ein und interpretiere sie neu.

Mein Ziel ist es, ausschließlich mit fairen Materialien zu arbeiten. Da ich mich z.Zt. noch in der Umstellphase befinde, verarbeite ich derzeit auch noch vorhandene Materialien, aus zum Teil herkömmlichen Quellen. Gold & Silber-Neueinkäufe entstammen „fair & green“ Quellen. Des weiteren sind „Materialalternativen“ und Recycling auch weiterhin ein wichtiger und bewusster Bestandteil meiner Arbeiten."

Inge Ohly ist gelernte Goldschmiedin und hat anschließend Metalldesign in Hildesheim studiert. Seit 2003 hat sie in eigenem Gemeinschaftsatelier in der Nähe Hannovers gearbeitet und ausgestellt. Mitte 2009 entscheidet sich Inge Ohly, ihrem Herzen folgend, für einen Ortswechsel nach Berlin. Seit April 2010 baut sie nun ihre eigene SchmuckdesignFirma bijohly - Edles aus fairem Material auf.

Kaa Berlin
Kaa Berlin

Recycling von Materialien in Kombination mit neuen Stoffen, das ist die Grundidee der Taschen von kaa-berlin. Dadurch entstehen natürlich individuelle und einzigartige Kreationen. Die Designerin Katrin Engelke ist diesmal mit passenden Klipptaschen vertreten.

Katharina Meintke
Katharina Meintke

Die Diplom-Designerin Katharina Meintke, die seit vielen Jahren als Kostümbildnerin an verschiedenen Theatern im In- und Ausland tätig ist, experimentiert seit ihrer Kindheit mit Nadel und Faden. Ihre Leidenschaft für Handgestricktes inspirierte sie 2009 zu einer Kollektion von Mützen, Schals, Capes und Kragen.

Die handgefertigten Strickaccessoires werden ausschließlich aus hochwertigen Naturgarnen wie Merino, Alpaca, Seide oder Mohair hergestellt.

Seit 2010 werden die Strickaccessoires durch eine Modekollektion für Frauen und Kinder ergänzt. Die detailverliebte Schnittführung verbunden mit dem angenehmen Tragekomfort der Materialien und die sorgfältige Verarbeitung, lassen jedes Teil schnell zum Wohlfühl-Lieblingsstück werden.

Eine neue Kollektion in wollweiß und hellblau ist bei kultpur eingetroffen!

leckerapfeltasche
leckerapfeltasche

lecker.apfeltasche macht Mode für das beste Stück der digitalen Bohème - das MacBook.

Die Herbst- / Winterkollektion des lokalen Labels ist handgefertigt in Berlin-Kreuzberg. lecker.apfeltaschen bestehen aus 100% Baumwolle und sind zusätzlich gefüttert, so dass das gute Stück auch bei eisigen Wintertagen nicht zu frieren beginnen braucht. Die Taschen sind erhältlich für 13" und 15" MacBooks und können auf Anfrage auch maßgefertigt werden.

miope
miope

Eine Weihnachtliche Expedition in den Wald von miope!

Die neue Stuhlserie wurde für das aktuelle Thema von kultpur: leise rieselt der Schnee!? kreiert.

Weihnachtlich, zeitlos, edel und grün!

mitzebra
mitzebra

Karen Runge hat in Groningen, den Niederlanden und Stockholm, Schweden Illustration studiert und arbeitet seit 2001 als freie Illustratorin in Berlin.

Unter dem Label mitzebra zeichnet und schreibt sie, gestaltet Monster und komische Vögel aus Stoff und möchte das innere Kind in jedem unterhalten.

mysweetsbox
mysweetsbox

Als nach dem Zweiten Weltkrieg Millionen von Menschen ohne Nahrung, Kleidung und Medikamente waren, gründeten am 27. November 1945 in den USA 22 Wohlfahrtsverbände die Hilfsorganisation CARE, um Hilfsaktionen für Europa koordinieren zu können. Auch die US-Armee beteiligte sich und stellte aus ihren Depots Lebensmittellieferungen zur Verfügung. Im Dezember 1945 endete das Verbot, Hilfslieferungen nach Deutschland zu schicken. Im August des darauf folgenden Jahrs erreichten die ersten CARE-Pakete den Bremer Hafen. Die meisten Pakete wurden von US-Bürgern an Verwandte, Geliebte und Vermisste geschickt.

Fast zehn Millionen CARE-Pakete erreichten zwischen 1946 und 1960 Deutschland, Österreich und andere europäische Staaten.

Die CARE-Pakete leben neu auf. Der Inhalt hat sich jedoch geändert. Wir haben genau getestet, um die beste Nostalgie-Mischung zu finden und können versichern: Unsere MySweetsBox Pakete sind mit dem besten Nostalgie-Süßigkeiten aus DDR und BRD gefüllt. Im Einheitspaket verpacken wir das Beste aus Beidem. Machst du dir besonders Gedanken um einen bestimmten Menschen oder willst du jemanden eine Freude machen? Mit MySweetsBox CARE-Paketen tust du aber gleich doppelt Gutes. Menschen in Not zu helfen ist auch heute noch das Ziel von CARE. Deswegen kooperieren wir mit CARE und spenden für jedes verkaufte Paket 2 € an die Hilfsorganisation.

Nimtschke Design
Nimtschke Design

Weihnachten steht vor der Tür und unser Rudolf sucht ein neues Zuhause… Die knallrote Hydroglasur mit eingraviertem Elch und Schneegestöber wärmt schon beim Hinschauen. Ein ideales Geschenk für die kalte Jahreszeit.

Anders als bei gewöhnlichen Tassen, liegt hier der Henkel bruchsicher im Inneren. Ein kleines Löchlein in der Tasse nimmt einen Kaffeelöffel auf und ermöglicht das Abfließen des Wassers beim Abwaschen.

Material: Hartporzellan, hochwertige Gravur auf roter Hydroglasur / Durchmesser: 10cm.

rix und roxi
rix und roxi

Serie Bloomtje. Handschmuck für Herbst und Winter. Kuschelwarme Stulpen und hochwertige Lederarmbänder mit gestanzten Blütenformen aus Fahrradschlauch.

Neben der Gestaltung und Fertigung von eigenen Produkten realisieren die beiden Bekleidungstechnikerinnen textile Auftragsarbeiten für Designer, Privatpersonen und Andere.

SDW Neukölln
SDW Neukölln

Wir nennen uns OFFENE SIEBDRUCKWERKSTATT, weil bei uns jede/r Siebdruckinteressierte seine Projekte verwirklichen kann. Zudem verstehen wir uns als kultureller Ort, d.h. Veranstaltungen wie Lesungen, Konzerte, Theater, Ausstellungen in der Galerie und andere Events finden in unregelmäßigen Abständen statt ... und die Lounge lädt zum Leute treffen, quatschen und Tee trinken (oder Bionade, oder Gerstensaft, oder ...) ein.

Bei kultpur gibt es jahrezeitlich passende Hoodies - `leise-rieselt-der-schnee´ sozusagen!

papoutsi
Papoutsi

Mit Hand & Herz - Made in Berlin 

Die Ledermanufaktur papoutsi! ist ein Unternehmen, das sich - in enger Zusammenarbeit mit anderen Berliner Handwerksfirmen - entgegen dem allgemeinen Trend in Fernost produzieren zu lassen, die lokale Produktion in der Hauptstadt auf seine Fahnen geschrieben hat. Auch die Rohstoffe kauft Firmeninhaber Jörg Wlotzka in Deutschland und Europa ein.

Schöne Etuis (z.B. Tana, Paris), Geldbörsen (z.B. Borsa, Papoutsini), Schlüsselanhänder und mehr.

Reverse Destruction
Reverse Destruction

Hinter dem Berliner Streetwearlabel REVDES - kurz für Reverse Destruction - stehen Sir Hans Hansensen und Richard L. Bossanova, die zwei Gründer. Kerle in den besten Jahren, mit langjähriger Erfahrung in jedem Bereich. Außerdem in freier Mitarbeit: Harry Plotter, die gute Seele im Haus, Peter "Piratenpeter" Presse im Fertigungsbereich, Rolf Rofl, der "Senior" im Team, aus der EDV-Abteilung und zu guter letzt Cindy Corpus, ohne die REVDES so garnicht denkbar wäre.

Man merkt schnell: Hier bei REVDES gehen die Uhren noch etwas anders. Frische Ideen treffen hier auf liebevolle Handarbeit. REVDES bedeutet Einkauf, Weiterverarbeitung und Verkauf in Einem. Jedes Shirt was ihr kauft wurde auch wirklich von uns gemacht und nicht von einem seelenlosen Superapparat. Und so ist auch jedes Shirt ein absolutes Unikat, genau das richtige für modebewusste Leute wie euch, die Wert darauf legen sich stilvoll abzuheben vom bekleidungstechnischen Einerlei der Klamotten- großhandelsketten.

Wir setzen dabei auf maßgeschneiderte Foliendrucke. Die hauchdünnen Schichten (>80µm) werden von Harry Plotter gekonnt zurechtgeschreinert. Dann üben wir zusammen mit dem hitzköpfigen Pressen Peter Druck auf die Folienschnitte aus, damit der zarte Schmelz der Klebeschicht ins T-Shirt fließt, bis dass der Tod sie scheidet. Die Farben knallen aufgrund der extremen Pigment-Dichte so richtig ins Gesicht und verwaschen nicht. Derweil kümmert sich Harry um die Banderolen, die ihm Rolf aus der EDV zuschaufelt. Gefaltet und beknotet kommen sie an jedes Stück Stoff, das unser Haus verlässt. Und so geht es Tag ein, Tag aus, bis die ganze Welt unsere Designs trägt.

Der Dauerbrenner bei kultpur: die U-Bahn-Shirts! Alle Berliner U-Bahn-Linien verfügbar.

(Anfragen gerne auch an mail@kult-pur.de)

Shunen
Shunen

La cohérence et le plaisir d’habiter un espace accordé au plus juste des besoins des clients. Elle joue avec la lumière, les formes, les couleurs et les sens. Trait d’union entre le passé et le futur.

Laetitia a plus d’une corde à son arc créatif, utilisant des materiaux bruts, simples comme la tôle, le textile.

Vous découvrirez ici les créations multiples de Laetitia Longuet.

Zu leise rieselt der schnee !? Shunen in weiß, hellblau und grau!

Sternitzke&Alt
Sternitzke&Alt

Das Berliner Label Sternitzke&Alt bereichert nun seit 2009 die bunte Welt der Mode.

Alte Handwerkstechniken sind unser Steckenpferd, den neuen gegenüber sind wir aufgeschlossen. Wir waschen und wickeln, färben und schneiden, bügeln und bleichen. Alles ist möglich, Hauptsache es macht Spaß und sieht gut aus.

Auf der Basis dieser Grundidee entsteht eine kleine aber feine T-Shirt Kollektion für Männer und Frauen. In aufwändiger Handarbeit werden die mehrfach gewaschenen und gefärbten Unikate in kleiner Auflage hergestellt. Liebevolle Details und feines Labelling runden das Design der T-Shirts ab. Wertige Materialien und eine gute Passform tragen dazu bei, dass jedes Einzelstück zum Lieblingsstück wird.

Voilà die neue Winterkollektion!

Sieben Schwestern
Sieben Schwestern

Die "Sieben Schwestern" sind ein kleines Berliner Label, das seit Dezember 2009 besteht. Siebdruckshirts machten den Anfang und sind die Basis. Jetzt sind auch Kapuzen- und Windjacken dabei sowie Taschen und ein erstes Leibwäschen Set. Alle Motive werden mit Sorgfalt entworfen, umgesetzt und in kleinen Auflagen in Berlin im Siebdruckverfahren hergestellt - und manches auch händisch veredelt.

In der griechischen Mythologie sind die Plejaden (Sieben Schwestern) die sieben Töchter des Atlas und der Okeanide Pleione: Alkyone, Sterope, Elektra, Merope, Kelaino, Taygete und Maia. Orion, mächtiger Jäger und Sohn des Poseidon verliebte sich in sie und jagte sie. Daraufhin wurden sie von den Göttern zum Schutz in Tauben (peleiades) verwandelt und als Sternbild an den Himmel versetzt, wo Orion sie noch heute verfolgt aber niemals erreicht.

"Das Motiv ist ein Auszug aus einem abgeschnittenen Plakat, das mich seit mehr als 10 Jahre durch allemeine Arbeitsräume und Ateliers begleitet hat. Die kühle Dame mit der Pelzkappe schaut mir immerzu über die Schulter und gehört dehalb zur ersten Serie der Sieben Schwestern.

smallcaps
Small Caps

In der Manufaktur für feine Drucke entstehen Kleider für besondere Botschaften.

Wie in Gutenbergs Zeiten formen sich einzelne Bleibuchstaben zu Wörtern und Sätzen. Holzbuchstaben gesellen sich dazu und schaffen – kombiniert mit frischen, grafischen Elementen – ein modernes Äußeres. Anschließend werden die Botschaften mit einer alten handbetriebenen Presse zu Papier gebracht und erhalten durch den Druck ihren unverwechselbaren Charme.

So entsteht eine ganz besonders individuelle Papeterie.

Walking Things
Walking Things

A glamorous solid oakwood shield to show your naturally excellent taste in your home, office or meeting room.

To use with 2 branches, flowers, or whatever else you feel as antlers. Improvise & antlerise !

Dear Deer, but also Urban Gridded Notebook, Urban Gridded Earring, My Bye Bye, Key Rings.

 

design. archiv. Dolce Vita

kultpur

Ausstellung und Verkauf von Designprodukten zum Thema
Dolce Vita 30. September 2010 – 18. November 2010

 

 

 

Aussteller:

albinoplast
albinoplast

Seit 2010 ist albinoplast mit großen Mengen weißer Bausteine in Berlin präsent. albinoplast kann alles sein: Lampen, Möbel, Messestände, Prototypen oder eine Spielwiese. Es ist, was daraus gemacht wird. Im Vordergrund stehen Einfachheit, Haptik, kreatives Entwickeln und Modularität.

Die Leistungsfelder erstrecken sich über das Produzieren von Auftragsobjekten, dem Anbieten interaktiver Playgrounds bis hin zur Beratung beim Einsatz des Materials auf Messen, in Galerien, Shops.

Bencen
Bencen

BENCEN ist mein 2008 gegründetes Label für Kopfbedeckungen in ungewohnten Schnitten. Alle Caps werden in Berlin handgefertigt,und bieten weitab vom Mainstream, jedem die Möglichkeit sich individuell zu kleiden.

Butterfly Twists
Butterfly Twists

Dank der patentierten Sohle mit Falttechnik kommt im Handumdrehen aus einer schmetterlingsartigen Verpackung ein Paar stylische Ballerinas zum Vorschein.

Butterfly Twists sind die idealen, kleinen Begleiter zum Feiern, in der Arbeit, auf Reisen... Freiheit, Komfort und Style versüßen zusätzlich den Tag, an welchem zu Übergepäck auf Widersehen gesagt werden kann!

CremeCarreau
Creme Carreau

… die Freude im Alltäglichen das Besondere zu sehen.

So entstanden beispielsweise die Flaschenringe "Tyros und Sidon" oder der Papierring "ringsrum", der aus einer Zeitschrift geschnitten wird.

CremeCarreau ist auch offen für Wünsche: Sie suchen ein besonderes Geschenk, etwas Individuelles, Persönliches? Ihre Vorstellungen und Wünsche sind die Zutaten. CremeCarreau designed daraus ein Präsent mit Unikatcharakter. Machen Sie sich doch selbst mal eine Freude.

Daniel Kroh
Daniel Kroh

ReFABRIC WASTE // HOW ReCLOTHINGS BECOME ALIVE

Daniel Kroh, gelernter Schneider und studierter Modedesigner, entwickelt aus verbrauchten Arbeitsbekleidungen Fashiondesign. Was für die Arbeitswelt nicht mehr zu gebrauchen ist wird Mode.

Seine Philosophie des ReCLOTHINGS kombiniert mit Respekt und Leichtigkeit, die extrem strapazierbaren Stoffe mit Zeugnissen der Arbeitswelt: den Gebrauchsspuren. Der Glaser, der die Fensterscheiben auf den Oberschenkeln absetzt und somit feine Schlisse erzeugt. Der Maler, der ein Kunstwerk auf seiner Latzhose schafft. Auf der Kleidung des Schweißers sprühen die Funken. Diese Augenblicke, diese Spuren, gilt es zu erhalten.

Design hat mehrere Facetten. Wir lieben Design. Wir lieben die Arbeit.

Daniel Kroh, a skilled tailor and accomplished fashion-designer, develops from used of work-clothes. Pieces perceived unusable by the working world become fashion.

His philosophy of ReCLOTHINGS combines the extremely endurable textiles in a very light and respectful way with the testimony of working life: wear and tear.

The glazier who rests panes of glass on his thighs while working will leave fine scars on the material. The painter creates a work of art on his dungarees, while sparks fly all over the clothes of the welder. These moments and these traces have to be preserved.

Design has more than one layer. We love to design. We love to work.

E.PaulEtten
E. Paul Etten

Der gebürtige Kölner und Wahl-Berliner mit dem hanseatisch anmutenden Künstlernamen E. Paul Etten fotografiert überwiegend urbane Stadtlandschaften im dokumentarischen Stil. Vorzugsweise tut er dies im Spannungsfeld von lokaler/ortsgebundener Identität und neueren städtebaulichen Entwicklungen.

Daneben interessieren ihn außerdem auch immer wieder sogenannte subjektive Sichtweisen, die verhältnismäßig nahsichtig die Gegenstände aus ihrer Umgebung herauslösen und somit ein Spiel von Fläche und Raum, Abstraktion und Gegenstand provozieren.

Eva Pech
Eva Pech

In Zusammenarbeit mit Modemachern entstehen in meiner Werkstatt exklusive hochwertige Pigmentdrucke in Siebdrucktechnik sowohl auf Stoffbahnen als auch auf zugeschnittenem Material. Die verwendeten Farben sind immer von mir selbst gemischt und an die Anforderungen des Materials optimal angepasst.

Bei der Motiventwicklung gehe ich mit den Designern eine kreative Symbiose ein, die für beide Seiten beflügelnd und im Ergebnis so noch nie da gewesen ist.

Tischwäsche by evapech macht seit 2007 Tische schöner, hier zu sehen einige Servietten und Tischdecken in Leinen und Baumwolle.

Feuerzeugkeramik
Feuerzeugkeramik

Die Keramik aus unserer Töpferwerkstatt vereinigt das Schöne mit dem Nützlichen, denn neben der Ästhetik achten wir auch sehr auf die praktische Eignung unserer Produkte für den täglichen Einsatz.

Gudrun Wendler
Gudrun Wendler

...wurde in Seligenstadt (Hessen) geboren. Sie studierte Malerei in Bonn, Paris und Tel Aviv. Nach vielen Jahren im Ausland (New York, Moskau, Dublin, Paris,Tel Aviv, Rom und Los Angeles) lebt und arbeitet sie seit 2005 in Berlin und in ihrem Studio im Ahrtal. Seit 1987 zahlreiche Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungn. Neben ihren bildnerischen Arbeiten entstanden auch Texte: Aphorismen, Gedichte, Tagebuchaufzeichnungen und Reiseerlebnisse.

"Thema meiner Malerei ist die Farbe. Es sind Farbfelder, die im Neben- und Miteinander auf der Leinwand eine ihnen eigene Ausstrahlung entfalten. Indem ich mehrere Farbschichten übereinanderlege, versuche ich, innerhalb der vordergründig monochrom erscheinenden Fläche Vielfarbigkeit zu erzielen. Ich möchte, daß das Bild atmet und die Farbe lebendig wird. Durch Reduktion und Konzentration geht es mir um Verdichtung und Spiritualität, um die sinnliche Erfahrung im Visuellen, vergleichbar mit der Empfindung, die Musik hervorruft."

Karin Schedlbauer
Karin Schedlbauer

Hmmm - Das süße Leben... was kann es Schöneres geben - zum Anbeißen!!!

Nur hier eben mal anders als gewohnt nicht zum Essen sondern zum Tragen, sich schmücken und angucken. Möge mein Schmuck die Schönheit und die Lieblichkeit der Trägerin unterstreichen, umschmeicheln und so das Leben ein wenig versüßen... La Dolce Vita!

Und das ganze sogar noch aus umweltfreundlichem Material: Holz,Silber, Draht, Leder, Kunststoff - Recycling mal anders.

By Karin Schedlbauer *Info@Karin-Schedlbauer.de

Katharina Meintke
Katharina Meintke

Die Diplom-Designerin Katharina Meintke, die seit vielen Jahren als Kostümbildnerin an verschiedenen Theatern im In- und Ausland tätig ist, experimentiert seit ihrer Kindheit mit Nadel und Faden. Ihre Leidenschaft für Handgestricktes inspirierte sie 2009 zu einer Kollektion von Mützen, Schals, Capes und Kragen.

Die handgefertigten Strickaccessoires werden ausschließlich aus hochwertigen Naturgarnen wie Merino, Alpaca, Seide oder Mohair hergestellt.

Seit 2010 werden die Strickaccessoires durch eine Modekollektion für Frauen und Kinder ergänzt. Die detailverliebte Schnittführung verbunden mit dem angenehmen Tragekomfort der Materialien und die sorgfältige Verarbeitung, lassen jedes Teil schnell zum Wohlfühl-Lieblingsstück werden.

KaWeDesign
KaWeDesign

Unter dem Kürzel KaWeDe entwirft und produziert die Designerin Katja Werner in ihrem Kreuzberger Atelier Unikate und Kleinserien aus recycelten Materialien. Scheinbar ausgediente Fahrrad- und Motorradschläuche oder Luftmatratzen bieten ein robustes, langlebiges und vor Feuchtigkeit schützendes Rohmaterial. Entsprechend seiner Materialvorzüge, und auf die originäre Form eingehend, entfaltet es sich in einem neuen und sinnvollen Kontext zu einem zweiten Leben - zum Beispiel als Geldbörse, Handy- oder Gürteltasche. Stempel und Flicken werden als Zitat an industrielle Kennzeichnungen und die typischen Gebrauchsspuren gezielt als Gestaltungselemente eingesetzt und lassen so nicht nur den Ursprung deutlich erkennen, sondern machen jedes Teil zu einem ganz individuellen Unikat.

Out of her Kreuzberg design studio,Katja Werner, owner and founder of KaWeDe (abbr. Katja Werner Design) produces unique pieces and mini series. Supposedly retired bicycle and motorcycle tubes as well as vintage air mattresses provide the base materials for sturdy, long-lived and moisture proof products. Using the materials' unique qualities and respecting their original form, the designer creates new meaning and context and brings them back to life as wallets, mobile phone cases or belt pockets - to name a few. Stamps and patches quote industrial marks and typical signs of wear, tear and repair. Not only do they serve as design elements to recognize the materials origins but make them into unique and distinctive pieces.

Lichtscheu
Lichtscheu

Lichtscheu bietet Maßanfertigungen von Lampenschirmen in unterschiedlichen Stoffen und eigenem Design in Handarbeit an.

Unsere Kollektionen bestehen aus Steh- und Hängeleuchten mit eleganten, klaren Linien und reduzierten geometrischen Formen.

Direkte und indirekte Beleuchtung, warme und freundliche Farben sorgen für Leichtigkeit, Transparenz und vermitteln stimmungsvolle Wohnlichkeit.

LilyLeven
LilyLeven

Für ihr kleines Modelabel erschafft die diplomierte Designerin Nina Bernhardt aus Hannover Damenbekleidung und Accessoires zwischen zarter Kraft und weiblicher Schönheit.

Individuelle Einzelstücke, kreiert mit viel Sorgfalt und Liebe zum Detail, entstehen so unter dem Namen "Lily Leven" und kombinieren traditionelle Einflüsse gepaart mit einem Sinn für klare Linien und verspielte Romantik.

miope
miope

Vom 30. September bis 18. November 2010 hat miope für die aktuelle Ausstellung Dolce Vita ein schlichtes Küchenschränkchen und eine Lampe, welche in die Ferne- hinein ins süsse Leben trägt… kreiert.

Foto im Küchenschränkchen: Ludwig Abele

papoutsi
Papoutsi

Mit Hand & Herz - Made in Berlin 

Die Ledermanufaktur papoutsi! ist ein Unternehmen, das sich - in enger Zusammenarbeit mit anderen Berliner Handwerksfirmen - entgegen dem allgemeinen Trend in Fernost produzieren zu lassen, die lokale Produktion in der Hauptstadt auf seine Fahnen geschrieben hat. Auch die Rohstoffe kauft Firmeninhaber Jörg Wlotzka in Deutschland und Europa ein.

Schöne Etuis (z.B. Tana, Paris), Geldbörsen (z.B. Borsa, Papoutsini), Schlüsselanhänder und mehr.

Posiziona
Posiziona

posiziona setzt durch raffinierte Schnitte und Formen klare Statements in der Kleidersprache. Die visionäre Mode von posiziona zeichnet sich durch die Kombination verschiedener Kleidungsstile aus. Das Label experimentiert mit neuen Formen, Farben und Stoffen und folgt dadurch seinen eigenen gestalterischen Gesetzen.

Der klassische, aber auch urbane Schick, kombiniert mit kleinen und raffinierten Details, zieht sich wie ein roter Faden durch die Kollektion.

Diese Kombinationen finden sich auch in den Accessoires, den Gürteltaschen, den Krawatten und den Stulpen von posiziona wieder.

Jede Kollektion wird in einer limitierten Stückzahl angefertigt. posiziona arbeitet überwiegend mit Jersey, Jeans und Gewebe.

Die klassischen und klaren Linien der Mode sind casual und führen auch im Geschäftsleben zu glänzenden Auftritten. Die Mode von posiziona ist in ausgewählten Designerläden in Berlin , Dortmund, Leipzig, Marburg und erhältlich. Das Modelabel posiziona besteht seit Ende 2005.

Reverse Destruction
Reverse Destruction

Hinter dem Berliner Streetwearlabel REVDES - kurz für Reverse Destruction - stehen Sir Hans Hansensen und Richard L. Bossanova, die zwei Gründer. Kerle in den besten Jahren, mit langjähriger Erfahrung in jedem Bereich. Außerdem in freier Mitarbeit: Harry Plotter, die gute Seele im Haus, Peter "Piratenpeter" Presse im Fertigungsbereich, Rolf Rofl, der "Senior" im Team, aus der EDV-Abteilung und zu guter letzt Cindy Corpus, ohne die REVDES so garnicht denkbar wäre.

Man merkt schnell: Hier bei REVDES gehen die Uhren noch etwas anders. Frische Ideen treffen hier auf liebevolle Handarbeit. REVDES bedeutet Einkauf, Weiterverarbeitung und Verkauf in Einem. Jedes Shirt was ihr kauft wurde auch wirklich von uns gemacht und nicht von einem seelenlosen Superapparat. Und so ist auch jedes Shirt ein absolutes Unikat, genau das richtige für modebewusste Leute wie euch, die Wert darauf legen sich stilvoll abzuheben vom bekleidungstechnischen Einerlei der Klamotten- großhandelsketten.

Wir setzen dabei auf maßgeschneiderte Foliendrucke. Die hauchdünnen Schichten (>80µm) werden von Harry Plotter gekonnt zurechtgeschreinert. Dann üben wir zusammen mit dem hitzköpfigen Pressen Peter Druck auf die Folienschnitte aus, damit der zarte Schmelz der Klebeschicht ins T-Shirt fließt, bis dass der Tod sie scheidet. Die Farben knallen aufgrund der extremen Pigment-Dichte so richtig ins Gesicht und verwaschen nicht. Derweil kümmert sich Harry um die Banderolen, die ihm Rolf aus der EDV zuschaufelt. Gefaltet und beknotet kommen sie an jedes Stück Stoff, das unser Haus verlässt. Und so geht es Tag ein, Tag aus, bis die ganze Welt unsere Designs trägt.

Der Dauerbrenner bei kultpur: die U-Bahn-Shirts! Alle Berliner U-Bahn-Linien verfügbar.

(Anfragen gerne auch an mail@kult-pur.de)

Shunen
Shunen

La cohérence et le plaisir d’habiter un espace accordé au plus juste des besoins des clients. Elle joue avec la lumière, les formes, les couleurs et les sens. Trait d’union entre le passé et le futur.

Laetitia a plus d’une corde à son arc créatif, utilisant des materiaux bruts, simples comme la tôle, le textile.

Vous découvrirez ici les créations multiples de Laetitia Longuet.

toneyshirts
toneyshirts

GOD MADE ME FUNKY / *cosmic funkwear* by toneyshirts.

Mit "GOD MADE ME FUNKY" startet SOULARIUM Records von toneyShirts | Berlin eine Serie von Vinylshirts - vinylized funkwear - die sich vornehmlich an ein musikinteressiertes Publikum wendet. Der Aufdruck des Motivs hat die exakte Größe einer Langspielplatte von 12 Zoll.

Textildruck: Hochwertiger zweifarbiger Siebdruck mit Glitzereffekt-Gold.

Vestimentum
Vestimentum

"Ich habe immer wieder Besuch aus Berlin in meinem Kölner Laden in der Neumarktpassage und dann gibt es Freude, aber auch Trauer um die Zeiten am Prenzlauer Berg. Berlin vermisst mich und ich vermisse Berlin."

Nachdem Gesine Moritz bereits im August für 2 Tage bei kultpur zu Gast war, ist sie nun auch bei Dolce Vita mit ausgewählten Einzelstücken vertreten. Weitere Größen / Farben können natürlich jederzeit angefragt werden.

kultpur freut sich, Teile der wunderschönen Kollektionen weiterhin im Sortiment zu haben - und für ("alte") Berliner Kundinnen von Gesine Moritz vor Ort präsent zu sein!

design. archiv.SommerNachtsTraum

 

kultpur

Ausstellung und Verkauf von Designprodukten zum Thema
SommerNachtsTraum 29. Juli 2010 – 23. September 2010

 

 

 

Alle Produkte können auch online angefragt werden (mail@kult-pur.de). Gerne können auch weitere Informationen und Fotos bereit gestellt werden!

Aussteller:

albinoplast
albinoplast

Seit 2010 ist albinoplast mit großen Mengen weißer Bausteine in Berlin präsent. albinoplast kann alles sein: Lampen, Möbel, Messestände, Prototypen oder eine Spielwiese. Es ist, was daraus gemacht wird. Im Vordergrund stehen Einfachheit, Haptik, kreatives Entwickeln und Modularität.

Die Leistungsfelder erstrecken sich über das Produzieren von Auftragsobjekten, dem Anbieten interaktiver Playgrounds bis hin zur Beratung beim Einsatz des Materials auf Messen, in GAlerien, Shops.

Passend zum Thema Sommernachtstraum stellt albinoplast bei kultpur einen Baum aus und demonstriert damit das Produkt im Kontext von Design und Accessoires.

Chung. Ji Hyun
Chung. Ji Hyun

Ji-Hyun Chung is a Ceramist from Seoul, South Korea. She has her own ceramics studio in Seoul, design and make her own ceramics products, and exhibits and sells her works worldwide.

Formsinn
formsinn

Everyday dressing, for work or play

formsinn steht für unkonventionelle Formen und individuelle Lösungen, wobei das perfekte Zusammenspiel von Design und Funktionalität im Vordergrund steht. Damit befriedigt formsinn den Wunsch nach Form sowie den Sinn für das Besondere durch außergewöhnliche und gleichzeitig tragbare Designerstücke. Jedes einzelne formsinn Kleidungsstück ist den Anforderungen des mobilen Lifestyles gewachsen.

Dass die formsinn Designerstücke jede Standard-Garderobe bereichern, liegt nicht zuletzt auch an der beeindruckenden Kombinationsvielfalt. "Meine Mode soll Individualität unterstreichen, extravagant, aber leistbar sein. formsinn soll die Barriere zwischen Massenmode und Design durchbrechen, zur Freude am Tragen von individueller Designermode motivieren - und durch Kombinationsvielfalt inspirieren." (Martina Virágh)

Die gesamte formsinn.kollektion wird in Österreich produziert und folgt in seinem gesamten Angebot dem Clean-Clothes-Prinzip.

Frozen Hibiscus
Frozen Hibiscus

Frozen Hibiscus ist ein junges Berliner Fashion-Label, welches von der Designerin Claudia Urbanek ins Leben gerufen wurde. Der Fokus von Frozen Hibiscusliegt eindeutig im Bereich Vintage Fashion. Jedoch werden die Trends der Zwanziger bis Sechziger Jahre des vorigen Jahrhunderts nicht einfach nachgeahmt, sondern auf interessante Art und Weise neu interpretiert. Die exklusive Kollektion besticht durch ausgefallene Schnitte und die Verarbeitung hochwertiger Stoffe. Jedes Kollektionsteil ist einzeln angefertigt. Auf Wunsch des Kunden auch auf Maß.

Für Sommernachtstraum hat Claudia Urbanek Accessiores gefertigt: luftige Chiffonschals und schöne Blüten für zauberhaften Haarschmuck.

Holdrio
Holdrio

Herzallerliebste Baby- und Kleinkinderaccessoires, individuell gestaltet, zum Verschenken und selbst lieb haben!

Unser Produktangebot wechselt ständig, da wir viele Unikate haben.

Fast jedes Produkt kann auf Wunsch mit Namen, Geb-Datum etc. personalisiert werden.

hutart
Hut Art

Wenn sich die Sonne blicken läßt, ist die Zeit für schmucke Strohhüte gekommen! Einzigartige Accesssoires machen die schicke Kopfbedeckung im Sommer unentbehrlich.

 

Kaa Berlin
Kaa Berlin

Recycling von Materialien in Kombination mit neuen Stoffen, das ist die Grundidee der Taschen von kaa-berlin. Dadurch entstehen natürlich individuelle und einzigartige Kreationen. Von fröhlich geblümt bis wild kariert verarbeitet die Designerin Katrin Engelke alles, was ihr unter die Nadel kommt. Neben Handtaschen und Kosmetiktäschchen gibt es von kaa auch Geldbeutel, Gürtel sowie Flaschenvasen.

luminoes
Luminös leuchten

LUMINÖS leuchten - Exklusive in Berlin handgemachte Leuchten. Liebe fürs Detail und außergewöhnliche Kombinationen von Stoffen und Tapeten machen LUMINÖS leuchten zu wahren Liebhaberstücken. Die Muster einiger Lampen sind selbstgestaltet und auf Stoffe gedruckt worden.

?Hinter diesem Namen steht die Berlinerin Hanna Rhiel, Diplom-Designerin und leidenschaftliche Produktdesignerin.

LUMINÖS leuchten werden auf Bestellung von Hand gefertigt, so dass jedes Objekt zu einem Unikat wird.

Anfertigungen nach individuellen Wünschen sind auch möglich.

mano design
mano design

mano design nennt sich das Label der Produktdesignerin Hedwig Rotter. Die Bedeutung des Namens (lateinisch "manus" - die Hand) wird bei ihr zum Programm. Hedwig Rotters Liebe gilt hochwertigem Porzellan. Souverän lotet sie dabei die ganze Bandbreite des fragilen Materials aus, spielt mit gewohnten Formen, fordert das zerbrechliche Material immer aufs Neue heraus.

Sämtliche Produkte aus dem Hause mano werden in der eigenen Manufaktur in Wien/Ottakring in aufwendiger Handarbeit hergestellt.

Die umfangreiche Produktpalette umfasst Tableware, Wohnaccessoires und Leuchtobjekte.

Aus der langjährigen Tradition heraus werden Produkte neu interpretiert und in eine moderne, funktionale Formensprache umgesetzt. Dabei spielt auch der Humor und der Mehrwert eines Produktes eine große Rolle. mano Produkte entwickeln sich aus der Beobachtung gewohnter Verhaltensweisen, die in einen neuen Kontext gesetzt werden. Sie erzählen neue Geschichten.

mano design entwirft und produziert Produkte für Menschen die das Individuelle, das Besondere lieben.

miope
miope

Alles Unikate, ein Sommernachtstraum von miope!

1 month project
midsummer * one night * one dream [by 1 month project]

In der Dunkelheit die Liebe - Träume, Seufzer, stille Wünsche, Tränen. Wahnwitzige, Poeten und Verliebte, des Wunsches Hälfte soll den Wünscher lohnen. Days will quickly steep themselves in night; One night will quickly dream away the time.

about 1 month project

Zimmergröße: 24qm, frei ab: 05.11.2009, Gesamtmiete: 450,- EUR … eine wunderschöne Wohnung in Neukölln … 100qm wobei das angebotene Zimmer 24qm hat … nun das Persönliche … ich bin Caroline … bli bla blubb … bitte eine kleine Beschreibung von dir per Mail.

Hallo Caroline, … ich Fotograf und Medienkünstler … suche … jemanden für ein Projekt. Ich würde … und du Interesse hättest … 1 Monat einziehen … jeden Tag ein paar Fotos … Von Tag zu Tag … langsam verändern … Es ist der Beginn einer größeren Serie, die als nächstes voraussichtlich in LA fortgesetzt wird … alles weitere gerne bei Kaffee/Tee … Grüße, Ger.

… das klingt ja recht interessant aber auch sehr persönlich! … Mittwoch oder Donnerstag treffen, so gegen 18:30 … Grüße, Caroline

1 month project wurde ursprünglich von Ger Ger als Konzeptfotografieprojekt ins Leben gerufen, das in Serie jeweils auf 1 Monat begrenzt in den Wohnräumen einer unbekannten Person stattfinden sollte. Im Zusammenwohnen sollten so täglich Fotos der Person in ihrem Lebensraum entstehen - zuerst dokumentarisch, später eventuell auch in Inszenierungen. Das Interesse lag vor allem in den erwarteten Veränderungen von Ästhetik und Blickwinkel über die Zeit sowie in einer gewissen Intimität. Die Premiere mit Caroline Lasserre im November 2009 in Berlin nimmt allerdings einen anderen Lauf als geplant. Der Monat entwickelt sich weitaus persönlicher und emotionaler - der Auszug findet nicht statt. Aus dem Projekt entsteht eine einzigartige Liebesbeziehung. Im Juli 2010 wird schließlich von beiden zusammen die Plattform 1monthproject.com
gegründet, um nun fortan gemeinschaftlich an persönlichen Foto-/Medienserien zu arbeiten. Der ursprüngliche Name ist nun Pseudonym, das Konzept in Originalform wird nicht mehr weitergeführt.

Ger Ger, Medienkünstler, geboren in Wien, lebt und arbeitet derzeit in Berlin und Los Angeles. Abschluss an der Universität der Künste Berlin und Universität für angewandte Kunst Wien im Bereich Digitale Kunst und Visuelle Mediengestaltung. Seine Arbeiten wurden in internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt. Zu den Ausstellungsorten zählen unter anderem Ars Electronica (Linz), Electrohype (Malmö), Open (London), FILE (Sao Paulo/Curitiba City), Kunsthalle (Wien), LA Freewaves (Los Angeles), Media Arts Festival (Tokyo), Rencontres Internationales (Paris). Zu seinen Preisen/Auszeichnungen zählen der Prix Ars Electronica, CYNETart, Rheingold Award und Prix MultimediaArt. Er arbeitet bewusst in einem sehr breiten Spektrum an Medien und Techniken. Eine wesentliche Rolle spielen Personen oder Orte, Kontraste entstehen, der Alltag wird zu neuen Mustern verknüpft. Immer wieder halten seine Arbeiten der Realität einen verzerrten Spiegel vor. Die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen.

Caroline Lasserre, geboren in Tübingen, aufgewachsen in Deutschland und Frankreich, war in den letzten Jahren Mitorganisatorin zahlreicher Veranstaltungen in den Bereichen Mode, Film und Industrie. Darunter zählen Filmpremierenpartys, Events unter anderem im Rahmen der Fashion Week Berlin, des BMW Sailing Cups, sowie für Größen wie Nikon, AT&T und Sony Erricson. Ausbildungen in den Bereichen Patisserie und Kochkunst folgte ein Abschluss zur Event Managerin. Seit der Zusammenarbeit durch 1 month project unter anderem weitere gemeinsame Projekte in Berlin und Los Angeles.

papoutsi
Papoutsi

Mit Hand & Herz - Made in Berlin 

Die Ledermanufaktur papoutsi! ist ein Unternehmen, das sich - in enger Zusammenarbeit mit anderen Berliner Handwerksfirmen - entgegen dem allgemeinen Trend in Fernost produzieren zu lassen, die lokale Produktion in der Hauptstadt auf seine Fahnen geschrieben hat. Auch die Rohstoffe kauft Firmeninhaber Jörg Wlotzka in Deutschland und Europa ein.

Schöne Etuis (z.B. Tana, Paris), Geldbörsen (z.B. Borsa, Papoutsini), Schlüsselanhänder und mehr.

Pointos Audiosysteme
Pointos Audiosysteme (Berlin)

Lautsprecher sind entweder langweilige Billigware aus China oder unbezahlbare Statussymbole.

Geht`s auch anders? Ja! Wenn man augetretende Pfade (von Dogmen und Messtechnik) verlässt und sich auf das Wesentliche konzentriert: Den Spass an der Musik!

Breitbandlautsprecher und Transmissionline-Konstruktionen heben die Lautsprecher technisch hervor.

Und der Verzicht auf mehrstufige Händlernetze und Verwaltungs-Wasserköpfe, die 90 Prozent des Kaufpreises fressen, macht auf einmal Handarbeit bezahlbar. Klingt idealistisch? Klingt wunderbar musikalisch!

PYG
PYG

libell ring: liebellenring aus strukturleder und filz, beidseitig tragbar. umklappen, auf den finger stecken, libelle drehen, fertig.

libell brooch / flossom: libellenbrosche und flossom aus strukturleder und filz. zaubert ein stück sommer auf das kleidungsstück.

Reverse Destruction
Reverse Destruction

Hinter dem Berliner Streetwearlabel REVDES - kurz für Reverse Destruction - stehen Sir Hans Hansensen und Richard L. Bossanova, die zwei Gründer. Kerle in den besten Jahren, mit langjähriger Erfahrung in jedem Bereich. Außerdem in freier Mitarbeit: Harry Plotter, die gute Seele im Haus, Peter "Piratenpeter" Presse im Fertigungsbereich, Rolf Rofl, der "Senior" im Team, aus der EDV-Abteilung und zu guter letzt Cindy Corpus, ohne die REVDES so garnicht denkbar wäre.

Man merkt schnell: Hier bei REVDES gehen die Uhren noch etwas anders. Frische Ideen treffen hier auf liebevolle Handarbeit. REVDES bedeutet Einkauf, Weiterverarbeitung und Verkauf in Einem. Jedes Shirt was ihr kauft wurde auch wirklich von uns gemacht und nicht von einem seelenlosen Superapparat. Und so ist auch jedes Shirt ein absolutes Unikat, genau das richtige für modebewusste Leute wie euch, die Wert darauf legen sich stilvoll abzuheben vom bekleidungstechnischen Einerlei der Klamotten- großhandelsketten.

Wir setzen dabei auf maßgeschneiderte Foliendrucke. Die hauchdünnen Schichten (>80µm) werden von Harry Plotter gekonnt zurechtgeschreinert. Dann üben wir zusammen mit dem hitzköpfigen Pressen Peter Druck auf die Folienschnitte aus, damit der zarte Schmelz der Klebeschicht ins T-Shirt fließt, bis dass der Tod sie scheidet. Die Farben knallen aufgrund der extremen Pigment-Dichte so richtig ins Gesicht und verwaschen nicht. Derweil kümmert sich Harry um die Banderolen, die ihm Rolf aus der EDV zuschaufelt. Gefaltet und beknotet kommen sie an jedes Stück Stoff, das unser Haus verlässt. Und so geht es Tag ein, Tag aus, bis die ganze Welt unsere Designs trägt.

Der Dauerbrenner bei kultpur: die U-Bahn-Shirts! Alle Berliner U-Bahn-Linien verfügbar.

(Anfragen gerne auch an mail@kult-pur.de)

Shunen
Shunen

La cohérence et le plaisir d’habiter un espace accordé au plus juste des besoins des clients. Elle joue avec la lumière, les formes, les couleurs et les sens. Trait d’union entre le passé et le futur.

Laetitia a plus d’une corde à son arc créatif, utilisant des materiaux bruts, simples comme la tôle, le textile.

Vous découvrirez ici les créations multiples de Laetitia Longuet.

siebenschwestern
Siebenschwestern

Die "Sieben Schwestern" sind ein kleines Berliner Label, das seit Dezember 2009 besteht. Siebdruckshirts machten den Anfang und sind die Basis. Jetzt sind auch Kapuzen- und Windjacken dabei sowie Taschen und ein erstes Leibwäschen Set. Alle Motive werden mit Sorgfalt entworfen, umgesetzt und in kleinen Auflagen in Berlin im Siebdruckverfahren hergestellt - und manches auch händisch veredelt.

In der griechischen Mythologie sind die Plejaden (Sieben Schwestern) die sieben Töchter des Atlas und der Okeanide Pleione: Alkyone, Sterope, Elektra, Merope, Kelaino, Taygete und Maia. Orion, mächtiger Jäger und Sohn des Poseidon verliebte sich in sie und jagte sie. Daraufhin wurden sie von den Göttern zum Schutz in Tauben (peleiades) verwandelt und als Sternbild an den Himmel versetzt, wo Orion sie noch heute verfolgt aber niemals erreicht.

Drei Mädels - auf dem Alex und mit Unionjack.

STERNITZKE & ALT
STERNITZKE & ALT

Das Berliner Label Sternitzke&Alt bereichert nun seit 2009 die bunte Welt der Mode.

Alte Handwerkstechniken sind unser Steckenpferd, den neuen gegenüber sind wir aufgeschlossen. Wir waschen und wickeln, färben und schneiden, bügeln und bleichen. Alles ist möglich, Hauptsache es macht Spaß und sieht gut aus.

Auf der Basis dieser Grundidee entsteht eine kleine aber feine T-Shirt Kollektion für Männer und Frauen. In aufwändiger Handarbeit werden die mehrfach gewaschenen und gefärbten Unikate in kleiner Auflage hergestellt. Liebevolle Details und feines Labelling runden das Design der T-Shirts ab. Wertige Materialien und eine gute Passform tragen dazu bei, dass jedes Einzelstück zum Lieblingsstück wird.

stubenrocker
Stubenrocker

Stubenrocker näht kleine feine Unikate bzw. Kleinstserien für Babies und Kinder im Vorschulalter.

Taschen, Lätzchen, Kleidung, Spielzeug - um nur einiges zu nennen - gehören zum ständig wechselnden Angebot.

Gerne werden auch individuelle Wünsche erfüllt.

Stubenrocker verarbeitet überwiegend unkonventionelle Baumwoll- und Vintage-Stoffe.

Bärchen-Kitsch und Aufgerüschtes in rosa und hellblau gibt's woanders!

 

design. archiv. LÄNDERREISE

 

kultpur

Ausstellung und Verkauf von Designprodukten zum Thema
LÄNDERREISE 27.Mai 2010 – 22. Juli 2010

Kreative Arbeit aus allen 16 Bundesländern + WM-Special

 

 

 

Aussteller:

aliveshirts
ALIVE Shirts (Niedersachsen)

ALIVE wurde im Jahr 2003 von Christian Lindemann gegründet. Das kleine Label versucht mit dem Verkauf von T-Shirts und anderen Produkten etwas zum Schutz der seltensten Tieraten der Welt beizutragen. Ein kleiner Betrag von jedem verkauftem T-Shirt oder Hoody (1 bis 2 Euro) geht an den WWF (World Wildlife Fund) zur Rettung des abgebildeten Tieres. Die Motive werden auf American Apparel Bekleidung im Transfer- oder Siebdruckverfahren gedruckt.

Christian arbeitet außerdem freiberuflich als Grafikdesigner und Illustrator in Hannover..

aramat
aramat (Berlin)

seit 2004 ist es das ziel von aramat kleidung, daß der tägliche combat in der großstadt die fairness zurückerlangt.

die kollektion:

hose mit einer geheimtasche am fuss für flausen. das gummi ist original von den abc-anzügen der nva.

regenjacke, von einer wienerin geschweißt, deren großvater 1954 die ersten regenmäntel in österreich geschweiß hat.

gürtel mit cd für die schnalle (pimptec-song, der extra für die schnalle produziert wurde).

jacke, mondenkind-shirt, Taschen.

funktionalität, ästhetik und humor.

Christian Lessing
Christian Lessing (Nordrhein-Westfalen)

Der Collecteur. Die effiziente Lösung für die Aufbewahrung von Zeitschriften. Zwei ineinander verschiebbare Winkel bieten jede Menge Stauraum. Sie wachsen mit der Sammlung und halten sie in Ordnung. Nebenbei macht der Collecteur sich auch noch als Hocker oder Beistelltisch nützlich. Material: lackierter Stahl in weiß oder grau.

Und außerdem:

Der hedgefonds. Die Spardose nimmt dem Sparen seinen Ernst und bringt Spaß und Sparen ganz selbstverständlich zusammen. Denn hier wird nicht das große Geld hinaus-, sondern das Kleingeld hineingeworfen. Und zwar mit dem nötogen Schwung, damit die Münzen im trichterförmigen Aufsatz möglichst viele elegante Runden drehen. Material: Glas; Aufsatz aus gedrechseltem Buchenholz.

 

codierbar
Codierbar (Baden-Württemberg)

"Codierbar?!" ist es ein dringendes Bedürfnis, die essentiellen Dinge des Lebens nicht aus dem Auge zu verlieren. Unsere Kleidung soll Spaß machen, ein gutes Gefühl geben, um die Welt wieder ein bisschen fröhlicher zu sehen, und pflegeleicht sein, um somit die Zeit und den Elan für wirklich Wichtiges zu haben.

In seinem jungen Dasein hat das Label schon einen Ortswechsel hinter sich. Gegründet 2006 in Berlin, hat es sich nun in seiner Heimat Backnang im Großraum Stuttgart nieder gelassen. Von der Idee bis zum fertigen Produkt findet alles in unseren vier Wänden statt.

Generell werden nur Materialien aus deutscher Produktion verarbeitet. Dies geschah zunächst in Berlin, inzwischen ist das Label im Süden Deutschlands angesiedelt. Die Kleinserienproduktionen haben alle den Anspruch pflegeleicht zu sein und auch ein wenig vorwitzig! Spaß sollen die Menschen damit haben und den Weg geebnet bekommen vielleicht auch die Tür zum einen oder anderen Mitmenschen aufzustoßen! Nach dem Motto gut kommt an, wer sich gut fühlt!

Und zum Aufreißer werden kann man(n) auch, denn neben der Optik kommt der pragmatische Druckknopf zum Einsatz! Im Falle der Krawatten eine Schnalle!

Speziell für WM-Freunde: Krawatten mit Länderflaggen von Deutschland, England, Brasilien, Frankreich und mehr.

 

dekoop
dekoop (Hamburg)

Kleine Babuschka: schützt Mobiltelefone vor Kratzern und Sturzfolgen in minimalistischer Form. Aus Wollfilz mit Gummibandverschluss

Und außerdem:

Das Stadtlicht: bringt Großstädte zum Leuchten! Alte und neue Bauten. Brücken und Kirchtürme werfen ihre Schatten. Zum Erkunden und Wiederfinden. Als 3-teiliges Set zum Zusammensetzen - mit Metallkontur, Sockel und Papierschirm.

Schlüsselbänder: aus Wollfilz. Zweifach bedruckt, mit großer Öse und Schlüssselring.

 

designerie frankfurt
designerie frankfurt (Hessen)

Designerie, das ist zumeist sogenannte Upcyclingmode aus Vintagestoffen gepaart mit zeitlosen Schnitten. Der Schwerpunkt liegt auf der Anfertigung von Kindermode. Alles made in Frankfurt am Main, aus einer Hand entworfen und entweder als Einzelstück oder sogar Unikat angefertigt. Es werden vorwiegend aufbereitete alte Stoffe verarbeitet, die so wieder in den Nutzerkreislauf einfließen und die Umwelt schonen.

Vertrieb nur über ausgewählte Läden deutschlandweit oder online.

 

Die Welt ist aus den Fugen...
Die Welt ist aus den Fugen... Sebastian Schmitt, Friedemann Leps und Peter Schwarz (Berlin)

"Hamlet" ist in diesem Fall auch der Ausgangspunkt der drei Künstler: Sebastian Schmitt, Friedemann Leps und Peter Schwarz.

Zufällig und unabhängig voneinander setzten sich die Drei nun mit Shakespeares Drama "Hamlet" auseinander und stellten vom 29.01.2010 bis zum 5.02.2010 im OKK Raum 29 / Kolonie Wedding ihre Werke vor. Erst während der Ausstellung hatten die Künstler die Möglichkeit sich auszutauschen und so entstand innerhalb weniger Tage, aber vieler Stunden matyrischer Arbeit dieses Werk.

Die gegensätliche Zerrissenheit des Lebensumfeld (im Großen wie im Kleinen), die Lügen der Zeit des Hamlets, bzw. Shakespeares oder eben das der Künstler, drückt sich auch in der planmäßigen Zerstückelung oder Sezierung des Werkes, in 34 von der Größe her identischen, Exponaten aus. Die mosaikhafte Entfernung vom Ursprungszustand, hin zu einer teritorialen / globalen Verteilung, soll die Vielschichtigkeit des Werkes demonstrieren, das niemals wieder in seinen Ursprungszustand (wie Hamlet) zurückkehren kann.

Ebenso kann man nun die Werke für Synonyme der Künstler sehen.-Klar kann man da sagen, die haben die doch auch selbst gemalt. Aber wie die Drei zueinander fanden, zufällig, im öffentlichen Raum, irgendwo sich selbst platziert zum "Hamlet" lesen, so könnten nun auch die Werke einst erneut zueinander finden.-Zufällig, im öffentlichen oder privatem Raum -plötlich gemeinsam in einem Kontext erneut miteinander verbunden. Ob die wieder zusammenkommenden Exponate nun gemeinsame Schnittstellen haben oder ob sie sich diagonal gegenüber befinden, kann bis hierhin lediglich waage Spekulation bleiben. Fakt ist die Möglichkeit, die diese Werke nun für den Menschen haben: Sehnsucht und Hoffnung. Eine Lösung für Hamlet. Hoffnung war dieser Figur Shakespeares nicht vergönnt.

Der Preis ist ein schmerzlicher Teil innerhalb dieses Konzepts, in einer Welt, deren Wertschätzung sich pauschal über diesen definiert. Der Preis ist aus den Fugen!!

Flindt Keramik
Flindt Keramik (Schleswig-Holstein)

Ich lade Sie ein zu einer Kommunikation zwischen Härte und Zerbrechlichkeit (Material), Wärme (Farbton) und Klarheit (Formgebung), Geschmackssinn (Neutralität des Materials) und Tastsinn (fühlbares Dekor). Lassen Sie sich auf die unsichtbaren, sichtbaren und tastbaren Gegensätze dieser Unikate ein und genießen Sie diese Eleganz und Transparenz.

Meine Stücke drehe ich in Handarbeit frei auf der Töpferscheibe. Dafür verwende ich Limoges-Porzellan, welches in der Verarbeitung wie im fertigen Zustand ganz besondere Eigenschaften besitzt. Durch schlichte farbige oder nichtfarbige Dekoration sind diese charaktervollen Lieblingsstücke individuell integrierbar.

Die Verwendung der Braille-Schrift als Dekor liegt mir durch die nicht offensichtliche Botschaft am Herzen. Sie regt auf ganz ausgefallene Weise dazu an, sich mit Ihrem Tastsinn auf die Haptik des Stückes einzulassen. Wir nehmen die Botschaften, die uns täglich umgeben, kaum noch wahr und die Zeit fehlt oft, sich mit ihnen zu beschäftigen. Die Botschaft auf dem Porzellan können Sie erleben, wann immer Sie es wünschen, mit Ihren Händen oder Lippen.

Graue Maus
Graue Maus (Sachsen)

Der Name "GRAUE MAUS " spielt bewusst mit dem mitleidig-abwertenden Kennzeichen für unscheinbare, stilistisch ideenlose und insgesamt uninteressante Frauen ohne eigene Ausstrahlung und verdeutlicht - auf eine stadtalltagstaugliche und ideenreiche Kollektion gesetzt - perfektes Understatement für Individualisten, die es lieben, mit provokanten Mitteln Kontrapunkte im Alltagsgrau zu setzen. 

Bei kultpur: Kleider "Frühlingsblüher" und Ballonkleider, Frühlingsmäntel und Ballonröcke.

Heidi Rappsilber
Heidi Rappsilber (Mecklenburg-Vorpommern)

"Bed & Breakfast" sorgt dafür, dass an einem verregneten Sonntag trotzdem die Sonne im Bett scheint. Denn wer träumt dann nicht von einem gemütlichen Frühstück im Bett? Das Kissen "Bed & Breakfast" ist eine Art Tablett, welches sich dem unebenen Untergrund im Bett anpassen kann ohne dass etwas umfällt.

Das Frühstücksbrett wird in seinen definierten Platz eingelegt und die Tasse kann jederzeit in der eingearbeiteten Tasche abgesetzt werden, wobei der Inhalt zusätzlich noch warm gehalten wird. Falls doch einmal etwas daneben kleckert, ist es kein Problem das Kissen zu reinigen, denn es besteht aus abwaschbarem Kunstleder.

 

hutart
Hut Art (Berlin)

Wenn sich die Sonne blicken läßt, ist die Zeit für schmucke Strohhüte gekommen! Einzigartige Accesssoires machen die schicke Kopfbedeckung im Sommer unentbehrlich.

 

Ilona
Ilonas Schmuckstübchen (Hessen)

Herzlich willkommen in meinem kleinen Reich. Ich biete aus meinem Atellier vielseitigen und hochwertigen Schmuck von Edelstein bis Acryl. Fast alles sind Unikate, bzw. in sehr begrenzter Stückzahl erhältlich. Großen Wert lege ich auf zufriedene Kunden, deshalb fertige ich auch Schmuck nach Kundenwunsch an. Freue mich, wenn anderen meine Kreationen genauso viel Spass machen, wie mir. Lassen Sie sich einfach kurz vom Alltag entführen...

Ohrringe und Ketten für Fussballfans.

 

leckerapfeltasche
leckerapfeltasche (Berlin)

a clean grey jersey outside and a colorful pattern inside - don't worry, we did not steal it from the table of your favourite italian restaurant. to keep your apfel "lecker" and save, the inside is stuffed with absorbent-cotton to protect it from scratches and hits. the basic edition is available in three colors, for 13", 15" and 17" äpfel.

Ludwig Abele
Ludwig Abele (Bayern)

Ludwig Abele ist digitaler Fotokünstler.

Seit 2004 fotografiert er leidenschaftlich die kleinen - und großen - Phänomene der Natur.

Fliegenflügel und Wespenaugen, Blüten, Tiere, Hölzer und Wassertropfen wirken durch gekonnte Makroaufnahmen wie riesenhafte, fremde Gebilde.

Vieles bekommt in seinen Arbeiten eine grafische Struktur, welche ihm nur die Natur bieten kann.

Durch die vielen Reisen erschließen sich seinem fotografischen Werdegang immer wieder neue Themen. In den vergangenen Jahren sind viele verschiede Serien entstanden, die von Landschafts- Makro- Panorama- bis hin zur Wildlife Fotografie zum Mitreisen einladen.

In der hier ausgestellten Serie sieht man wie er, beeinflusst von der reichen Natur seiner Heimat Bayern, mit nüchternem Blick besonders die einsamen Landschaften einfangen kann.

miope länderreise
miope (Berlin)

Dialichter. Karauschen-Tisch. Kugellbojen aus Norwegen.

Die Stücke welche Mirjam Abele von miope zu der aktuellen Designausstellung -Länderreise- entworfen und gefertigt hat, haben weniger einen Bezug zu ihrem Herkunftsort Bayern, noch zum derzeitigem Wohnort Berlin.

Die Serie der -Dialichter zum Beispiel beschäftigt sich immer mit einem Menschen- manchmal auch Tier- im Mittelpunkt.

Dazu kommt eine Diaaufnahme von einem fernen, manchmal auch nicht so fernen Ort zu dem sich das Individuum wünscht oder auch nur als Reiseziel wählt.

Das dritte Bild zeigt den derzeitigen Wohn- oder Aufenthaltsort.

"Die aktuelle Lebenssituation, in welcher man sich zu Hause fühlt oder auch nicht, sind ein Gemisch aus Lebensort, Reisetraum- und Herkunftsland-Dorf-Stadt-Bundesland.

Die Kugelbojen aus Norwegen sind zukunftsweisend für die langen Reisen um die Weltenmeere!

Nimtscke Design
Nimtscke Design (Sachsen-Anhalt)

Die Welt für einen Moment bewusst anhalten, sich der Schönheit eines Augenblicks klar werden, kleine Inseln des Glücks im Alltag erzeugen und der Oberflächlichkeit unserer flüchtigen Gesellschaft ein gewisses Kontra bieten - diese rar gewordenen Gefühle möchte Andrea Sosinski (geb. Nimtschke) mit Ihren Produkten getreu der Philosophie "Design with a smile" neu ermöglichen.

Beispielhaft für "Nimtschke Design" ist die Idee des "Gratino". Der kleine handliche kommunikative Begleiter erlaubt ein bequemes Essen ohne Tisch. Leger im Sitzen, auf Stehparties, privaten Sommerfesten, Messen oder Ausstellungen. Der Clou: Jederzeit kann das Besteck (vorn Gabel, hinten Löffel) wieder eingeklickt werden und schon ist eine Hand frei zur Begrüßung oder dem Griff zum Getränk.

papoutsi
Papoutsi (Berlin)

Mit Hand & Herz - Made in Berlin 

Die Ledermanufaktur papoutsi! ist ein Unternehmen, das sich - in enger Zusammenarbeit mit anderen Berliner Handwerksfirmen - entgegen dem allgemeinen Trend in Fernost produzieren zu lassen, die lokale Produktion in der Hauptstadt auf seine Fahnen geschrieben hat. Auch die Rohstoffe kauft Firmeninhaber Jörg Wlotzka in Deutschland und Europa ein.

Schöne Etuis, Kofferanhänger, Schlüsselanhänder und mehr.

Petra Mark
Petra Mark (Bayern)

Wie ich eines schönen Morgends im April das 100%ige Mädchen sah ", so beginnt eine Erzählung von Japans Kultautor Haruki Murakami.

Die Designerin Petra Mark machte das 100%ige Mädchen zu ihrem Markenzeichen und ist aus der Kollektion nicht mehr wegzudenken.

Neues aus Lederröcken: Taschen aus auswechselbaren Tragegurten aus Hanfseilen.

Pointos Audiosysteme
Pointos Audiosysteme (Berlin)

Lautsprecher sind entweder langweilige Billigware aus China oder unbezahlbare Statussymbole.

Geht`s auch anders? Ja! Wenn man augetretende Pfade (von Dogmen und Messtechnik) verlässt und sich auf das Wesentliche konzentriert: Den Spass an der Musik!

Breitbandlautsprecher und Transmissionline-Konstruktionen heben die Lautsprecher technisch hervor.

Und der Verzicht auf mehrstufige Händlernetze und Verwaltungs-Wasserköpfe, die 90 Prozent des Kaufpreises fressen, macht auf einmal Handarbeit bezahlbar. Klingt idealistisch? Klingt wunderbar musikalisch!

Puschn
Puschn (Brandenburg)

Alle Puschen werden in kleinen deutschen Manufakturen für Sie angefertigt.

Die Designer inter- pretieren das traditionelle Handwerk auf neue Art und eröffnen ihm damit ganz neue Perspektiven.

Puschn Hausschuhe werden nur aus hochwertigen Materialien gefertigt.

Als wichtigster Werkstoff wird reiner Wollfilz verarbeitet.

Bei der Produktion legen wir besonderen Wert auf die Zusammenarbeit mit inländischen Betrieben.

Reverse Destruction
Reverse Destruction (Berlin)

Hinter dem Berliner Streetwearlabel REVDES - kurz für Reverse Destruction - stehen Sir Hans Hansensen und Richard L. Bossanova, die zwei Gründer. Kerle in den besten Jahren, mit langjähriger Erfahrung in jedem Bereich. Außerdem in freier Mitarbeit: Harry Plotter, die gute Seele im Haus, Peter "Piratenpeter" Presse im Fertigungsbereich, Rolf Rofl, der "Senior" im Team, aus der EDV-Abteilung und zu guter letzt Cindy Corpus, ohne die REVDES so garnicht denkbar wäre.

Man merkt schnell: Hier bei REVDES gehen die Uhren noch etwas anders. Frische Ideen treffen hier auf liebevolle Handarbeit. REVDES bedeutet Einkauf, Weiterverarbeitung und Verkauf in Einem. Jedes Shirt was ihr kauft wurde auch wirklich von uns gemacht und nicht von einem seelenlosen Superapparat. Und so ist auch jedes Shirt ein absolutes Unikat, genau das richtige für modebewusste Leute wie euch, die Wert darauf legen sich stilvoll abzuheben vom bekleidungstechnischen Einerlei der Klamotten- großhandelsketten.

Wir setzen dabei auf maßgeschneiderte Foliendrucke. Die hauchdünnen Schichten (>80µm) werden von Harry Plotter gekonnt zurechtgeschreinert. Dann üben wir zusammen mit dem hitzköpfigen Pressen Peter Druck auf die Folienschnitte aus, damit der zarte Schmelz der Klebeschicht ins T-Shirt fließt, bis dass der Tod sie scheidet. Die Farben knallen aufgrund der extremen Pigment-Dichte so richtig ins Gesicht und verwaschen nicht. Derweil kümmert sich Harry um die Banderolen, die ihm Rolf aus der EDV zuschaufelt. Gefaltet und beknotet kommen sie an jedes Stück Stoff, das unser Haus verlässt. Und so geht es Tag ein, Tag aus, bis die ganze Welt unsere Designs trägt.

Der Dauerbrenner bei kultpur: die U-Bahn-Shirts! Alle Berliner U-Bahn-Linien verfügbar.

(Anfragen gerne auch an mail@kult-pur.de)

rixundroxi
rixundroxi (Berlin)

Werkstattgemeinschaft in Berlin Rixdorf

Produktserie "PLAY!". Sitzobjekte / Wohnaccessoires / Taschen. Design: Antje Heera.

Neben der Gestaltung und Fertigung von eigenen Produkten realisieren die beiden Bekleidungstechnikerinnen textile Auftragsarbeiten für Designer, Privatpersonen und Andere.

Schwingelglas
Schwingelglas (Saarland)

Glasschalen werden in der Fusing-Technik hergestellt. Meistens werden im Glasofen bei hoher Temperatur mehrere Lagen von Glas zu einer Scheibe verschmolzen. Das Glasdesign entsteht entweder dadurch, dass die Glasschichten nicht nur aufeinander, sondern entsprechend dem Entwurf auch nebeneinander angeordnet sind. Eine andere Möglichkeit der Glasgestaltung ist das reliefartige Aufschmelzen von Glasstücken. Die Farbgebung kann auch durch das Einbrennen von Emailpulver erfolgen. Ein besonderes Glasdesign erfordert oft auch die Kombination von verschiedenen Gestaltungstechniken. Häufig ist es notwendig, dass die Glasplatte dafür mehrfach im Glasofen erhitzt wird, da die Bearbeitung bei unterschiedlichen Temperaturen ausgeführt wird. Erst nach all diesen Arbeitsabläufen kann die gestaltete Glasscheibe über einer Form bei einem weiteren Ofengang gebogen werden. Jede Glasschale, die auf diese Art und Weise in kunsthandwerklicher Handarbeit gefertigt wird, ist ein Unikat.

Schmuck & Objekt
Schmuck & Objekt (Thüringen)

Einen schöneren Ort zum kreativen Arbeiten kann man sich kaum vorstellen.

Kathrin Rotsch arbeitet auf der Krämerbrücke- dem idyllischen Mittelpunkt der Erfurter Altstadt- in der kleinen Werkstatt und Galerie "Schmuck& Objekt", die von der Schmuckdesignerin Ute Wolff-Brinckmann geleitet wird.

Seit neun Jahren kreiert die 31-jährige Goldschmiedin tragbare Schmuckstücke aus besonderen Materialien. Kombiniert werden die edlen Metalle nicht nur mit Edelsteinen und Perlen sondern auch mit Glas, Kunststoff, Filz oder Holz.

Hier entsteht Schmuck so individuell wie seine Träger.

siebenschwestern
Siebenschwestern (Berlin)

Die "Sieben Schwestern" sind ein kleines Berliner Label, das seit Dezember 2009 besteht. Siebdruckshirts machten den Anfang und sind die Basis. Jetzt sind auch Kapuzen- und Windjacken dabei sowie Taschen und ein erstes Leibwäschen Set. Alle Motive werden mit Sorgfalt entworfen, umgesetzt und in kleinen Auflagen in Berlin im Siebdruckverfahren hergestellt - und manches auch händisch veredelt.

In der griechischen Mythologie sind die Plejaden (Sieben Schwestern) die sieben Töchter des Atlas und der Okeanide Pleione: Alkyone, Sterope, Elektra, Merope, Kelaino, Taygete und Maia. Orion, mächtiger Jäger und Sohn des Poseidon verliebte sich in sie und jagte sie. Daraufhin wurden sie von den Göttern zum Schutz in Tauben (peleiades) verwandelt und als Sternbild an den Himmel versetzt, wo Orion sie noch heute verfolgt aber niemals erreicht.

Drei Mädels - auf dem Alex und mit Unionjack.

Verlag Hermann Schmidt
Verlag Hermann Schmidt (Rheinland-Pfalz)

Der Verlag Hermann Schmidt Mainz gilt als der führende Fachverlag für Typografie, Grafikdesign und Kreativität im deutschsprachigen Bereich und strebt diese Leadership als Lizenzgeber auch international an. Karin und Bertram Schmidt-Friderichs stehen als Personen für die Marke »Schmidt« und vertreten diese nach außen [u.a. bei Fachtagungen, Kongressen, durch eigene Seminare und Vorträge].

Sie bleiben trotz Wachstums und Internationalisierung nah am Produkt und nah am Kunden.

Das Verlagsteam besteht aus identifizierten und engagierten Mitarbeiter/innen, die sich mit Begeisterungsfähigkeit und Sachkompetenz für die Kunden, Projekte und Autoren des Verlages einsetzen.

zwei-pi-er
zwei-pi-er (Bremen)

zwei-pi-er ist als mathematische Formel für den Kreisumfang bekannt. Neu ist das Modedesignkonzept für das die Formel zwei-pi-er steht: Ausschließlich der Kreis bestimmt die Form der Schnittteile. Die abstrakte geometrische Grundform und die organische Form des Körpers verbinden sich und kontrastieren zugleich. So entstehen tragbare Kleider, Röcke, Oberteile und Accessoirs mit einer besonderen unverwechselbaren Optik. Alle zwei-pi-er Modelle sind regionale deutsche Produkte.

 

design. archiv. AUF IN DIE SONNE

 

kultpur

Ausstellung und Verkauf von Designprodukten zum Thema
AUF IN DIE SONNE 1.April 2010 – 20.Mai 2010

Produkte, die Lust auf Sonne, Reise und mehr machen! Strohhüte und Kappen, Strandtaschen, Reise-Fotoalben, Schmuck, Mode, Möbel, Reisepasshüllen, Lampen, Teelicht-Banderolen, Postkarten und mehr...

 

 

Aussteller:

aramat
Aramat

seit 2004 ist es das ziel von aramat kleidung, daß der tägliche combat in der großstadt die fairness zurückerlangt.

outdoor-taschen designed für die pinakothek der moderne, bedruckt mit motiv von edouard manet. verstellbare tragegurte, innentasche, leicht und robust, limitierte edition 100x.

funktionalität, ästhetik und humor.

coolette_logo
Coolette

Tu Dir und Deinem Drink was Gutes:

COOLETTE Drink ist ein funktionales, bedrucktes Armband mit variablen Klettverschluss aus weichem, dehnbaren Neoprene- allergiegetestet und schadstoffrei nach LMBG. Über eine Flasche gezogen wird das Getränk isoliert, die Hände werden vor Temoeratur und Nässe geschützt. Das PRodukt kann auch für andere Marken bedruckt werden.

 

Christian Lessing
Christian Lessing

Dosa - Lampe, Bausatz für ein Konservenlicht. Mit der AufhŠngung aus Edelstahl stellen Sie sich Ihre eigene Lampe zusammen. Ob asiatisches GemŸse, englische Bohnensuppe oder deutscher Malzkaffee âSie haben die Wahl! Schneide Deckel und Boden aus und schiebe die geöffnete Konserve über den Ring. Fertig!Bausatz: Ring aus Edelstahl ¿ 98 mm, Fassung, KabelfŸhrung, 1.5m Kabel

Teelichtbanderole "Night On Earth": Ach, Weltraumreisender müsste man sein und die Dinge mit der gebotenen Distanz betrachten dürfen! Da sähe manches Problem ganz anders aus … Viele scheuen berechtigterweise solch drastische Exkursionen. Mit der Teelicht-banderole "Night On Earth" kann man jedoch mit weitaus weniger Aufwand dem irdischen Getümmel entfliehen: Einfach ein Teelicht entzünden und schon leuchten die nächtlichen Lichter der Kontinente. Und mit der ganzen Welt im Blick lässt es sich leicht Abstand zum Alltag finden … Material: Siebdruck auf Transparentpapier; Abstandshalterring aus brüniertem Stahl

 

Crop Cosecha
Crop Cosecha

Im Hause CROP COSECHA entstehen künstlerisch gestaltete textile Produkte. Den Arbeiten gemeinsam ist die Verbindungsmethode. Der Stoff wird nicht vernäht, sondern geklebt. Diese sehr einfache Art der Verbindung schafft gänzlich neue textile Gestaltungsmöglichkeiten. Die Hauptarbeit liegt neben der Kreation von Zylindern und Schirmmützen auf der Gestaltung und Manufaktur von Taschen. In den Taschen verbindet sich die Einzigartigkeit eines textilen Bildwerkes mit der Einfachheit eines minimalistisch designten Produktes auf harmonische Weise zu einem Ganzen.

Die Materialbeschaffenheit der geklebten Textilien ist dem Leder sehr ähnlich. Die Kleber-Stoff-Sandwich Konstruktion lässt sich gut als Kleder/Gluether-Tex bezeichnen. Das Material ist robust, thermoplastisch und trägt sich mit der Zeit ein.

 

designlab
designlab

Comfortable, slip-on shower sandals, the soles of which are cut from used car tyres. The smooth and polished texture of the tread was acquired by countless journeys over asphalt roads.

 

fil quadrat
fil quadrat

fil - quadrat machen produktdesign, entwickeln raumkonzepte und gestalten möbel.

neben der konzeption und umsetzung von eigenen möbelkollektionen und interiordesigns entwickeln die beiden kreuzberger designer produkte für externe auftraggeber. ein aktueller schwerpunkt ist die produktentwicklung im bereich urban cycling.

 

Freshform
Freshform

freshform ist ein junges Label fr frisches Produktdesign. Gegründet wurde es von dem Berliner Designer Jonas Togler. Die Leuchtenserie "Teatro" bildet den Auftakt einer Reihe von individualisierbaren Entwrfen, die den Benutzer aktiv mit einbeziehen.

Die Wandleuchte Teatro hat sich von der Theaterwelt inspirieren lassen: sie holt die Farbfilterfolie von den Theaterscheinwerfern und taucht damit jeden Raum in szenisches Licht. Der Clou: Teatro ist eine Verwandlungskünstlerin je kreativer die Ideen des Gestalters, desto vielseitiger wird das Ergebnis. Von der Theaterwelt inspiriert, taucht Teatro jeden Raum in szenisches Licht. Je nach Anlass, Stimmung oder Jahreszeit verführt das klare Design der Leuchte zum Spiel mit Farbe und Form. Ein modularer Bausatz, bestehend aus Wandleuchte, Farbfolien und Magneten eröffnet besonders intuitive Gestaltungsmöglichkeiten. Ob expressive Lichtskulptur, Farbrausch oder schlicht und elegant bestimmt allein der Benutzer.  

frozenhibiscus
Frozen Hibiscus

Frozen Hibiscus ist ein junges Berliner Fashion-Label, welches von der Designerin Claudia Urbanek ins Leben gerufen wurde. Der Fokus von Frozen Hibiscusliegt eindeutig im Bereich Vintage Fashion. Jedoch werden die Trends der Zwanziger bis Sechziger Jahre des vorigen Jahrhunderts nicht einfach nachgeahmt, sondern auf interessante Art und Weise neu interpretiert. Die exklusive Kollektion besticht durch ausgefallene Schnitte und die Verarbeitung hochwertiger Stoffe. Jedes Kollektionsteil ist einzeln angefertigt. Auf Wunsch des Kunden auch auf Maß. 

herzblut
Herzblut

Lilly Anders ist Schauspielerin mit Leib und Seele. Das was sie macht, macht sie mit Herz. Doch das Los eines Schauspielers ist es zu warten. Und so wurde die Zeit von Um-und Lichtbauphasen während diverser Drehs, die Zeit in der sie sich an die Dinge erinnerte die ihre Patentante ihr als kleines Mädchen beibrachte: Handarbeiten. So entstanden unique schicke Blusen und Taschen, die Lust auf Sonne machen.

 

hutart
Hut Art

Wenn sich die Sonne blicken läßt, ist die Zeit für schmucke Strohhüte gekommen! Einzigartige Accesssoires machen die schicke Kopfbedeckung im Sommer unentbehrlich.

 

JOna
Jona Schmid

Mein Hobby Schmuck zu machen begleitet mich schon seit vielen Jahren. Es entstehen Kollektionen und Projekte die mit meinen Erfahrungen zusammenhängen, meine aktuellen Werke sind in der Kollektion "Mond" zu sehen. Bei kultpur sind einige Werke zu sehen aus der Kollektion "Kupfer & Türkis, Venus aus dem Meer" und verschiedene andere Designs im Bereich Ohrschmuck.

lalissi
lalissi

Collection of board games in linen 100% with Lissi's drawings stamped on silk-screen printing. Handmade in Barcelona.

miope sonne
miope

Anrichte von miope. Aus einem alten Kirschbaumholz Bett gefertigt.

workingwomen or men? Diese Bauchbeutel sind bestickte Unikate für nützliches wie Telefone, Geldbeutel, Stifte, Werkzeug, Krims und Kram und sonstiges. Sie werden am Gürtel getragen.

Moses Keramik
Moses Keramik

Ich verstehe meine Arbeit als Schnittstelle zwischen Kunst und Gebrauch. Jedes Stück ist ein Unikat: eine einmalige Komposition von Form, Technik und von collageartigen Dekorationsschichten. Meine Exponate sind nicht seriell und nicht vollendet geformte Gegenstände.

Die Oberflächen sind matt, rau, porös: Mal fein, mal grob. Meine Motive werden durch Siebdruck- und eine Wachstechnik auf die Oberflächen gebracht.

Ich möchte Grenzerfahrung provozieren, in der Kunstobjekte in neue Zusammenhänge transformiert werden. Sie pendeln zwichen Kunst und Gebrauch.

papoutsi
Papoutsi

Mit Hand & Herz - Made in Berlin 

Die Ledermanufaktur papoutsi! ist ein Unternehmen, das sich - in enger Zusammenarbeit mit anderen Berliner Handwerksfirmen - entgegen dem allgemeinen Trend in Fernost produzieren zu lassen, die lokale Produktion in der Hauptstadt auf seine Fahnen geschrieben hat. Auch die Rohstoffe kauft Firmeninhaber Jörg Wlotzka in Deutschland und Europa ein.

Reverse Destruction
Reverse Destruction

Hinter dem Berliner Streetwearlabel REVDES - kurz für Reverse Destruction - stehen Sir Hans Hansensen und Richard L. Bossanova, die zwei Gründer. Kerle in den besten Jahren, mit langjähriger Erfahrung in jedem Bereich. Außerdem in freier Mitarbeit: Harry Plotter, die gute Seele im Haus, Peter "Piratenpeter" Presse im Fertigungsbereich, Rolf Rofl, der "Senior" im Team, aus der EDV-Abteilung und zu guter letzt Cindy Corpus, ohne die REVDES so garnicht denkbar wäre.

Man merkt schnell: Hier bei REVDES gehen die Uhren noch etwas anders. Frische Ideen treffen hier auf liebevolle Handarbeit. REVDES bedeutet Einkauf, Weiterverarbeitung und Verkauf in Einem. Jedes Shirt was ihr kauft wurde auch wirklich von uns gemacht und nicht von einem seelenlosen Superapparat. Und so ist auch jedes Shirt ein absolutes Unikat, genau das richtige für modebewusste Leute wie euch, die Wert darauf legen sich stilvoll abzuheben vom bekleidungstechnischen Einerlei der Klamotten- großhandelsketten.

Wir setzen dabei auf maßgeschneiderte Foliendrucke. Die hauchdünnen Schichten (>80µm) werden von Harry Plotter gekonnt zurechtgeschreinert. Dann üben wir zusammen mit dem hitzköpfigen Pressen Peter Druck auf die Folienschnitte aus, damit der zarte Schmelz der Klebeschicht ins T-Shirt fließt, bis dass der Tod sie scheidet. Die Farben knallen aufgrund der extremen Pigment-Dichte so richtig ins Gesicht und verwaschen nicht. Derweil kümmert sich Harry um die Banderolen, die ihm Rolf aus der EDV zuschaufelt. Gefaltet und beknotet kommen sie an jedes Stück Stoff, das unser Haus verlässt. Und so geht es Tag ein, Tag aus, bis die ganze Welt unsere Designs trägt.

siebenschwestern
Siebenschwestern

Die "Sieben Schwestern" sind ein kleines Berliner Label, das seit Dezember 2009 besteht. Siebdruckshirts machten den Anfang und sind die Basis. Jetzt sind auch Kapuzen- und Windjacken dabei sowie Taschen und ein erstes Leibwäschen Set. Alle Motive werden mit Sorgfalt entworfen, umgesetzt und in kleinen Auflagen in Berlin im Siebdruckverfahren hergestellt - und manches auch händisch veredelt.

In der griechischen Mythologie sind die Plejaden (Sieben Schwestern) die sieben Töchter des Atlas und der Okeanide Pleione: Alkyone, Sterope, Elektra, Merope, Kelaino, Taygete und Maia. Orion, mächtiger Jäger und Sohn des Poseidon verliebte sich in sie und jagte sie. Daraufhin wurden sie von den Göttern zum Schutz in Tauben (peleiades) verwandelt und als Sternbild an den Himmel versetzt, wo Orion sie noch heute verfolgt aber niemals erreicht.

smallcaps
Small Caps

In der Manufaktur für feine Drucke entstehen Kleider für besondere Botschaften.

Wie in Gutenbergs Zeiten formen sich einzelne Bleibuchstaben zu Wörtern und Sätzen. Holzbuchstaben gesellen sich dazu und schaffen – kombiniert mit frischen, grafischen Elementen – ein modernes Äußeres. Anschließend werden die Botschaften mit einer alten handbetriebenen Presse zu Papier gebracht und erhalten durch den Druck ihren unverwechselbaren Charme.

So entsteht eine ganz besonders individuelle Papeterie.

Christina Stivali
photography christina stivali

redewendungen

http://www.stivali.de

 

 

design. archiv. PUR

#

 

kultpur

Ausstellung und Verkauf von Designprodukten zum Thema
PUR 28.Januar 2010 – 25.März 2010

Gestrickte Designer-Lampen, schickes Interior Design, einzigartige Mode für Männer und Frauen, viele Accessoires zum Verlieben und Verschenken – schnörkellos, geradlinig, klare Schnitte und Formen, pure Materialien…überzeugendes Design reduziert aufs Wesentliche!

 

 

Aussteller:

albinologo
Albino Berlin

Weit im Norden, wo die Berge hoch und die Flüsse klar sind, lebte Albin.

Wie bei allen Vertretern der selten gewordenen Rasse der Albinohirsche war seine liebste Beschäftigung schöne Sachen zu sammeln und zu horten. Auf seinen ausgedehnten Beutezügen durch seine Heimat machte er die erstaunlichsten Funde. Aber wie ärgerte er sich, wenn seine Taschen mal wieder nicht gross genug, zu ungeordnet oder schlicht zu unhandlich waren, um all seine Beute mitzunehmen.

Er brauchte endlich einen perfekten Beutesack. Von angenehmer Erscheinung sollte er sein. Dazu robust, praktisch, geräumig und doch übersichtlich mit vielen Fächern für seine kleinen und grossen Schätze.

Hier fand er alles was er für seine Taschen brauchte und konnte endlich die Beutesäcke bauen, von denen er immer geträumt hatte.

 

aramat
Aramat

aramat kleidung ist bestrebt den ansturm der täglich einprasselnden umwelt abzufedern. geschwindigkeit, bevölkerungsdichte und verschiedenste verschmutzungen verlangen nach einem zusätzlichen schild zur haut.

seit 2004 ist es das ziel von aramat kleidung, daß der tägliche combat in der großstadt die fairness zurückerlangt.

funktionalität, ästhetik und humor

codierbar
Codierbar

Codierbar?! wurde in Berlin geboren. So sind die ersten Produkte eine kleine Hommage an die Geburtsstätte.

Generell werden nur Materialien aus deutscher Produktion verarbeitet. Dies geschah zunächst in Berlin, inzwischen ist das Label im Süden Deutschlands angesiedelt. Die Kleinserienproduktionen haben alle den Anspruch pflegeleicht zu sein und auch ein wenig vorwitzig! Spaß sollen die Menschen damit haben und den Weg geebnet bekommen vielleicht auch die Tür zum einen oder anderen Mitmenschen aufzustoßen! Nach dem Motto gut kommt an, wer sich gut fühlt!

Und zum Aufreißer werden kann man(n) auch, denn neben der Optik kommt der pragmatische Druckknopf zum Einsatz! Im Falle der Krawatten eine Schnalle!

 

coolette_logo
Coolette

The Berlin Bear is the municipal coat of arms of the city of Berlin, besides Steifbär refers to a traditional German soft toy with a similar name.

The loose interpretation stands for the exciting imagination about life in Berlin

 

Diwi
Diwi - handmade fashion by Adi Shalev

Berlin based fashion label specialized on "one of a kind" dresses with attention to originality and timeless character.

Adi's designs are inspired by her world travels, combining knitting methods from India, middle-eastern warm colors, vintage elements from east-Europe and the 60s American life-style, all blended in the Berliner urban-wear environment.

International and border less, her designs decorate women across the globe, promoted through shops and markets, in addition to personal designs in which customers are invited to her studio and share the creation process.

 

fil quadrat
fil quadrat

fil - quadrat machen produktdesign, entwickeln raumkonzepte und gestalten möbel.

neben der konzeption und umsetzung von eigenen möbelkollektionen und interiordesigns entwickeln die beiden kreuzberger designer produkte für externe auftraggeber. ein aktueller schwerpunkt ist die produktentwicklung im bereich urban cycling.

 

Harryet Lang
Harryet Lang

100 % pure elegance Was in den Läden für Männer hängt, ist meistens gleichförmig, unoriginell, ernst, verklemmt, gleich Uniformen; mit minimalen Abweichungen. Denken Männer, das sei männlich? Denken Designer, das sei männlich? Sollten wir nicht wenigstens in der Mode männlich und weiblich vergessen, und unseren Launen folgen?

Die wenigen Läden, die die Ausnahme bilden, führen zwar tolle Kleidung, sind aber finanziell für die wenigsten Männer interessant. Das erzeugt diesen fatalen Teufelskreis: da es keine coolen, bezahlbaren Klamotten für Männer gibt, vernachlässigen die meisten Männer das Thema Mode.Das hat wiederum die Auswirkung, daß niemand gute, interessante und bezahlbare Männermode entwirft, ja, sich niemand richtig an das Thema heran traut, "weil es sowieso wieder keiner kauft" usw. usf.

Das Label "Harryet Lang Berlin - 100% pure elegance" setzt genau dort an. Hemden, Anzüge, Mäntel, die etwas von der Norm abweichen - mit Stehkragen, längeren Sakkos, schmaler, eleganter Linienführung - die kein Vermögen kosten und einen Anspruch an Eleganz haben. Keine Mode für jeden Tag, aber trotzdem geeignet fürs tägliche Leben, um ab und zu aufzufallen.

 

hutart
Hut Art

Wenn der Himmel düster und das Winterwetter frostig ist, dann ist eine schicke Kopfbedeckung unentbehrlich. Schlichte Eleganz in klassischer Form, die durch einzigartige Accessoires ihren Reiz gewinnen. So sorgen stylische Kappen geprägt durch den vielfältigen Stil der zwanziger Jahre dafür, das modische Erscheinungsbild einer jeden Frau zu unterstreichen - gepaart mit dem Schutz vor Erkältungskrankheiten in der kühlen Jahreszeit!

 

ifmamaknew
ifmamaknew

ifmamaknew (Lena von Döhren und Lisa Premke) verbindet klassische Schnitte und Farben mit schönen und witzigen Motiven. Jedes Stück aus der ifmamaknew-Kollektion ist ein Unikat aus schadstofffreier Baumwolle und wurde sorgfältig verarbeitet.

Ina Seifart
Ina Seifart

das design-label ina.seifart entwirft accessoires und schmuck aus außergewöhnlichen materialien und vintageteilen, von denen fast jedes stück ein unikat und ganz einmalig ist.

die kollektion bietet sowohl frauen als auch männer teile, die sofort zu lieblingsstücken werden. treue begleiter wie schlüsselanhänger und besondere schmuckstücke wie armbänder, ketten und broschen in ungewöhnlichen kompositionen bescheren einem immer wieder aufs neue eine kleine freude!

ina.seifarts kollektion wird in liebevoller handarbeit gefertigt. highlight und gleichzeitig klassiker der kollektion unter anderem das reissverschlußband, das sowohl um den hals, als auch an der hose getragen werden kann.

hinter der marke steht die designerin ina seifart, die in berlin lebt. sie konnte bereits verschiedenste erfahrungen im mode-business sammeln. als esmod absolventin arbeitete sie erst als stylistin in paris u.a. für louis vuitton und das englische fashion magazin id. für das pariser presse-büro girault totem engagierte sie sich für die fashion shows von veronique branquinho und raf simons. danach führte ihr weg nach berlin, wo sie film und musikproduktionen begleitete und für einige modemagazine arbeitete u.a. style and the family tunes. anschließend arbeitete sie für die designer soto stich und tosh accessoires bis sie im jahr 2002 ihre erste eigene kollektion unter dem namen ina.seifart lancierte. die kollektion wurde durch große begeisterung und einer stetig wachsenden "anhänger"schaft schnell beliebt und bekannt und so erhielt ina.seifart 2005 den preis "best accessoires" der modefachzeitschrift sportswear international.

seit 2007 ist ina seifart im moma designstore in new york vertreten, wo verschiedene highlights ihrer kollektion im rahmen der ausstellung destination:berlin verkauft werden.

auch das renommierte victoria & albert museum in london nahm einen teil von ina.seifarts kollektion in sein ausgesuchtes sortiment auf.

 

Krasznai Street
Krasznai Street

KRASZNAI is a young studio from Barcelona. All the ceramic works we produce are handmade and each one of them is a little bit different from the others. At least we like to think that they all have their own behaviour. Our new collection is called "Arms&Crafts" and you can check all these things in it. But the main aim with the works is to have fun and, if possible, bring a smile to your face. Krasznai.

Kreuzingerfiguren
Kreuzingerfiguren

handgeschnitze Kopfhölzchen aus Liebenholz mit stofflichem Zierkörper und lindevoll gestalteter Kleidung

Linde zum Detail macht aus jedem Unikat eine Figur - eine Lebenspuppe fürs Liebling

Kristin Jung
Kristin Jung

Kristin Jung geht es um einen unaufgeregten Schick.

Die Kölner Modistin versteht es, das Besondere herauszuarbeiten ohne grell zu werden.Ihre handgefertigten Werkstücke werden nur selten opulent; das ganz große Funkeln kommt am liebsten mit einem verschmitzten Augenzwinkern.

Deswegen sind Kristin Jungs Hüte lieber direkt als laut. Und deswegen schaffen es ihre Mützen, eine frische Gediegenheit in den Alltag zu bringen. Sie behüten nicht nur vor stechenden Strahlen und fiesen Brisen, sondern bekleiden jeden einzelnen Tag. Und tun es gerne.

miope pur
miope

Für die neue Ausstellung "pur" bei kultpur und miope hat Mirjam Abele eine neue "Edition aus einer Platte" geschaffen. Schlichte Tische aus schwarzem MDF - auf Wunsch geölt oder lackiert - belegt mit Japanpapier, das an den Seiten mit Applikationen aus dem selben Material versehen sind. Dazu gehört ein passender Hocker.

Ebenfalls aus Japanpapier stellt sie Lampen vor, die sich entweder zum Hängen oder Stellen eignen und die es auch als Windlichter gibt. Auch hier wird mit Applikationen gespielt, die, je nach Lichtquelle, eine nebelige Skyline aus Industriebauten mit einer verblassten Sonne suggerieren.

Aus Holzblöcken wurden Vasen kreiert, teils dick schwarz-weiß lackiert. Versehen mit einem Glaseinsatz sind sie ein sehr schönes Objekt für eine attraktive Einzelblume.

papoutsi
Papoutsi

Mit Hand & Herz - Made in Berlin 

Die Ledermanufaktur papoutsi! ist ein Unternehmen, das sich - in enger Zusammenarbeit mit anderen Berliner Handwerksfirmen - entgegen dem allgemeinen Trend in Fernost produzieren zu lassen, die lokale Produktion in der Hauptstadt auf seine Fahnen geschrieben hat. Auch die Rohstoffe kauft Firmeninhaber Jörg Wlotzka in Deutschland und Europa ein.

Pierre Kracht
Pierre Kracht

Pierre Kracht lebt und arbeitet in Dortmund. Seine Produkte und Objekte werden International ausgestellt, kürzlich ist er für den Designpreis 2010 nominiert worden. Er umspinnt Möbel um sie anschließend Aufzulösen, oder strickt mit überdimensionalen Stricknadeln Objekte aus Stromkabeln. Wie Käte - eine aus einem 50m langen Kabel gestrickte Leuchte. Aktuell arbeitet er gerade an einem Teppich, aus 500m Kabel. Man darf gespannt sein.

Rafa Gassó
Rafa Gassó

Berlin 2.0

The woman who has all ocean inside her eyes -like those boats inside of bottles, I never understood how they do it- asked me to write a few words about my exhibition. Well, it is quite difficult to explain something about your own 'artwork'. I only can say that if anybody wants to know where, when or why I took these pictures, I couldn't answer it. I'm interested in the present, not in the past. The postcards are the past, and I don't like the postcards. I had been in Berlin with my camera a few times before I decided to move. When I am on the way -in fact the way itself is the project of my artistic career- I really love not to use any map. I hate maps / I love to be lost when I arrive somewhere. Maybe, because the real love only exists at the first look and after that, when the surprise is finished (¿1/125, 1/8, B shutter speed…later?), you can't get anything more. Photography is like poetry: everyone must find the accent to express a beautiful image or, at least, to draw all that no one saw before with a camera or with a pen - it's the same. However, sad but real, when you get it, that image won't exist anymore. So, don't ask to me where, when or why I found this or that inspiration, it doesn't matter. I found it on the way, that's all. Enjoy with me, then, these pictures that we won't see again. We are living already in Berlin 2.0.

Rafa Gassó is a spanish photographer and journalist with over 10 years work experience in-the-field to main media. After travelling as a special correspondent from Algeria to visit the saharaui's refugee camp to Ciudad Juárez, where women are murdered since beginning of 90's, and also further on to Iran, Jordan, Egypt,… he quit his job as an editor in Chief in a Sunday supplement of ABC newspaper and dedicated one year to travel through Morocco, South East Asia, India and Nepal to acquire extensive knowledge of other cultures. Since November 2009 he is living in Berlin to dedicate full time to photography. www.rafagasso.com

Reverse Destruction
Reverse Destruction

Hinter dem Berliner Streetwearlabel REVDES - kurz für Reverse Destruction - stehen Sir Hans Hansensen und Richard L. Bossanova, die zwei Gründer. Kerle in den besten Jahren, mit langjähriger Erfahrung in jedem Bereich. Außerdem in freier Mitarbeit: Harry Plotter, die gute Seele im Haus, Peter "Piratenpeter" Presse im Fertigungsbereich, Rolf Rofl, der "Senior" im Team, aus der EDV-Abteilung und zu guter letzt Cindy Corpus, ohne die REVDES so garnicht denkbar wäre.

Man merkt schnell: Hier bei REVDES gehen die Uhren noch etwas anders. Frische Ideen treffen hier auf liebevolle Handarbeit. REVDES bedeutet Einkauf, Weiterverarbeitung und Verkauf in Einem. Jedes Shirt was ihr kauft wurde auch wirklich von uns gemacht und nicht von einem seelenlosen Superapparat. Und so ist auch jedes Shirt ein absolutes Unikat, genau das richtige für modebewusste Leute wie euch, die Wert darauf legen sich stilvoll abzuheben vom bekleidungstechnischen Einerlei der Klamotten- großhandelsketten.

Wir setzen dabei auf maßgeschneiderte Foliendrucke. Die hauchdünnen Schichten (>80µm) werden von Harry Plotter gekonnt zurechtgeschreinert. Dann üben wir zusammen mit dem hitzköpfigen Pressen Peter Druck auf die Folienschnitte aus, damit der zarte Schmelz der Klebeschicht ins T-Shirt fließt, bis dass der Tod sie scheidet. Die Farben knallen aufgrund der extremen Pigment-Dichte so richtig ins Gesicht und verwaschen nicht. Derweil kümmert sich Harry um die Banderolen, die ihm Rolf aus der EDV zuschaufelt. Gefaltet und beknotet kommen sie an jedes Stück Stoff, das unser Haus verlässt. Und so geht es Tag ein, Tag aus, bis die ganze Welt unsere Designs trägt.

Handweberei Rosenwinkel
Handweberei Rosenwinkel

In der Handweberei Rosenwinkel klappern 20 Webstühle in einem alten Rittergut. Hier werden feine Hauchschals, Wolldecken und Läufer von Menschen mit und ohne Benachteiligung produziert.

Dekorativ, luftig und wärmend zugleich, unkompliziert beim Tragen, passt in die Handtasche - der Hauchschal der Handweberei Rosenwinkel. Durch die Verwendung von Materialien mit gegensätzlichen Eigenschaften entsteht beim Hauchschal der besondere Effekt: Bestehend aus 80% Merinowolle und 20% Baumwolle erhält das zunächst lockere Gewebe über das Filzen der tierischen Merinowolle seine besondere Struktur.

upsideout
Upside Out

UPSIDE OUT IS CHIC KOOKY CLOTHES FOR THE GLAMOROUS WOMAN AND MAN. DESIGNED SPECIFICALLY TO DRESS UP OR DOWN. URBAN CLOTHES TO BE STRUTTED.
UPSIDE OUT DESIGNS VARY FROM STREET WEAR TO SEMI HAUTE COUTURE SPECIALISED PIECES. THE DESIGNS MOVE AND CHANGE WITH THE FAST PACED WORLD OF EVER EVOLVING INTERNATIONAL BERLIN AND FASHION: TRY AND KEEP UP.......
UPSIDE OUT IS ORIGINAL DESIGNS AND HAND MADE BY KATHRYN JAMIESON, AN AUSTRALIAN ARTIST IN BERLIN. NO TWO OUTFITS WILL EVER BE THE SAME....

New collection: The Pure Tension of Love. Every piece is based on this idea of the tension before the first kiss.

Widda
Widda

Widda – das sind Heldinnen, Rebellinnen, Großstadtgören… aber auch Ladies.

Feminine Streetwear mit funktionellem Touch. Super angenehme Materialien verbinden sich mit funktioneller Ausrüstung (wasserabweisend, winddicht, schnelltrocknend) und sind im Körpernahen Bereich ökologisch nachhaltig (Bambus, Bio-Baumwolle).

Spannende Musterungen und witzig funktionelle Details (z.B. integrierte MP3-Player-Taschen) mit denen Frau einfach Spaß haben muss.

 

design. archiv.FARBEN.froh

 

kultpur

Ausstellung und Verkauf von Designprodukten zum Thema
FARBEN.froh 26.November 2009 – 21.Januar 2010

Egal ob einzigartige Möbel, duftende Lampen, schicke Mode, viele Accessoires zum Verlieben und Verschenken – es erwartet euch eine Auswahl, die den tristen Wintertagen trotzt! Lasst euch überraschen und kommt vorbei!

 

 

 

Aussteller:

acatelier
AC Atelier – FASZINATION GLASPERLEN!

Alte traditionelle, venezianische Handwerkskunst inspieriert mich auch heute noch zu immer wieder neuen Kreationen. Alle Glasperlen werden von mir in Handarbeit am Zweigasbrenner hergestellt und sind somit UNIKATE.
Die verwendeten Glassorten kommen von Effetre ( Murano), Vetrofond, Lauscha, und Reichenbach.

 

 
achtund…

Taschen mit einzigartigem Clou: gestrickte Henkel! So ist bequemes Multitasking (Handy,Glühwein etc.) und Fahrradfahren gewährleistet

 

Logo Gemelli
Chris & Ruby

Chris & ruby is a young design team from Berlin working in product- and interior design, both contract based and self initiated.

While the self initiated projects mainly deal with furniture, lightning and living accessoires, the contract based projects cover a much wider field. So far they have developed design concepts for merchandise products, bottles, fair stands, exhibition design and several private interior projects.

herzblut
Herzblut

Lilly Anders ist Schauspielerin mit Leib und Seele. Das was sie macht, macht sie mit Herz. Doch das Los eines Schauspielers ist es zu warten. Und so wurde die Zeit von Um-und Lichtbauphasen während diverser Drehs, die Zeit in der sie sich an die Dinge erinnerte die ihre Patentante ihr als kleines Mädchen beibrachte: Handarbeiten. So entstanden warme Mützen aus 100% Schurwolle die man gerne anfassen und aufsetzen möchte. Bommelmützen die an den Flair der 50er Jahre Winteroutfits anknüpfen, aber keinesfalls an Charme verloren haben sowie Blinis die zu jedem Look für warme Ohren sorgen. Der graue Großstadt-Winter bietet da eine hervorragende Kulisse für die farbenprächtige Vielfalt der Herzblut-Mützen. Jede Mütze ist wirklich von Hand und Herz gestrickt, bzw, gehäkelt und dadurch ein Unikat.

 

hutart
Hut Art

Wenn der Himmel düster und das Winterwetter frostig ist, dann sollte durchaus die Kopfbedeckung farbenfroh leuchten. Das mag sich auch die Designerin gedacht haben, als sie an ihren neuen Hutschöpfungen für Herbst und Winter 2009/10 "bastelte". So ist es nicht verwunderlich, dass in dieser Saison prächtige Farben in auffälliger Form die erste Geige spielen werden. Die gewohnte Form hat sich längst verändert! So sorgen stylische Kappen im vielfältigen Stil der goldenen zwanziger Jahre dafür, das modische Erscheinungsbild einer jeden Frau zu unterstreichen - gepaart mit dem Schutz vor Erkältungskrankheiten in der kühlen Jahreszeit. Sogar die Accessoires bekennen Farbe. So leuchten Blüten, Schleifen und Knöpfe auch zur Winterzeit stilvoll und farbenfroh in ihrer Vielfalt um die Wette.

 

kielkatze
Kielkatze

Kielkatze - das sind handgefertigte, bunte, freche Unikate aus Stoff, die Spaß an Farben, Formen und deren kreativer Kombination ausdrücken sollen. Das verwendete Material reicht von Baumwolle, über Leinen und Mischqualitäten bis hin zu Dekorblättern.

 
Killerbeast

KILLERBEAST Philosophie ist: jedes Teil nur einmal zu produzieren. Es sollen keine „Doppelten Lottchen" auf den Straßen Berlins zu finden sein, zumindest nicht mit den Sachen, die aus dem Hause KILLERBEAST kommen. Seit 8 Jahren bietet KILLERBEAST Männern und Frauen das, was sie schon immer gesucht haben. Auch für die „Kleinen“ gibt es Maßgeschneidertes, so zum Beispiel die aus Bandshirts genähten Baby- strampler, oder für den „kleinen“ Handwerker die Zimmermannshose mit extra Lolliefach. Hier wird nach dem Motto gearbeitet: aus alt mach neu, aus neu mach neu und mach‘s neu, zu Preisen die in jedem Fall bezahlbar sind. Aktionswochen sorgen für Abwechslung, zum Beispiel „Bring uns Dein Olles (Lieblings)kleidungsstück wir machen daraus 1 Dolles“. Und auch dieses Jahr wieder, die heißesten Nierenwärmer der Stadt. Es lohnt sich also, den Weg zur Schlesischen Straße zu finden.

miope_Stuhl
miope

Für die Designausstellung FARBEN.froh hat Mirjam Abele Objekte in knalligen Farben gestaltet um diese dann sofort wieder schwarz  zu lackieren. Kleine Farbtupfer sind geblieben: Holzstücke, in Vasen verwandelt, bunt lackiert um dann doch in edlem Schwarz zu reüssieren. Z.B., eine große Tasche, schwarz mit einer langstieligen roten Rose, die, lässig übergeworfen, als Verschluss dient. Dazu die sehr beliebten kleinen Handtäschchen aus edlen Stoffen, in individuellen Formen, passend zu jeder Gelegenheit. Wunderschöne Schals aus Rohseide mit besonderen Details in der Schnittführung. Ein großer Holzblock, nur geölt, mit eingelassenen kleinen Gläsern für Einzelblüten oder Kerzen. Mal etwas anderes für die Adventszeit: kleine Apothekenfläschchen mit witzigen Miniaturen und einer Leerkarte für Ihre privaten Wünsche versehen, geschmückt mit einer Kerze.
Und miopes möbel. Natürlich. Zum Beispiel Stuhl, knallrot und hochglänzend mit einem edlen silber-grün schimmerndem Stoff bezogen. Die Idee ist aus Norwegen aber von uns handgefertigt: Barnetoeffler - erst gestrickt und dann gefilzte, kunterbunte Hausschühchen für kleine Kinder. Kleine Kästchen aus verschiedenen Hölzern (Rüster, Nussbaum, Erle und Esche) mit farbenfroher Hintergrundgestaltung, zum Stellen oder Hinhängen.

mitzebra
mitzebra – Monster und andere komische Vögel aus Stoff

Karen Runge arbeitet unter dem Label mitzebra als freiberufliche Illustratorin, Künstlerin, Autorin und Schöpferin von genähten Figuren, Monstern und seltsamen Wesen. Ihre aus ihren Zeichnungen entsprungenen Gestalten kann man als Kuschelmonster oder Schlüsselanhänger erwerben und als treue Freunde und Begleiter gewinnen.

papoutsi
Papoutsi

Mit Hand & Herz - Made in Berlin 

Die Ledermanufaktur papoutsi! ist ein Unternehmen, das sich - in enger Zusammenarbeit mit anderen Berliner Handwerksfirmen - entgegen dem allgemeinen Trend in Fernost produzieren zu lassen, die lokale Produktion in der Hauptstadt auf seine Fahnen geschrieben hat. Auch die Rohstoffe kauft Firmeninhaber Jörg Wlotzka in Deutschland und Europa ein.

O!
O!

Designlab is a polish team founded in 2005 by a group of designers and representatives of other specialized fields. The core of the group comprises of Magdalena Czapiewska and Karol Murlak, Warsaw Academy of Fine Arts graduates’. The idea of collaborating came up whilst studying at Falmouth College of Arts.
They believe designing means solving problems, hence the focus on innovation. For inspiration they look at people and their needs. They explore the interaction between an object or space and its user.
The team has created designs in scales across the board—from large public spaces to objects you can hide in the palm of your hand. Their designs have won competitions and received awards; they have been presented in prestigious magazines and at international fairs such as DMY in Berlin. They have carried out numerous design projects for international enterprises (Deutsche Bank, Boston Consulting Group), Polish companies (Vox, Forte), and private customers.

redmaloo
Red Maloo – accessories for electronic devices

redmaloo verbindet traditionelle handwerkskunst in der verarbeitung natürlicher materialien mit der modernen welt der elektronischen geräte. redmaloo ist bei der entwicklung neuer produkte immer auf der suche nach der besonderen idee, sei sie funktionaler oder emotionaler natur. so erreichen wir bei unseren produkten die einzigartige mischung aus natürlichen materialien, modernem design und praktischer funktionalität.

retroshower
Retroshower

Der Moment, an dem man begann die gute alte Telefonzelle aus dem Straßenbild zu entfernen und ihr durch die Magentafarbene versuchte Konkurrenz zu machen, ist der an dem LAB612 mit der Idee des Nicht-Vergessens ansetzt. Die gelbe Telefoneinheit ist nicht nur ein Stück Vergangenheit deutscher Telekommunikation sondern vor allem ein erinnerungswürdiges und bemerkenswertes Industrie-Designprodukt der 70er Jahre. An diesen Merkmalen will LAB612 noch einmal anknüpfen und durch kleine Veränderungen des Innenraum aus der gelben Telefonzelle die “Yellow Shower“ entstehen lassen. Die Motivation diesen besonderen Gebrauchsgegenstand umzubauen, ist die einen individuellen Einrichtungsgegenstand zu schaffen, der für Menschen mit anderer Vorstellung von Lebensqualität mehr als nur Design bietet. Durch die Revolution der kleinen mobilen Konkurrenten wird dem öffentlichen Fernsprecher heutzutage fast jegliche Daseinsberechtigung genommen.
Können sie sich noch an das Gefühl erinnern wie es war, in der gelben Kabine mit Anschluss in die Welt zu stehen? Zu dritt oder mit mehreren Personen seiner Freiheit und seinen sozialen Kontakten zu frönen oder auch später die Einsamkeit und Romantik mit einem auserwählten Gesprächspartner/in zu genießen? All das sind Erinnerungen die in der „Yellow Shower“ noch enthalten sind. Bei der Auswahl der Materialien die zum Umbau der Duschkabine nötig sind wird darauf geachtet das Originale Erscheinungsbild der Zelle im Wesentlichen zu erhalten. Dabei muss im Innern auf keinen Wunsch verzichtet werden. Das geniale Baukastensystem der „Yellow Shower“ ermöglicht fast jeden erdenklichen Duschkabinen- Luxus oder aber einfach nur das schlichte einfache für den Puristen.

schwesterherzen
Schwesterherzen

Wer kennt das nicht? Im Laden hängt ein nettes Kleidungsstück- doch irgendwie fehlt der Kick. SCHWESTERHERZEN erstellt originelle und passende Designs, die gedruckt, gesprüht, genäht werden. Alles von Hand und absolut individuell. Einzelstücke zu fairen Preisen.

Tonkonzentrat

In meiner Werkstatt fertige ich individuelle, schöne Dinge aus Ton und Porzellan, die sich in unserer schell- lebigen Zeit dazu eignen, Lieblingsstücke zu werden.

upsideout
Upside Out

UPSIDE OUT IS CHIC KOOKY CLOTHES FOR THE GLAMOROUS WOMAN AND MAN. DESIGNED SPECIFICALLY TO DRESS UP OR DOWN. URBAN CLOTHES TO BE STRUTTED.
UPSIDE OUT DESIGNS VARY FROM STREET WEAR TO SEMI HAUTE COUTURE SPECIALISED PIECES. THE DESIGNS MOVE AND CHANGE WITH THE FAST PACED WORLD OF EVER EVOLVING INTERNATIONAL BERLIN AND FASHION: TRY AND KEEP UP.......
UPSIDE OUT IS ORIGINAL DESIGNS AND HAND MADE BY KATHRYN JAMIESON, AN AUSTRALIAN ARTIST IN BERLIN. NO TWO OUTFITS WILL EVER BE THE SAME....

wlaufarias
Wlau Farias

Brasilianisches Feuer trifft Farben und Lebensfreude – das Produkt ist ausgefallene Mode für Männer. Alles Einzelstücke, denn Wlau Farias sieht Mode als Kunst – und Kunst lässt sich nicht kopieren! Wlau Farias – Mode-Designer, MakeUp-Artist & Hair-Stylist

goldstueck
Goldstück

Das Goldstueck ist ein junges Label für handgefädelte Schmuckstücke. Hier findet ihr Ohrringe, Armbänder, Ketten und goldige Kleinigkeiten.
Jedes Goldstück kommt von Herzen. Wird mit Gefühl designed. Und mit Freude hergestellt. Nur für Dich!

einblattkalender
Einblattkalender

einblattkalender ist das, was er bezeichnet: ein Jahreskalender auf einem einzigen, hochwertigen Blatt Papier. Er erscheint in einer stark limitierten Auflage von 400 Exemplaren. Durch einen Stempel mit Nummerierung wird jeder Kalender zu einem Einzelstück. Geliefert wird einblattkalender in einem stabilen, transparenten Köcher.
Gestaltet und von Hand gezeichnet haben ihn die Düsseldorfer Künstlerin Nina Witkiewicz, Produktdesignerin aus Berlin. Ihr Anspruch war, einen Kalender herzustellen, der leicht überschaubar, wie in sich harmonisch ist und dabei umso schöner wird, je mehr man ihn benutzt.

typodarium
Typodarium

Typodarium brings daily typographic inspiration to creative types around the world. This is the first tear-off calendar showcasing 365 different fonts. Discover a new font everyday, learn the background behind its creation and several other interesting details. Foundries and designers from all over the world are asked to contribute with their favorite fonts. The front page, which is classic and functional, shows the date, while the reverse side diplays the background info, designers and reference sources. Now, every day becomes a typography day and some calendar pages become a font shopping list.

design. archiv. Goldene Zeiten

kultpur

Goldene Zeiten 26. September – 19. November 2009

 

 

 

Aussteller:

miope
miope – objekte | möbel | accessiores

miope steht für moderne Handwerkskunst.
Die Inhaberin Mirjam Abele ist gelernte Schreinerin, die neben Holz auch gerne andere Materialien verarbeitet. Doch die Leitidee eines jeden miope-Objektes sind nicht Materialien oder Herstellungsarten, vielmehr hat jedes eine ganz eigene Art, seine Umgebung aufleben zu lassen. Wir von miope glauben, dass ein gutes Handwerksstück nicht bloß etwas Praktisches sondern auch Poetisches ist. Und das, umgekehrt, gutes Design nicht nur für sich selbst, sondern in seiner Umgebung wirken sollte. Es ist nicht irgendein Tisch, es ist ein Gegenstand, der auch als Kunstobjekt in Ihrem Ambiente seinen Platz behaupten will.

 

hutart
Hut Art

Selbst auf der Suche, ein fesches Hutmodell der Goldenen Jahre zu finden, ließ sie scheitern. So hauchte sie ihrer eigenen Idee in Selbstfertigung modischer Kopfbedeckungen mehr Leben ein und bringt die Leute somit unter einen Hut. Die Hutkreationen aus Stroh, Sisal oder Filz fertigt sie nunmehr nach ihren eigenen Entwürfen an. Alles Unikate, nicht eventabhängig, sondern fesche Begleiter für jeden Tag und jeder Jahreszeit – ausgesprochen trag- und bezahlbar!

 

frozenhibiscus
Frozen Hibiscus

„Frozen Hibiscus“ ist ein junges Berliner Fashion-Label, welches von der Designerin Claudia Urbanek ins Leben gerufen wurde. Der Fokus von „Frozen Hibiscus“ liegt eindeutig im Bereich Vintage Fashion. Jedoch werden die Trends der Zwanziger bis Sechziger Jahre des vorigen Jahrhunderts nicht einfach nachgeahmt, sondern auf interessante Art und Weise neu interpretiert. Die exklusive Kollektion besticht durch ausgefallene Schnitte und die Verarbeitung hochwertiger Stoffe. Jedes Kollektionsteil ist einzeln angefertigt. Auf Wunsch des Kunden auch auf Maß. 

annablock
Anna Block

Das Berliner Schmuck-Label `anna block`entwarf passend zu den Outfits von Frozen Hibiscus stilvolle Accessoires.

monbibi
Mon bibi

Handgefertigt in einer reizenden Werkstatt in Neukölln, sind die « bibis» (Damenhütchen auf Französisch) von Geneviève Schetagne Unikate, die aus
natürlichen und wertvollen Materialien bestehen: Filz, Federn, Seidenblumen, Ripsbändern, Perlen, Knöpfen und Schmuck. Von dem Geist der Vintagemode
inspiriert, sind die Damenhütchen zeitlos und können sowohl mit Jeans und Bluse als auch mit einem rauschenden Kleid getragen werden. Ein radikaler
Schick, made in Berlin!

jahreszeitenkeramik
Jahreszeiten Keramik

Die Töpferin experimentierte viele Jahre mit den Arbeitsmaterialien Ton, Farbe und Glasur. Bei welcher Temperatur passen alle Komponenten optimal zusammen? Welche Glasur hat die gewünschte malerische Tiefe und erfüllt gleichzeitig die Anforderungen an ein modernes Essgeschirr? „Meine dünnwandige Gebrauchskeramik soll, neben dem künstlerischen Anspruch, strapazierfähig und spülmaschinenfest sein", „Meinen speziellen Ton brenne ich so hoch aus, bis die maximale Brenntemperatur erreicht ist und er kein Wasser mehr aufnimmt. Die Keramik ist ganz fest. Sie klingt wie Musik.".

papoutsi
Papoutsi

Mit Hand & Herz - Made in Berlin 

Die Ledermanufaktur papoutsi! ist ein Unternehmen, das sich - in enger Zusammenarbeit mit anderen Berliner Handwerksfirmen - entgegen dem allgemeinen Trend in Fernost produzieren zu lassen, die lokale Produktion in der Hauptstadt auf seine Fahnen geschrieben hat. Auch die Rohstoffe kauft Firmeninhaber Jörg Wlotzka in Deutschland und Europa ein.

Logo Gemelli
Chris & Ruby

Chris & ruby is a young design team from Berlin working in product- and interior design, both contract based and self initiated.

While the self initiated projects mainly deal with furniture, lightning and living accessoires, the contract based projects cover a much wider field. So far they have developed design concepts for merchandise products, bottles, fair stands, exhibition design and several private interior projects.

TresCabezas
Granatengarten

The Berlin fashionlabel granatengarten was established in 2006 by Nadine Laura Holzhauer. The brand is now sold in a few shops in Berlin, Cologne, Bonn and one in Reykjavík. granatengarten wants to create a world which is unpretentious, energetic and personal which makes people around feel relaxed and comfortable. granatengarten`s concept is to create casual fashion. The materials are smooth and confortable, which create the characteristic relaxed look that granatengarten prefers. The focus is on fresh colours, soft materials, unusual cuts, cool details and above all a good fit. With the timeless look and the possibility for customers to vary each design, granatengarten clothes and accessories become more sustainable. The style is simple, raw and clear cut, but always feminine. Dress –able-shirts, Overalls, baggy pants, big collars, jersey cardigans and huge scarves are all consistent elements in the granatengarten collections. "I wish to reflect a personal touch, when you buy granatengarten and wish to make clothes and accessories, that fits in every wardrobe." (N.L. Holzhauer)

elegantdrechseln
Elegant Drechseln

Reinhard Pfannenstill

goldstueck
Goldstück

Das Goldstueck ist ein junges Label für handgefädelte Schmuckstücke. Hier findet ihr Ohrringe, Armbänder, Ketten und goldige Kleinigkeiten.
Jedes Goldstück kommt von Herzen. Wird mit Gefühl designed. Und mit Freude hergestellt. Nur für Dich!

sarahorwarth
Sara Horwarth

Pins – Taschenspiegel – Metallschilder und –postkarten – Flaschenöffner - Magnete

atelierstaber
Atelier Staber

 Postkarten

 

 

In Kooperation mit miope.

kultpur . johanna groß . muskauer str. 47 . 10997 berlin-kreuzberg . 030-43202340 . 0179-6637155 . mail@kult-pur.de . impressum